35

Habe ich es durchtrieben?

Sarah123


32
12
Zitat von Plentysweat:
Ok.

Ja das ist dann ein Schutzreflex der übers Ziel hinausschlägt und selbst noch da schützen will, wo eigentlich alles gut sein könnte. Da kann man nur Bewußtseinsarbeit empfehlen. Daß Du es Dir immer wieder bewußt machst, daß Deine Angst hier übermäßig stark ist. Und nichts mit einer realen Bedrohung zu tun hat. Ich kenne dieses Problem selber auch. Die Alarmglocken läuten sogar dort, wo es gar nicht nötig wäre.
Vertrauen ist das Zauberwort!


Weißt du, eine Trennung hat mir den Boden weggezogen. Job weg, Mann weg, Wohnung weg. Ich hab ewig gebraucht um wieder schlafen, essen, lachen zu können.
Jetzt bin ich gefestigt. So eine Sache macht mir Angst. Das ist einfach der Grund warum ich so komisch bin, auch wenn mein gegenüber gar nichts dafür kann. Mein kleines Seelchen war auf so ein gefühlsding nicht vorbereitet.
Schutz vor Schmerz gibt es nie, aber mein Verstand sagt, dass man sich dann zumindest einen gefestigten Mann suchen soll. Aber wer oder was ist schon gefestigt. Hinter die Fassade schauen, ist die Devise

08.08.2019 21:30 • x 1 #46


Sarah123


32
12
Zitat von Pitje:
Aber nur die Hilfe und Ratschläge die Dir schmecken.

Was sagt denn deine Kollegin zu dem Ereignis?!
Die hat den ja immerhin auch gesehen und ein genaueres Bild im Kopf.

OK, dann ist es nun der Prinz der Dich finden ließ.
Ich kenne diese Typen aus dem Nachtleben. Die werden erst sanft wenn sie es wollen.

Das ist leider nicht wahr.
Ich bin für jegliche Hilfe dankbar und bat um rationale Blickwinkel, weil ich offensichtlich nicht mehr rational bin.
Ich finde nur, der Ton macht die Musik.

Meine Kollegin warnt.
Aber sie war auch nicht dabei und hat ihn nicht erlebt.

08.08.2019 21:34 • #47


Plentysweet

Plentysweet


3019
4411
@Sarah123
Das versteh ich ..und daß man da erst wieder Vertrauen fassen muss! Dein Verstand sagt Dir....aber Dein Herz sucht ja den Partner aus. Das kannst Du mit dem Verstand nicht lenken. Und vielleicht hast Du auch so ein Beutemuster, daß Du eher ungefestigte Typen unbewusst aussuchst?!

08.08.2019 21:35 • #48


Pitje


83
1
6
Ich denke deine Kollegin ist die bessere Hilfe als alles was hier geschrieben wird.
Weil die ist Real verfügbar.

08.08.2019 21:37 • #49


Calla11


Mir ist das vor 20 Jahren passiert... einen irre gutaussehenden Typen in der Disko gesehen und ich zu meiner Freundin gesagt, "der ist es!"... es verlief dann ähnlich wie bei Dir.
Wir sind nach 5 Monaten zusammen gezogen, lieben uns nach all den Jahren weiter...
Mut und Glück wünsche ich Dir.

08.08.2019 21:38 • #50


Sarah123


32
12
Zitat von Plentysweat:
@Sarah123
Das versteh ich ..und daß man da erst wieder Vertrauen fassen muss! Dein Verstand sagt Dir....aber Dein Herz sucht ja den Partner aus. Das kannst Du mit dem Verstand nicht lenken. Und vielleicht hast Du auch so ein Beutemuster, daß Du eher ungefestigte Typen unbewusst aussuchst?!

Definitiv. Meine Beuteschema muss dringend überarbeitet werden. Dieser gehört optisch genau in mein bisheriges Aber er war ja auch kein Kandidat für mehr. Dachte ich

08.08.2019 21:39 • x 1 #51


Sarah123


32
12
Zitat von Calla11:
Mir ist das vor 20 Jahren passiert... einen irre gutaussehenden Typen in der Disko gesehen und ich zu meiner Freundin gesagt, "der ist es!"... es verlief dann ähnlich wie bei Dir.
Wir sind nach 5 Monaten zusammen gezogen, lieben uns nach all den Jahren weiter...
Mut und Glück wünsche ich Dir.


Oooooooh!
Wie toll!

Es motiviert mich. Danke!

08.08.2019 21:40 • #52


Finii


610
1
699
Zitat von Sarah123:
So ein Mann ist Gift. Ich weiß das.


Aaalsooo, ich selber hab Extensions, gemachte Wimpern, gemachte Nägel und die Leute haben meist erstmal einen falschen Eindruck von mir, zumindest die, die nur aussen schauen. Am liebsten mag ich jedoch Fussball und Pizza auf der Couch, seh aber wahrscheinlich eher nach schickimicki Disco oder wie auch immer aus.

Will damit sagen, geh nicht nach dem Äußeren oder den Umständen, sondern sieh ihn als MENSCH. Dein Gefühl wird dich schon leiten

08.08.2019 21:49 • x 1 #53


Sarah123


32
12
Zitat von Finii:

Aaalsooo, ich selber hab Extensions, gemachte Wimpern, gemachte Nägel und die Leute haben meist erstmal einen falschen Eindruck von mir, zumindest die, die nur aussen schauen. Am liebsten mag ich jedoch Fussball und Pizza auf der Couch und ich hab auch schon öfter, besonders von Frauen, gehört, Hey du bist ja total normal und richtig in Ordnung.

Will damit sagen, geh nicht nach dem Äußeren oder den Umständen, sondern sieh ihn als MENSCH. Dein Gefühl wird dich schon leiten


Sieh ihn als Mensch

Danke für diesen Satz. Den nehme ich mit.

08.08.2019 21:52 • #54


Luxii


Hey das klingt alles ja erstmal toll und schön!

Dass du vorsichtig bist ist gut und dein recht. Lieber nichts überstürzen...

Ich sehe das so bis Jetzt hast du es dir nicht verbaut .... aber ich fürchte mit diesen Gedanken (Gedankenkarussel) kann das schnell passieren.

Entspann dich genieß die Zeit mit ihm. Lass es sich entwickeln. Aber mach dich doch bitte nicht so fertig.

Schreib ihm, schlaf das nächste Treffen vor : )

09.08.2019 10:20 • #55


Blanca

Blanca


3155
25
3983
Zitat von Pitje:
Du warst eine Fortbildung für einen PUA.

Ist leider offtopic, aber dennoch: Danke für diesen Beitrag. Habe jetzt ernsthaft ergoogled was "PUA" heisst und bin dabei gleich über eine ganze Liste von Abkürzungen gestolpert, die sich alle rund ums Flirten und Kennenlernen drehen:
https://bit.ly/1SfHiB3

09.08.2019 11:35 • #56


Blanca

Blanca


3155
25
3983
Zitat von Sarah123:
Die letzte Gelegenheit uns zu sehen, war gestern.
Er rief mich morgens an, aber aus organisatorischen Gründen konnte ich erst mittags zurück rufen.
Er erzählte vom Tag etc. und auf einmal überkam mich ein Gefühl von . ja, keine Ahnung was. Angst!?
Ich brach das Gespräch ab mit der Aussage, wir können ja später nochmal reden.
Das geschah aber nicht.
Weder von ihm, noch von mir.
Und so bekam ich eine sms mit wünschen des Erfolgs auf meiner Reise und das war es.

Abgesehen von Deinem Kopfkino sehe ich da eigentlich kein Problem... können ist schließlich nicht müssen, gell?

Von seiner Seite her ist doch alles ordentlich gelaufen: Er hat sich nochmal gemeldet, er hat das Gespräch beendet, als Du ihn darum gebeten hast (hätte er Dir etwa weiter eins aufdrängen sollen?) und er hat sogar noch ein SMS geschickt, als Du auch später nicht mehr rückgerufen hast (hätte er etwa noch ein zweites Mal anrufen sollen, nachdem Du schon das erste Telefonat abgekürzt hattest?).

Was hattest Du Dir denn stattdessen erwartet?

Ich schließe mich den Vorschreibern an, die Dir empfahlen, jetzt einfach mal ein paar Tage loszureisen und ihm dann eine Urlaubsnachricht zu senden. Ich würde nichts vorschlagen von wegen Treffen, sondern einfach nur sowas schreiben wie "Hey, alles klar bei Dir? Bin gerade in blablabla, hab' mir einen blablabla bestellt und denk an Dich - Prost!".

Wenn er noch Interesse hat, wird er antworten - vielleicht erst nach ein paar Tagen oder kurz vor Deiner Rückkehr. Erst wenn er das tut, würde ich ihm ein erneutes Treffen vorschlagen. Bis dahin macht das auch zeitlich mehr Sinn (nicht zu lange im voraus, das sieht sonst nach festnageln aus).

Viel Glück und gute Reise!

09.08.2019 11:49 • #57


Sarah123


32
12
Hallo zusammen,

wie versprochen hier ein Update.

Wie von euch geraten, habe ich mich aus der Ferne bei ihm gemeldet.
Es kam was zurück, aber nicht so als dass man jetzt keinen könnte, er würde sich wahnsinnig darüber freuen und Korrespondenz halten wollen.
Ich ließ es also ab da wieder sein.
Ein paar Tage später meldete er sich um sich zu erkundigen, ob alles so läuft wie erhofft.
Im Witz meinte ich, dass ich mich freue von ihm zu lesen, weil ich schon befürchtete er würde komplett eingegipst in der Ecke liegen
So entstand wieder Kontakt und der wurde sehr intensiv und führte von extremen schreiben bis hin zu langen Telefonaten.
Wieder zurück (eher als geplant) folgte ein baldiges Treffen.
Dieses fand in Form eines Spazierganges mit anschließendem, wunderschönen Abschiedskuss statt.
Daraufhin wurde der Kontakt noch intensiver.
Die Nacht drauf musste er nachts arbeiten und er rief mich anschließend an und es folgte eine halbe, sehr vorsichtige, aber dennoch offensichtliche angedeutete Liebeserklärung.
Diese art verbaler Ergüsse kannte ich bisher von ihm nicht, freute mich sehr darüber und ließ ihn das auch wissen. (wenn auch vorsichtig aufgrund der Uhrzeit und des leichten schwipps den er zu haben schien. )
Das Wochenende habe ich mit ihm verbracht.
Wir sind spontan zusammen weggefahren.
Die Situation ist sehr herzlich gewesen.
Er hat sehr viel privates über sich hergegeben, viel über mich und mein Leben gefragt, war stets interessiert und hat immer Augen und auch Körper Kontakt gehalten.
Es war sehr angenehm, warm und ja... schon fast romantisch.
Jeder Außenstehende hätte ohne Zweifel gesagt: tolles Paar.
Wir redeten über Gott und die Welt, wirklich.
Ein Thema wird allerdings komplett ausgeklammert und das ist das Thema WIR.
Ich verliere kein Wort darüber, weil ich es A nicht kaputt reden, sondern genießen will und B Angst habe.
Leider gibt es auch noch etwas was mich verwirrt.
Wenn man bedenkt wie wir uns kennengelernt haben, ist es mehr als verwunderlich, dass wir an diesem Wochenende kein S. hatten.
Nicht mal annähernd.
Selbst intensive küsse fielen aus.
Es wurde nur gekuschelt, Händchen gehalten etc.
Nachts wurde früh gelöffelt geschlafen.
Leider bin ich dadurch sehr verunsichert.
Ich mein, ich bin ja auch nur ein Mensch und ich find den Kerl Bombe!
Wieso geht der Kerl jetzt so auf Abstand?
Chancen waren mehr als gegeben. Wirklich.
Ich fühl mich wie ein Teenie. Ernsthaft. Ich kann das alles gar nicht werten.
Kann Man(n) das? Sich so im Griff haben? Und wenn ja, warum tut Man(n) das?
Ist das jetzt ein gutes oder ein schlechtes Zeichen?
Klar, ich sollte wertschätzen wie liebevoll das Wochenende verlaufen ist. Aber Ist das so normal?
Vorhin verabschiedeten wir uns nach Hause und es kam seither nichts mehr.
Muss das sacken? Will er fühlen? Schnuppert er? Testet er?
Und vor allem, was mach ich nun?
Ich muss nämlich leider gestehen, dass es spätestens jetzt um mich geschehen ist.
Klar, reden ist immer eine Option. Aber ich hab mich nicht getraut. Erst mal brauch ich euch

meine Geschäftsreise war übrigens top und sehr erfolgreich. Wenn einer meiner Kollegen wüsste, wie verhaspelt ich gerade im privaten bin... naja
Also, ich freue mich wie immer über eure Einschätzungen.
Was ist da los mit dem
Kerl, der viel Körpernähe sucht, aber auf einmal S. Kontakt meidet? Bin ich jetzt in der Friendzone oder sowas?
Aaaaaaah.
Noch immer verwirrte Grüße von Sarah

25.08.2019 21:59 • #58


Jarmusch


Ich als gestandener Mann kann Dir sagen, ja.......solche Männer gibt es.
Ich glaube sogar, Er will dir mit seiner S..abstinenz zeigen, dass du ihm als Frau wichtig bist.....nicht nur für das Bett....du verstehst sicherlich.
Also alles im allem......TipTop...besser geht nicht!

25.08.2019 22:14 • x 4 #59


Klaus123


391
350
Sicher gibt es die, ist eine mögliche Variante.
Nur, es gibt auch tausend andere Möglichkeiten, die in ihrer Natur wahrscheinlicher sind.
Welche? Überlasse ich der Findigkeit anderer, ich nehme nicht alles vorweg.

25.08.2019 22:41 • x 1 #60