8

Freundschaft als Übergang in Neubeginn,

aufstehen

99
2
287
Hallo,

ich hätte gerne mal Eure Meinung.

Mein Freund hat vor vier Monaten überraschend unsere Beziehung beendet, ist in der Versenkung verschwunden und schreibt sporadisch belanglose SMSén.

Bei mittlerweile zwei Treffen, bleibt er beharrlich dabei, das er nicht Schluss gemacht habe, sondern wir seien momentan nur nicht zusammen.

Zu mehr "Info" war er nie bereit. Schrieb in den letzten Wochen immer nur, wir müssen darüber reden, aber nahm sich nie Zeit.

Diesen schwebe Zustand konnte ich nicht ertragen, das was er von sich gab, ergab keinen Sinn. Wenn ich sagte er solle mich in Ruhe lassen, kam er wolle aber nicht in Ruhe lassen. Es läge nicht an mir, er habe mich immer noch total lieb, aber er hätte Blockaden. Wolle aber den Kontakt nicht abbrechen.

Auf die Frage, wovor er Angst habe kam, dich ganz zu verlieren.
Ich fragte ob wir noch eine Beziehung hätten. Darauf antwortete er, das er mich momentan als seine beste Freundin haben möchte, mehr könne er sich zur Zeit nicht vorstellen. Er habe mich aber immer noch sehr sehr viel lieb.

Ich fragte, warum er mich aufgegeben hätte. Weil ich ihm nicht oft genug sagte, dass ich ihn liebe. Ich hätte ihn gestresst. überhaupt stresse ihn im Moment alles.

Er möchte sich aber einfach mit mir treffen, mir mein Weihnachtsgeschenk geben, Kaffee trinken und ratschen. Und wie. ich möchte dich sehen ohne Beziehungsstress. Aber ob nochmal alles so wird wie früher, kann er mir nicht sagen. Ich bedeute ihm noch sehr viel und sei ein wichtiger Mensch in seinem Leben. Er wolle irgendwann mal mit mir reden über das warum.

Im Moment wolle er Freundschaft, die vielleicht wieder in einer Beziehung endet.

Ich war im ersten Moment total geplättet. Ich kann meine Gefühle momentan nicht einordnen. Verspüre aber in mir eine ruhe, die ich die letzten Monate nicht hatte.

Er redet nur über meine Fehler. Ob er seine Fehler reflektiert, dass weiß ich nicht.

Ich weiß auch nicht, ob ich nochmals eine Beziehung mit ihm haben möchte. Aber er ist mir als Mensch sehr wichtig und wir haben sehr viel zusammen durchgestanden.

Kann so etwas funktionieren? Was ist eure Meinung dazu?

20.12.2019 05:31 • #1


Bones


3105
5135
Dem würde ich ins Gesicht lachen und gehen.
Er hat sich nicht getrennt,aber ihr seid nicht zusammen- Aha.
Da spielt jemand Pippi Langstrumpf.
Ist ja schön,dass er dich als beste Freundin sieht.Willst du als beste Freundin gesehen werden?
Ich finde sein Verhalten albern und würde mich im Leben nicht auf sowas einlassen.Ich würde den Kontakt erstmal abbrechen.
Liege ich richtig, dass ihr so um die 20 seid?

20.12.2019 05:38 • x 3 #2


Sentimentalo

Sentimentalo


204
5
211
Zitat:


Hallo liebe TE,
herzlich willkommen im Club! Es ist schon ein sehr gutes Zeichen, dass du eine innere Ruhe spürst trotz dieses Beziehungs-Wunschkonzerts von seiner Seite. Konsequent den Kontakt abbrechen bzw. die "Kontaktsperre", auch wenn es sehr weh tut im Moment, ist wohl das beste für dich. Er weiß nicht was er will und damit lässt du ihn am besten alleine klarkommen.
Frohes Fest und viel Glück;-)

20.12.2019 06:05 • #3


Shakur

Shakur


307
505
Zitat von Bones:
Dem würde ich ins Gesicht lachen und gehen.
Er hat sich nicht getrennt,aber ihr seid nicht zusammen- Aha.
Da spielt jemand Pippi Langstrumpf.
Ist ja schön,dass er dich als beste Freundin sieht.Willst du als beste Freundin gesehen werden?
Ich finde sein Verhalten albern und würde mich im Leben nicht auf sowas einlassen.Ich würde den Kontakt erstmal abbrechen.
Liege ich richtig, dass ihr so um die 20 seid?


Dem ist nicht mehr hinzuzufügen.

Sei dir mehr wert als das!

20.12.2019 06:47 • #4


Carolinga

Carolinga


421
1
479
Hallo,

Zitat von aufstehen:
Mein Freund hat vor vier Monaten überraschend unsere Beziehung beendet, ist in der Versenkung verschwunden und schreibt sporadisch belanglose SMSén.

Bei mittlerweile zwei Treffen, bleibt er beharrlich dabei, das er nicht Schluss gemacht habe, sondern wir seien momentan nur nicht zusammen.

Was ist denn das für eine Aussage?
Hört sich alles sehr merkwürdig an und dein Ex scheint ja überhaupt nicht mit sich bzw. euch klar zu sein.
Da er sich auf keinerlei Kommunikation bezüglich der Trennung einlässt, solltest du für dich Klarheit erstmal durch Kontaktsperre erreichen.

Zitat von aufstehen:
Im Moment wolle er Freundschaft, die vielleicht wieder in einer Beziehung endet.

Zum Thema "Beziehung" gehören zwei Menschen. Nur er alleine kann darüber nicht entscheiden, ob es wieder eine Beziehung wird. Darüber solltest du dir selber auch klar werden und genau das ihm gegenüber kommunizieren.

Zitat von aufstehen:
Er redet nur über meine Fehler. Ob er seine Fehler reflektiert, dass weiß ich nicht.

Ich weiß auch nicht, ob ich nochmals eine Beziehung mit ihm haben möchte.

Das ist schonmal keine gute Basis und keine faire Reflexion. Er hat seine eigene Wahrheit und die muss nicht der Realität entsprechen. Überlege du daher gut, ob ein Neuanfang eurer Beziehung für dich Sinn macht?!

Zitat von aufstehen:
Kann so etwas funktionieren? Was ist eure Meinung dazu?

Ich bin mir da nicht sicher, ob so etwas funktionieren kann. Solange noch Emotionen im Spiel sind und nicht alles ausgesprochen ist zwischen euch, wird eine Freundschaft mit offenem Ende nicht funktionieren.
Durch Abstand zu ihm, kannst du selber versuchen dir bewusst zu machen, was du genau möchtest. Ist das nicht kompatibel mit seinen Vorstellungen, lass es sein.

20.12.2019 11:43 • #5


Puffeltierchen


965
734
Das ist ja ein Unsinn, will Dich angeblich nicht verlieren aber tut Alles dafür das es passiert.

Sehr widersprüchlicher und irrationaler Mumpitz.

Vielleicht ne Bindungsstörung oder so.

Ist aber auch egal, ziehe Du Grenzen wo er es nicht kann. Ist ja nun nicht sein alleiniges Wunschkonzert hier.

So wird das sicher nie eine normale Beziehung und selbst wenn er sich quält zu der Aussage Beziehung.

Wieviele Tage hält das dann an bis er wieder den Abflug macht um sich vielleicht Freiheit zu beweisen und wie herabwürdigend muss das für Dich sein wenn der Partner vor Dir flieht als ob Du der Teufel bist oder eine Beziehung zu Dir so gruselig ?

20.12.2019 11:56 • #6


FeelingBlue

FeelingBlue


977
3
974
Oder ganz simpel:
Will die Vorzüge einer Beziehung aber keine Verantwortung übernehmen somit kaschiert er das ganze mit dem Wort "Freundschaft"

20.12.2019 12:00 • #7


Puffeltierchen


965
734
Ich vermute es ist eine Art Bindungsangst.

Klingt ja wie aus einem Lehrbuch.

Man will nicht alleine sein, sich dann wen sucht.

Das Ding wird dann zur Beziehung mit Kompromissen, Einschränkungen, Verpflichtungen und Abhängigkeiten.

Dann macht das Angst zb. was zu verpassen, emotional abhängig etc. und eingeschränkt zu sein.

Abhaut, mit Abstand dann diese Angst in den Hintergrund gerät da nicht mehr gefüttert wird. Dafür kommt dann die Verlustangst die wieder den Anderen ranzieht, dann wieder die Bindungsangst die wieder abstößt.

Naja bestenfalls ne On/Off Beziehung bekommst die ja Symptom ist für Sowas da.

20.12.2019 12:06 • x 1 #8


FeelingBlue

FeelingBlue


977
3
974
Zitat von Puffeltierchen:
Ich vermute es ist eine Art Bindungsangst.

Klingt ja wie aus einem Lehrbuch.

Man will nicht alleine sein, sich dann wen sucht.

Das Ding wird dann zur Beziehung mit Kompromissen, Einschränkungen, Verpflichtungen und Abhängigkeiten.

Dann macht das Angst zb. was zu verpassen, emotional abhängig etc. und eingeschränkt zu sein.

Abhaut, mit Abstand dann diese Angst in den Hintergrund gerät da nicht mehr gefüttert wird. Dafür kommt dann die Verlustangst die wieder den Anderen ranzieht, dann wieder die Bindungsangst die wieder abstößt.

Naja bestenfalls ne On/Off Beziehung bekommst die ja Symptom ist für Sowas da.


Das kann natürlich auch sein.

Ich habe seit einiger Zeit das Buch Jein hier. Tatsächlich noch nicht richtig darin gelesen.

20.12.2019 12:10 • x 1 #9


Puffeltierchen


965
734
Vielleicht dann mal darin lesen !

Allerdings kann man das Ganze auch abkürzen, es ist einfach negativ was da passiert für Dich und das unverschuldet.

Siehst da kommt nichts Positives dabei raus wenn Du selbst nicht für Grenzen und ne gewisse Ordnung sorgst.

Die eigene Bude/den eigenen Hinterhof muss man schon selbst sauber halten können.

Er kann oder will das nicht also musst Du selbst ran oder richtest Dich negativ nach seiner Laune aus da.

Ich hätte auf solch Theater heutzutage auch keine Lust mehr, raubt nur sinnlos Energie, macht einen selbst instabil und unglücklich und blockiert einen für neues und gutes/positives Glück.

20.12.2019 12:32 • #10


Klinky


Ich weiß auch nicht, ob ich nochmals eine Beziehung mit ihm haben möchte. Aber er ist mir als Mensch sehr wichtig und wir haben sehr viel zusammen durchgestanden.

Wenn Du Dich erstmal so mit ihm wohlfühlst, auf freundschaftlich liebevoller Ebene - alles gut.

Es geht nicht um das schwarzweiße Label, wo "Beziehung" draufsteht, sondern man kann sehr gut das leben - was da ist.
Natürlich ist aber angesagt, dass er mal reflektiert - für sich alleine, mit Dir zusammen - was da genau los ist mit ihm,

20.12.2019 14:58 • #11


Prinzessin28


637
4
990
Er möchte die Beziehung nicht.

Er möchte den Kontakt nicht abbrechen.

Er möchte dich nicht verlieren.

Er möchte dich als beste Freundin.


Er, er, er.

Wo bist du denn da?

Was du willst ist ihm völlig wumpe.

Alleine er hat dich noch lieb. Ich glaube, wenn ich das noch ein einziges Mal lese oder höre, springe ich im Dreieck.

Ich hab auch alle möglichen Leute lieb. Oder meinen Hund, oder mein Sofa.

Das ist eine sehr schöne hinhalte Taktik.

20.12.2019 15:30 • x 3 #12


aufstehen


99
2
287
@prinzessin28,

danke, danke, danke.....ich habe schon lange nicht mehr so herzhaft gelacht.. Genial wirklich. Vielen Dank.



Der ruhe, ist eine Wut im Bauch gefolgt. Ich könnte ihn ungespitzt in den Boden stampfen. Alleine diese Unverschämtheit, schluss zu machen, weil ich nicht so oft wie er ich liebe dich, gesagt habe. Führt man in einer Beziehung Strichliste?
Er sieht seine "Fehler" nicht, und das ich trotz dieser "Fehler" geblieben bin. Aber hängt sich an meinen Fehlern auf.

Ich habe vier Monate lang gehofft, gelitten und gekämpft. Das beste was ich machen konnte, war ihn zu dieser Aussage zu bringen.

Ich möchte so jemanden nicht, ich möchte dieses Spielchen nicht und das man mich nur an meinen Fehlern bewertet.
Jetzt muss die Wut nur anhalten. Und ich muss einen Weg zurück zu mir finden

20.12.2019 17:18 • #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag