8

Ich vermisse meine Jugendliebe

Immerzuviel

11
1
1
Hallo ihr Lieben,

Ich hab mich damals von meiner Jugendliebe getrennt. Wir waren eigentlich ein ziemlich gutes Team hatten aber sehr oft ein Streitthema. Ich wurde dann auch krank und habe nicht gewusst wie ich damit umgehen soll, er hat mich trotzdem sehr gut unterstützt. Ich hatte dann jemand anderen kennen gelernt und mich von meinem Partner getrennt. Er war sehr verletzt aber wir hatten noch ein gutes Verhältnis. Es hört sich komisch an aber als mein Ex damals dann eine andere hatte war ich echt eifersüchtig obwohl ich doch in meiner Beziehung glücklich war. Mein Partner hat sich dann nach sechs Jahren von mir getrennt und meine Jugendliebe hat sich wieder sehr liebevoll um mich gekümmert und mir aus einem tiefen Loch heraus geholfen. Wir hatten dann eine Freundschaft plus und ich weiß, total bescheuert, ich hab echt gedacht das wird nochmal was mit uns. Naja ich hab dann ne Abfuhr bekommen und plötzlich meldet sich dann mein Ex wieder, er vermisst mich. Wir sind dann wieder zusammen gekommen und jetzt vermisse ich meine Jugendliebe wieder. Was stimmt mit mir nicht?!

30.01.2020 02:28 • #1


LoveForFuture

LoveForFuture


866
1303
Wie dein Nickname schon sagt: zu viel!
Sei mal mit dir selbst allein, Monate, Jahre, mach weniger, dafür aber mehr mit dir allein.
Alles Liebe,
Future

30.01.2020 02:33 • x 1 #2



Ich vermisse meine Jugendliebe

x 3


Immerzuviel


11
1
1
Ich verstehe nicht wieso ich so bin. Ich kann irgendwie nicht alleine sein. Ich brauche immer jemanden um mich irgendwie sicher zu fühlen.

30.01.2020 02:38 • #3


T4U

T4U


10222
13301
Zitat von Immerzuviel:
Ich verstehe nicht wieso ich so bin. Ich kann irgendwie nicht alleine sein. Ich brauche immer jemanden um mich irgendwie sicher zu fühlen.

Lerne dich selbst zu lieben, dir zu vertrauen und dich nicht für gehegte Hoffnung hin und her reichen zu lassen. Das was du bei den Männern suchst - ist tief in dir verborgen

30.01.2020 06:39 • x 1 #4


Rosa-91

Rosa-91


2120
4
2718
Zitat von Immerzuviel:
Ich kann irgendwie nicht alleine sein. Ich brauche immer jemanden um mich irgendwie sicher zu fühlen.

Damit hast du dir deine Frage selbst beantwortet. Arbeite an deinem Selbstwert und deiner Selbstständigkeit.

30.01.2020 08:30 • x 2 #5


Immerzuviel


11
1
1
Zitat von Rosa-91:
Damit hast du dir deine Frage selbst beantwortet. Arbeite an deinem Selbstwert und deiner Selbstständigkeit.


Wie mache ich das?

30.01.2020 09:10 • #6


Rosa-91

Rosa-91


2120
4
2718
Zitat von Immerzuviel:

Wie mache ich das?


Entweder professionelle Hilfe suchen oder du liest. Ich kann dir das Buch und das persönliche Arbeitsheft von Stefanie Stahl empfehlen: Das Kind in dir muss Heimat finden. Das finde ich sehr gut.

30.01.2020 09:13 • x 2 #7


Immerzuviel


11
1
1
Was soll ich denn jetzt aber machen? Mich von meinem Partner trennen um alleine zu sein? Es ist auch nicht so ein ich will ihn zurück vermissen sondern eher so ein wie geht es ihm, was macht er, dwnkt er an mich. Ich liebe meinen Partner das habe ich gemerkt aber wieso verhalte ich mich so armselig ihm gegenüber? Es ist ihn gegenüber echt nicht fair daw der Ex in meinem Kopf ist. Kann es auch sein das es einfacg nir gekränkter Stolz ist?

30.01.2020 09:24 • #8


Rosa-91

Rosa-91


2120
4
2718
An deiner Stelle würde ich mich mal rausnehmen und mir Gedanken machen. Wer bin ich? Was will ich?
In dieser Zeit hast du dann weder Kontakt zum Partner, noch zum Ex. Finde dich selbst!

30.01.2020 09:27 • #9


Nostraventjo


Hat dir in der Kindheit Sicherheit gefehlt?

30.01.2020 09:30 • #10


Immerzuviel


11
1
1
Zitat von Nostraventjo:
Hat dir in der Kindheit Sicherheit gefehlt?


Wie meinst du das?

30.01.2020 09:58 • #11


Nostraventjo


Wenn uns in der Kindheit emotionale Sicherheit fehlt neigen wir dazu, diese Bestätigung in Beziehungen zu suchen.

30.01.2020 10:00 • x 1 #12


Immerzuviel


11
1
1
Zitat von Nostraventjo:
Wenn uns in der Kindheit emotionale Sicherheit fehlt neigen wir dazu, diese Bestätigung in Beziehungen zu suchen.


Interessante Frage... Ich hatte aber wirklich eine gute Kindheit, ich war vielleicht viel alleine, weil meine Eltern arbeiten waren aber ich habe noch zwei Geschwister. Ich bin die mittlere. Meine Eltern waren aber trotzdem immer für mich da.

30.01.2020 10:03 • #13


Nostraventjo


Naja, für mich klingt das trotzdem schon plausibel.

30.01.2020 10:12 • x 1 #14


Immerzuviel


11
1
1
Zitat von Nostraventjo:
Naja, für mich klingt das trotzdem schon plausibel.


Ich wüsste wirklich nicht was mir gefehlt haben sollte.

Naja ich werde wohl erstmal mit meinem Partner darüber reden. Einfach Sachen packen und gehen, kann ich nicht. Vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung.

30.01.2020 10:15 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag