7

Freundschaft Hab ich blöd gehandelt?

scherbenherz

scherbenherz

268
16
177
Hallo zusammen,

ich hoffe es geht euch allen soweit gut in dieser Zeit.

Mich würde mal interessieren wie ihr das so seht, es geht um folgende Situation: Eine Freundin und ich haben in letzter Zeit auf der Straße Musik gemacht (Ja, wir haben uns über die Regeln usw. informiert und alles so gemacht wie man es darf). Lief auch alles gut soweit aber jetzt die Kehrtwende: Nun haben wir letztens gespielt und wollten dann eventuell auch den Tag danach nochmal raus, ich fühlte mich aber nicht wohl, hatte nicht die Energie und war einfach nicht motiviert genug mich auf den Weg zu machen und zu spielen weil PMS. Das habe ich ihr dann, so aufrichtig wie ich bin, kommuniziert und sie wurde "sauer" und ich fühlte mich sehr unter Druck gesetzt. Für mich war es ein netter nebenbei Akt, aus Spaß und Liebe zur Musik und klar ist es nett wenn man dazu auch noch etwas nebenbei verdient. Jedoch ist es für mich persönlich nicht notwendig oder meine Haupteinnahmequelle.
Bei ihr sieht es glaube ich anders aus, ich kenne die Verhältnisse bei ihr zu Hause nicht wirklich. Sie zieht bald um und brauchte etwas Geld, jedoch fühlte ich mich sehr mit in Verantwortung dafür gezogen so dass ich ihr daraufhin schrieb und meinte ob sie sich nicht einen Nebenjob suchen möchte damit sie nicht so abhängig von "unserer Arbeit" ist. Da meinte sie: ja doch wenn sie ja dahin zieht. Das erspielte Geld das wir davor schon eingespielt haben kam wohl schon zur Kaution etc.

Ich habe zur Zeit auch sehr viel um die Ohren und im Kopf und wie gesagt fühlte ich mich nicht danach was ich so kommuniziert habe statt mir eine Lüge auszudenken. Nun diskutierte sie, dass ich meinen würde es ginge ihr nur ums Geld? (Ich habe sie letztens zu meinem Geburtstag eingeladen und für sie das Essen und Trinken bezahlt weil sie es sich wohl nicht leisten kann oder will). Ich habe mir auch überlegt ihr das nächste mal das komplett erspielte Geld ganz zu überlassen aber nach diesem Schreiben jetzt.
Ich fahre öfter zu ihr weil sie ja "sparen muss", wie sie das so schön sagte (was mir erstmal nichts ausmachte wegen Semesterticket) oder sagte auch öfter etwas ab nur um mit ihr zu spielen.

Jetzt hat sie meinen neusten Instapost nicht geliked (ich weiß es ist egal) aber es fällt halt doch auf wenn man sich vorher "unterstützt" hat oder halt eigentlich immer etwas geliked hat. Zudem schreiben wir gar nicht mehr. also sie hat mich letztens angeschrieben aber weder entschuldigt sondern wieder gefragt wie wir denn den Oktober planen und ob ich Zeit hab (als hätte sie vergessen, dass ich meine Bachelorarbeit und Nebenjob um die Ohren hab!) ich war dann etwas kurz angebunden und enttäuscht. Ich vermute sie ist deswegen jetzt böse.

Habe ich falsch gehandelt und hätte mich entschuldigen müssen, dass ich nicht . wollte? Hätte ich mich an dem Tag zum Spielen zwingen sollen? Und ihr jetzt hinterher laufen? Ich fühle mich schuldig und weiß nicht mal wieso. Wie seht ihr das?

02.10.2020 12:19 • #1


regenbogen05


3005
3675
Reden hilft hier weiter. Nicht schreiben - reden.
Dann kann jede sagen, was ihr nicht gefallen hat und man kann gegebenenfalls eine gemeinsame Lösung finden.

02.10.2020 12:27 • x 1 #2



Freundschaft Hab ich blöd gehandelt?

x 3


Claudi_1975


77
1
100
Nein du hast meiner Meinung nach nichts falsch gemacht. Du hast eine überaus akzeptable Grenze gezogen und aufgezeigt. Bleib bloß dabei und lass dich nicht irritieren. Du bist nicht für sie und ihre Einnahmen verantwortlich.

Aber ich gebe auch meinem Vorredner recht: ihr solltet das besprechen. Euch ein, zwei Stunden Zeit nehmen und darüber reden.

02.10.2020 15:01 • x 1 #3


Elena3


22
30
Ich schließe mich dem an. Redet einfach darüber. Finde es gut, dass du keine Ausrede genommen hast, dir ging es halt nicht gut an dem Tag. Ist doch menschlich. So viel muss eine Freundschaft aushalten. Ruf sie an...

02.10.2020 15:14 • #4


scherbenherz

scherbenherz


268
16
177
Danke euch!

Problem ist, ich dachte eigentlich dass sie den Schritt wagen würde, da sie sauer wurde und mich unter Druck gesetzt hat.. und den hat sie ja gemacht, nur hat sie dann nach 2 Tagen wieder gefragt wann ich im Oktober zeitlich kann statt zu fragen ob ich noch Lust hab oder wenigstens iiiirgendwas in die Richtung erwähnt, dass sie überreagiert hätte :/
Klar hätte ich angerufen/mich gemeldet .. wollte ich auch aber vielleicht denkt sie dann, dass sie das immer so machen kann(?).

02.10.2020 15:42 • x 1 #5


Ayaka

Ayaka


1059
2
1792
könnte auch sein, dass es ihr vor allem darum geht jemanden für die musik acts zu haben und deshalb ist das das einzige was sie interessiert

ich finde auch ihr solltet einfach mal miteinander reden - und falls du im Oktober nicht so viel Zeit hast solltest du ihr das auch erklären

02.10.2020 16:11 • x 1 #6


Elena3


22
30
Schwierig schwierig. Wahrscheinlich erkennt sie ihren Fehler nicht. Aber das muss man auch nicht gut heißen. Wenn du es kannst, dann gib ihr eine Chance und mache Musik mit ihr und warte ab wie sie sich verhält. Setze dir aber ein Limit bis wohin du gehst bzw was du bereit bist hier zu investieren. Geldlich zeitlich und emotional. Und dann entscheide. Dann musst du dir kein schlechtes Gewissen einreden sollte das mit ihr nicht funktionieren. Es immer ein Geben und Nehmen. Und du gibst schon sehr viel. Liebe Grüße

02.10.2020 16:22 • x 1 #7


Cathlyn

Cathlyn


1479
11
1671
Zitat von scherbenherz:
statt zu fragen ob ich noch Lust hab



Hast du ihr denn vorher schon klar gesagt "ich hab keinen Kopf dafür in nächster Zeit und auch nicht wirklich Lust"? Weil hinter die Stirn schauen kann sie dir nicht.

Sie hat allerdings kein Recht dich unter Druck zu setzen und dass sie sauer ist, ist M.m.n nur so, weil du eben nicht nach Ihrer Pfeife tanzt.

Es wäre echt gut gewesen, von Anfang an zu klären welche Art von Wichtigkeit für jeden von euch die Straßenmusik im Leben hat (anscheinend hast du da nicht klar zu verstehen gegeben, dass es für dich eher Zeitvertreib und ein schönes Taschengeld nebenher ist...sie hat aber klar gesagt, dass sie für die Kaution/Wohnung sparen will...so hab ich das jetzt raus gelesen, korrigiere mich wenn ich da falsch liege.)

Nichts desto trotz würde ich ihr klar sagen: "Ich unterstelle dir in keinem Fall, dass es dir ums Geld geht. Ich weiß ja, du sparst für einen bestimmten Zweck. Aber anscheinend kam von meiner Seite aus, nicht klar genug rüber, dass es für mich eher ein Hobby ist und kein Nebenjob. Sorry dafür, aber ich finde es nicht ok von dir, dass du mich jetzt unter Druck setzt. Ich habe sehr viel um dir Ohren...[...]" usw und so fort.

Vielleicht auch einfach mal fragen, ob man Persönlich reden kann, weil so via WhatsApp und Co. Sind Missverständnisse vorprogrammiert.

02.10.2020 16:36 • x 1 #8


scherbenherz

scherbenherz


268
16
177
Zitat von Cathlyn:
Hast du ihr denn vorher schon klar gesagt "ich hab keinen Kopf dafür in nächster Zeit und auch nicht wirklich Lust"? Weil hinter die Stirn schauen kann sie dir nicht.

Natürlich, direkt noch an dem Tag an dem sie am rumdiskutieren war. Ich hab ihr das direkt kommuniziert und gesagt, dass einiges ansteht. Trotzdem fragte sie mich letztens wie es im Oktober aussieht.... ?! Das fand ich ..... dreist.
Zitat von Cathlyn:
korrigiere mich wenn ich da falsch liege.

Für uns beide war es aus Spaß und Leidenschaft und Freude. Ich denke, dass ihr Umzug und die damit verbundenen Kosten dazu gebracht haben, diese Druck auch auf mich zu übertragen.
Ich denke aber schon und bin mir sehr sicher, dass sie sehr wohl weiß, dass ich das eher aus Spaß gemacht hab. Nur in letzter Zeit kam von ihr eher permanent "Ich will die Zeit nutzen" usw.

Vermutlich ein Missverständnis, leider ergibt sich demnächst auch keine Möglichkeit sich persönlich zu treffen.
Ich hätte ja gar kein Problem auszuhelfen und sie hat auch an dem Tag noch geschrieben "Du weißt ja es ist mir wichtig und ich brauche das Geld", nur war sie dabei sehr fordernd und ich war an dem Tag einfach nicht in der Lage.. deshalb weiß ich nicht wie ich überhaupt oder ob ich den Schritt überhaupt wagen will und auf sie zuzugehen. Denn.. so blöd das jetzt klingt, ich fand die Aktion nicht okay und dass sie dann auch nichts von ihrer Seite unternommen hat, hmm

02.10.2020 17:21 • #9


scherbenherz

scherbenherz


268
16
177
Zitat von Ayaka:
könnte auch sein, dass es ihr vor allem darum geht jemanden für die musik acts zu haben und deshalb ist das das einzige was sie interessiert

Zumal sie schnell gemerkt hat, dass sie von mir profitiert.. Es wäre einfach nett gewesen wenn sie freundlicher gefragt hätte, nachdem ich ihr offen und ehrlich gesagt habe wie es mir an dem Tag ging. Nach dieser Aktion ist mir die Lust für de Oktober dann noch was zu planen auch irgendwie vergangen.

02.10.2020 17:23 • #10


Cathlyn

Cathlyn


1479
11
1671
Zitat von scherbenherz:
Natürlich, direkt noch an dem Tag an dem sie am rumdiskutieren war. Ich hab ihr das direkt kommuniziert und gesagt, dass einiges ansteht. Trotzdem fragte sie mich letztens wie es im Oktober aussieht.... ?! Das fand ich ..... dreist.

Für uns beide war es aus Spaß und Leidenschaft und Freude. Ich denke, dass ihr Umzug und die damit verbundenen Kosten dazu gebracht haben, diese Druck auch auf mich zu übertragen.
Ich denke aber schon und bin mir sehr sicher, dass sie sehr wohl weiß, dass ich das eher aus Spaß gemacht hab. Nur in letzter Zeit kam von ihr eher permanent "Ich will die Zeit nutzen" usw.

Vermutlich ein Missverständnis, leider ergibt sich demnächst auch keine Möglichkeit sich persönlich zu treffen.
Ich hätte ja gar kein Problem auszuhelfen und sie hat auch an dem Tag noch geschrieben "Du weißt ja es ist mir wichtig und ich brauche das Geld", nur war sie dabei sehr fordernd und ich war an dem Tag einfach nicht in der Lage.. deshalb weiß ich nicht wie ich überhaupt oder ob ich den Schritt überhaupt wagen will und auf sie zuzugehen. Denn.. so blöd das jetzt klingt, ich fand die Aktion nicht okay und dass sie dann auch nichts von ihrer Seite unternommen hat, hmm


Naja, vielleicht war es ihr einfach nicht bewusst, dass sie das klar kommunizieren muss, dass ihre Intention dahinter sich verändert hat. Aus Spaß wurde bei ihr dann "ich brauch das Geld" aber es ist nicht deine Schuld, dass sich Madame nicht um einen Plan B kümmert um sich das zu finanzieren und sie hätte es dir definitiv sagen müssen. Kannst du ja nicht ahnen.

Würde ich ihr auch sagen. Und den Schuh, dass sie denkt, dass du de Annahme bist, dass sie das nur wegen des Geldes macht und sie sich jetzt deswegen angegriffen fühlt...den zieht sie sich selbst an.

Außerdem: sie macht es ja fürs Geld?! Klar auch macht es ihr Spaß, aber nun ist dahinter eben ein gewisser Druck, aber den auf dich zu übertragen und es vor allem nicht zu sagen, ist einfach ein Kommunikations-Fail gewesen.

Kannst ja mal deine Vermutungen diesbezüglich äußern und sie fragen ob das so stimmt. Ist ja dann komplett Vorwurfs-frei und nur rein Hypothetisch. Eventuell triffst du ja genau ins Schwarze.

02.10.2020 18:31 • x 1 #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag