23

Freundin macht Schluss - verstehe die Gründe nicht

Michael3101

75433
Unsere Beziehung war noch recht jung, wir waren erst paar Wochen zusammen, alles war perfekt, alles war toll. Habe Freitags ihr meine Tochter vorgestellt ,als sie gefahren ist hat sie mir noch erzählt das sie bevor sie zu mir gekommen ist ihren Ex - Freund aus einer Notsituation gerettet hat ( seine Freundin hat ihn rausgeworfen) ! Samstags waren wir auf einer Party bei meinen Freunden , vorher Wandern gewesen , nach der Party hat sie sich bei meinen Freunden bedankt und sie würde sich sehr freuen wieder eingeladen zu werden. Feedback zu mir war absolut positiv auch was meine Tochter betrifft. Am Sonntag Morgen nach gemeinsamen Kaffee ist sie dann nach Hause weil sie noch was vor hatte. Ab dann wurde es irritierend. Nachmittags habe ich ihr WhatsApp geschrieben ob alles ok ist. Bekame dann folgende Antwort: Es ist nichts ok , Vater von meinem Ex liegt auf Intensivstation , müssen abwarten und mein Ex hat Streit mit seiner Freundin oder Exfreundin, haben ewig telefoniert . Ab dieser Nachricht war nichts mehr wie vorher. Sie hat weniger geschrieben, teilweise meine Nachrichten ignoriert oder viel später geantwortet, obwohl sie Online war. Habe ihr Montags Rosen per WhatsApp geschickt , Antwort. .sie sei nicht in der Stimmung, obwohl sie das sehr gerne hat.

Dann kam diese Nachricht im Original : Sorry, mach mir Gedanken über uns, über meine Vorstellungen, meine Bedürfnisse. Du bist wie du bist und auch wahnsinnig lieb, doch es liegt an mir.

Bitte, bin grad total wirr, muss Ordnung schaffen, so viele Gedanken, brauch Zeit. Bitte, lass mich mal in meinem Denken. Danke.

Werde mich melden, irgendwann. !

Habe zuerst geschrieben das ich ihrem Wunsch entspreche aber dann doch um ein Treffen gebeten.

Beim Treffen hat sie Schluß gemacht, mit nicht nachvollziehbaren Gründen.

Sie hat aber auch darum gebeten das wir uns in paar Wochen zum Kaffee treffen können, ich sollte bei ihr vorbei kommen. Als ich nach Hause gekommen bin schrieb sie mir das sie mein Guten Morgen sehr vermissen wird. Wir schreiben jeden Morgen, sie wünscht mir auch jedes mal einen schönen Tag. Zur Info : Ihr Ex hat mit ihr vor 6 Monaten Schluß gemacht , sie waren 6 Jahren zusammen. Was soll ich tun? Wie ist ihre Meinung dazu. Ab und zu fragt sie wie es mir geht oder wenn ich was unternommen habe wie es war usw

04.08.2022 11:46 • #1


Snipes

Snipes


3477
6
8384
Moin und willkommen,

die Sache ist ganz klar, denn ihr Ex ist wieder die Nr. 1 und Du bist zwar nett und toll, aber mehr leider auch nicht. Ihr habt die Kennelernphase nicht überstanden und Du warst der klassische rebound. Nach sechs Jahren Beziehung und nur sechs Monate nach der Trennung ist das leider nichts besonderes.

Tut mir leid für dich, aber lasse dich zukünftig nicht mehr auf so frisch getrennte Frauen ein oder versuche zumindest emotionalen Abstand zu wahren und dich nicht Hals über Kopf zu verlieben. Das Leben geht aber weiter

04.08.2022 12:02 • x 9 #2



Freundin macht Schluss - verstehe die Gründe nicht

x 3


hilflos666


466
1
889
Hallo,
tut mir leid, dass du jetzt in einer solchen Situation bist.
Leider glaube ich, dass sie mit ihren Ex noch nicht abgeschlossen hat. Ich glaube sie steht zwischen zwei Stühlen und da der Ex jetzt bei ihr wieder so präsent ist, (Rauswurf, Vater liegt auf Intensivstation...) fühlt sich das mit euch vermutlich nicht mehr richtig an und überfordert sie.
Daher die Trennung mit nicht nachvollziehbaren Gründen.

Ich würde den Kontakt einstellen und ihr Raten sich erst wieder zu melden, wenn sie weiß was sie möchte. Dich oder ihren Ex.

04.08.2022 12:06 • #3


Iunderstand


2375
3
5767
Zitat von Michael3101:
Ex - Freund aus einer Notsituation gerettet hat ( seine Freundin hat ihn rausgeworfen)


Schließe mich @Snipes vollumfänglich an und gehe noch weiter, der Ex, über den sie nie hinweg war, ist wieder die Nummer Eins und es war auch nie anders. Du warst leider nur die Trostbeziehung

Zitat von Michael3101:
wir uns in paar Wochen zum Kaffee treffen können


Genau, dem Affen immer schön weiter Zucker geben. Dann klingt das Schluss machen nicht so hart und Frau hat ihn für den Fall der Fälle noch an der Angel... Absolut unfair

Zitat von Michael3101:
Wir schreiben jeden Morgen

Das würde ich Mal ganz dringend einstellen. So bleibst du nämlich weiter an ihrer Angel, du machst dich maximal unse*y und sorry, aber sei doch nicht so bedürftig einer hinterher zu steigen, die grad wieder versucht ihren Ex von sich zu überzeugen. Willst du die zweite Wahl sein, bis der Ex alle heilige Zeit Mal wiederkommt?

04.08.2022 12:13 • x 2 #4


Urmel_

Urmel_


10199
15962
Zitat von Michael3101:
Was soll ich tun?

Ohne der Dame etwas böses zu unterstellen bleibt doch Fakt, dass sie mindestens verwirrt/überfordert ist. Darüber hinaus hat sie klar Ruhe verlangt.

Von daher würde ich sie auch in Ruhe lassen, sonst bist Du ein Teil in ihrem Leben, der ihr Stress macht, auch wenn Du es ganz lieb meinst.

04.08.2022 12:25 • x 3 #5


Swave

Swave


43
1
49
@michael3101

Schluss machen da Sie ihre alte Beziehung noch nicht verkraftete ist soweit nachvollziehbar, dies ist auch der eigentliche Grund. Alles andere ist nur vorgeschoben

Auch das nach dem Telefonat mit ihrem Ex aufgewühlt ist und ein paar Tage Abstand benötigt, okay.. Aber am Ende ist ihr Verhalten dir gegenüber unfair.

An deiner Stelle würde ich ihr sagen das du auch Gefühle hast, welche Sie verletzt hatte und sie erstmal mit ihren Baustellen im Reinen sein soll, dafür kannst du nichts, wenn Sie nicht weiß was sie will, dann wäre es das Beste den Kontakt abzubrechen, weil auf die lange Bank geschoben zu werden, dafür ist deine Zeit auch zu kurz. Also entweder ganz oder gar nicht.

04.08.2022 14:10 • x 1 #6


Funkelstern

Funkelstern


4175
7471
Zitat von Michael3101:
Es ist nichts ok , Vater von meinem Ex liegt auf Intensivstation , müssen abwarten und mein Ex hat Streit mit seiner Freundin oder Exfreundin, haben ewig telefoniert . Ab dieser Nachricht war nichts mehr wie vorher. Sie hat weniger geschrieben, teilweise meine Nachrichten ignoriert oder viel später geantwortet, obwohl sie Online war. Habe ihr Montags Rosen per WhatsApp geschickt , Antwort. .sie sei nicht in der Stimmung, obwohl sie das sehr gerne hat.


Hallo Michael, es tut mir leid für dich, aber sie hat ihre Prioritäten ganz klar gesetzt.
Vermutlich wollte sie dir nicht weh tun und sie hat ein schlechtes Gewissen, deshalb hat sie dir das gemeinsame Kaffee trinken in ein paar Wochen in Aussicht gestellt.

Sechs Monate sind zu kurz um eine langjährige Beziehung zu vergessen und zu verarbeiten.

Ihr Verhalten zeigt deutlich, wo ihre Gefühle sind.

04.08.2022 17:42 • x 1 #7


Hansl

Hansl


8344
3
7925
Zitat von Swave:
An deiner Stelle würde ich ihr sagen das du auch Gefühle hast, welche Sie verletzt hat



Für den heutigen Datingmenschen spielen die Gefühle des anderen/anderer so gut wie keine Rolle. Nur als Mittel zum Zweck finden diese oft Beachtung.
Um zB die Verfügbarkeit zu gewährleisten.
Der moderne Mensch von heute liebt sich selbst.
Der Lebensabschnittsgefährte/in stellt nur Beiwerk dar, daß Sahnehäubchen auf der Selbstliebe, welche die einzige echte Kraft darstellt.
Wenn Du jetzt Deine Gefühle offenbarst giltst Du als bedürftig und schwach. Du wirst zur Red Flag. Du bist nach Erreichen einer bestimmten Negativ Punktzahl durchgefallen.
In Deiner aktuellen Beziehung hast Du wohl schon von Anfang an verloren.
Du bist ein Projekt, zum Sahnehäubchen eignet Du Dich durch Deinen Anspruch auf Gefühle wohl eher nicht.
Wenn ein Mensch dann auf Nachrichten etc desinteressiert reagiert, ist es nicht Dein Mensch.
Du wirst nach Plan und Lösungsansatz (Internet) entsorgt.
In Deinem Fall unter dem Versuch, sich durch den für Dich warmen Entzug noch eine Option offen zu halten.
Man kann dies als gemein betrachten.
Aber eben normal, sucht man jemanden, der sein eigenes tolles Leben bereichert.
Es gibt Menschen, die schaffen sich einen neuen TV an Menschen die sich einen Hund zulegen oder eben einen Partner, um sein Leben zu versüßen.
Ein ja wirst Du in dieser Welt nicht mehr hören.

04.08.2022 18:10 • x 1 #8


Wurstmopped

Wurstmopped


7635
1
11788
Zitat von Michael3101:
Ihr Ex hat mit ihr vor 6 Monaten Schluß gemacht , sie waren 6 Jahren zusammen

Guter Rat, Kontakt sofort abbrechen, ansonsten landest Du auf der Warmhalteplatte oder noch schlimmer, wirst benutzt um ihren Liebeskummer zu trösten.
Ihr Ex hat sich wieder gemeldet, ist in einer schwierigen Lebenssituation und sie hofft nun wieder einen Anknüpfungspunkt zu haben um die Beziehung wieder aufleben zu lassen.
Klappt das nicht, dann bist du wieder angesagt, daher der Vorschlag in ein paar Wochen nochmals ein Kaffee zu trinken...
Also Lauf, so weit weg wie du kannst.

04.08.2022 18:17 • x 3 #9


Hansl

Hansl


8344
3
7925
Zudem: Wer bekommt schon Antworten auf Fragen die aus Schmerz geboren sind?
Die allerwenigsten Menschen sind ehrlich.
Obwohl ein Satz reicht: Ich empfinde nichts für Dich.
Und dann muss man dies erstmal so akzeptieren.
Annehmen.
Ich finde wenn man verlassen wird hat man bereits die Antwort.
Zwei Ebenen, die gegensätzlicher kaum sein können.
Während einer/eine weint, lebt der andere in Gleichgültigkeit.
Das muß man dann nicht noch erklärt bekommen.
Vielleicht ist ja der warme Entzug dies was Du meinst zu brauchen.
Aber nicht selten ist das ganze Verhalten, Worte und Bemühungen eine einzige Lüge.

04.08.2022 18:28 • x 1 #10


Blanca

Blanca


4720
28
7346
Zitat von Michael3101:
Beim Treffen hat sie Schluß gemacht, mit nicht nachvollziehbaren Gründen.

Sie hat aber auch darum gebeten das wir uns in paar Wochen zum Kaffee treffen können, ich sollte bei ihr vorbei kommen.

Zitat von Michael3101:
Wir schreiben jeden Morgen, sie wünscht mir auch jedes mal einen schönen Tag.

Zitat von Michael3101:
Was soll ich tun?

Sorry, aber wenn Schluß ist, dann sollte auch Schluß sein.

Du hast keine Kumpeline gesucht, sondern warst eine Paarbeziehung mit ihr eingegangen. Die ist jetzt zuende und deshalb würde ich den Kontakt zu ihr jetzt auch konsequent einstellen, statt täglich mit ihr zu texten oder Dich nach einem Kaffee in ein paar Wochen in die Friendzone oder gar eine F+ rüberlotsen zu lassen.

Im übrigen stimme ich den Vorschreibern zu, die der Meinung sind, daß sie wohl ihre Ex-Beziehung noch nicht ganz verarbeitet hatte und Du deshalb der Reboundman warst. Wobei ich ihr durchaus zugestehen würde, daß dies womöglich ein unbewußter Prozess und nicht etwa eiskalt durchkalkuliert war.

Natürlich tut es unheimlich weh, wenn ausgerechnet in der Schmetterlingsphase jemand so abrupt die Notbremse zieht. Zugleich ist es leider so, daß anfängliche Verliebtheit gerade in dieser ersten Zeit tatsächlich von jetzt auf gleich verfliegen kann, was auch für die Betroffenen ggfs. irritierend ist. Nachdem ihr Zurückrudern aber eindeutig in Zusammenhang mit dem wiederaufgeflackerten Kontakt zum Ex steht, dürfte er auch der Grund dafür sein, daß sie sich von Dir zurückgezogen hat.

Auch wenn's noch so schwerfallen sollte: Bitte achte jetzt auf Dich, setz eine Grenze und leite die Kontaktsperre ein, um wenigstens für 3-4 Monate erst mal Abstand herzustellen. So findest Du Zeit, das Gewesene zu verarbeiten und Dich von ihr zu lösen. Inwiefern Du Dich auf eine platonische Freundschaft mit ihr einlassen willst, kannst Du Dir dann - mit deutlich klarerem Kopf - ja nochmal überlegen. Mein Ding wär's nicht, aber wenn Du kein Problem damit hast, sie mit ihrem Ex (oder irgendwann auch anderen Männern) zusammen zu sehen, warum nicht.

Vor 10 Stunden • x 2 #11


Perzet


2462
5350
Hi Michael,

wenn sie sechs Jahre zusammen waren, dann kennt sie den Vater ihres ex wohl auch recht gut. Die Tatsache, daß
Zitat von Michael3101:
Es ist nichts ok , Vater von meinem Ex liegt auf Intensivstation , müssen abwarten


es ihm sehr schlecht geht, wird auch an ihr nicht spurlos vorbei gegangen sein. Sie kennt ihren ex und die Situation gut. Kein Wunder, daß sie da Ansprechpartnerin ist.
Das habe ich selber mehrfach erlebt, daß ex sich gemeldet haben, wenn intensive Situationen auftraten. Eben auch mit der Begründung, daß ich die Situation verstünde und jemand in Extremsituation jemand Vertrautes zum reden brauchte. Das hat null damit zu tun, daß man über ex nicht drüber weg gewesen wäre. Man bleibt Mensch und wenn ein vormals naher Mensch auf Intensivstation ist, wird sie dies auch nicht kalt gelassen haben.
Außerdem bieten sich solche Situationen an, daß man einiges neu bewertet, was wirklich wichtig ist im Leben.
Ihr hattet eine leichte, lockere Zeit zusammen verbracht. Auf der anderen Seite die Schwere der bedrohlichen, unklaren Lage.
Natürlich muß sie das erstmal selber verdauen.
Wenn dann einer kein Verständnis dafür hat, daß einem das auch zu schaffen macht, trotz Trennung, und ich damit auch erstmal klar kommen muss, dann frage ich mich auch, wer das jetzt an meiner Seite ist.

Sie sucht deinen Kontakt. Sie möchte dich sehr wohl haben. Aber sie hat da auch was zu verkraften.

Vor 9 Stunden • #12


Blanca

Blanca


4720
28
7346
Sie hätte dem Vater des Ex auch beistehen können, ohne deshalb gleich Schluß mit dem TE zu machen.

Vor 1 Stunde • #13


Perzet


2462
5350
Wissen wir, wie das Gespräch verlaufen ist? TE sagte ja, er hätte ihre Erklärungen nicht verstanden. Dann zog sie die Notbremse. So verstehe ich den Text. Sie hat wiederholt mitgeteilt, daß sie Zeit bräuchte, sich zu sortieren. Ihre Gedanken seien wirre.
Da sagt jemand, sie sei überfordert und bittet um Verständnis.

Vielleicht wird es mit ein paar mehr Erklärungen des TE klarer.

Vor 8 Minuten • #14


aquarius2

aquarius2


6484
7
7556
Wenn sie Zeit braucht um sich zu sortieren und die Beziehung beendet, warum ruft sie dich an? Warum bringt sie ihr Leben nicht auf Kurs? Ich würde es dabei belassen, keine Infos, kein Kontakt.
Den Kaffee kann sie alleine trinken.

Gerade eben • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag