12

Ich bin am Boden zerstört - kriege ich sie noch zurück?

ichvermissesie

3
2
Hallo leute, ich hab wirklich ein riesiges Problem und bin total am Ende.

Also, vor knapp 7 Monaten hab ich total ungeplant ein Mädchen auf Instagram kennengelernt. Das war wirklich gar nicht geplant sie anzuschreiben oder sonstiges, sondern sie hat meine Story geguckt und ich hab sie einfach mal so aus Spaß angeschrieben. Hatte sie auch total gar nicht ernst genommen bis dann mit der Zeit sich eine Beziehung entwickelte. Wir schrieben 3 Monate, trafen uns, hatten eine schöne Zeit mit Höhen und Tiefen.

Sie ist 16 und ich bin 20. Also sie ist noch relativ jung kann man sagen, leider haben wir uns in der Vergangenheit sehr oft gestritten, es ging einfach nur immer darum, das ich Sachen über die wir uns paar Wochen vorher gestritten hatten immer wieder rausgeholt hab und sie damit konfrontiert hab. So ging es immer weiter. Naja, ich weiß nicht warum
Aber bei dieses Mädchen hab ich total anders gefühlt. In ihrer Anwesenheit hab ich mich angekommen und sicher gefühlt, wir beide waren total auf einer Wellenlänge und hatten extrem den selben Humor. Alles was ich meinte war für sie witzig und umgekehrt auch. Leider meinte sie am Ende sie wäre nicht mehr glücklich Weil ich sie nicht mehr so glücklich machen würde, hat sie Schluss gemacht und meinte sie brauche Ruhe und Pause und müsse überalles nachdenken. Ich idiot hab ihr keine Ruhe gegeben, ich hab jeden Tag sie angerufen, jeden Tag ihr irgendwelche Texte
Geschrieben und sie genervt. Sie ist am Anfang nicht rangegangen aber dann die Tage später schon und wir haben normal geredet. Irgendwann haben wir uns auch dann wieder getroffen und sie hat herausgefunden das ich in der trennungsphase mit ein Mädchen freundschaftlich geschrieben hab und ist total ausgeflippt.

Naja, nach langem hin und her ist es schon wieder aus. Sie hatte mir schon auch früher immer mit einem "aus" gedroht, jedoch meinte sie danach immer das sie es selber nicht ernst nehmen kann und nur sowas sagt weil sie sauer ist. Zudem meinte sie oft zu mir sie hätte das Gefühl das wir füreinander bestimmt sind. . nun, es ist passiert. Sie hat mir geschrieben das ich ihr nie nie nie wieder schreiben soll. Und dieses Mal ist es wahrscheinlich ernst gemeint. Irgendwie sagt aber auch ein Gefühl in mir, das diese Trennung die wir haben nicht von Dauer ist. Ich weiß nicht wieso.

Leider liebe ich dieses Mädchen einfach zu sehr um sie los zu lassen. Ich bin ehrlich, ich hatte vor ihr mit vielen Mädels Kontakt aber keine hat mich so krass fasziniert wie sie. Sie war einfach die gleiche Person von mir nur in einer Frau. meine Frage jetzt, könnte ich mit einer 30 Tägigen Kontaktsperre die Beziehung wieder langsam aufbauen? 30 Tage nicht mehr melden, mich selber verändern, ihr Zeit geben. wird sie mich vermissen? Wird sie über mich hinweg kommen? Oder wird sie sogar einen anderen haben?

Bin dankbar für jeden rat.

09.04.2021 16:52 • #1


Landlady_bb

Landlady_bb


1242
3
1717
Zitat von ichvermissesie:
meine Frage jetzt, könnte ich mit einer 30 Tägigen Kontaktsperre die Beziehung wieder langsam aufbauen?

Meine Meinung: Beziehung bedeutet Zusammenspiel, also Kontaktpflege. Kontaktsperre aber bedeutet genau das Gegenteil. Logisch, oder? Kontaktsperre, um eine Beziehung aufzubauen, ist also der größte Mumpitz.

Zitat von ichvermissesie:
30 Tage nicht mehr melden, mich selber verändern, ihr Zeit geben.

30 Tage sind für derlei Veränderungen zu wenig. In 30 Tagen lernst du allenfalls, so zu tun als ob du dich verändert hast. Du lernst also allenfalls Täuschung und Selbsttäuschung.

Zitat von ichvermissesie:
wird sie mich vermissen?

Sie wird - sie wird vielleicht - sie wird nicht - ja - vielleicht - nein ...

Zitat von ichvermissesie:
Wird sie über mich hinweg kommen?

Klar, früher oder später bestimmt.

Zitat von ichvermissesie:
Oder wird sie sogar einen anderen haben?

Ganz sicher, denn mit 16 ist sie zu jung, um mit Sicherheit ihr Leben lang Single zu bleiben.

09.04.2021 17:39 • x 2 #2



Ich bin am Boden zerstört - kriege ich sie noch zurück?

x 3


IDK


116
1
45
hm ich würde wirklich ein paar tage , ein paar wochen warten. vielleicht vermisst sie dich oder ihr seht dinge anders mit abstand. den abstand braucht es wohl manchmal !
laut ratgeber, eine beziehung zu retten, ja sowieso.

also ich habe nun auch länger keinen kontakt. und denke - i.wie das tut "uns" gut.
ich werde mir der ernsthaftigkeit und der mängel, auch seiner, mehr bewusst. was genau bei ihm los ist weiß ich nicht. kann mir schlecht vorstellen, er vermisst nix u hab trott allem ein komisches gefühl, dass es nicht das ende war. egal , wann es wieder zu einem kontakt kommt.

so eine sogenannte kontaktsperre soll ja was bringen und ich denke sie bringt auch was.
nicht zu letzt für dich. dass du mehr zu dir kommst, an dir arbeiten kannst. das ganz reflektieren kannst. mit der zeit verändert sich vielleicht deine sichtweise?

lass es drauf ankommen. du hast JETZT eh keine wahl. sie will ja gerade ruhe.
vlt meldet sie sich von allein in der zeit.

also nur zu, halte füße still, arbeite an dir und denk über deine fehler nach, was du besser machen musst, DAMIT es nicht wieder so endet!
DIE beziehung ist rum, eine nächste beziehung sollte anders werden. mach dir das bewusst. es gibt kein zurück in diese beziehung. sonst ist sie schneller wieder rum, als du gucken kannst. dann vermutlich für immer. ohne weitere chance.

plane waise voraus und arbeite an dir. ohne dies geht es nicht und endet genau wieder so.

09.04.2021 18:14 • x 1 #3


IDK


116
1
45
Ich bin überzeugt, Zeit kann viel ausmachen! Schon zwei Mal erlebt! Das Männer danach doch ganz freundlich waren. Obwohl sie sehr straight den Kontakt abbrachen.

Wenn du es ernst meinst, musst du deine Karten aber gut spielen, d.h. dich wirklich ändern und das i.wie "danach" zeigen.

09.04.2021 18:22 • x 1 #4


IDK


116
1
45
Zitat von ichvermissesie:
wird sie mich vermissen? Wird sie über mich hinweg kommen? Oder wird sie sogar einen anderen haben?


das sind die üblichen schlimmen ängste, die jeder bei sowas hat. da musst du durch, tag für tag. sei stark, wachse, du weißt wofür. wenn es gerade ohnehin nicht anders geht. lass währenddessen die trauer zu, versuch dich aber immer wieder aufzubauen. zb: geh raus, an die luft. wirkt wunder. mach dir aufgaben. kleine reichen auch. unterteile deinen tag damit. gib dir pausen, zeiten der trauer, der freude, der liebe.

toi, toi, toi.

09.04.2021 18:26 • x 2 #5


Iunderstand


460
808
Lass das gut sein, du klingt reflektiert und erwachsen mit deinen 20, finde ich. Sie hat mit 16 noch andere Sachen im Kopf. In dem Alter würde ich solche Spielchen auch noch als Findungsphase abtun.
Sie wird auch wsl nicht die Letzte sein die dir wehtut. Nimm es als Erfahrung mit, was du nächstes Mal anders machst.
Um meine eigene Erfahrung einfließen zu lassen: auch wenn es im Moment schwer und aussichtslos scheint, da kommt was besseres. Ex back is immer sch. Nach ein paar Wochen geht's wieder weiter wie es aufgehört hat, die Trennung hatte ja einen Grund

09.04.2021 18:30 • x 1 #6


Kopf_hoch


139
235
@ichvermissesie,

ich kann Dich absolut verstehen,in so einer Phase schreit das Gehirn nach einem Plan zurück zu ihr. Einen Herz-zurückgewinnen-Plan in 30 Tagen gibt es aber nicht.

Gefühle, Persönlichkeit, Umstände spielen eine Rolle für sie, das lässt sich nicht planen.

Die Kontaktsperre dient dazu, dass Du Dich wieder fängst. Wenn sie Dich vermisst, wird SIE sich melden. Sport hilft Dir, den Kopf frei zu bekommen. Power Dich aus, dass ist das beste, was Du momentan tun kannst.

09.04.2021 18:47 • x 1 #7


Landlady_bb

Landlady_bb


1242
3
1717
Zitat von Kopf_hoch:
Einen Herz-zurückgewinnen-Plan in 30 Tagen gibt es aber nicht.

Doch, gibt es, sogar mehrere. Aber die haben alle eins gemeinsam: ihren Erfindern die Kassen zu füllen und ansonsten nichts zu taugen.
Der Grund ist simpel: Für ein Liebes-Comeback braucht es zwei. Doch die schlauen Ex-Back-Strategien sind immer nur für den gedacht, der seine(n) Ex zurück möchte.
Ob Ex das aber ebenfalls möchte, bleibt dabei völlig außen vor. Als hätte Ex gefälligst automatisch zurückzukehren, da man sich ja dieses klotzig teure "Ex-Back"-Ratgeberprogramm gekauft hat und penibel gründlich danach vorgeht.
Ex ist aber kein willenloses Stück Inventar, sondern ein Mensch mit eigener Meinung. Und über diese geht das ach so schlaue "Ex-Back"-Ratgeberprogramm einfach so hinweg.
Deshalb sollte es besser nicht "Ex Back" heißen, sondern lieber "Zu zweit scheitern für Fortgeschrittene".

09.04.2021 19:27 • x 1 #8


sadMonkey


193
5
160
Zitat von Landlady_bb:
Doch, gibt es, sogar mehrere. Aber die haben alle eins gemeinsam: ihren Erfindern die Kassen zu füllen und ansonsten nichts zu taugen.
pid]2480860[/pid]

Niemand schrieb was von Coaches die engagiert werden - es ging darum, um das symbolische Prinzip "Ex zurück in 30 Tagen!" wie es ja als geflügeltes Wort inzwischen verbreitet ist.

Zitat von Landlady_bb:
(...)
Der Grund ist simpel: Für ein Liebes-Comeback braucht es zwei. (...)

Und, wer hat das bestritten? Es geht um die Frage - wenn man selbst die Beziehung für tragfähig hielt und u.U. auf beiden Seiten noch Liebe vorhanden ist (wie es hier ja fast scheint), niemand etwas gravierendes getan hat und niemand toxisch war in der Beziehung um die Frage ob man sich bemüht für etwas, das einem einfach sehr wichtig ist.

Zitat von Landlady_bb:
(...) Doch die schlauen Ex-Back-Strategien sind immer nur für den gedacht, der seine(n) Ex zurück möchte. (...)

Das ist unreflektierter Unsinn aus meiner Sicht, zumindest aus meiner Erfahrung mit Paartherapeuten kann ich sagen, dass es darum geht zu schauen ob man gemeinsam etwas neues auf Augenhöhe aufbauen möchte - und nicht wenige Klienten die später um den Ex-Zurück kämpfen sind übrigens laut diverser Aussagen von Paartherapeuten auch die Verlassenden, die es später bereuen, aus einer impulsiven Entscheidung reagiert haben und vergleichbares.

Zitat von Landlady_bb:
(...)
Ob Ex das aber ebenfalls möchte, bleibt dabei völlig außen vor. Als hätte Ex gefälligst automatisch zurückzukehren, da man sich ja dieses klotzig teure "Ex-Back"-Ratgeberprogramm gekauft hat und penibel gründlich danach vorgeht.
Ex ist aber kein willenloses Stück Inventar, sondern ein Mensch mit eigener Meinung. Und über diese geht das ach so schlaue "Ex-Back"-Ratgeberprogramm einfach so hinweg.
Deshalb sollte es besser nicht "Ex Back" heißen, sondern lieber "Zu zweit scheitern für Fortgeschrittene".

Denn Rest kommentiere ich mich, das steht für ich selbst. Ich kann dir auch nur raten Hilfe bei einem Therapeuten zu suchen, damit du deinen persönlichen Frust loswirst. Alles Gute!

10.04.2021 10:56 • #9


Landlady_bb

Landlady_bb


1242
3
1717
Zitat von sadMonkey:
wenn man selbst die Beziehung für tragfähig hielt und u.U. auf beiden Seiten noch Liebe vorhanden ist


... dann kann sich den ganzen überteuerten "Ex-Back"-Dreck erst recht sparen.
Weil man sich dann nämlich gar nicht erst trennt.

10.04.2021 11:14 • #10


ashpi82

ashpi82


467
2
432
Zitat von sadMonkey:
Niemand schrieb was von Coaches die engagiert werden - es ging darum, um das symbolische Prinzip "Ex zurück in 30 Tagen!" wie es ja als geflügeltes Wort inzwischen verbreitet ist. Und, wer hat das bestritten? Es geht um die Frage - wenn man selbst die Beziehung für tragfähig hielt und u.U. auf beiden ...


Hier redet doch gar keiner von Paartherapie...

10.04.2021 11:14 • #11


ichvermissesie


3
2
Hey Gemeinde, ich hatte letztens schon was geschrieben aber leider nicht richtig alles erklärt und leider gibt es viele Neuigkeiten.

Ich versuche es kurz zu fassen : Ich bin 20 Jahre alt und ich war jetzt mit meiner aller ersten Freundin 3 Monate zusammen. Davor 3 Monate geschrieben, also jetzt knapp 6 Monate kennen wir uns. Leider hat sie schluss gemacht, die Gründe erkläre ich euch im folgenden.

Ich bin 20 sie 16 und wir verstanden uns immer super. Das war das aller erste Mädchen in meinem ganzen Leben, wo ich mir dachte so, wow, alles passt, du hast die Richtige gefunden. Sie war vom Aussehen her total süß (total mein geschmack), wir haben uns extrem verstanden, hatten eine eigenartige Bindung, Vertrautheit, und Zärtlichkeit. Alles was bei Google an Anzeichen unter "Seelenpartner" zu verstehen ist, war auch bei ihr alles da. Ich hab sie angeguckt und hab mich zuhause gefühlt. Keine Frage sie ist noch so jung gewesen, aber sie war irgendwie so reif, aber auch so unreif. Jedenfalls, ist sie einmal hinter meinem Rücken ohne mir das zu sagen in dem Auto von ihrem EX Freund eingestiegen, die sind rumgefahren. Leider hab ich das herausgefunden und bin bei ihr handgreiflich geworden. Ich weiß, es war ein großer Fehler, aber ich habe nunmal schwarz gesehen. Sie hat mir das dann auch verzeiht und es war alles wieder in Ordnung eigentlich. Ich hab zig male geweint und gesagt wie leid es mir tue, hab ihr Blumen Geschenke gemacht hab sie mit Texten bombardiert um das wieder gut zu machen.

Ab der Aktion fing es an das wir uns häufiger gestritten hatten, meiner Meinung war sie ein Mensch, die wirklich ihre eigenen Fehler nie eingesehen hat und immer mit dem Finger auf mich gezeigt hat. Naja, wir stritten uns oft, mal wurde ich handgreiflich wieder mal sie, wir vergissten das schnell und liebten uns wieder. Nach jedem treffen wollte sie nie das ich gehe, sie war anhänglich wie keine Ahnung was. und leute, dieses Mädchen hat mir Ruhe gegeben, Liebe, und ich dachte einfach ich habe die richtige gefunden. Seit dem sie schluss gemacht hat hab ich keine Lebensfreude mehr. Ich kann kaum essen, kaum schlafen, kaum leben einfach. Wenn ich nur an ihr Name und an ihre Gegend decke wird mir vor Verzweiflung und Angst sie nie wieder zu bekommen schlecht. Sie hat mir auch immer jedesmal egal ob beim treffen oder beim schreiben oder beim telefonieren das Gefühl gegeben, als würde sie mich mehr als alles andere lieben.

Jedenfalls kam der eine Tag, wo sie mit mir schluss gemacht hat. Sie hat mich plötzlich geblockt und meinte wir sollten lieber getrennte Wege gehen. Ich hab das nicht akzeptiert und bin ihr jeden Tag hinterher gelaufen. Bis wir uns dann an einem Samstag getroffen haben, sie rief mich an und meinte wir können nochmal über alles reden. Wir haben uns getroffen, sie hat mich umarmt, meinte das ich nicht gehen soll. Wir haben geknutscht und alles war gut.

Eine Woche lang war das so ein hin und her, sie meinte sie wäre nicht glücklich, und sie meinte das sie jetzt einen anderen hätte. Später meinte sie sie hat mit ihm "einfach so" geschrieben und sie wollte mir halt so weiss machen das der Typ nicht wirklich eine ernste Kennenlernphase ist. Auch meinte sie, sie hätte nur an mich gedacht als sie mit ihm geschrieben habe.

Jedenfalls hat sie dann vor 5 Tagen schluss gemacht, sie meinte ich solle sie nie wieder anrufen. Tagelang hab ich mich bei ihr auf Instagram mit Fake Accounts gemeldet und ihr Romane und Bücher geschrieben. Das es mir alles so leid tue und das ich sie extrem liebe und an das alles kaputt gehe. Von ihr kam keine Reaktion.

Heute dann der Schock! ich hab sie angerufen (Obwohl ich eine Kontaktsperre machen wollte) und am Telefon meinte sie zu mir eiskalt, das sie mich nicht richtig geliebt habe, sie meinte es war für sie keine Liebe. Auch meinte sie, das sie jetzt mit dem Typen Kontakt hat und er alles von uns weiss. Sie meinte sie hat keine Gefühle mehr und ich solle mich nie wieder melden.

Leute? was soll ich tun? sie geht mir überhaupt nicht aus dem Kopf. Die Bushaltestelle bei ihr wo ich ausgestiegen bin, diese Zeiten die wir zusammen erlebt haben, diese Abende die wir draussen waren mit schöner Atmosphäre. sie ist für mich die richtige, auch wenn sie schluss gemacht hat. Wie seht ihr das ? soll ich sie mal 1-3 Monate einfach in Ruhe lassen? Leute ich kann wirklich nicht ohne sie wenn ich an sie denke fängt mein Herz schon an zu weinen. Ein anderes Mädchen kommt überhaupt niemals in Frage. Ich kann sie nicht vergessen einfach.

Bin dankbar für jeden Rat

13.04.2021 01:34 • #12


Landlady_bb

Landlady_bb


1242
3
1717
Zitat von ichvermissesie:
Leute? was soll ich tun?


Die Dinge so nehmen wie sie sind und den Wunsch des Mädchens respektieren. Sie hat es dir ja bereits selbst gesagt:

Zitat von ichvermissesie:
ich solle mich nie wieder melden.


Nie wieder bedeutet nicht
Zitat von ichvermissesie:
soll ich sie mal 1-3 Monate einfach in Ruhe lassen?
sondern endgültig.

Zitat von ichvermissesie:
Ein anderes Mädchen kommt überhaupt niemals in Frage.

Das sieht für dich jetzt, in diesem Moment, so aus, weil der Kummer riesig und du sehr jung bist.
Aber es stimmt nicht.

Warum bleibst du eigentlich nicht in deinem ersten Thema?

13.04.2021 02:11 • #13


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9907
4
12667
Zitat von ichvermissesie:
Jedenfalls, ist sie einmal hinter meinem Rücken ohne mir das zu sagen in dem Auto von ihrem EX Freund eingestiegen, die sind rumgefahren. Leider hab ich das herausgefunden und bin bei ihr handgreiflich geworden.


Du hast sie wie eine Leibeigene behandelt und wunderst Dich tatsächlich, dass Schluss ist? Wenn das meine Tochter wäre, und ich wüsste davon - so weit und schnell könntest Du gar nicht rennen.

Bitte gehe Deine Baustellen an, z.B. Deine immense Unsicherheit, welche Du nie wieder mit Schlägen kompensieren solltest.

13.04.2021 03:01 • x 2 #14


Julia_

Julia_


11
8
Akzeptier ihre Entscheidung. Ihr seid beide noch sehr jung. Meistens ist diese Beziehung die "lernbeziehung", auch wenn man sich wünscht es würde für immer halten. Dass sie mit einem anderen Kontakt hatte ist schon ziemlich bitter und zeigt, dass sie es nicht so ernst genommen hat wie du. Wenn man jemanden wirklich liebt sieht man die anderen gar nicht. Und das mit dem Exvielleicht sind da noch ungeklärte Sachen die sie erstmal hätte aufarbeiten sollen, bevor sie die Beziehung mit dir eingeht. Manche Menschen suchen sich ziemlich schnell nach einem Beziehungsschluss einen neuen Partner, um diese "leere" zu ersetzen. Aber sie merken nicht, dass sie die Sorgen und Probleme in die neue Beziehung mitbringen und sie dadurch kaputt machen. Aber das zu ändern ist ihre Aufgabe, nicht deine. Und sie hat sich freiwillig dazu entschieden, zu gehen. Ich verstehe deine momentanen Gefühle sehr gut, war selbst in der Situation und habe mir wirklich jeden Tag gewünscht zu sterben, war nur am weinen, mein ganzer Körper tat weh und ich hatte nicht mal wirklich Kraft einen Satz rauszubringen.. Aber irgendwann habe ich einen besseren Blick auf den gesamten Umfang der Situation bekommen. Und nun geht es mir schon besser. Ich empfehle dir eine neue Routine für deinen Alltag, vorallem einen festen Rhythmus. Überleg mal, was du vor eurer gemeinsamen Zeit gemacht hast. welche hobbies hast du vielleicht wegen ihr vernachlässigt ? Was willst du noch in deinem Leben erreichen? Wie sieht dein idealbild von dir selbst aus und was musst du dazu tun? Was ist schief gelaufen und warum? Anstatt der Situation hinterher zu weinen, sei dankbar für die Zeit mit ihr - aber eines Tages wird noch etwas viel größeres kommen

13.04.2021 03:15 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag