31

Gefangen in der Friendzone

DonaAmiga

DonaAmiga


3914
4
6232
Zitat von hilflos666:
es ändert sich an dem Konstrukt, was diese zwei Menschen mit einander haben gar nichts.

Konstrukt ist genauso'n Schwachfug wie Beziehung.

Du sagst doch ganz sicher auch von dir nicht, ich bin die Freundschaft plus von X oder ich bin die offene Beziehung von Y, sondern du sagst, ich bin @hilflos666 dein Name.

Also, du selbst willst als Mensch, als Person wahrgenommen, gemocht, geliebt werden. Zur Beziehung versachlicht zu werden täte dir weh, oder?
Siehste.

17.11.2021 12:12 • #16


hilflos666


149
1
282
@DonaAmiga aber irgendetwas pflegt man ja, wenn zwei Menschen sich mögen. Ist es dann eine Verbindung oder wie möchtest du das benennen?
Ja klar, sage ich, hallo ich bin mein Name egal ob ich die Freundin oder die Geliebte oder sonst was bin und ich werde auch nicht versachlicht, wenn ich mich über eine Beziehung definiere. Ich werde ja durch meine Person gemocht und geliebt. Daraus entsteht ja die Beziehung.
Oder verstehe ich dich gerade falsch und rede am Thema vorbei?

Ich wollte letztendlich damit sagen, dass bei vielen die anfängliche Leichtigkeit verloren geht, sobald man sagt, ja wir sind jetzt in einer offiziellen Beziehung. Keine Ahnung warum, irgendwie bauen sich die Leute druck auf, das muss jetzt so und so sein etc. und dann fängt die Unsicherheit an, nur weil im Kopf jetzt das Wort Beziehung schwirrt

Ich für mich persönlich brauche ich keine Definition, bei mir gab es noch nie das klassische Beziehungsgespräch. Man klärt die Fronten, das es nun etwas exklusives ist und der Rest entwickelt sich mit der Zeit.

17.11.2021 14:10 • x 1 #17



Gefangen in der Friendzone

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


3914
4
6232
Zitat von hilflos666:
Ist es dann eine Verbindung oder wie möchtest du das benennen?

Gar nicht! Ich konzentriere mich auf den Menschen und nicht darauf, wie das, was uns verbindet, von anderen gesehen und etikettiert wird. Wie sang schon Heinz Rudolf Kunze:
Zitat:
Was sind das bloß für Menschen, die Beziehungen haben?
Betrachten die sich denn als Staaten?
Die verführen sich nicht, die entführen sich höchstens.
Die enden wie Diplomaten.

Und weiter heißt es im Text:
Zitat:
Dein ist mein ganzes Herz

Aber das ist für Beziehungs-Diskutanten wahrscheinlich zu simpel und nicht kompliziert genug.

17.11.2021 15:19 • x 1 #18


Springfield


123
200
Hallo Grindel,
du schilderst ein gutes Beispiel, wie wir Menschen vom Grad der S. Erregung beinflusst werden. Das On und Off deiner Freundin zeigt es sehr deutlich:
Zitat von Grindelwald:
Als meine beste Freundin dann merkte (Mitte Oktober), dass das das mit der Frau und mir ernster wird, gestand sie mir, dass da von ihrer Seite aus eventuell doch auch mehr sein könnte. Sie konnte das aber nicht richtig einordnen.


Deine S. Attraktivität bekam für sie einen Schub durch die Konkurenzsituation. Ihre Erregung stieg an: ...evtl kann da doch mehr sein

Zitat von Grindelwald:
Wir haben uns geküsst mehrfach, eigentlich sogar den ganzen Tag. Sie sagte dann Dinge wie, das fühlt sich gut aber noch so seltsam an. Und endlich ist es passiert. Sie küsst mich unglaublich gerne, etc.

In der Nacht haben wir sogar miteinander geschlafen.


Ihre Erregung erreichte einen Höhepunkt. Kaum Anzeichen von Beziehungsängsten

Zitat von Grindelwald:
Am Tag darauf war sie sehr distanziert,

Ihre Erregung hatte sich am Tag zuvor entladen und sinkt auf einen Nullpunkt. Ihr rationales Ich hat nun wieder Oberhand

Zitat von Grindelwald:
Und die Freundschaft wäre ihr zu wichtig, als dass sie sie an die Wand fahren wollen würde,

Niedriger Erregungsgrad = rationale Aussage

Zitat von Grindelwald:
ch musste dann auf jeden Fall sonntags abends wieder nach Hause. Ich konnte mich echt gut beherrschen, aber sie küsste mich zum Abschied.

Letzte körperliche Nähe, Ihr Lustzentrum reagiert mit Erregung und bringt Verlusstgefühle an die Oberfläche. Reaktion: Nähe herstellen durch Kuss.

Zitat von Grindelwald:
Heute telefonierten wir dann. Und sie sagte mir, dass sie auf keinen Fall die Freundschaft aufs Spiel setzen will. Für nichts auf der Welt.

Du bist nicht in ihrer Nähe. Erregungsgrad auf Null gesunken: Klare Botschaften aus ihrem sachlich, rationalen Bewusstsein.

Zitat von Grindelwald:
Und jetzt denke ich mir, hätte sie sich doch mehr Zeit genommen, sich darüber klar zu werden.


Da spielt die Zeit zum Darüber-Klar-Werden keine Rolle. Ihr Lustzentrum zieht hier an den Fäden. Bist du in ihrer Nähe gewinnt es hier und da die Oberhand und stellt sich ans Ruder der Ereignisse. Bist du nicht da, herrscht im Zentrum Ruhe und die klaren Gedanken sprudeln wieder. Was bedeutet, dass deine S. Anziehung im Moment nicht stark genug ist, auf dass sie gänzlich auf eine Beziehungsebene einschwenken würde.

18.11.2021 12:04 • x 1 #19


Grindelwald


4
1
Wow. So hab ich das noch nicht gesehen.

18.11.2021 15:03 • #20




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag