1

Gute Aussprache gehabt - Chance für Neuanfang?

DaniWeiss19

440
14
870
Mein Freund hat nach einem Streit nach 3 Monate Beziehung Schluss gemacht.
Wir hatten dann ein langes Gespräch wo wir beide total offen geredet haben und alle Fehler erkannt haben.
Er war so verletzt weil er sich mir ganz geöffnet hatte und ich nicht. Aber er hat sich auf Anhieb in mich verliebt damals und wollte das mit uns.
Dann kamen ein paar blöde Aktionen von mir und nun zweifelt er.

Er war auch froh über das Gespräch und die Verabschiedung war herzlich.

Ich weiss das er jetzt Ruhe braucht. Aber er hat gesehen das ich mich geändert habe und darüber wird er nachdenken.

Wie lange soll ich mich nun nicht melden? Ist 1 Monat ok und dann einfach fragen wies ihm geht?
Hat das Hoffnung so oder nicht?

10.10.2017 13:40 • #1


Johnson88


74134
Zitat:
Gute Aussprache gehabt


Meinst du etwa jene gute Aussprache von vor 2 Tagen aus deinem anderen Thread, welche alles andere als gut für dich war?

10.10.2017 13:52 • #2



Gute Aussprache gehabt - Chance für Neuanfang?

x 3


DaniWeiss19


440
14
870
Ja die Aussprache meine ich.
Aber die war ja gut. Wir haben total ruhig miteinander gesprochen. Er war offen und hat alles mitgeteilt was in ihm vor ging. Hab ich was anderes gesagt?

10.10.2017 14:01 • #3


Soenke09


22
1
10
Verbieg Dich nicht für Deinen Partner. Wenn es nach so kurzer Zeit schon so gravierende Probleme gibt, dass Du Dich ändern musst, dann passt es irgendwo nicht, denke ich.

10.10.2017 14:16 • #4


Johnson88


74134
Zitat:
Ja die Aussprache meine ich.
Aber die war ja gut ... Hab ich was anderes gesagt?


Zitat:
Ich musste ihn dann 30 minuten anflehen zu kommen da ich reden MUSS weil ich Antworten brauche!
Völlig wiederwillig kam er dann.

Aber dann redeten wir 2,5 Stunden und das Gespräch war die ganze Zeit ruhig und nett. Am Ende meinte er das hat auch ihm gut getan zu reden.

Er hat mich sogar in den Arm genommen zum Abschied. Jetzt ist es ok für mich. Er hat mir endlich gesagt warum er nicht mehr will. Es haben ihn viele kleinigkeiten gestört und er hat das einfach alles gesammelt hatte ich das Gefühl und hat sich in jeder meiner aussagen dann nurmehr dran gestoßen.

Also was ich aus dem Gespräch mitnehme ist: man kann es ihm nur sehr schwer recht machen. Er hat eigentlich überall was schlechtes gesehen. Hat aber 3 Monate jeden tag gesagt das er mich unendlich lieb hat.

Ich hab mich leider in ihm getäuscht,,ich dachte der Mann ist auch glücklich aber wenns nicht so ist dann muss er eh gehen.

Das er wieder absagen wollte heute und total gemein am Telefon war spricht auch nicht für seinen Charakter.

Aber ich bin während des ganzen Gesprächs ruhig und nett geblieben und habe ihm nichts vor geworden. Darüber bin ich stolz!


Immer noch eine gute Aussprache in deiner Kopfwelt?

10.10.2017 14:17 • #5


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11709
6
15539
Zitat von DaniWeiss19:
Mein Freund hat nach einem Streit nach 3 Monate Beziehung Schluss gemacht.


Also, Ihr habt Euch vor drei Monaten kennengelernt, ich glaube nicht, dass man da schon von einer Beziehung reden sollte.

Und wenn sich in der Anfangszeit, wo alles normal Friede Freude Eierkuchen ist, viele Kleinigkeiten sich schon aufsammeln und stören - wie sollte das dann sein, wenn man tatsächlich in einer Beziehung ist?

Ich befürchte, Du hast da ein wenig zu sehr Deinen Träumereien nachgegeben, während er wohl ohne rosa Brille das Ganze gesehen hat.

10.10.2017 14:21 • #6


DaniWeiss19


440
14
870
Da macht ihr euch jetzt aber ein Bild das nicht ganz stimmt.
Das alles super sein soll am Anfang, wer sagt das? Mein Exmann und ich waren 15 Jahre zusammen und das erste Jahr war eine Katastrophe und danach kamen die tollen Jahre.

Und der Grund warum mein Exfreund jetzt so sauer war, ist weil er meinte ich bin ihm ins Herz getrampelt. Er wollte das mit uns von Anfang an und ich hab mich nicht drauf einlassen.
Er ist nicht einfach angewiedert von mir, sondern er hat sich 2 Stunden darüber beschwert das er mich eigentlich lieben wollte aber ich es nicht zugelassen habe.

Seine Art danach war kacke, das stimmt. Aber in der Beziehung war er total lieb und wollte das mit uns.

Deswegen meine Frage: wenn jemand verletzt wurde,,dann aber nach einem Gespräch sagt: das war sehr gut, dass wir miteinander geredet haben - kann das dann wiEder klappen wenn man an diesen Fehlern (die nur Spinnereien auf meiner Seite waren) arbeitet? Bringt es hier was Kontakt zu halten? Denn er hat auch im Gespräch gesagt das er mich vor 2 Wochen noch geliebt hat.

10.10.2017 14:42 • #7


Johnson88


74134
Zitat:
Da macht ihr euch jetzt aber ein Bild das nicht ganz stimmt.


Okay.


Außerdem:

Zitat:
Aber ich bin während des ganzen Gesprächs ruhig und nett geblieben und habe ihm nichts vor geworden. Darüber bin ich stolz!


Du bist stolz darüber, dass du erst 30 Minuten lang um ein Gespräch gebettelt hast, worauf du dir dann 2,5 Stunden lang ruhig und brav deine vielen Fehler hast vorjammern lassen? Wie lebt sich's eigentlich in solch einer Seifenblasenwelt?

10.10.2017 14:46 • #8


DaniWeiss19


440
14
870
Naja ganz so sehe ich das nicht.
Also mein Exfreund hat ganz klar gesagt das er das immer wollte mit mir. Aber das ich ihm oft nicht zugehört habe und irgendwann war es ihm halt zu viel. Aber er hat mich weiterhin gern als Mensch sagt er, ich habe ihn nur zu sehr verletzt.

in dem Gespräch habe ich ihm gesagt das ich ihn nun endlich verstanden habe. Er hat sich aber nicht klar ausgedrückt in der Beziehung und deswegen habe ich einfach länger gebraucht ihn zu verstehen. Aber in dem Gespräch hat er plötzlich über alles gesprochen was ihn verletzt hat und was er besser haben wollte.

Ja vielleicht war es nur eine offene Aussprache und es hat eh keine Zukunft mehr. Aber nach einiger Zeit Pause kann man ja mal wieder nachfragen. Wenn es eh kein Thema mehr für ihn ist wird er das ja sofort sagen.

10.10.2017 15:14 • #9


regenbogen05


74134
Zitat von DaniWeiss19:
Aber in dem Gespräch hat er plötzlich über alles gesprochen was ihn verletzt hat und was er besser haben wollte.

Diese Aussage lässt mich stutzig werden: Ihr seid seit 3 Monaten ein Paar. In dieser Kürze der Zeit hält er ellenlang Monologe, was er besser haben will? Da passt doch dann nichts. Was willst Du da retten? Du kannst Dich nur so verbiegen, dass Du seinem Schema entsprichst. Da frage ich mich dann, ob ich das haben wollen würde? Na, sicher nicht.

10.10.2017 15:19 • #10


DaniWeiss19


440
14
870
Er hat mir endlich gesagt was ihn in den 3 Monaten gestört hat und was ihm gefehlt hat. Denn 3 Monate lang hat er leider gesagt das alles super ist. Jeden tag hat er gesagt das alles passt. Da war der Wurm drin.
Deswegen wusste ich ja überhaupt nicht warum er schluss macht.

Aber jetzt weiss ich er hat sich nicht richtig geliebt gefühlt. Ja er hat 2 Stunden darüber geredet wann ich ihn überall weh getan habe.
Aber du hast schon recht,,vielleicht wäre es total anstrengend für mich dem zu entsprechen. Ich kanns aber nicht beurteilen weil er mir die Chance derzeit nicht gibt. Aber man kanns ja versuchen ein zweites Mal finde ich! Ich kanns ihm ja anbieten es zu versuchen es besser zu machen. Das hab ich ja auch getan im Gespräch. Also wäre er dran wenn er einen zweiten Versuch will.
Ja vielleicht kann ich eh nichts mehr tun, aber so falsch ist es auch wieder nicht ihn in 1 Monat mal zu fragen ob wie wieder reden

10.10.2017 15:42 • #11


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11709
6
15539
Zitat von DaniWeiss19:
ch kanns ihm ja anbieten es zu versuchen es besser zu machen


Gehe mal zum Spiegel, sehe Dich an und wiederhole die Worte. Finde heraus, ob sie sich richtig anfühlen und ob Du das noch selbst dann bist.

Wie gesagt, Ihr hattet keine dreimonatige Beziehung - ihr habt Euch vor drei Monaten kennengelernt, das ist ein riesiger Unterschied, den Du nicht so ganz wahrhaben willst.

10.10.2017 17:32 • #12


DaniWeiss19


440
14
870
Ja also meine zicken Phasen will ich auf jeden Fall los werden, daran muss ich sowieso arbeiten.
Und er meinte alles was er wollte ist geliebt werden und das hat ihm halt gefehlt. Also ist jetzt nicht so schwer für mich das zu ändern.
Aber wenn er eh keinen zweiten Anlauf will dann wird das eh nix.
Aber sich für jemanden bemühen und hoffen den man liebt ist ja nicht grundsätzlich falsch.

10.10.2017 19:27 • #13


KBR


11262
5
20382
Liest sich, als hätte Deine Liebe einen An- und Ausschalter. Das ist sehr praktisch und viele hier wären Dir sehr dankbar, wenn Du ihnen sagen könntest, wo der ist. Das Forum könnte dann geschlossen werden und alle Menschen wären glücklich.

10.10.2017 20:01 • x 1 #14



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag