26

Frust statt Lust Brauche Rat EHE kaputt?

Krümel0711

5
1
2
Hallo zusammen,

Mein Mann (31) und ich (38) sind seit 2010 zusammen, seit 2013 verheiratet, haben 2 wundervolle Töchter (3,5 und 6 Jahre) und leben in unserem kleinen Reihenhaus etwas Dörflicher.

Das Problem ist, dass ich meinem Mann zwischenzeitlich ständig Vorwürfe mache (und ich kann es einfach nicht abstellen)
Der Hintergrund liegt darin, dass ich mich die letzten Jahre alleine um alles kümmern musste. (Haben leider keine Hilfe aus der Familie)

Erst war ihm die Ordnung Zuhause wichtiger als unser Wohl.
Bei uns hat es immer geglänzt. Ich habe neben den Kindern und meiner Arbeit immer geputzt wie eine verrückte. Er kam am Abend nach Hause und hat immer was zu motzen gefunden. Sprüche wie Heute hast du aber nicht gewischt waren irgendwie so erniedrigend (Da ich doch selbst den Boden geschrubbt hatte und er eigentlich sauber war) Ich also jeden Tag versucht mehr zu geben, dass er mal nicht heimkommt und meckert. Dieser Druck hat mich fast zur Verzweiflung gebracht.

Vor 3 Jahren ist er dann in eine Spielsucht gerutscht. Er selbst hat sich sehr gehen lassen und ich musste quasi ein 3 Kind mitziehen.
Nach vielen Lügen und mehreren 10.000 Euro verspieltem Geld, hat er eine Therapie angefangen und ich stand immer an seiner Seite.
Leider kam er all die Jahre , Dank Job und Therapie, immer sehr spät nach Hause.

Im Mai sind wir dann aus unserer Eigentumswohnung in ein kleines Häuschen gezogen. (Das wir gemeinsam haben bauen lassen)
Ich dacht, nun kommen wir endlich mal zur Ruhe und leben ein Familienleben indem man auch mal Zeit zusammen verbringt. ABER NEIN. Er entschied wieder aktiv Fußball spielen. Ich habe ihn mehrfach gebeten, dass er es nicht macht (eine AH-Mannschaft die sich einmal die Woche zum Kicken trifft es hätte es doch auch getan) Aber es hat Ihn nicht interessiert. Er Trainiert regelmäßig unter der Woche und am Wochenende ist er auf dem Sportplatz und verbringt dort seine wenige Freizeit, während die Kinder und ich mal wieder alleine sind.

Es ist zwischenzeitlich alles so frustrierend. Ich selbst habe mein Hobby aufgegeben, da ich mich nicht mal an einem Tag in der Woche auf ihn verlassen konnte (Es muss ja auch einer auf die Kinder aufpassen)
Die Traurigkeit, der Frust und auch meine Wut wächst jeden Tag etwas mehr Zwischenzeitlich bin ich nur noch am Motzen, da ich ein Ventil brauche. Aber so funktioniert das doch alles nicht.

Selbst unser S. funktioniert seit Jahren nicht mehr, da er sich selbst dafür zu kaputt fühlt.
Und glaubt mir, ich habe alles versucht ihm zu gefallen.

Eine Paartherapie wollte ich schon machen (Hatte sogar einen Termin vereinbart) Er meinte wir brauchen das nicht.
Selbst einen Kindersitter hatte ich vorgeschlagen, damit wir wieder mehr Zeit zu zweit haben können, aber das ist ihm zu teuer.

Ich bin so verzweifelt. Bitte Helft mir

PS: Ich weiß, dass er mich sehr liebt und auch das gemeinsame Leben (Ich kümmere mich um unsere Kinder, wasche seine Wäsche, putze und verdiene mein eigenes Geld und achte auf mein äußeres)

Vor 5 Stunden • x 1 #1


Tobi3000


Zu einer Veränderung gehören immer zwei.
Wenn der Gegenpart nicht daran interessiert ist kannst du nichts machen.
Entweder du verbringst deine besten Jahre unglücklich oder trennst dich.
Mir scheint als sei das natürliche Haltbarkeitsdatum eurer Beziehung einfach schon lange überschritten.

Wieso hast du trotz Schulden und einer kaputten Beziehung finanzielle Verbindlichkeiten zugelassen?

Vor 4 Stunden • x 1 #2


LostGirl1


340
521
Liebe Krümel,
das klingt nicht gut.
Du schreibst, Du weißt, dass er Dich liebt. Warum bist Du Dir da so sicher?
Du hast wie eine Blöde geputzt um ihn zufrieden zu stellen, und dennoch mosert er herum. Auch wenn das wie eine 'Kleinigkeit' klingt - das ist es nicht. Abwertung, und das über einen langen Zeitraum, hinterlassen Spuren. Wo bleibst Du denn bei dem Ganzen? Wenn nicht mal ein Hobby für Dich drin ist? Irgendwann sind die Kinder aus dem Haus - und dann?

Vor 4 Stunden • x 3 #3


willan


2564
3423
Zitat von Krümel0711:
Ich weiß, dass er mich sehr liebt


Woran merkst Du das?

Vor 4 Stunden • x 3 #4


mafa

mafa


2422
6
2261
Zitat von Krümel0711:
Ich weiß, dass er mich sehr liebt


Redest du dir das vielleicht selber nur ein weil du Angst hast vor einer Trennung oder verlassen zu werden? Also ich stelle mir das anders vor wenn mich mein Partner sehr liebt geht er nicht so mit mir um.

Wie oben geschrieben, in einer Beziehung ist es immer wichtig dass beide daran arbeiten. Wenn er daran kein Interesse hat, musst du über Konsequenzen nachdenken, denn du wirst immer unzufriedener werden. Er ist es dir wahrscheinlich ziemlich sicher, du kannst ihm ja mal sagen wenn er nichts ändert, dass du in Erwägung ziehst ihn zu verlassen. Das rüttelt manche schon mal wach

Vor 4 Stunden • x 1 #5


Krümel0711


5
1
2
Hallo Tobi,

lieben Dank für deine Antwort.

Ich habe keine weiteren Schulden zugelassen. Das Haus haben wir béreits 2,5 Jahre vorher gekauft - Da wusste ich noch nichts von seiner Spielerei.
Wir stehen aber Dank einer sehr gut verkauften Eigentumswohnung gut da.
Das Haus ist zwar noch nicht abbezahlt aber selbst wenn wir es je verkaufen müssten, wäre der Verkaufpreis viel Höher als unser zu tilgender Hauskredit. Finanzielle Sorgen haben wir also trotz seiner Spielerei zum Glück nicht.

Vor 4 Stunden • #6


DieSeherin

DieSeherin


1320
1257
oh je, das klingt echt frustriert - mit recht

ich kenne selber noch die lebensphase, in der sich fast alles um die kinder gedreht hat, ich eine tolle hausfrau sein wollte und das liebespaar vor lauter familien-management-team total unsichtbar geworden ist. aber wie andere schon gesagt haben: ändern könnt ihr das nur, wenn bei beiden die sehnsucht da ist, sich als liebespaar wieder zu finden!

an was machst du denn fest, dass er dich liebt? wie zeigt er dir seine liebe?

Vor 3 Stunden • x 1 #7


Krümel0711


5
1
2
Ich kann es dir nicht mal beantworten woran ich es fest mache, dass er mich noch liebt - denn eigentlich fühle ich mich sehr ungeliebt und leer. Ich habe irgendwie keine Kraft mehr. Mag mich einfach wieder Lebendiger und liebenswerter fühlen nicht nur als Mama und Putzfrau

Vielen Dank, dass du mir geantwortet hast.

Vor 3 Stunden • #8


Chria

Chria


16
12
Hallo Krümel,

ich drücke dich mal virtuell ganz doll. Das ist eine total schwierige Lage, in der du dich befindest und ich weiß nicht mal so genau, was ich dir raten soll. Dass es irgendwie nicht fair ist, dass du arbeitest und dich auch sonst um alles (kinder, Haushalt etc.) kümmerst und er sich im Gegenzug gar keine Zeit für dich nimmt.

Hast du anstatt zu meckern, es mal mit positiver Motivation probiert? Ich würde mich so freuen, wenn wir..., Es wäre richtig toll, wenn...

Vor 3 Stunden • x 1 #9


DieSeherin

DieSeherin


1320
1257
Zitat von Krümel0711:
Ich kann es dir nicht mal beantworten woran ich es fest mache, dass er mich noch liebt


genau deswegen frage ich ja... bei allem, was du erzählst, kann ich keine liebe bei ihm erkennen - ja teilweise nicht mal den liebevollen respekt untereinander bei euch ausmachen.

gibt es zwischen euch überhaupt noch gespräche? also welche, die über "schatz, wo ist mein fußballtrikot?" und "kannst du bitte kaffee einkaufen!" hinausgehen? sprecht ihr über euch, eure beziehung?

Vor 2 Stunden • #10


Luk


10
9
Zitat von Krümel0711:
Ich dacht, nun kommen wir endlich mal zur Ruhe und leben ein Familienleben indem man auch mal Zeit zusammen verbringt. ABER NEIN. Er entschied wieder aktiv Fußball spielen. Ich habe ihn mehrfach gebeten, dass er es nicht macht (eine AH-Mannschaft die sich einmal die Woche zum Kicken trifft es hätte es doch auch getan) Aber es hat Ihn nicht interessiert. Er Trainiert regelmäßig unter der Woche und am Wochenende ist er auf dem Sportplatz und verbringt dort seine wenige Freizeit, während die Kinder und ich mal wieder alleine sind.

Es ist zwischenzeitlich alles so frustrierend. Ich selbst habe mein Hobby aufgegeben, da ich mich nicht mal an einem Tag in der Woche auf ihn verlassen konnte (Es muss ja auch einer auf die Kinder aufpassen)
Die Traurigkeit, der Frust und auch meine Wut wächst jeden Tag etwas mehr Zwischenzeitlich bin ich nur noch am Motzen, da ich ein Ventil brauche. Aber so funktioniert das doch alles nicht.

Selbst unser S. funktioniert seit Jahren nicht mehr, da er sich selbst dafür zu kaputt fühlt.
Und glaubt mir, ich habe alles versucht ihm zu gefallen.


Zitat von Krümel0711:
Ich weiß, dass er mich sehr liebt und auch das gemeinsame Leben

Ich glaube, du lügst dir da etwas vor. Wenn man sich nämlich deinen Text durchliest, dann merkt man, dass dein Mann null Interesse an der Beziehung hat. Null.

Warum denkst du, dass er dich liebt? Ein liebender Mann verhält sich anders. Mich würde nicht wundern, wenn er vielleicht sogar schon eine neue Geliebte hat und dich nur noch als Putzfrau sieht. Dass er zu kaputt für den S. ist, ist vermutlich ein Märchen. Sei doch bitte nicht so naiv, er ist nicht zu kaputt, sondern holt sich den S. wahrscheinlich von einer anderen Frau.

Vor 2 Stunden • x 2 #11


willan


2564
3423
Ihr seid seit 6 Jahren verheiratet, eure große Tochter ist 6 Jahre alt. Darf ich fragen: geplantes Wunschkind?

Er war von Anfang an so? Oder hat sich das eingeschlichen?

Vor 2 Stunden • #12


Merilin


388
2
293
Wenn Männer nie zu Hause sind und keinen s wollen liegt das meistens daran dass sie woanders welchen haben. Schau Mal in sein Handy...
Ansonsten würde ich dir empfehlen dann eben was allein mit deinen Freunden zu machen.

Vor 2 Stunden • x 2 #13


willan


2564
3423
Zitat von Merilin:
Schau Mal in sein Handy...


Sorry, finde das Quatsch. Das was IST reflektieren und nicht was herbei zaubern wollen. Ob und wenn er eine Affäre hat, ändert ja an der besch.ssenen Siuation nichts. Ist ein Grund, aber keine Lösung.

Vor 2 Stunden • x 1 #14


Luk


10
9
Zitat von willan:
Ob und wenn er eine Affäre hat, ändert ja an der besch.ssenen Siuation nichts.

Naja doch, denn dann weiß sie wenigstens, woran sie ist.

Dass er zu kaputt für S. ist, kann sich nämlich keiner vorstellen, da sollte die TE schon genauer hinschauen...

Vor 1 Stunde • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag