10

Ich schreibe mit meinem Exfreund

Steffyy

Seit einem Jahr schreibe ich mit meinem Exfreund. Zwischenzeitlich hab ich ihn immer wieder blockiert ( wegen meinem derzeitigen Verlobten )
Mein Exverlobter hat es mir zwar verboten dennoch hat mich die Neugierde gepackt und ich konnte mich nicht davon abhalten mit ihm zu schreiben. Ich war in Nostalgie ... habe an die alten Zeiten gedacht ... dann hat er noch geschrieben das er mich vermisst. Zwischenzeitlich hat sich mein Verlobter von mir getrennt. Und ja. Ich und mein vorzeitiger Exfreund und Ich haben immer noch Kontakt. Er will mich unbedingt treffen aber ich zweifle. Er flirtet mit mir per whatsapp und fragt immer wieder wann ich mal vorbeikomme. Aber als ich noch mit ihm zusammen war bin ich fremdgegangen und habe jetzt angst das er sich über mich lustig machen will, bzw rächen.Zu ihm : er ist 27, single,wohnt in Kassel und ist seit neuem Vater geworden. Er hat zwei jobs und eine eigene Wohnung. Er geht gerne feiern. Und liebt es Fahrrad zu fahren. Stundenlang.
Ich habe ihm gesagt das ich ihn heute abend anrufe ... aber ich weiß über was ich mit ihm am Telefon reden soll. Und meine sozialphobie macht es nicht leichter. Vielleicht habt ihr ja Tipps für mich. Ich würde ihn schon gerne treffen aber ich habe angst das er mich nicht er mag bzw verascht. Er hat als wir noch zusammen waren sehr um mich gekämpft und alles in Bewegung gesetzt um mich zu sehen. Doch ich habe ihn verlassen weil ich schuldgefühle hätte weil ich ihm ha fremdgegangen bin.

Er hat auch immer noch kussbilder von uns bei Facebook. Ich weiß nicht was das bedeuten soll. Ach ja und wir sind seit fast 4 Jahren getrennt. Ich bedanke mich schon für eure Ratschläge.

06.05.2017 15:54 • #1


Marcel132


35
4
6
Hey hey,

also wenn du fremdgegangen bist, warst du ja auch damals der Auslöser warum es kaputt gegangen ist richtig? Wenn er nach 4 Jahren immernoch Kussbilder von euch bei Facebook drin hat bezweifle ich dass er sich "rächen" möchte? Meinst du er hat Charakterzüge dass er das tun würde?
Ist er Vater geworden von seiner Ex Freundin oder ein Unfall?
Ich verstehe nicht ganz wieso er dich nicht mehr mögen soll wenn er dich doch unbedingt treffen möch?

Viel Glück auf jedenfall

06.05.2017 16:35 • #2


Steffyy


Das mit seinem Kind war ein Unfall.

06.05.2017 16:42 • #3


Killian

Killian


2097
1549
Mhm hatte mal eine soziale Phobie, weiß ist schwer sich dann anderen Menschen zu öffnen und hat dann aber auch echtes Vertrauen wenn man es tut. Verstehe da eigentlich garnicht wie man dann einen Lieblingsmenschen und eine echte Vertrauensperson hat und dann fremdgeht. Schwache Form dieser Phobie und schon in Behandlung gewesen ? Interessiert mich echt !

Ob er Dich veräppelt und vielleicht ausnutzt, kann man nicht mit Bestimmtheit sagen aber denke ist wohl der Typ der nix anbrennen lässt und Du bietest Dich ja förmlich an als Gelegenheit.

Für mich klingt das nach einer möglichen Bettgeschichte aber nicht so wirklich nach Beziehung und Deine Motivation ist mir persönlich nicht ganz klar. Einsamkeit, Nostalgie, Mangel an Gelegenheiten und Vertrautes ?

06.05.2017 17:03 • x 2 #4


Sabine 49


4413
1
6262
Hallo Steffyy,

schon mal gut, dass du nach der Trennung von deinem Ex-Verlobten wieder angefangen hast, alte Kontakte zu reaktivieren.

Aber: Irgendwie glaube ich, dass ein Treffen mit deinem Ex schon wieder die nächste Enttäuschung sein könnte. Du bist gerade ziemlich einsam und wahrscheinlich zugänglich für Menschen, die dir Aufmerksamkeit schenken.

Ausserdem hat er ja im Moment auch einiges, was neu für ihn ist und womit er zurecht kommen muss. Vielleicht sieht er dich wirklich als leichte Beute, vielleicht würde er sich auch nur freuen, dich mal wiederzusehen aus Nostalgiegründen.

Warum gibst du dir nicht ein bisschen Zeit mit der gescheiterten Verlobung abzuschliessen und startest dann gestärkt in was Neues? Gehts dir schon ein bisschen besser wieder?

Was machen denn deine Ausbildungspläne und deine Bewerbungen?

06.05.2017 18:35 • x 2 #5


Killian

Killian


2097
1549
Alte Kontakte...

Ist wie alte oder kalte Suppe aufwärmen die vorher schon nicht geschmeckt hat aber der Hunger würgt es wieder rein und runter.

Lecker wird diese Suppe auf Dauer trotzdem nicht.

Gerade wenn sie eine soziale Phobie hat, Minderwertigkeitskomplexe usw. ... Ja der andere Kerl hat gekämpft, sie konnte das wegen dem Komplex usw. nicht mehr glauben aus Angst der erzählt nur Mist um sie auszunutzen usw. ... Braucht mal Bestätigung von nen Fremden weil man den eher glaubt als nahestehenden Menschen den man unterwusst eh unterstellt nur für das gute Wetter zu reden. Nee ist klar und kenne das auch von früher .

So und nun ist sie einsam vielleicht auch kurz vor der Komplex-Depression und statt was Neues zu wagen geht sie wieder an das Vertraute das sie schon nackig gesehen hat, mal intim und na war und macht sich natürlich selbstverständlich selbstkritisch Gedanken wie Rache, Hintergedanken, Schuldgefühle usw. ... Verstehe ich total aber ist ne gestörte Motivation und kann nicht funktionieren und die Gefahr wieder auf die Nase zu fallen ist groß.

Du solltest erstmal an Dir arbeiten, nicht neue Beziehung um was zu kompensieren usw. sondern änder was an Dir. Hab meine Nummer hier und kannst Dich gerne melden. Kenne das mit der Sozialphobie.

06.05.2017 19:06 • x 2 #6


Killian

Killian


2097
1549
Denke bist ne hochsensible Seele und trotz Fremdgeherei ein guter Mensch und wirst durchs Leben getrieben durch Deine Phobie und Angst wie ich auch damals. Auch an die falschen Leute geraten, och irrational was Falsches getan und bereut und daher die Schuldgefühle nie wirklich böse.

Sehe nix Böses bei Dir trotz Pfui-Wort. Angst sehe ich und lese ich bei Dir und den Wunsch nach Erlösung und Beständigkeit und Bestätigung durch andere und wenn man das durch Unvermögen selbst zerstört.

Besiege die Angst, den Zwang nach Anpassung und akzeptiere Dich selbst als guten und wertvollen Menschen. Nimm Liebe an, lerne Dich selbst zu lieben und Du brauchst Niemanden mehr und kannst auch offen und ehrlich Liebe geben ohne Angst, genießen, musst nicht Jeden nehmen und wenn was nicht klappt, Selbstkritik ist super aber der Andere hat auch seinen Anteil daran. Packst das, irgendwann aber mach nix aus Not heraus, funktioniert nicht leider.

06.05.2017 19:23 • x 2 #7


Steffyy


Du hast recht.

Manchmal fehlt mir einfach das logische denken ... bin eher ein Gefühlsmensch.

Darf ich dich was fragen killian ... warum gibst du deine Nummer in diesem Forum Preis?

06.05.2017 19:34 • x 1 #8


Steffyy


Vielleicht bist du einsam und hast Langeweile... Oder aber du willst dich ablenken von deinen eigenen Problemen ..oder Du bist einfach übertrieben sarkastisch...und machst dir daraus einen Spaß ^^
Ist ja auch egal aus welchen Gründen.

06.05.2017 20:06 • #9


Killian

Killian


2097
1549
Hm nicht einsam, ich rede gerne und wenn es was bringt, umso besser hehe . Dann war es nicht nur heiße Luft lol ! Bin nicht sarkastisch, ehrlich, wenn es so rüberkommt dann sorry aber keine Absicht . Und warum fragst Du wenn es eh egal ist aus welchem Grund lol ? Niemand schreibt und fragt ohne Grund ! Ist Dir langweilig hehe ?

06.05.2017 20:24 • #10


Steffyy


Alles gut

06.05.2017 20:37 • #11


Killian

Killian


2097
1549
Dann ist gut *Daumen hoch*

06.05.2017 20:43 • #12


Steffyy


Was habe ich jetzt falsch gemacht

06.05.2017 20:57 • #13


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5295
3
9155
Du hast gar nix falsch gemacht, @Steffyy

Manch einer mag nur vergessen haben, rechtzeitig seine Medikamente zu nehmen oder den Alk wegzulassen oder ist einfach nur unverschämt.

06.05.2017 21:01 • x 1 #14


Killian

Killian


2097
1549
Wo steht das Du was falsch gemacht hast ? Aber Kritik zum nachdenken ist ok, kein Angriff, willst doch Hilfe oder nicht ? Du hast doch selber arge und ernste Probleme mit Dir selbst oder ist soziale Phobie für Dich kein Grund Dich selber zu reflektieren ? Ist doch Dein Problem und nicht das der Anderen. Also wenn man das nicht versteht dann gibt es erstmal keine echte Hilfe weil nur Du Dir selber helfen kannst ! Nicht der neue Alte ! Ist hart aber sagt Dir jeder kompetente Therapeut auch ! Opferrolle bringt Dir garnichts und rede da aus Erfahrung.

Und da brauchst auch nicht beleidigt sein oder so, nachdenken, reflektieren und hinterfragen ob die Phobie oder Angst wirklich gerechtfertigt ist. Bist so Mist wie Du vielleicht denkst und unperfekt und nur perfekt ertragbar irgendwie ? Glaube ich nicht aber das ist egal, wichtig ist was Du glaubst. Aber Glaube ist nicht wissen und div. Ängste meist irrational und nur nen falscher Input der Dich prägt und bestimmt und den kannst Du ändern und nur Du ALLEINE !

07.05.2017 10:21 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag