24

Habe ich falsch gehandelt?

Sonnenblume67

6
1
3
Hallo, ich bin 54 Jahre alt und 30 Jahre verheiratet. Vor einem Jahr hatte mein Mann gestanden, dass es seit Monaten eine Affäre mit einer Arbeitskollegin hatte. Wir hatten seiner Meinung nach nicht genug 6. Die ich ihn noch liebe , wollte ich es ihm verzeihen. Aber es holt mich immer wieder ein, der Gedanke dass es so lange mich belogen und betrogen hat. Ich bat ihn, er müsse mur Zeit geben, dieses Trauma zu verarbeiten. Wir hatten die letzten Monate auch viel 6 und es lief meistens prima. Nur wenn ich sie sah, bekam ich wieder eine Rückschlag. Einmal wartete er im Auto etwa eine Stunde auf mich, da ich einen Termin beim Arzt hatte. Als ich zum Parkplatz kam sah ich sie gerade in ihr Auto einsteigen . Natürlich war ich der Meinung, dass die Beiden sich dort verabredet hatten, zumal es in einer anderen Stadt war, nicht bei uns. Aber er verneinte es und fand es doof von mir. Dann ist er immer so erschrocken, wenn ich in den Raum komme und er macht auf dem PC etwas zu. Diese Woche kam ich eher nach Hause, und ertappte ihn , wie er in sein Handy starte und sich selbstbefriedigte. Obwohl sein PC auch an war. Er meinte dann, er hätte auf dem Handy nur nach dem Wetter geschaut ! Am Tag vorher hatten wir 6. Kann also nicht daran liegen. Jetzt will er sich von mir trennen, da ich ihm immer noch nicht vertraue . Ehrlich habe ich die Befürchtung er hat wieder Kontakt zu der Dame. Ist ein Jahr wirklich schon genug zum Verarbeiten? Ich finde nein. Ach so, und er liebt mich nicht mehr so richtig, weil ich misstrauisch sei !

29.05.2021 17:55 • #1


Sonnenblume53


1993
3406
Ach, liebe Namensvetterin, das tut mir leid! 30 Jahre Ehe sind kein Pappenstiel.

Wie empfindest denn Du Deinem Mann gegenüber? Liebst Du ihn noch? Möchtest Du ihn behalten?

Du hattest anfangs geschrieben, Du liebtest ihn noch...sorry, hatte ich überlesen.
Jetzt auch noch? Denn irgendwie liest sich das so, als suche er einen Grund, sich zu trennen...
da ist es immer ganz günstig, seinem Partner die Schuld zuweisen zu können...misstrauisch uns so...

29.05.2021 17:58 • #2



Habe ich falsch gehandelt?

x 3


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5066
2
10056
Liebe Sonnenblume, warum verneinst Du, dass Dein Mann auch am Tag danach nicht noch mal Lust haben kann? Natürlich kann das sein, insb. wenn er eine hohe Libido hat. Ich glaube das hier das Problem liegt und ihr einfach an Euren Bedürfnissen vorbei lebt.

29.05.2021 18:05 • x 5 #3


Felica

Felica


2580
3
2657
Zitat von Sonnenblume67:
Er meinte dann, er hätte auf dem Handy nur nach dem Wetter geschaut ! Am Tag vorher hatten wir 6. Kann also nicht daran liegen.

Naja, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Manchmal kommt man dann auf den Geschmack.....

Kann er Deine Gedanken verstehen?
Immerhin hast Du ihn nicht rausgeschmissen und bleibst misstrauisch. Das ist verständlich. Dann das zufällige Treffen mit der Ex. Kann ein blöder Zufall sein, oder auch nicht. Da wäre doch fast jeder erstmal misstrauisch...

Ist die Affäre noch täglich Euer Thema? vielleicht ist ihm das zuviel.

Ich denke aber, dass Du das Tempo bestimmen solltest, ob, wann und wie Du ihm verzeihen kannst....Da sollte er Geduld und Verständnis aufbringen.....

29.05.2021 18:12 • #4


Sonnenblume67


6
1
3
Gorch Fock, 6 kann er bei mir jeden Tag haben, er hat nur öfters Erektionproblme, daher setzten wir immer mal aus ! Oder ich bin ihm einfach zu langweilig. Nein, ich hatte die Befürchtung, dass an anderen Ende des Handys die Ex Affäre ist ! Sonst habe ich damit keine Probleme.

29.05.2021 18:15 • x 2 #5


Sonnenblume67


6
1
3
Leider ist die Affäre schon ab und zu Thema, Zeit will er mir wohl keine mehr lassen. Ja, ich liebe ihn noch.

29.05.2021 18:17 • #6


Felica

Felica


2580
3
2657
Zitat von Sonnenblume67:
6 kann er bei mir jeden Tag haben, er hat nur öfters Erektionproblme, daher setzten wir immer mal aus !

Vllt möchte er es auch mal "anders"!?

29.05.2021 18:17 • #7


Felica

Felica


2580
3
2657
Zitat von Sonnenblume67:
Leider ist die Affäre schon ab und zu Thema, Zeit will er mir wohl keine mehr lassen. Ja, ich liebe ihn noch.

Ab und zu klingt ja normal.
Was nervt ihn denn genau?

29.05.2021 18:17 • #8


Sonnenblume67


6
1
3
Dass ich misstrauisch bin, wenn er viel aufs Handy schaut, lange emails schreibt oder alleine weg will , er hat keine Bekannten, ist eigentlich ein häuslicher Mensch, der am PC sitzt oder mit seiner Eisenbahn spielt. Weil es zu der Affärenzeit genauso ablief, dass er alleine weg wollte. Und halt, die Sache mit dem Parkplatz, kam mir halt wie verabredet vor. Und in letzter Zeit hat er wieder weniger Lust auf mich. Wie damals! Auch sein Blick, ist wieder anders, ich kenne ihn eigentlich sehr genau, aber in der letzten Zeit ist da wieder was , was mir fremd ist.

29.05.2021 18:30 • x 1 #9


commitmentor

commitmentor


144
289
Zitat von Sonnenblume67:
Wir hatten seiner Meinung nach nicht genug 6.

Zitat von Sonnenblume67:
6 kann er bei mir jeden Tag haben

Nun ja, wenn Du derzeit bereit bist Dich sogar täglich ( !) auf S. einzulassen, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass zu wenig S. vor der Affäre tatsächlich ein Problem war.
Zitat von Sonnenblume67:
Jetzt will er sich von mir trennen, da ich ihm immer noch nicht vertraue

Auch dies wirkt vorgeschoben, sorry. Und wenig emphatisch.

Dein Mann ist gefühlsmäßig zur Zeit ganz offensichtlich nicht richtig bei Dir. Warum hat er seine Affäre letztendlich gestanden? Hat er sie aktiv beendet?

29.05.2021 20:00 • x 3 #10


MafusCage


51
2
74
Tut mir leid, aus eigener Erfahrung: Euer Verhältnis ist kaputt, das Vertrauen wird nicht wiederkommen. Alles wie es mal war, ist dahin. Besser ist gesteht euch das beide ein ... je früher desto besser.

Vielleicht findet ihr ja tatsächlich eine neue gemeinsame Ebene irgendwann und vielleicht könnt ihr mit Abstand die Gründe analysieren, warum er fremdging und wo die Ursachen bei euch beiden begraben liegen.

Das beste wäre eine Trennung und ein Neustart in eine andere Richtung. Finde dein Selbstwertgefühl wieder und tue dir nicht länger den 6 an um ihn zu halten. Das ist selbstzerstörerisch. Und ohne ihn hast du nicht den permanenten Trigger, was er denn da gerade wieder am Handy treibt. Befreie dich!

29.05.2021 20:20 • x 3 #11


Hola15

Hola15


1660
3693
Liebe Sonnenblume67,

Vllt magst du ja in diesen Threat mal reinschauen. Die Problematik mit der Verarbeitung des Vertrauensbruchs und der "Ungeduld" des Partners wird da -wie ich finde- ziemlich gut behandelt. Auch wenn sich die Geschichten natürlich nicht ganz gleichen.
machtgefaelle-aufloesen-um-trennung-zu-verhindern-t64095-s900.html#p2533044

30.05.2021 01:01 • x 1 #12


Leonhard

Leonhard


231
2
583
Zitat von Sonnenblume67:

Ehrlich habe ich die Befürchtung er hat wieder Kontakt zu der Dame.

Das kann gut sein. Sie ist seine Arbeitskollegin, da ist die Rückfallgefahr riesig. Er hat Liebeskummer wegen der verlorenen Affärengefühle.
Was sagt er dazu? Wie oft sehen sie sich dort beruflich? Hält er Konraktsperre?

Zitat von Sonnenblume67:
Ist ein Jahr wirklich schon genug zum Verarbeiten?

Nein, ich denke nicht. Und zwar weder für Dich noch für ihn! Warum endete die Affäre? Hat die AF sie beendet und lockt vielleicht jetzt wieder? Auch sie hat Liebeskummer.
Zitat von Sonnenblume67:
Ach so, und er liebt mich nicht mehr so richtig, weil ich misstrauisch sei !

Das ist billige Schuldumkehr. Er hat die Verantwortung und muss -sofern er das möchte- das aushalten, für Euch.

Ich denke, Du hast nichts falsch gemacht. Jedoch habe ich die Befürchtung, Ihr beide habt zu wenig gemacht und Euch zu wenig damit beschäftigt. Verzeihen und schnell vergessen funktioniert nicht, auch wenn das für ihn das Praktischste wäre.

30.05.2021 09:16 • x 3 #13


Sonnenblume67


6
1
3
Zitat von MafusCage:
Tut mir leid, aus eigener Erfahrung: Euer Verhältnis ist kaputt, das Vertrauen wird nicht wiederkommen. Alles wie es mal war, ist dahin. Besser ist gesteht euch das beide ein ... je früher desto besser. Vielleicht findet ihr ja tatsächlich eine neue gemeinsame Ebene irgendwann und vielleicht könnt ihr mit Abstand ...

Wenn ich ehrlich bin, habe ich die gleiche Meinung. Das wird wohl nichts mehr. Ich gehe kaputt dabei. Ihm ist es wahrscheinlich egal. Dabei hatten wir noch so viele Pläne als Rentner! Er hatte die damals beendet. Weil er mich mehr lieben würde, hätte es gemerkt. Jetzt wieder nicht mehr. Darauf habe ich keinen Bock mehr und werde es ihm sagen! Habe aber etwas Angst davor.

31.05.2021 17:58 • #14


Leonhard

Leonhard


231
2
583
@Sonnenblume67 ER müsste davor Angst haben! Vielleicht ist erst das ein Schock, der ihm die Augen öffnet....leider oft zu spät.

02.06.2021 15:50 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag