25

Hingezogen zu Frauen mit denen ich nicht zurechtkomme

Merilin


641
2
503
Dein problem ist dass du zwar viel zu bieten hast aber null Selbstbewusstsein und du suchst dir Frauen die nichts als Probleme zu bieten haben und du versuchst ihre welt zu verbessern wobei diese davon nur genervt sind weil sie sich besser fühlen als sie sind und du ziehst sie nur runter indem du sie unbedingt verbessern willst. Sie wollen lieber jemanden der vermeintlich besser zu ihnen passt und das ist jemand mit viel selbstwert , du dagegen wirkst irgendwann lächerlich da du dich mehr darum kümmerst leute unter dir hoch zu bringen als dich der höher ist dort zu halten bzw selbst zu pushen.
Versteh mich nicht falsch. Im namen der liebe und mit einem lieben Charakter tut man das aber man wird nicht dafür geliebt.
Ich wurde noch nie dafür geliebt dass ich nett und lieb war und dinge für jemanden tat. Aber als ich dinge für mich tat und diese zeit für mich nahm dann wurde ich plötzlich geliebt. Ist so.
Das sieht man ja auch bei kindern. Die am lautesten schreien erreichen was. Die stillen lieben kinder die ihre Wünsche nicht nennen nun die werden einfach übersehen...niemand lobt sie dass sie ihre Wünsche zurückhalten und lieb sind...aber den fordernden Kindern ja den kommt man entgegen.

Vor 58 Minuten • x 2 #31


Plentysweet

Plentysweet


4310
6317
Zitat von Merilin:
Im namen der liebe und mit einem lieben Charakter tut man das aber man wird nicht dafür geliebt.

Ist es dann wirklich Liebe, frag ich mich? Wenn man sich eigentlich nur angebunden und zurückgeliebt fühlen will? Geht es dann wirklich um den Anderen? Ich hab da ziemlich starke Zweifel daran znd eher das Gefühl, daß der Partner/in da hauptsächlich Lücken füllen soll. Im Selbstwert und im Leben des anderen. Echte Liebe ist frei und lässt los.
Zitat von Merilin:
indem du sie unbedingt verbessern willst.

Und das spricht ja eher für nen Missionscharakter.

Vor 54 Minuten • #32


nova


17
3
7
Zitat von Merilin:
du versuchst ihre welt zu verbessern wobei diese davon nur genervt sind weil sie sich besser fühlen als sie sind und du ziehst sie nur runter indem du sie unbedingt verbessern willst


Das stimmt wohl, wenn ich so darüber nachdenke. Habe ihr ziemlich oft gesagt wie toll ich sie finde, und dass sie meine Traumfrau ist. Ziemlich zu Beginn der Beziehung hat sie schon gesagt ich soll ihr nicht so viele Komplimente machen, weil sie denkt es käme aus meiner Unsicherheit heraus. Habe ich aber trotzdem weiter gemacht. Ziemlich oft. Dann wurde aus dem mach mir nicht so viele Komplimente ein "Was siehst du eigentlich in mir, ich hab das gar nicht verdient". Dann habe ich trotzdem weiter gemacht. Bis es dann ein "Du hast mich gar nicht verdient, ich kann dir nicht gerecht werden" wurde.
Und dann kam die Trennung.

Der Witz ist, ich habe es immer gefühlt als ich es gesagt habe. Aber wahrscheinlich kommt hier diese emotionale Abhängigkeit ins Spiel, dass ich sie aufgrund niedrigen Selbstbewusstseins auf ein Podest gestellt habe. (Das habe ich mir übrigens nach meiner ersten Trennung geschworen nie wieder zu machen.) Und ich denke da sind wir wieder bei dem Punkt dass ich meine eigenen Ziele und ein erfülltes Leben alleine aufbauen muss, um die Frauen nicht zu meinem Lebensmittelpunkt zu machen.

Vor 45 Minuten • x 2 #33


Merilin


641
2
503
Hat er ja..den Missionscharakter...also etwas schon. Dieser Charakter typ steht auf folgenden typ- sie ist nichts und kann nichts aber hält viel von sich und verkauft sich gut und ist damit gut
Er ist ja der typ- ich bin was und kann was aber halte nichts von mir selbst und verkaufe mich unter wert aber bin damit nicht gut und deswegen verändere ich die andere person weil ich selbst nicht den drive hab den ich an der anderen person so bewundere...ob das liebe ist? Ich weiss nicht..es ist eine form der Anziehung und Bewunderung und das stark
Es ist aber auch frust den man neidet der anderen person insgeheim dass sie mitvwenig aufwand weit kommt während man mit viel aufwand auf der stelle trabt und die Person hat den frust auch gerechtfertigt indem sie sich hat helfen lassen und ihn nun nicht mehr braucht....

Vor 43 Minuten • #34


nova


17
3
7
So danke euch allen für die wertvollen Denkanstöße. Ich ziehe mich mal zurück, es gibt viel zu tun
Alles Gute euch allen!

Vor 25 Minuten • x 1 #35


NichtLustig

NichtLustig


191
348
Zitat von nova:
Und ich denke da sind wir wieder bei dem Punkt dass ich meine eigenen Ziele und ein erfülltes Leben alleine aufbauen muss, um die Frauen nicht zu meinem Lebensmittelpunkt zu machen

Tust Du aber schon wieder, weil Du immer noch über diese Baustelle nachdenkst. Es ist vollkommen irrelevant, wer auf wen steht oder wieso Du Dich so und der Partner anders in der Beziehung verhalten hat. Das Verhalten des Ex-Partners ist nicht mehr wichtig. Denn weder kannst Du es ändern, noch nachträglich kontern. Es ist der Ex-Partner. Du musst Dir nicht das Hirn zermartern, wie Du Dich zukünftig gegenüber dem anderen Geschlecht verhalten wirst.
A) wird die zukünftige Partnerin nicht Deine Ex-Partnerin sein und hat dementsprechend nichts damit zu tun. Weder muss sie gut machen, was Deine Ex falsch gemacht hat, noch kannst Du an ihr abstrafen, was Du bei Deiner Ex versäumst hast. Jetzt nicht ein weiterer Stellvertreterkrieg. Das ist fatal.
B) Dein Beuteschema und Verhalten innerhalb einer Beziehung, auch in Nicht-Liebesbeziehungen, wird sich sowieso automatisch ändern, sobald Du für Dich erreicht hast, was Du erreichen willst. Da musst Du jetzt nichts planen! Du planst jetzt mal was ganz anderes! In der nächsten Beziehung verhältst Du Dich intuitiv, ohne Regeln. Es wird eh alles ganz anders sein!
Alles andere verunsichert nur, weil Du einen anderen Menschen nicht verändern kannst. Beziehungsprobleme dieser Art, also ein wiederkehrendes Muster sind immer nur ein Symptom. Wenn Du einen Hirntumor hast, nimmst Du auch keine Aspirin gegen die Kopfschmerzen!


Zitat:
, aber aufgrund fehlender spontaner Belohnung für mein Handeln (instant gratification)

Richtig, deswegen bin ich noch mal zurück gekommen. Obwohl Du ja gar nicht mehr hier sein solltest!
Das ist eine weitere Übung. Vergiss nicht, Dich selbst jedes Mal zu loben, wenn Du Deinen inneren Schweinehund besiegt hast. Das tut man ja eigentlich nicht, weil das ja eine Selbstverständlichkeit ist. Ein Schei*dreck ist das! Natürlich muss man sich selbst loben, wenn sonst niemand da ist, der es tut. Das ist ebenfalls ein Schritt zur Unabhängigkeit. Eigenlob stinkt nicht und führt Dir nur vor Augen, wieder einen Teilerfolg gemeistert zu haben. Dadurch wird man nicht automatisch arrogant, sondern selbstsicherer.
Also, vergiss jetzt mal Beziehung. Beziehung steht viel weiter hinten auf Deiner To Do Liste. Das verunsichert Dich jetzt nur unnötig!

Edit:
Zitat von nova:
So danke euch allen für die wertvollen Denkanstöße. Ich ziehe mich mal zurück, es gibt viel zu tun
Alles Gute euch allen!

Wieso sagst Du das nicht gleich? ...Ich lass das jetzt trotzdem stehen. Viel Erfolg!

Vor 19 Minuten • #36


Merilin


641
2
503
Rechne mal damit dass sie sich meldet..und antworte bloss nicht bzw führe keine freundschaftliche Unterhaltung über ihre ' Probleme '. Denn sie wird dich weiterhin kontaktieren um Bestätigung zu erhalten da sie das ja gewohnt ist aber als mann hat sie kein Interesse

Gerade eben • #37




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag