Für immer in Erinnerung bleiben

Dom

0
39
1
… möge das Leben Ihnen aufgehen, Tür um Tür; mögen Sie in sich die Fähigkeit finden, ihm zu vertrauen, und den Mut, gerade dem Schweren das meiste Vertrauen zu geben…
... Was von uns verlangt wird, ist, dass wir das Schwere lieben und mit dem Schweren umgehen lernen. Im Schweren sind die freundlichen Kräfte, die Hände, die an uns arbeiten. Mitten im Schweren sollen wir unsere Freunden haben, unser Glück, unsere Träume: da, vor der Tiefe dieses Hintergrunds, heben sie sich ab, da sehen wir erst, wie schön sie sind. Und nur im Dunkel der Schwere hat unser kostbares Lächeln einen Sinn; da leuchtet es erst mit seinem tiefen, träumenden Licht, und in der Helligkeit, die es für einen Augenblick verbreitet, sehen wir die Wunder und Schätze, von denen wir umgeben sind.

(Rainer Maria Rilke)

Mit diese Worte – nicht jedoch ohne mich von ganzen Herzen bei all diejenige, die ich kennen lernen durfte, zu bedanken – möchte ich mich von dieses Forum verabschieden…
Es wird ein Restleben lang eine Erinnerung wach und pulsierend bleiben. Meine besten Wünsche mögen Euch alle begleiten. Danke.

Dom

30.03.2004 21:39 • #1


heimat


116
5
Danke, dass ich dich hier kennenlernen durfte.......

Heimat

31.03.2004 19:08 • #2


Ehemaliger User


Mensch Dom!
Bin nicht mehr so oft hier, habe irgendwann nur noch ab und an als Gast reingeschaut und wenn ich mal was zu sagen hatte auch gepostet. Aber Deine Beiträge gehörten irgendwie dazu...
Wird wohl was fehlen hier, wenn Du gehst. Aber Fluktuation  sollte wohl eigentlich die Quintessenz dieses Forums sein, oder?  ;)

Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und viel Glück.

donald

31.03.2004 22:54 • #3


Ehemaliger User


hi dom,
das du weg willst ist ein gutes zeichen !!
setz dich aber nicht unter druck, komm wieder wenn du ab und zu willst und vor allem ! schreibe vielleicht ab und zu im neuanfang-bereich, deshalb habe ich doch damals die gründung dieses bereiches angeregt, denn mit dem abschluß der trennung ist die geschichte leider noch nicht vorbei.
wenn man dann das zweite mal (wieder richtig toll verliebt und abserviert) auf die schnauze geflogen ist, holen dich teilweise wieder niederungen der "großen"trennung ein, die man eigentlich schon hinter sich wähnte...
und dann ist ein austausch im neuanfang-bereich gut, schade, dass es nur so wenige von den älteren tun.
die sind ja gottseidank alle wieder glücklich und fehlerlos liiert, hihi....
also alles gute, warst (und bist) hier ein gerngesehener gast..

mick

01.04.2004 08:39 • #4


Ehemaliger User


Lieber Dom,

ich wünsche Dir alles Gute und einen Menschen, der Dir nah ist .. der Dich liebt .. den Du liebst.

Herzlichst

catherin
(mit 'altem nick')

01.04.2004 11:51 • #5


Ehemaliger User


Lieber Dom

Meine guten Wuensche werden dich begleiten und du weisst immer wo du mich finden kannst...

Feechen

11.04.2004 14:56 • #6


Ehemaliger User


Hallo Dom,

ich sage ciao obwohl ich nicht glaube, daß Du hier ganz verschwindest. Wenn Du mal wieder im Süden bist, Du hast meine Nummer! Es wird langsam wieder Frühling im Tal...

cu

12.04.2004 01:04 • #7


Ehemaliger User


Hi , (natürlich auch Dom  ;) ) und alle anderen mitlesenden Geister...
hier ganz  zu verschwinden ist gar nicht so einfach...
ich vermute hier schon seit langem  so eine Art energetische schwarze Loch Sogwirkung...die klebt wie Kaugummi... ::)
Dennoch denke ich es hat auch wohl seinen tieferen Sinn hier ab und zu Abschied seinen zu nehmen.  Ist nicht das ganze Leben ist ein einziger Abschied?
Wir üben uns im Loslassen und lernen jedesmal damit anders umzugehen,
wir stellen fest, das wir uns stetig verändern und immer wieder neu fühlen
und was uns nicht umwirft macht uns  auch nicht härter, im Gegenteil... ;D

in diesem Sinne frohe Rest-Ostern
Hm, irgendwie passend denke ich grade in jedem Ende steckt auch schon ein kleiner Anfang...

Lilia

12.04.2004 19:13 • #8


Ehemaliger User


Hallo lieber Dominique  :D,

auch wenn dein Abschied aus diesem Forum schon 14 Tage her ist, möchte ich doch noch etwas sagen.

Ja, irgendwas wird hier wohl fehlen, wenn du nicht mehr hier bist - aber uns bleibt ja immer noch das Telefon und so....... - und doch kann ich es sehr gut nachvollziehen, dass du dich hieraus zurück ziehen willst. Ich schaff den Absprung anscheinend noch nicht, obwohl ich ja schon längst nicht mehr unter Trennungsschmerzen leide. Aber was soll's.....

Was ich dir aber auch noch sagen möchte ist, dass ich froh bin dich hier kennen gelernt zu haben. Du bist mir ein wundervoller und lieber Freund geworden. Und dafür danke ich dir von ganzem Herzen. Ich weiss, dass du immer für mich da bist. Wenigstens ein männliches Wesen (außerhalb meiner Familie) auf das ich mich verlassen kann.

Geh weiter den Weg, den du für dich als richtig empfindest. Aber scheue dich auch nicht, eine andere Richtung einzuschlagen, also eine andere Entscheidung zu treffen oder die alte zu revidieren, wenn es dir doch richtiger erscheint.
Hör auf dein inneres Gefühl, deine Intuition. Du weisst ja von mir, dass mir so mancher Ärger oder Kummer erspart geblieben wäre, wenn ich darauf gehört hätte.

So, mein Lieber.....ich gebe dir noch drei Sprüche mit auf den Weg, die mir sehr gut gefallen und so wie ich glaube auch passend sind. Leider hab ich jetzt kein Gedicht von Rilke zur Hand.


"Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist  noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt."
(Buddha)

"Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind."
(Hermann Hesse)

"Die besten und schönsten Dinge auf der Welt kann man weder sehen noch hören. Man muss sie mit dem Herzen fühlen."
(Helen Keller - sie war blind und taub)


Also bis bald......

Birgit  :)

14.04.2004 18:32 • #9


Ehemaliger User


lieber Dominique,

auch von mir - mal wieder verspätet, da sich hier die ereignisse überschlagen - ein leises servus. ich hoffe du kannst nun gestärkt deinen weg gehen und nach vorne schauen. mein blick ging letzte wochen noch einmal mächtig nach hinten, als die scheidung vollzogen wurde. aber so ist es nun einmal, menschen treten ein in unser leben und verabschieden sich wieder, mal besser mal schlechter.

ich drücke dich zum abschied noch einmal ganz lieb und vielleicht sehen wir uns ja alle mal wieder im tal bei ) wäre doch genial.

hier bissi was von rilke

"Was von uns verlangt wird, ist, dass wir das Schwere lieben und mit dem Schweren umgehen lernen. Im Schweren sind die freundlichen Kräfte, die Hände, die an uns arbeiten. Mitten im Schweren sollen wir unsere Freuden haben, unser Glück, unsere Träume: da, vor der Tiefe dieses Hintergrunds, heben sie sich ab, da sehen wir erst, wie schön sie sind. Und nur im Dunkel der Schwere hat unser kostbares Lächeln einen Sinn;  da leuchtet es erst mit seinem tiefen, träumenden Licht, und in der Helligkeit, die es für einen Augenblick verbreitet, sehen wir die Wunder und Schätze, von denen wir umgehen sind."


Fand ich sooooooo schön diese Zeilen, dass ich sie dir aufschreiben musste.


glg
Konstanze

15.04.2004 10:42 • #10


c-c-l


45
2
lieber dom,

ich wünsche dir alles gute, viel zuversicht und noch viel mehr
liebe.

2 grands bisous de la moselle,
c-c-l

21.04.2004 10:47 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag