1

Gefühle, Distanzierung und Beziehung

Christian2019

Hallo zusammen,
ich möchte mich erstmal vorstellen. ich heiße Christian, bin 37 Jahre alt und habe verdammt Liebeskummer
Ich habe vor 3 Jahren durch meine Mama eine Arbeitskollegin (sie ist 26) kennengelernt und wir haben regelmäßig über Facebook geschrieben und 2-3 getroffen. Dann ist der Kontakt abgeflacht und letztes Jahr (Ende April 2018) haben wir uns zufällig wiedergesehen, haben Nummern ausgetauscht und sind nach einigen Tagen zusammengekommen: ich war Hals über Kopf verliebt und sie nach einiger kurzer Zeit nicht mehr und hat sich dann 5 Wochen später (Anfang Juni 2018) von mir getrennt. Ich war am Boden zerstört und habe dann jeglichen Kontakt gemieden, mich versucht abzugelenken und kam dann aus dem Loch irgendwie raus. Es ging mir gut.

Bis Mitte Juli sie sich an meine Mama gewandt hat und ihr sagte, dass sie alles bereut mich der Trennung und sie mich zurück möchte. Meine Mama kontaktierte mich und ich habe ihr eine 2. Chance gegeben.

Ich habe mich mit der jungen Dame getroffen und wir haben drüber gesprochen und ich sagte, dass ich an den 2. Versuch mit sehr viel Neutralität herangehe, weil sie mich vor einigen Monaten sehr verletzt hat. Sie hat dem zugestimmt und einige Wochen später (im September 2018) haben wir zusammen ein schönes Wochenende im Sauerland verbracht und kurz darauf ein schönes Wochenende in Holland. Es lief gut, aber ich war trotzdem noch sehr vorsichtig und blockte ab bei ihrem Wunsch mich ihren Eltern vorzustellen und kurz darauf ihren Freunden und einen Tag Weihnachten mit ihrer Familie zu verbringen. Sie war sehr gekränkt diesbezüglich und wir hatten kleinere Meinungsverschiedenheiten bzw. kleineren Streit.

Ich merkte, dass sie nicht mehr so gut drauf war wie immer und ich fragte sie was los sei. Sie sagte, dass sie von ihren Gefühlen abgebaut hatte, weil ich in den letzten Wochen so abgeblockt habe. Ich war schockiert und meinte nur, dass ich nach der damaligen Trennung mit ganz viel Vorsicht und Neutralität an die 2. Chance drangegangen bin und ich Zeit brauche bis sich das bei mir entwickelt und es hat sich entwickelt! Ich habe Gefühle für sie und ich sterbe dabei, dass sie nicht mehr so stark fühlt wie vor ein paar Wochen. zweimal drüber gesprochen und sie sagte, dass sie noch gefühle hat, aber nicht mehr so wie früher.

Ich merke auch, dass sie kleinwenig distanziert ist, mich aber trotzdem sehen möchte. Wir schreiben auch oft tagsüber und da ist sie auch teilweise sehr distanziert wenn wir uns dann mehrmals unter der Woche abends sehen, ist sie unregelmäßig zurückhaltend, aber wir küssen uns und sprechen über alles.

Ich weiß ehrlich nicht was ich machen soll. soll ich sie nochmal auf das Thema gefühle ansprechen? Oder abwarten? Ich will sie auch nicht drängen.

Hat jemand einen Rat oder Tipps?
Ich sterbe an Liebeskummer. !
Christian

31.01.2019 15:01 • #1


willan


2270
3035
Sie will mehr (Eltern, Freunde, Weihnachten), Du blockst (weil Du neutral bleiben willst), jetzt blockt sie weil Du geblockt hast und jetzt bist Du beleidigt, weil sie ein klitzeskleines bisschen reserviert ist. So habe ich es zumindest verstanden. Ganz schön viel Drama irgendwie.

Ende April bis Anfang Juni wart ihr zusammen. Dann wieder ab Juli, im September im Urlaub und Weihnachten willst Du nicht mal Freunde treffen, stirbst aber wenn sie nicht mehr so stark fühlt. Puh. Ich würde mal sagen, lass mal ein bisschen locker. Klar, bist Du verletzt, dass sie sich das erstmal mal getrennt hat. Aber wenn Du ihr nicht verzeihen kannst, hättest Du Dich auch nicht mehr auf sie einlassen soll. Das war ja ganz alleine Deine Entscheidung.

31.01.2019 15:12 • x 1 #2


Wiebke1977


23
9
17
Hallo Christian! Puh,das ist wirklich eine sehr schwierige Angelegenheit. Aber ich kann es dir sehr gut nachfühlen. Ich habe auch z.zt. akut heftigen Liebeskummer, aber das ist eine andere Geschichte. Also, ich finde, du solltest nochmal versuchen, Klartext mit ihr zu sprechen. Auch wenn es nicht immer einfach ist. Aber der richtige Weg ist nicht immer der einfachste Weg. Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Ich finde, Liebeskummer ist immer sehr ernst zu nehmen. Ich wünsche dir alles,alles Gute auf deinen weiteren Lebensweg!

31.01.2019 18:01 • #3