27

Habe ich es durchtrieben?

Anders

Anders


605
5
788
Sarah

Hab ich versucht.

Aber ich bin halt nicht ruhig.
Weil
Zitat von Sarah123:
auch wenn ich bisher nichts über ihn hörte, aussehen, Job etc verschuldet, eher jemand den man ohne ihn zu kennen, als absoluten abschlepper vermuten muss.

Krass
Zitat von Sarah123:
Ich brach das Gespräch ab mit der Aussage, wir können ja später nochmal reden.
Das geschah aber nicht.
Weder von ihm, noch von mir.

Zitat von Sarah123:
Und so bekam ich eine sms mit wünschen des Erfolgs auf meiner Reise und das war es.
Keine Meldung mehr.

Zitat von Sarah123:
Aber offensichtlich total von Vorurteilen zerfressen.


Und da schreibe ich laut.
Und das finsde doof.

Geht doch.
Du sagst es.

08.08.2019 20:59 • #31


Plentysweat

Plentysweat


1161
1560
Zitat:
Ich suche Hilfe. Merkst du das nicht?
Also hilf mir doch und schimpf nicht mit mir

Äh...Hallo?! Das find ich jetzt aber auch aweng strange.
Schalt Du doch erst noch mal 5 Gänge runter und dann reden wir nochmal in Ruhe.

08.08.2019 21:00 • x 1 #32


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


4972
3
8320
Es soll ja schon öfters aus geplanten ONS eine Beziehung geworden sein. Wenn jetzt hinter jedem gelegentlichen Abschlepper ein PUA vermutet wird, dann wäre das 1. schade und war ich 2. auch eine (damals, in der Steinzeit ).

Solange Du nicht gleich einen Heiratsantrag erwartest - warum nicht einfach mal locker laufen lassen und sich kennen lernen? Und warum vermutest Du in ihm einen Abschlepper? War er ständig mit anderen Frauen zugange, in der Zeit, als Du ihn noch aus der Ferne angeschmachtet hast?

Du bist unterwegs und erlebst grade etwas, wenn es für Dich auch berufliche Routine sein mag.. Um auf die Steinzeit zurück zu kommen: Da wurden Postkarten immer aus der und nie von zuhause in die Ferne geschrieben... Meld Dich halt bei ihm, erzähl nen Schwank aus Deinem Job und dann wirst Du schon merken, ob er daran (und an Dir) Interesse hat.

Manches kann man echt "zerhirnen"!

08.08.2019 21:00 • x 4 #33


Sevi


Was hast du zu verlieren?
Genau genommen nichts.

Ich würde mich melden, natürlich.
Warum auch nicht.
Wenn vorher so viel Kontakt war, einfach normal weiter machen.

Dann wirst du schon sehen ob und wie viel da zurück kommt.

Es kann doch gar nichts geschehen.
Ausser dass sich halt beide nicht melden, aus verschiedensten Gründen und hoffen der andere meldet sich.
Das hat noch nie irgendwo hin geführt.

Also ja, ich an deiner Stelle würde ihm einfach schreiben.
Wenn du Lust drauf hast, steht dem doch nicht s im Wege

08.08.2019 21:00 • x 1 #34


Sarah123


20
3
Zitat von Succubus:
Ich würde das ganze doch ganz entspannt angehen und erwartungsfrei, mich bei ihm melden und gut. Aber ich versteh das Problem auch noch nicht so ganz, bzw.liegt es bei dir und deinem Selbstbewusstsein und deiner Panik und Fluchtreaktion, die da ist, weil?



...Ich Angst habe verletzt zu werden...

08.08.2019 21:11 • #35


Sarah123


20
3
Zitat von Sevi:
Was hast du zu verlieren?
Genau genommen nichts.

Ich würde mich melden, natürlich.
Warum auch nicht.
Wenn vorher so viel Kontakt war, einfach normal weiter machen.

Dann wirst du schon sehen ob und wie viel da zurück kommt.

Es kann doch gar nichts geschehen.
Ausser dass sich halt beide nicht melden, aus verschiedensten Gründen und hoffen der andere meldet sich.
Das hat noch nie irgendwo hin geführt.

Also ja, ich an deiner Stelle würde ihm einfach schreiben.
Wenn du Lust drauf hast, steht dem doch nicht s im Wege


Danke. Ich werde das beherzigen und entsprechend in den nächsten Tagen umsetzen.

08.08.2019 21:12 • #36


Sarah123


20
3
Zitat von VictoriaSiempre:
Es soll ja schon öfters aus geplanten ONS eine Beziehung geworden sein. Wenn jetzt hinter jedem gelegentlichen Abschlepper ein PUA vermutet wird, dann wäre das 1. schade und war ich 2. auch eine (damals, in der Steinzeit ).

Solange Du nicht gleich einen Heiratsantrag erwartest - warum nicht einfach mal locker laufen lassen und sich kennen lernen? Und warum vermutest Du in ihm einen Abschlepper? War er ständig mit anderen Frauen zugange, in der Zeit, als Du ihn noch aus der Ferne angeschmachtet hast?

Du bist unterwegs und erlebst grade etwas, wenn es für Dich auch berufliche Routine sein mag.. Um auf die Steinzeit zurück zu kommen: Da wurden Postkarten immer aus der und nie von zuhause in die Ferne geschrieben... Meld Dich halt bei ihm, erzähl nen Schwank aus Deinem Job und dann wirst Du schon merken, ob er daran (und an Dir) Interesse hat.

Manches kann man echt "zerhirnen"!


Jahaaaaa. Du hast recht
Immer wenn ich anfange nachzudenken, ist bei mir was im Busch. Und da dass in den letzen Situationen immer nicht so gut gelaufen ist habe ich halt irgendwie so ne Art Schutz in mir ..

08.08.2019 21:14 • #37


Sarah123


20
3
Zitat von Anders:
Sarah

Hab ich versucht.

Aber ich bin halt nicht ruhig.
Weil

Krass




Und da schreibe ich laut.
Und das finsde doof.

Geht doch.
Du sagst es.


Wir werden nicht warm. Schade.
Du hast recht. Ich war kalt und hab teils geblockt. Aber gerade aus dem Grund bin ich ja hier. Und die Tatsache dass ich erwähne, was ich vermeintlich falsch gemacht habe, zeigt ja das ich reflektiere und eventuell falsch liege.

08.08.2019 21:16 • #38


Sarah123


20
3
Zitat von Plentysweat:
Äh...Hallo?! Das find ich jetzt aber auch aweng strange.
Schalt Du doch erst noch mal 5 Gänge runter und dann reden wir nochmal in Ruhe.


Ich bin voll unten. Nur Hilfe und Rat suchend und das gerne ohne Angriff oder Konflikt

08.08.2019 21:18 • #39


Sevi


Angst ist meistens ein schlechter Berater...
Ausser man befindet sich tatsächlich in einer Lebensbedrohlichen Situation.
Da könnte man dann schon Angst und Flucht gebrauchen.

Das Leben wird nie ohne Schmerz sein, aber wenn man es nicht riskiert, verpasst man auch ganz viel Schönes.

Geh einen Schritt auf ihn zu... Vielleicht ist es noch nicht zu spät, auch wenn du vorher nicht so warm warst...

08.08.2019 21:19 • #40


Sarah123


20
3
Zitat von Sevi:
Angst ist meistens ein schlechter Berater...
Ausser man befindet sich tatsächlich in einer Lebensbedrohlichen Situation.
Da könnte man dann schon Angst und Flucht gebrauchen.

Das Leben wird nie ohne Schmerz sein, aber wenn man es nicht riskiert, verpasst man auch ganz viel Schönes.

Geh einen Schritt auf ihn zu... Vielleicht ist es noch nicht zu spät, auch wenn du vorher nicht so warm warst...


Ich werde mich vorsichtig rantasten und schauen was passiert.
Und wenn nichts passiert, hatte ich entgegen jeglicher Erwartungen, ein paar tolle Dates mit einem tollen Mann

08.08.2019 21:21 • x 1 #41


Sevi


Finde ich super! Klingt gut.

Ganz viel Glück!
Bin gespannt was er so zurück meldet

08.08.2019 21:24 • x 1 #42


Sarah123


20
3
Zitat von Sevi:
Finde ich super! Klingt gut.

Ganz viel Glück!
Bin gespannt was er so zurück meldet

Ich werde Feedback geben

08.08.2019 21:25 • #43


Plentysweat

Plentysweat


1161
1560
Zitat:
Ich bin voll unten. Nur Hilfe und Rat suchend und das gerne ohne Angriff oder Konflikt

Ok.
Zitat:
Und da dass in den letzen Situationen immer nicht so gut gelaufen ist habe ich halt irgendwie so ne Art Schutz in mir ..

Ja das ist dann ein Schutzreflex der übers Ziel hinausschlägt und selbst noch da schützen will, wo eigentlich alles gut sein könnte. Da kann man nur Bewußtseinsarbeit empfehlen. Daß Du es Dir immer wieder bewußt machst, daß Deine Angst hier übermäßig stark ist. Und nichts mit einer realen Bedrohung zu tun hat. Ich kenne dieses Problem selber auch. Die Alarmglocken läuten sogar dort, wo es gar nicht nötig wäre.
Vertrauen ist das Zauberwort!

08.08.2019 21:26 • #44


Pitje


83
1
5
Aber nur die Hilfe und Ratschläge die Dir schmecken.

Was sagt denn deine Kollegin zu dem Ereignis?!
Die hat den ja immerhin auch gesehen und ein genaueres Bild im Kopf.

OK, dann ist es nun der Prinz der Dich finden ließ.
Ich kenne diese Typen aus dem Nachtleben. Die werden erst sanft wenn sie es wollen.

08.08.2019 21:27 • #45