24

Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken

wassollsowas

12
1
6
Hallo Ihr,

ich bin eigentlich immer stille Mitleserin, muss aber mal was loswerden

Ich bin schon ein Langzeit-Single. Ich lerne einfach nie jemanden passenden kennen. Nur damit ihr schon mal versteht, wieso ich das länger mitgemacht habe.

Ich hatte vor nicht ganz zwei Jahren einen jungen Mann kennengelernt, online. Ich hatte ihn eigentlich nur zum Spaß angeschrieben, daraus entwickelte sich viel Kontakt. Später ist er immer wieder abgetaucht und hat mich dann immer wieder angeschrieben. Ich habe mir dabei nichts gedacht und es einfach laufen lassen, war ja nicht so, dass es mir schlecht tat. Wir hatten uns während des Kontakts immer gut verstanden. Jetzt kommt der Punkt, er wich immer Treffen aus. Wir hatten uns jedoch zufällig mal getroffen.

Nachdem er mich wieder angeschrieben hatte und wir Kontakt hatten, kam es zu einem Treffen. Das Treffen war nett. Das Ende jedoch nicht so. Es kam ein junges Mädchen und hat ihn zur Rede gestellt. Ich war völlig baff und bin einfach gegangen. Ich hatte aufgrund seines Verhaltens ja schon das Gefühl das irgendwas nicht stimmt. Ich hatte ihn vor paar Wochen dann gefragt, ob er eine Freundin hätte. Er hat es jedoch verneinte und meinte, er hätte nur jemanden kennengelernt, das wars.

Sie schrieb mir daraufhin, worauf ich erstmal nicht eingehen wollte. Ich wollte da raus gehalten werden. Da sie mir jedoch Leid tat, antwortete ich ihr und erzählte ihr, dass wir nur gequatscht haben. Das war ja auch die Wahrheit.

Naja Ende vom Lied, die sind schon seit zwei Jahren zusammen. Er hat das gleiche schon mal vor einem Jahr abgezogen mit einer anderen und seine Freundin da richtig betrogen, auch da redete er von kennengerlernt. Seine vorherige Freundin hat er auch in vielen Jahren mindestens vier mal betrogen.

Ich hatte mich daraufhin zu sehr eingemischt und fühlte mich deswegen schlecht. Ich war einfach so baff.

Er schrieb dann sowas in der Art, dass er nichts mit mir angefangen hätte, solange nicht alles geklärt wäre. Da war ich dann wieder baff. Fragte ihn, ob er überhaupt liest was er da schreibt.

Ich habe dann paar Tage später mit ihm geschrieben, dass der Kontakt ja offensichtlich nicht weitergeführt werden könnte, ich aber kein Drama möchte, da man sich ja sonst immer gut verstanden und ihn gelöscht. Da er mich dann blockiert hat, war ich irgendwie sauer. Ich habe ja nichts falsch gemacht. Daraufhin habe ich ihn auf sämtlichen Kanälen blockiert

Jetzt frage ich mich, ob ich überreagiert habe. Ich meine, was ich da erfahren habe, ist mir einfach zu viel. Ich weiß dass er ja nicht so ein guter Mensch ist Aber wir hatten uns immer prima verstanden. Wie auch immer er das mit Freundin gemacht hat.

Könnt ihr mir mal in den Ar. treten. Ich habe doch alles richtig gemacht, oder? Der Typ ist doch für die Tonne? Er hat mich tatsächlich gut manipuliert.

19.07.2022 08:32 • x 1 #1


Brennessl

Brennessl


240
517
hallo wassollsowas!

Zitat von wassollsowas:
Jetzt frage ich mich, ob ich überreagiert habe.


finde ich nicht.

was willst du mit so einem heini der offensichtlich nur auf der suche nach weiblicher bestätigung ist?

hast du dich verknallt, weil es dich noch so beschäftigt?

19.07.2022 09:04 • x 1 #2



Ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken

x 3


RyanG

RyanG


1506
4
3080
Mir kommen hier im Forum die Begriffe toxisch, narzisstisch und manipulativ einfach zu oft vor. Sind sehr stark in die Mode gekommene Bezeichnungen….

Wo hat er Dich denn manipuliert? Ich für meinen Teil sehe hier einfach einen Lügner, der absolut nichts auf Treue gibt. Er hat Dir was vom Pferd erzählt…

Und ja, Du bist komplett richtig vorgegangen. Auch wenn ihr schön miteinander geschrieben habt, bringt es ja nix. Verzichte auf diesen Typen und schütze Dich.

19.07.2022 09:08 • x 4 #3


wassollsowas


12
1
6
Danke für eure Antworten!

Ich mochte ihn einfach nur gerne, bzw. was er vorgab zu sein. Verknallt würde ich jetzt nicht sagen. Aber hatte mich tatsächlich immer gefreut, wenn wir geschrieben haben und auf das Treffen ebenso, hat ja immer Spaß gemacht.

Ich habe ja gerafft, dass er wohl nicht so ein guter Mensch ist, wie ich gedacht habe. Deswegen frage ich mich ja selbst, wieso ich noch darüber nachdenke. Das nervt mich einfach alles.

19.07.2022 09:13 • #4


tina1955

tina1955


10672
23282
@wassollsowas , worüber denkst Du eigentlich nach?

Ein Mann, der so ein Verhalten an den Tag legt, ist nicht mal kurz einen Gedanken wert.

Sei dankbar, dass Du ihn los bist, bevor sich mehr mit ihm entwickelt hat.

19.07.2022 09:17 • x 2 #5


wassollsowas


12
1
6
Ich denke was mich am meisten stört ist der Punkt, dass ich es eigentlich besser wusste. Ich hatte den Braten ja gerochen, ihn jedoch mehr glauben geschenkt als meinem eigenen Gefühl. Ich bin nicht davon ausgegangen, dass jemand so böse ist. Ich komme mir ziemlich blöd vor. Wenn die Freundin nicht da gewesen wäre, wäre es vermutlich schlimmer für mich geendet.

19.07.2022 09:20 • x 1 #6


tesa

tesa


2289
8
2921
Zitat von wassollsowas:
Könnt ihr mir mal in den Ar. treten. Ich habe doch alles richtig gemacht, oder? Der Typ ist doch für die Tonne? Er hat mich tatsächlich gut manipuliert.


Ich trete.
Und ja, alles richtig gemacht.
Danke dem lieben Gott, dass sich eine andere mit ihm herumquält.

Dass Du nicht aufhören kannst, daran zu denken, liegt an den gemischten Gefühlen, die Du hast. Das ist eine Mischung aus Verliebtheit, Ärger, Unverständnis, Wut, Enttäuschung und wahrscheinlich auch Traurigkeit aufgrund deiner Gesamtsituation (Dauer-Single)

Und die ist - insbesondere als Frau - sehr gut nachvollziehbar. Wir fragen uns ja meistens, was WIR hätten anders tun können. In dem Fall leider nichts.

Beim Online Dating sind leider sehr viele Männer gebunden - sei beim nächsten Mal hellhörig zwischen den Zeilen.

19.07.2022 10:12 • x 1 #7


wassollsowas


12
1
6
Danke dir. Vermutlich hast du Recht. Ich bin einfach immer noch schockiert darüber, wie sehr ich mich getäuscht habe. Aber GOTT SEI DANK ist ja nicht viel passiert. Die wirklich gear... ist ja letztendlich seine Freundin. Ich weiß nicht ob ich ihr mehr hätte erzählen sollen als ich tat. Ich hatte ihr die wichtigsten Infos genannt, wo er natürlich auch drüber gelogen hat. Ich hatte ja gewusst, dass es jemanden gibt (er hat ja jemanden kennengerlernt), wir hätten uns nur zufällig getroffen (war abgesprochen) und er kennt mich angeblich schon 10 Jahre, alles nur freundschaftlich, hatten seit Jahren keinen Kontakt, okay . Ich wollte mich nur nicht weiter damit rumärgern.

19.07.2022 10:27 • #8


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2306
4403
Hallo @wassollsowas,

für dein Verhalten gibt es diverse Erklärungsansätze:
1. Es ist noch ganz frisch.
2. Du schreibst selbst, dass Du es irgendwo gefühlt hast, aber offenbar wollte deine Hoffnung, so mein Eindruck, das nicht wahrhaben.
Von daher ist selbige nun enttäuscht.
3. Dass ein Mensch, den man mochte, sich SO daneben verhält ist bitter und schmerzhaft. Das geht nicht sofort weg.
4. Dein Bild von ihm und das reelle stimmen nicht überein. Hier beides zusammen zu kriegen dauert.
Zumal mehrfacher Betrug an der Ex schon ein starkes Stück ist.
5. Er hat Dir halt was bedeutet, daher tut der VÖLLIG RICHTIGE Abschied weh.

Pass' weiterhin auf Dich selbst auf und lass' ihn da, wo er gerade ist:
In deiner Vergangenheit.

Und hey, einer, der rglm. abtaucht... ist jetzt für mich nicht so das Gelbe vom Ei, auch nicht als ein Freund.

Du hast noch ein komplettes Leben, was ganz ohne ihn stattfindet und das ist gut so.
Richte deine Aufmerksamkeit auch darauf.
Gib' Dir Zeit.
Du kommst drüber weg.

19.07.2022 10:39 • x 1 #9


tesa

tesa


2289
8
2921
@wassollsowas

Hm ... das hätte ich so nicht gemacht. Aber das steht nicht zur Diskussion.

Ich hätte ihr die Wahrheit gesagt. Solche Typen kommen mit ihrem Verhalten immer durch, weil die Frauen mitspielen - mich eingeschlossen. Vielleicht hast Du aber auch gelogen, weil zu viel auf dem Spiel stand? (Wieviel wusste er schon von Dir?)

Letztendlich ist es egal, wir können die Welt nicht retten. Solche Schei*Typen wird es immer geben und durch das Internet haben sie eine nie enden wollende Spielwiese gefunden..

19.07.2022 10:40 • x 1 #10


wassollsowas


12
1
6
Danke euch. Ja, er war mir nicht völlig egal. Das Bild was ich hatte, war ein sehr positives. Leider nicht der Wahrheit entsprechend. Abgetaucht und tot gestellt hat er sich ja nicht, nur nicht mehr gemeldet, ich mich dann ebenfalls nicht. Wusste ja nicht was in seinem Kopf vorgeht, nun weiß ich es

Ich habe sie aufgeklärt. Sie hat mich direkt gefragt, ob ich von ihr wusste. Ich hatte ihr geschrieben, dass ich von jemanden kennengelernt wusste. Ebenso, dass das Treffen abgemacht war und wir uns eben nicht seit zehn Jahren kennen. Ich hätte nur eben noch weiter ausholen können. Wie und was er zu/mit mir geschrieben hat. Ich dachte mir aber, alleine das sollte genug sein, zusätzlich zu den anderen Bockmist, den er schon mal getan hat. Ich vermute aber, er weiß genau was er zu ihr sagen muss. Die scheinen noch zusammen zu sein, armes Mädchen. Aber das ist ja nicht mein Problem.

19.07.2022 10:46 • x 2 #11


wassollsowas


12
1
6
Zitat von Tee-Freundin:
Hallo @wassollsowas, für dein Verhalten gibt es diverse Erklärungsansätze: 1. Es ist noch ganz frisch. 2. Du schreibst selbst, dass Du es irgendwo gefühlt hast, aber offenbar wollte deine Hoffnung, so mein Eindruck, das nicht wahrhaben. Von daher ist selbige nun enttäuscht. 3. Dass ein Mensch, den man mochte, ...

Ich wusste von den Betrug natürlich nichts! Nur das er mit seiner Exfreundin zehn Jahre zusammen war. Das war m. E. durchaus positiv. Deswegen war das abtauchen für mich jetzt nicht so tragisch, dachte er muss die Beziehung noch verarbeiten. Das er sie mindestens vier mal betrogen hat und am Ende noch mit ihr zusammen war, während er mit seiner jetzigen Freundin zusammen gekommen ist, hat er mir natürlich nicht gesagt.

19.07.2022 11:00 • #12


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2306
4403
Geht es Dir nun besser?

19.07.2022 12:09 • x 1 #13


wassollsowas


12
1
6
Ja danke. Ist irgendwie ganz nett hier nochmal zu lesen, dass ich nicht überreagiert habe. Ist einfach noch etwas frisch. Das war erst letzte Woche. Bin wahrscheinlich nur durcheinander, weil einfach meine ganze Wahrnehmung so falsch war und ich erstmal verstehen muss, dass irgendwie gar nichts so war wie ich dachte. Das wird sich schon noch legen!

19.07.2022 12:18 • x 1 #14


Lumba


1625
3349
Zitat von wassollsowas:
Ich habe doch alles richtig gemacht, oder?

Naja, falsch nicht direkt. Du handelst offenbar - wie Du selbst schreibst - immer gegen Dein eigentliches Empfinden, negierst Red Flags... da kommt dann halt so ein Mist raus.

19.07.2022 12:19 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag