Geschafft - aus Affaire wurde Beziehung! Aber

Lawliet

Lawliet

10
4
1
Hallo ihr Lieben,
ich muss jetzt einfach mal meine Geschichte loswerden & hoffe auf Rat/Erfahrungen von euch! Es ist alles ein bisschen kompliziert, ich mache es so einfach wie m├Âglich:

Vorneweg: ich 24, er 27

Wir kennen uns seit ca. einem Jahr, auf einem Konzert zuerst getroffen. Er hat nach einem Date gefragt, ich hab zugestimmt - lief gut (na sch├Ân: ich war hin & weg!) aber dann ging die Sache los: Lange Funkstille von ihm, immer mal wieder kurze Nachrichten, vereinzelte Treffen, irgendwann der erste Kuss, immer zwischen 2-5 Tage ohne Nachricht von ihm, dann wieder Treffen, seine Freunde vorgestellt, einmal eine ganze Woche ohne Kontakt, dann wieder Treffen, jedesmal mit beeinander-├╝bernachten, k├╝ssen, s., etc.

5 Monate lang!

Ich verliebt, er sehr liebevoll wenn wir uns sahen, aber wie gesagt: immer nur 1,2 x pro Woche, kaum Kontakt dazwischen.

Dann, nach 5 Monaten: Kontakt wurde von ihm aus etwas mehr, wir sahen uns auch 3x die Woche, ich kannte alle seine Freunde, st├Ąndige Nachfragen ob wir denn ein Paar sind und so weiter - nie wurde er verbindlich, nie antwortete er, immer nur Schulterzucken, "dar├╝ber denken wir nicht nach", "nee, nur so halb", ...
Dann musste er wegziehen, nach 8 Monaten, kam aber jedes Wochenende noch her um seine Eltern zu besuchen - und wollte mich jedesmal treffen. Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und wollte mit ihm Schluss machen: Noch bevor ich es aussprechen konnte, hie├č es pl├Âtzlich, dass er findet dass wir mittlerweile mehr als nur Affaire sind.
Er will eine Beziehung!

Ich war ziemlich ├╝berrumpelt aber auch gl├╝cklich, und nunja, fragte nicht weiter nach sondern sagte ja und war einfach nur unglaublich happy...

So, soviel zur Vorgeschichte

Wir sind nun fast 3 Monate ein Paar, sehen uns jedes Wochenende. Eigentlich das, wovon sooo viele Frauen tr├Ąumen - die Affaire, aus der mehr wurde, alles Hoffen & Bangen hatte Sinn, letztendlich wurde eine Beziehung draus. Auch jetzt meldet er sich unter der Woche wenn wir uns nicht sehen nur alle 2 Tage, aber so kenne ich ihn ja.
Wenn wir uns sehen ist er superlieb, zeigt auch vor seinen Freunden dass wir ein Paar sind, scheint sich also nicht zu sch├Ąmen...
(Dazu gesagt: er ist ziemlich attraktiv, ich hab leider ein paar offensichtliche Makel, was auch an meinem Selbstbewusstsein kratzt...ich f├╝hle mich ├Âfters nicht gut genug f├╝r ihn, nicht h├╝bsch)

ABER...es l├Ąsst mir keine Ruhe. Mann kann mit ihm nicht dr├╝ber reden, was denn nun am Anfang los war - wieso wollte er mich nicht gleich? War ich nicht gut genug, nur Notl├Âsung, weil ich eben nicht so h├╝bsch bin? Wieso braucht man 8 Monate bis zu einer Beziehung?!

Man muss dazu sagen, er ist emotionstechnisch nicht so einfach - schwere Kindheit gehabt, Scheidungskind + viele neue Liebhaber der Mutter erlebt, zeigt sowieso kaum Gef├╝hle, gewisse alles-cool-egal-Grundhaltung (auch Freunden gegen├╝ber), auch derzeit schwierige Familiensituation, nur eine l├Ąngere Beziehung die ihn verlassen hatte, usw.
--> Kann es vielleicht daran liegen, dass er "so lange gebraucht hat", bis eine Entscheidung f├╝r mich getroffen wurde?

Ich wei├č, ihr k├Ânnt nicht hellsehen, kennt uns nicht...aber wie gesagt, mit ihm ├╝ber sowas reden geht gar nicht, Eigentlich bin ich ja auch superhappy mit ihm, aber das ganze l├Ąsst mir keine Ruhe.
Wer von euch hat vielleicht schonmal etwas ├Ąhnliches erlebt, wo es auch so lange gedauert hat oder so? Oder wer hat noch eine Idee?

Ich freue mich super ├╝ber eure Hilfe...

10.11.2014 13:19 • #1


Miss Thoughty

Miss Thoughty


627
3
219
hallo lawliet,

willkommen hier.

deine geschichte klingt ein wenig kompliziert, wenn ich ehrlich bin.
aber das bedeutet ja nicht direkt was negatives.

er scheint nun einmal kein mensch der schnellen entscheidungen zu sein und wenn er sich doch nun aktiv f├╝r eich entschieden hat, dann solltest du das vllt so hinnehmen.
ich verstehe allerdings auch deine bedenken.
wieso kann man mit ihm dar├╝ber nicht reden?
sprecht ihr generell nicht ├╝ber gef├╝hle, gedanken, etc?
und eine sehr wichtige frage aus meiner sicht: vertraust du ihm denn?
hast du ihn mal gefragt, wieso er sich nur alle 2 tage oder so meldet?
bei was lockerem ok, aber in einer partnerschaft sollte es doch normal sein, mal die stimme des anderen h├Ânre zu wollen, h├Âren wie der tagso war, etc.

du musst hier f├╝r dich selber rausfinden, ob dir das reicht. ob du dich damit gut f├╝hlst.
horch mal in dich hinein. und suche ggf das gespr├Ąch mti deinem freund. wenn ihm wirklich soviel an dir liegt, dann interessieren ihn auch deine ├Ąngste, sorgen.

10.11.2014 13:30 • #2



Geschafft - aus Affaire wurde Beziehung! Aber

x 3


Lawliet

Lawliet


10
4
1
Danke f├╝r deine Antwort

Also erstmal nein, ├╝ber Gef├╝hle/Sorgen kann man mit ihm wirklich gar nicht reden! Das mag sich bitter anh├Âren, aber er ist absolut nicht der Typ daf├╝r, wechselt meist sofort das Thema...ich vermute ganz einfach da wurde bei ihm ein Leben lang ziemlich was verbockt (seine Mutter ist auch echt furchtbar! -.- ) bzw. da hat die letzte ungl├╝ckliche Beziehung vielleicht auch was damit zu tun.

Vielleicht kommt das ja auch noch, ich merk ja auch wie er sich in der Zeit die wir uns kennen "entwickelt " hat, er will jetzt ganz oft H├Ąndchen halten, hat auch mal ganz liebevolle Momente - und ja, was sich f├╝r viele ganz selbstverst├Ąndlich anh├Ârt, das ist bei ihm echt was besonderes.

Hm naja, ich hab ihn nie gefragt warum er sich so selten meldet...telefonieren ist ├╝brigens auch so gar nicht mein Fall, wenn dann schreiben wir uns. Er will am We dann auch immer alles von meiner Woche wissen...aber der "Fernkontakt" ist nicht so seins. :/

Und ja, vertrauen tue ich ihm...eine anderen ist da ganz sicher nicht.

10.11.2014 13:54 • #3


Miss Thoughty

Miss Thoughty


627
3
219
hmmm, ok, das ist nat├╝rlich dann alles andere als einfach...
allerdings, wenn du eine entwicklung sp├╝rst und dir das so reicht bzw du gl├╝cklich bist, dann solltest du dem ganzen eine ehrliche chance geben.
es ist ja nun einmal v├Âllig egal, was f├╝r andere normal oder selbstverst├Ąndlich ist.
wenn du ihm vertraust (in jeglicher hinsicht) und due dabei gl├╝cklich bist, dann versuch es zu genie├čen, vllt wird das ja noch mehr mit dem gef├╝hlen bzw. dar├╝ber zu reden.
nur musst du dann versuchen (und glaub mir, der rat kommt von jemanden, der wei├č, wie schwer das ist) diese gedanken abzustellen und die beziehung die ihr f├╝hrt dann so zu leben und abtzwarten, was sich noch ergibt.
du hast auch nichts zu verlieren aus meiner sicht.
schief gehen kann es immer.
achte nur auf dich und deine gef├╝hle, ├Ąngste, sorgen und nimm warnsigmale wahr.

10.11.2014 14:00 • #4


Huhu2


Du hast jetzt schon ein ungutes Gef├╝hl, stellst vieles in Frage. Das man mit ihm nicht ├╝ber Sorgen und diverses anderes reden kann, ist doch kein so gutes Zeichen, schon gar nicht f├╝r die Zukunft.

Reden scheint jedenfalls nicht gerade eure St├Ąrke zu sein. Null Fragen zu stellen, nur um den Ball flach zu halten, ist nicht gut.

Ob du damit dauerhaft gl├╝cklich wirst?

Alles Gute

10.11.2014 16:56 • #5


JessyJess

JessyJess


353
2
109
huhu,

hach ich hab richtig herzflattern beim Lesen bekommen

Hier im Forum liest man sehr viel ├╝ber Worte und Taten. N├Ąmlich das Worte oft schon nach dem Aussprechen keine Bedeutung mehr haben. Und dass Taten viel mehr z├Ąhlen.
Wenn er zB immer H├Ąndchen halten will, gott ich find das so s├╝├č, wie wichtig ist es noch, dass er dr├╝ber redet, es sei denn Dir ist das sehr wichtig?
Ich sehe das ├╝brigens positiv dass es bei ihm so lange gedauert hat. Das finde ich besser als nach wenigen Tagen schon vo nLiebe zu sprechen weil man ein paar Schmetterlinge im Bauch hat und nach 2 Wochen wieder Schluss zu machen weil es nur eine kurze Euphorie war und eben keine tieferen Gef├╝hle...

10.11.2014 18:11 • #6


AntonvomDeich


Zitat von JessyJess:
huhu,

hach ich hab richtig herzflattern beim Lesen bekommen

Hier im Forum liest man sehr viel ├╝ber Worte und Taten. N├Ąmlich das Worte oft schon nach dem Aussprechen keine Bedeutung mehr haben. Und dass Taten viel mehr z├Ąhlen.
Wenn er zB immer H├Ąndchen halten will, gott ich find das so s├╝├č, wie wichtig ist es noch, dass er dr├╝ber redet, es sei denn Dir ist das sehr wichtig?
Ich sehe das ├╝brigens positiv dass es bei ihm so lange gedauert hat. Das finde ich besser als nach wenigen Tagen schon vo nLiebe zu sprechen weil man ein paar Schmetterlinge im Bauch hat und nach 2 Wochen wieder Schluss zu machen weil es nur eine kurze Euphorie war und eben keine tieferen Gef├╝hle...



Oh man, das trifft es so sehr auf den Punkt. Meine Ex und ich .... Liebesges├Ąusel vom Feinsten, nicht mal pers├Ânlich, nein per SMS und Whatsapp. Aber dann? Sa├č sie bei mir auf dem Sofa und gr├╝belte, ob das wohl das Richtige sei, ob ich wohl der Richtige sei, da lief dann h├Ąufig nichts, kein Kuss von ihr aus, garnichts. Kaum war sie weg, dann ging es wieder los, Ges├Ąusel vom Feinsten per Whatsapp "Ach wenn du jetzt hier w├Ąrest" und blabla. Und dann war sie wieder da und die Erwartungen und Hoffnungen wurden wieder vollends entt├Ąuscht und nicht erf├╝llt.

Also .......

10.11.2014 19:17 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag