3

Gedanken an den ex

Herzensbiss

Hallo Ihr Lieben,
Ich bin 30 jahre alt, habe ein Kind und bin seit 5 Jahren verheiratet. Zusammen sind mein Mann und ich seit acht jahren.
Wie in den meisten Ehen gibt es bei uns höhen und tiefen. Aber wir sind glücklich, lieben uns sehr und auch das liebesleben stimmt bei uns vollkommen.
Eigentlich alles gut.
Dann gibt es momente in denen ich an meinen ex Freund denken muss. Und ich habe schmetterlinge im bauch wenn ich an ihn denke. Mein ex freund und ich hatten eine sehr aufregende und intensive zeit. Eigentlich könnte man sagen das er meine aller erste grosse Liebe war. Wir haben sehr gut hamoniert.Ich habe sogar einen heiratsantrag bekommen von ihm. Leider hab ich mich damals von meiner damalige beste freundin sehr beeinflussen lassen. Und mit ihm schluss gemacht. Mir ist erst später aufgefallen wie eifersüchtig sie war und uns das kaputt gemacht hat.
Wir hatten danach noch mehr und minder ein techtel mächtel und er hat auch versucht mich zurück zu gewinnen aber ich hatte damals schon jemand anderes kennengelernt und hab mir eingeredet, dass das mit uns nichts meht werden würde. (Kaltes essen nochmal aufwärmen und so. )
Und so lief das Leben weiter und wir haben unsere Partner fürs leben gefunden.
Und jetzt ist es so das ich immer und immer wieder an diese zeit nach denke.
Was alles so schiefgelaufen ist und wie es wäre wenn wir damals doch zusammen geblieben wären.
Meine grösste verwunderung war aber letztens als ich mit meinen mann geschlafen habe und an meinen ex denken musste. Ich war wie vor den kopf geschlagen. Habe natürlich mir nichts anmerken lassen. Aber ich war sehr überfordert.
Hat jemand schon mal so etwas gehabt und könnte mir weiter helfen ?

23.05.2018 22:41 • #1


Lebensfreude

Lebensfreude


4657
4
6477
Was wäre wenn, gehört zu Deiner Vergangenheit.
Wenn Du im Hier und Jetzt leben willst, dann spiel gedanklich nicht mit dem Feuer.
Du sagst, Ihr habt beide Eure Lebenspartner gefunden.
Und dass Deine Partnerschaft glücklich ist.

Die Energie folgt unseren Gedanken.

Also was willst Du?

23.05.2018 22:45 • #2


hahawi

hahawi


9817
2
18849
Kann es vielleicht daran liegen, dass die Beziehung zu Deinen Mann momentan zu viel Alltag in sich trägt und du dich da nach aufregenderen Situationen sehnst.
Es ist vielleicht gar nicht dein Ex, er personifiziert nur deine Wünsche?
Es ist eine recht normale Sache, dass man Dinge, je weiter sie hinter einem liegen bisweilen mystifiziert und idealisiert.
Vor allem, wenn die Gegenwart nicht so ist, wie man möchte.

23.05.2018 22:47 • #3


Herzensbiss


Ja man sagt ja immer : Das was man nicht haben kann möchte man am meisten.
Das stimmt. Es ist halt einfach komisch wieder an ihn zu denken. Und mich damit wieder zu befassen soweit das ich schmetterlinge im bauch habe.
Natürlich ist bei uns nach 8 jahren Beziehung der alltag eingekehrt. Zumal wir ja auch ein kind haben und wir einen strukturierten tagesplan haben. Kindergarten, arbeiten, essen machen und so weiter und sofort. Was man halt so macht.
Diese gedanken und gefühle überfordern mich einfach und ich habe ein schlechtes gewissen gegenüber meinem mann. Natürlich weiss ich auch das man nicht in der vergangenheit leben sollte aber zur zeit ist es so.
Meint ihr um nicht mehr an meinen ex zu denken müsste ich meine ehe aufpäppen ? Wenn ja wie stellt man sowas an

23.05.2018 23:05 • x 1 #4


Lebensfreude

Lebensfreude


4657
4
6477
einmal pro Woche als Paar ausgehen, NICHT als Eltern. Babysitter besorgen.
Ausgehen, sich chic machen, nicht über Windeln etc. reden. Sich tief in die Augen schauen.
Flirten.
Als Paar ausgehen. Tanzen, lachen, Kino etc.

23.05.2018 23:14 • x 1 #5


hahawi

hahawi


9817
2
18849
Ja, ein Kind ändert eine Beziehung und stellt sie auf eine andere Ebene.
Wie @Lebensfreude richtig sagt. Nicht aus den Augen verlieren, dass ihr nicht nur Eltern seid, sondern auch ein Liebespaar.
Für beide ist es wichtig, auch im erziehungsstress sich nicht gehen zu lassen, Achtung für den partner zu zeigen, eine Auszeit zu nehmen.
Ein kurzer kinderloser Wochendtripp, ein Spaziergang zu zweit, händchenhaltend, kleine Aufmerksamkeiten, kleine Komplimente.
Weisst du, wie er empfindet? Sprich es einmal an, geht aus, essen, redet darüber, ohne Vorwurf, mit Interesse. Ist es so, wie du es Dir vorstellst?

23.05.2018 23:29 • x 1 #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag