2

Ich kann mich nicht mehr verlieben!

Elfe90

73
2
Huhu meine lieben!
Seit ca. 6 Monaten bin ich nun solo!
Habe eine sehr sehr harte trennung hinter mir!
Bin aber vom gefühl drüber weg zumindestens denk ich kaum noch an ihn!
Seit ca. 5 Monaten kenn ich nun einen sehr netten Mann! wir verstehen uns super und waren beste freunde!
Seit geraumer zeit weiß ich von ihm das er sich in mich verliebt hat! was auch nicht weiter schlimm ist!
auf jeden fall habe ich seit ich es weiß immer seine nähe gesucht und wir sind uns auch sehr nah gekommen, haben sogar S. gehabt!
Nun bin ich mit ihm zusammen ABER ich kann nichts fühlen!
Ich hatte/habe weder schmetterlinge im Bauch noch sonst was!
Das kann doch nicht normal sein oder? Aber wenn ich ihn nicht seh dann fehlt mir seine nähe und der S. was anderes nicht!
Warum kann ich mich denn nicht mehr verlieben? Und vorallem was soll ich denn nun tun? Kann mir bitte einer helfen?
Lg Elfe

14.06.2012 21:15 • #1


Engel66


Hallo Elfe 90,

schon mal daran gedacht, das er nicht der richtige Partner für Dich ist?
Gut als Freund vielleicht, aber als Partner? Da pauschal zu schlussfolgern Du könntest Dich nicht mehr verlieben finde ich Quatsch.
Aber Du kannst die Liebe nicht erzwingen, auch wenn Du es bei ihm so gern möchtest. Auch solltest Du unbedingt ehrlich zu ihm sein.

Liebe Grüße Engel66

15.06.2012 07:46 • #2


Elfe90


73
2
mhh aber komisch ist doch das ich mich dennoch körperlich zu ihm hingezogen fühl oder?
Ja aber was soll ich ihm denn sagen schließlich bin ich ja schon mit ihm zusammen! Alles etwas kopliziert finde ich! Nur egal was für ein mann mir über den weg läuft für keinen hab ich auch nur etwas interesse! Nur für ihn da will ich alles wissen nur wie gesagt ich fühle nichts finde ihn nur interessant!
Kann es vllt sein das ich nur die gefühle nicht zu lassen will weil ich im unterbewusstsein vllt angst hab wieder so verletzt zu werden?
Ich sag ja ich bin echt ratlos! Ich weiß nur das es nicht normal ist!

15.06.2012 19:40 • #3


Foto Graf

Foto Graf


56
5
11
Zitat von Elfe90:
Kann es vllt sein das ich nur die gefühle nicht zu lassen will weil ich im unterbewusstsein vllt angst hab wieder so verletzt zu werden?


Das kann durchaus sein!
Aber...: sich körperlich zu jemandem hingezogen fühlen, hat doch zwangsläufig mit Liebe nichts zu tun?!

Es gibt auch genau den umgekehrten Fall: Für jemanden Liebe zu empfinden, aber körperlich nicht ... wie soll ih das denn sagen? ... besonders begeistert zu sein.

Graf

15.06.2012 20:15 • #4


Karma


Hallo Elfe,

ich sehe Dein Problem nicht... ? Weshalb ist es für Dich ein Problem, dass Du Dich nicht "verlieben" (lieben) kannst... und auch diesen Mann an Deiner Seite nicht liebst... ? Wenn es so ist, dann ist es eben so...

Ich finde das überhaupt nicht "unnormal", wie Du schreibst, und würde das jetzt nicht so nach Küchenpsychologenmanier versuchen zu "erforschen"...

Was soll das bringen... ? Entweder Du verliebst Dich (liebst) oder eben auch nicht...

Bin derweil 43 J. und habe mich bislang auch erst zwei Mal in meinem Leben "verliebt" (geliebt), obwohl ich viele Topmänner kennengelernt habe, die meisten attraktiv, interessant, stellen etwas dar... auch ero. nicht uninteressant und vielversprechend... dennoch ist Liebe freiwillig... sie stellt sich nach der Verliebtheit ein oder auch nicht, oder man (frau) verliebt sich gar nicht erst... vielleicht bist Du auch durch Deine letze Beziehung erst wirklich gereift und hast dadurch zu Dir gefunden? Ich fände es eher "unnormal", wenn Du Dich vor Deiner Beziehung ständig irgendwie verliebt hättest...

Bedenke mal, dass die romantische Liebe in Beziehungen und Ehen nur eine minimale Prozentzahl auf der ganzen Welt ausmacht; in den meisten Teilen der Erde ist die Verbindung der romantischen Liebe, aus der Ehen entstehen, unbekannt und nicht von Belang... es geht vor allem um den Zusammenhalt und die Harmonie in Ehe und Familie... muss ja nicht das Schlechteste sein... wo die ganzen "romantischen Lieben" enden, siehst Du in diesem Forum...

Mach' Dir doch keine Probleme, wo keine sind... es ist, wie es ist... vielleicht verliebst Du Dich noch mal (liebst) im Leben oder auch nicht...

Was sollst Du ihm sagen? Wie meinst Du das? Egal wie, sag' ihm die Wahrheit.


Viele liebe Grüsse,

Karma

15.06.2012 20:22 • x 2 #5


Elfe90


73
2
Also meine lieben!
Langsam bedrückt es mich echt!
Habe ein sehr tolles WE mit ihm verbracht aber dennoch immer noch KEINE gefühle! Man das kann doch nicht sein! Ich versuch ja gefühle zu zu lassen aber es geht einfach nicht! Aber ich trau mich auch nicht ihm das zu sagen! Schließlich würde er sich dann arg verarscht vorkommen! Ich steck echt in ner zwickmühle!
Und ich kann es auch nicht verstehen warum sich da keine gefühle von meiner seite her aufbauen!

18.06.2012 19:55 • #6


Karma


Liebe Elfe,

vielleicht kann es Dir helfen, Dich selbst einfach mal nicht mehr so wichtig zu nehmen und keine Probleme hineinzuprojezieren, wo keine sind; einfach das Leben und die schöne Zeit mit diesem Menschen zu geniessen und die schönen Augenblicke "mitzunehmen"... ? Einen anderen Rat wüsste ich auch nicht mehr für Dein (in meinen Augen nichtvorhandenes) "Problem"...

Wenn Du diesen Mann nicht angelogen und ihm nicht Gefühle vorgemacht hast, die Du nicht für ihn empfindest, dürfte er sich auch nicht "verarscht" vorkommen... mag sein, dass er vielleicht ein wenig enttäuscht ist; aber das dürfte auch für diesen erwachsenen Mann keine neue Erkenntnis sein, das Gefühle entstehen oder auch nicht und man sie nicht erzwingen kann...

Du magst ihn, er mag Dich... geniesst Eure Zeit miteinander, morgen kann das Leben schon vorbei sein...


Grüsse,

Karma

18.06.2012 21:53 • #7


Elfe90


73
2
Na ich sehe es schon als problem an wenn ich mit jemanden zusammen bin aber noch nicht mal freundschaftliche gefühle noch sonst was für ihn empfinde!
Mir gefällt nur der S. und seine zärtlichkeiten!
Dabei würde ich mich gern in ihn verlieben weil er ein toller mensch ist!
Und das kann ich ihm ja schlecht sagen wenn er über beide ohren in mich verschossen ist!
Also ich sehe das als problem!
Denn seit der trennung empfinde ich für keinen menschen ürgendwas mehr! weder liebe noch freundschaftliche gefühle!
Selbst für meine eltern nicht! Und das siehst du nicht als problem?

18.06.2012 22:04 • #8


Karma


Liebe Elfe,

ehrlich nein, ich sehe es wirklich nicht als "Problem" (bitte, ich mache mich keinesfalls lustig über Dich, das soll nicht so rüberkommen, ich finde es nur einfach total schräg...).

Vielleicht kommen wir einfach nur aus unterschiedlichen Galaxien oder so, so dass ich Dich nicht verstehen kann und Du mich nicht (was aber im Grunde ja nicht weiter schlimm ist, man kann sich ja dennoch mal austauschen ).

Also ich liebe eigentlich auch nur meinen Hund, den Kerle dafür aber von ganzem Herzen... und ich sehe darin kein Problem! Und ich mag viele Menschen total gern, und könnte mich deshalb jedoch niemals in sie "verlieben" (respektive sie lieben; Liebe ist ein grosser Begriff)... aber wo ist das Problem? Wesentlich ist doch nur, dass man das Beste aus der gemeinsamen Zeit macht und sich seinen Freunden gegenüber liebenswürdig und loyal verhält, finde ich... Liebe wird überbewertet und der Begriff Liebe leider auch inflationär verwendet.

Ich finde das auch ehrlich gesagt TOTAL UNNORMAL mit jemandem zusammenzukommen und S. mit ihm zu haben, wenn keine Gefühle da sind... also ich kenne es von mir selbst nur andersrum, dass ich Gefühle für jemanden habe, und aufgrund dieser Gefühle ggfs. S. mit ihm und dann vielleicht auch mit ihm zusammenkomme... mir das andersherum vorzustellen ist selbst rein gedanklich Lichtjahre von mir entfernt...

Aber nicht jeder kann alles verstehen und nachempfinden (dann wären wir ja auch keine Menschlein sondern Götter ), und möglicherweise hat jemand anderes Verständnis für Dein "Problem", bzw. im Idealfall sogar einen Lösungsweg...

P.S. Weshalb Du ihm nicht sagen kannst, dass Du seine Gefühle nicht teilst und nicht so empfindest wie er, erschliesst sich mir absolut nicht... ? Das ist doch vollkommen normal und das gibt es ständig, dass der eine sich verliebt, der andere jedoch die Gefühle nicht erwidert... ?


Viele liebe Grüsse,

Karma

18.06.2012 22:18 • #9


Kera


Hallo Elfe,
Du/Sie musst vertstehen dass Liebe nicht nur auf Gefühlen beruht. Liebe ist vielmehr eine Entscheidung. Eine Entscheidung den Partner zu lieben, kennzulernen, neu zu gewinnen, zu überaschen. In 1.Korinther 13 steht eine Meeeenge über Liebe.
Wenn du nur den S. gut findest ist es echt fatal. Aber wenn er dir als Person auch nett und sympatisch rüberkommt, musst du mit deinem Ex- ein für alle mal abschließen. Ich denke du konntest noch nicht richtig mit ihm fertig werden.
In meiner Beziehung die ich momentan durchlebe, gibt es höhen und tiefen. Zweifel und vieles mehr. Doch es gibt auch gute Dinge. Man muss sich halt ständig vor Augen halten dass Liebe viel mehr ist als ein Gefühl.
Lies dir die Stelle mal in 1.Kornither 13 durch:
Liebe ist geduldig, Liebe ist freundlich[g]. Sie kennt keinen Neid[h], sie spielt sich nicht auf, sie ist nicht eingebildet. 5 Sie verhält sich nicht taktlos, sie sucht nicht den eigenen Vorteil, sie verliert nicht die Beherrschung[i], sie trägt keinem etwas nach[j]. 6 Sie freut sich nicht, wenn Unrecht geschieht, aber wo die Wahrheit siegt, freut sie sich mit[k]. 7 Alles erträgt sie[l], in jeder Lage glaubt sie, immer hofft sie, allem hält sie stand.

23.06.2012 19:59 • #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag