32

Habe Angst die Frau ( Affäre ) zu verlieren

Silbersee

1
1
Ich lebe seit fast 11 Jahren mit meiner Lebensgefährtin zusammen, mittlerweile ist es eher nur noch eine WG. An diesem Zustand tragen wir beide wohl Schuld. Meine LG hat sich in den letzten Jahren, auch bedingt durch ihre Krankheit, in allem sehr gehen lassen, bzw. lässt sich total hängen, insbesondere was das Äußere und Unternehmungen angeht. Hinzu kommt, dass ihre Vergesslichkeit und Lethargie eine Belastung sind. Da bei uns Nichts mehr ist, und ich mich noch zu jung fühle, habe ich mich auf die Suche begeben und mich bei einem Onlineportal angemeldet.
Hatte im Februar ein erstes Treffen mit einer Frau, der auch einiges in ihrer Partnerschaft fehlt, siehe da, es passte. Jedoch sind die Treffen immer etwas schwierig, da sie in ihrer Branche ziemlich bekannt ist und gerade auch im Zentrum unserer Großstadt immer Leute trifft, die sie kennen. Da sie beruflich viel Unterwegs ist, treffen wir uns ein bis zweimal außerhalb im Hotel. Ansonsten besteht Schreibkontakt, nur selten ein Telefonat. Sie sagt, dass sie die Zeit mit uns sehr genießt, sie kann wieder Frau sein, bekommt das, was sie von ihrem LG, der auch in ihrer Branche arbeitet, seit langer Zeit nicht mehr bekommt. Vor Jahren wollte sie sich deswegen schon von ihm trennen. Unser letztes Treffen war so intensiv( nicht nur S.), dass selbst bei ihr, Tage danach, starke Emotionen lesbar waren. Sie sprach auch von großem Vertrauen, wenn es ihren LG nicht gäbe, sie würde eine Beziehung mit mir wollen. Mein Problem ist, ich habe mich in die Frau verliebt, würde auch sofort meine jetzige LG beenden. Da ich nicht weiß, wie sie mit dieser Tatsache umgeht bzw. reagiert, wenn ich ihr immer wieder meine Gefühle und Emotionen mitteile, z.B. wie oft ich an sie denke, dass ich sie vermisse, usw, geschweige, dass ich sie liebe.
Daher habe ich Angst, dass sie sich eingeengt fühlt und ich sie verliere.
Wobei ich mich frage, fühlt sie nicht, was in mir vergeht?
Weiß nicht, wie ich mich weiter verhalten soll?
Gruß an die Leser
TH

21.08.2019 10:15 • #1


DieSeherin

DieSeherin


1768
1788
was für eine krankheit hat deine lebensgefährtin denn?

ich frage, weil ich das gefühl habe, eine trennung könnte euch beiden eine große chance für einen jeweiligen neuanfang bieten?

21.08.2019 10:19 • x 1 #2



Hallo Silbersee,

Habe Angst die Frau ( Affäre ) zu verlieren

x 3#3


Bones


3343
5654
Wenn du deine LG für eine andere Frau verlassen würdest ,warum dann nicht ohne? So schlimm kann der Zustand zuhause dann nicht sein.Aus Verantwortungsgefühl kann es auch nicht sein, einen Warmwechsel würdest du ja auch vollziehen,was ja ein herberer Schlag für die LG wäre.Was sind also deine Gründe? Angst alleine zu sein?

21.08.2019 10:26 • x 3 #3


Haudegen

Haudegen


97
1
117
Zitat von Silbersee:
Da bei uns Nichts mehr ist.


Als Konsequenz daraus, was tut man da? Richtig, sich trennen. Eier einpacken und los.

21.08.2019 10:49 • x 6 #4


unfassbar


1366
2225
Zitat von Silbersee:
sprach auch von großem Vertrauen, wenn es ihren LG nicht gäbe, sie würde eine Beziehung mit mir wollen.


Vielleicht fühlt sie das Gleiche wie du und wartet auch nur darauf, dass du dich trennst und sie sich dann vom ihrem LP trennen kann. So ist doch keiner für den anderen frei und jeder sitzt in seinem Schneckenhaus und hängt in einer Beziehung, die einem nichts mehr gibt.

21.08.2019 10:53 • x 1 #5


AllesGegeben30

AllesGegeben30


3568
6
6393
Zitat von unfassbar:

Vielleicht fühlt sie das Gleiche wie du und wartet auch nur darauf, dass du dich trennst und sie sich dann vom ihrem LP trennen kann. So ist doch keiner für den anderen frei und jeder sitzt in seinem Schneckenhaus und hängt in einer Beziehung, die einem nichts mehr gibt.


Schade nur, dass man sich erst trennen "will" wenn sich der/die andere zuerst trennt.

Wozu? Um die Sicherheit zu haben, am Ende nicht alleine da zu stehen?

So oder so sollte man so fair sein und sich trennen um so dem noch-Partner eine Chance auf ein anderes Leben zu geben, wenn man ohnehin schon auf der Suche nach was neuem ist bzw. Affären anstrebt... .

21.08.2019 10:56 • x 5 #6


Nostraventjo


Finde das hier schon wieder unmöglich.

Die LF ist natürlich wieder allein schuld weil sie sich gehen lässt, Krankheitsbedingt und überhaupt, er trägt ja keine Schuld und darum wird lieber eine affaire gesucht weil man feige ist und sich trotz der schlimmen Zustände in der Beziehung nicht trennen kann da man keine Eier hat.

Nein, man betrügt lieber die LF der es sicher eh schon nicht gut geht, weil man ein totaler Egoist ist und viel zu bequem die Konsequenzen einer Trennung zu tragen.

Lieber TE, du bist eine Zecke.
Hab mal Eier und trenn dich, das deine LF nochmal die Chance auf einen anständigen Partner hat.

21.08.2019 11:13 • x 6 #7


Bones


3343
5654
So @Silbersee .... und nu?

21.08.2019 11:26 • #8


paulaner

paulaner


2404
2
5109
Zitat von AllesGegeben30:
Schade nur, dass man sich erst trennen "will" wenn sich der/die andere zuerst trennt.

Genau. Macht beide einen Termin aus, an dem ihr euch gleichzeitig von euren EPs trennt.
Dann ist alles "gut".

21.08.2019 11:41 • x 1 #9


6rama9

6rama9


4901
4
8074
Zitat von Silbersee:
Da bei uns Nichts mehr ist, und ich mich noch zu jung fühle, habe ich mich auf die Suche begeben und mich bei einem Onlineportal angemeldet.

Das ist ungefähr genauso doof, wie ein Auto auf Pump zu kaufen, wenn man den Kaufpreis nicht aufbringen kann.

Aber ich vermute du bist die Sorte Mann, die weder kochen noch waschen noch Haushalt führen kann und ohne einen Mama-Ersatz zuhause nicht überlebensfähig ist.

21.08.2019 11:49 • x 2 #10


Topfblume1234

Topfblume1234


286
367
Zitat von Silbersee:
Meine LG hat sich in den letzten Jahren, auch bedingt durch ihre Krankheit, in allem sehr gehen lassen, bzw. lässt sich total hängen, insbesondere was das Äußere und Unternehmungen angeht. Hinzu kommt, dass ihre Vergesslichkeit und Lethargie eine Belastung sind. Da bei uns Nichts mehr ist, und ich mich noch zu jung fühle, habe ich mich auf die Suche begeben und mich bei einem Onlineportal angemeldet.



Und die Affäre macht dann alles besser in deiner Beziehung ? Oder deine LG ändert sich dann ?
Oder kriegt sie eine Chance sich zu ändern?
Nein sie wird einfach im unklaren gelassen und du beruhigst dein Gewissen mit den Gründen, sie liesse sich gehen usw.
Man trenn dich einfach sauber und möglichst fair.
Das ist doch einfach nur erbärmlich.
Bleibt beide äusserlich in euren Bez. und innerlich ist da alles im Eimer.

21.08.2019 11:53 • x 6 #11


DieSeherin

DieSeherin


1768
1788
Zitat von AllesGegeben30:
Um die Sicherheit zu haben, am Ende nicht alleine da zu stehen?


das kann ein grund sein. es kann aber auch sein, dass man einen lebensgefährten nicht im stich lassen möchte, gerade wenn eine krankheit im spiel ist!

(dass das auch meist kontraproduktiv ist, ist eine andere sache)

21.08.2019 13:01 • x 1 #12


Ex-Mitglied


Zitat von Silbersee:
Mein Problem ist, ich habe mich in die Frau verliebt, würde auch sofort meine jetzige LG beenden.


Dann tu das doch. Was hindert Dich? Wenn Deine Partnerschaft tot ist, dürfte es ja nichts geben, was Dich hindert, ausser natürlich, dass Du eventuell(bestimmt?) nicht genug Cojones für diesen Schritt hast und lieber in deiner schlechten Beziehung verweilst, als alleine zu leben.

21.08.2019 13:21 • #13


Springfield


11
7
Zitat von Silbersee:
Sie sprach auch von großem Vertrauen, wenn es ihren LG nicht gäbe, sie würde eine Beziehung mit mir wollen.


Silbersee, bewerte dieses Statement nicht über. Es ist keine Liebeserklärung. Ich versuche mal eine Übersetzung, Das geht am besten, wenn man sich vorstellt, was sie ihrer besten Freundin erzählen würde:

Sie: "Ja, er ( also du) hat schon was.....( Loblied, Loblied....)."
Freundin: " Du bist ja total angeflasht!"
Sie: "Oh ja!, Hammer!"
Freundin: "Verliebt?"
Sie " Neeee... also...ne, nicht wirklich, ...Ein bisschen vielleicht...aber.... ach ..ne..ne... Du weißt, ich habe null Bock auf irgendwelches Beziehungsgedöns...Ich lass das erstmal mit ihm so weiter laufen, hab meinen Spaß. Alles andere wird sich fügen, oder auch nicht...."

Das ist ihr emotionaler Stand. Dein emotionaler Stand ist ein ganz anderer: "Ich liebe diese Frau...Sie fehlt mir...Ich möchte jede Sekunde des Tages mit ihr zusammen sein...Ich muss ihr sagen, wie sehr ich sie liebe...Mein Handy blinkt, hoffentlich eine Nachricht von ihr.... Nein..., schade, ich werde noch verrückt..."

Silbersee, du fragst, wie du dich verhalten sollst. Aus meiner Sicht tust du gut daran, dich in dankbare Zurückhaltung zu üben und ihr gegenüber absolut keinen Druck aufzubauen. Lass ihr alle Luft zum Atmen, gib ihr wohltuende Leichtigkeit zu spüren, wann immer ihr Kontakt habt. Sei fröhlich und unbeschwert, denn es macht Spaß, wenn ihr zusammen seid. Bedenke: Sie hat Probleme in ihrer aktuellen Beziehung, wenn sie sich auf dich einlässt und ihren Partner verlassen möchte, gibt es noch mehr Probleme. Das Letzte, was sie jetzt braucht, ist eine neue Beziehung, die auch nur im Entferntesten nach Beziehungsproblemen riecht. Und ein Liebesgeständnis deinerseits, oder die Schilderung lebensveränderlicher Absichten ( ..ich verlasse meine LG für dich..), sind da schon sehr starke Geruchsproben. Sie ist noch nicht auf deinem emotionalen Level angekommen. Gib ihr alle Zeit um auf dein Level zu kommen. Gebe dich also entspannt und gelassen. Nimm die Schwere aus eurer Geschichte und ersetze sie durch Leichtigkeit. Eine schöne Maxime für die Liebe und das Zusammensein ist doch diese: " Lass uns zusammen gehn - Wir machen uns das Leben schön- und nicht so schwer, wie bisher

22.08.2019 12:47 • #14


Kelene

Kelene


518
5
1040
@Silbersee
Und, was hast du getan?

04.10.2019 06:45 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag