9

Immer wieder verziehen Wie werde ich ihn los?Verzweifel

Fränziii

Fränziii

6
1
Guten Morgen!
Ich bin neu hier und muss mir einfach mal Hilfe und Ratschläge von euch holen.
Mit meinen Freunden kann ich nicht mehr darüber sprechen (komme ich später zu, warum).
Seit fast genau drei Jahren bin ich mit einem jungen Mann in einer Beziehung der mich fast von Anfang an sehr schlecht behandelt.
Wir lernten uns kennen und ich verliebte mich unsterblich und konnte garnicht glauben das sich überhaupt noch jemand für mich interessiert (ich bin etwas ründlich ). Ich war hin und weg von ihm und überglücklich. Er lud mich in Cafe´s ein und auch nachher zu sich nach Hause, freundete sich mit meinem Hund sehr an. Ein Wochenende planten wir dann mit den Rädern zu seinen Freunden zu fahren. Ich fühlte mich unwohl weil viel Schnap. getrunken wurde. Plötzlich nahm er sein Fahrrad und lies mich einfach dort stehen (in einem fremden Ort bei seinen Freunden). Ich rief mir ein Taxi und fuhr nach Hause. Am nächsten Morgen tat ihm alles leid. Ich glaubte ihm. Er wohnt ca 20 km weit weg von mir. Er hat keinen Führerschein und ich musste immer hin und her fahren. Was mir erstmal nichts ausmachte für meine Liebe. Er lies mich weitere male einfach am Wochenende irgendwo stehen und ich verzieh ihm immer wieder. Auf einem Schützenfest beschimpfte er mich regelrecht vor allen Leuten und ich lief ihm noch hinterher. (Ich weiß nicht warum)
Am nächsten Tag konnte er sich wieder an nichts erinnern und ich holte ihn ab und nahm ihn mit in meine Wohnung. Dort duschte er, hat gegessen und getrunken usw. Ich bin sehr großzügig und von mir kann man jeden Gefallen haben. Dieses Verhalten das er bei mir sozusagen 2wohnte" ging bis zum Schluss unserer Beziehung und er hat mir nie mal etwas dabei getan beim Einkauf oder ähnlichem. Auch Spritgeld gab es nur selten. Nicht mal was zum Geburtstag habe ich bekommen.
Es kamen immer wieder Situationen wo ich ihn loswerden wollte es aber nicht geschafft habe.
Es war ihm auch nicht lieb wenn ich mal irgendwo mit Freunden hingegangen bin. Z.b. auf der Kirmes bei uns im Ort hat er gesehen das ich mit einem alten Klassenkameraden gesprochen habe, da ist er zu mir nach Hause und hat mir vor Wut den Spiegel vom Auto abgetreten. Am nächsten Tag tat es ihm wieder leid. Er bezahlte den Spiegel und gab mir einen Strauß Rosen.
Außerdem habe ich ihm schon 3 Arbeitsplätze besorgt indem ich unzählige Bewerbungen für ihn geschrieben habe. Alle drei hat er wieder verloren und hat sich in meiner Wohnung aufgehalten solange ich arbeiten war.
Es sind noch viel mehr Dinge passiert aber wenn ich die jetzt auch noch alle aufzähle, wird der Text noch länger.

Ach ja, bevor ich es vergesse. Manchmal hat er sich den ganzen Tag bei mir ins Bett gelegt und an die Decke gestarrt. Irgendwie depressiv.

Es gab natürlich auch schöne Tage und Momente die leider von den schlechten überrollt werden.

Er hat mich auch schon mal an der Ostsee stehen lassen und ist mit dem Zug nach Hause gefahren. Ich bin dann am nächsten Tag mit meinem Auto Heim gefahren.

Mit meinen Freunden kann ich nicht mehr sprechen. Sie hassen ihn regelrecht. Ich habe denen schon vor einiger Zeit versprochen das die Beziehung zuende ist. Die haben auch alles versucht, mich von ihm loszubekommen, vergeblich.

Gestern abend ist dann alles eskaliert und ich habe ihn rausgeworfen. Ich habe zufällig gesehen das er anderen Frauen schreibt und ihnen Honig um den Bart schmiert und erzählt das er Single wäre.

Ich hoffe, dass mir einer einen guten Rat geben kann. Ich rechne wieder damit, dass er in den nächsten Tagen um das Haus rumschleicht in dem ich wohne und um Vergebung bettelt und sagt das es ihm leid tut und ich seine große Liebe wäre. Dann fängt er sogar teilweise an zu heulen.
Ich muss unbedigt stark bleiben.
Allerdings kann ich sehr schlecht alleine sein und wirklich viele Freunde habe ich wegen ihm auch nicht mehr.
Oh Gott, hat der mich kaputt gemacht und ausgenutzt. Ich fühle mich wirklich wie Dreck.

Gruß, Franzi

05.08.2016 06:47 • #1


Corsar26


Hallo,

zu Anfang hast Du geschrieben, das Du nicht geglaubt hast, das sich noch wer in Dich verliebt, weil Du "rundlich" bist. Ich denke mal, da solltest Du ansetzen. Es ensteht der Eindruck, das Du immer nachgibst, weil Du denkst, ein anderer könnte sich nicht für Dich interessieren. Du solltest unbedingt lernen, Dich selbst wertzuschätzen, Du hast was besseres verdient, als jemanden, der Dich wie Müll behandelt und Dich nur ausnutzt. Das solltest Du Dir vor Augen halten.

Übrigens, Freunde, die Dich in schwierigen Situationen alleine lassen, sind sowieso keine richtigen Freunde.

05.08.2016 06:59 • x 2 #2



Immer wieder verziehen Wie werde ich ihn los?Verzweifel

x 3


Marie1


365
2
303
Hallo Franzi,
zuerst möchte ich Dir sagen, dass es viele Männer gibt, die "rundliche" Frauen mögen. Nur Du musst Dich selbst auch so akzeptieren! Und wer liebt, dem ist Deine Figur nicht wichtig! Also steh zu Dir! Und das wird sich in Deiner Ausstrahlung widerspiegeln.
Du hast Dein Problem erkannt!
Er ist nicht Deine Zukunft, wenn Du glücklich sein willst.
Zu seinem Verhalten möchte ich gar nicht weiter eingehen, ausser das er GAR NICHT GEHT!
Ignoriere ihn, auch wenns schwer fällt. Er wird damit irgendwann aufhören. Sei Stolz, mach Dich hübsch und geh aus. Suche Dir neue Eindrücke. Du brauchst Selbstbewußtsein!
LG

05.08.2016 07:10 • x 1 #3


Fränziii

Fränziii


6
1
Danke für deine Antwort.

Du hast vollkommen Recht.
Es ist nur so schwer nach so einer Geschichte selbstbewusst rauszugehen und sich gut zu fühlen.

05.08.2016 07:11 • #4


angel09


Und lasse ihn nicht wieder rein in dein Leben! Er tut dir nicht gut! Denke daran, wenn du schwach werden solltest!
Deine Freunde haben wahrscheinlich resigniert. Du schreibst ja, dass sie dir helfen wollten, du aber die Beziehung nicht aufgegeben hast. Wenn sie sehen, dass du es jetzt ernst meinst, wird sich bei ihnen auch wieder etwas ändern.
Nur Mut! Halte durch!

05.08.2016 07:19 • x 1 #5


Käptn Nemo

Käptn Nemo


1801
3
1479
Hallo,

denkst Du, Du seist weniger wert, nur weil Du etwas rundlicher bist?

Dein Ex(?)-Freund weiß, dass er es mit Dir machen kann, weil Du inkonsequent bist. Weil Du Dich selbst nicht akzeptierst und eigentlich froh bist, dass Du jemanden hast. Jemand mit gesundem Selbstbewusstsein hätte sonst nicht so oft verziehen. Er hat Dich von Anfang an nicht gut behandelt, Gefühle scheinen da nicht wirklich zu sein - er nimmt sich von Dir das was er bekommen kann, solange bis Du wirklich mal konsequent bist und Dir selbst sagst, dass Du Dir mehr wert bist.

Ich kann verstehen wenn Freunde sich nicht jeden Tag dieselbe Leier anhören wollen und irgendwann auch nicht mehr verstehen können, warum man mit so einem Menschen zusammen ist bzw. den Absprung nicht schafft. Sie scheinen sich ja bemüht zu haben, Dich wachzurütteln. Vielleicht solltest Du versuchen mehr mit Deinen Freunden zu machen. Je weniger Lücken Du am Tag hast, desto weniger kann er Dich auch erreichen.

Überleg doch einfach mal was Du einer guten Freundin raten würdest, wenn sie Dir von dieser Beziehung erzählen würde. Was würdest Du raten?

05.08.2016 07:19 • x 1 #6


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6299
3
12156
@Corsar - Naja, das mit den Freunden ist so eine Sache... Irgendwann ist der Zeitpunkt vielleicht erreicht - so wie bei anderen Abhängigkeiten auch - wo man den Betroffenen auch fallen lassen muss. Denn nur, wenn derjenige wirklich will, kann ihm geholfen werden. Mir wäre es irgendwann auch genug, mir die ganzen schlimmen Geschichten anzuhören, um dann zu sehen, wie Fränzii ihm immer wieder verzeiht.


Hallo Fränzii,

ansonsten gebe ich Corsar aber bei jedem Wort recht. Das, was Du von ihm erzählst, ist unter aller Kanone - und selber weißt Du das auch! Auch mir scheint es so, dass Du ihm immer wieder verzeihst, weil Du denkst, dass es ansonsten niemanden anderen mehr für Dich gäbe.

Seine ganzen Liebesschwüre etc. kannst Du getrost vergessen. Guck nur auf das, was er tut. Taten statt Worte.

Entweder Du drehst die nächste Runde mit ihm (besser wird es nicht!) oder Du bleibst endlich konsequent. Dazu gehört, dass Du alle Kontaktmöglichkeiten einstellst. Blockier ihn beim Handy (und falls vorhanden auf Facebook & Co) und lösche seine Telefonnummer, damit Du selber auch gar nicht mehr in Gefahr eines Rückfalls kommst. Wenn er an Deiner Tür steht und klingelt, gibt es durchaus die Möglichkeit, nicht aufzumachen...

Ich bin mir sicher: Wenn Du endlich zeigst, dass Du es ernst meinst und diesen Typen aus Deinem Leben wirfst, sind auch Deine Freunde wieder für Dich da.

05.08.2016 07:29 • x 1 #7


Fränziii

Fränziii


6
1
Danke für all eure netten Worte. Ihr habt absolut recht. Ich habe keine Lust mehr meine schönsten Jahre sozusagen zu "vergeuden". Ich hoffe das die Zeit des alleinseins nicht allzu schlimm wird und das ich irgendwann nachdem ich diese fürchterliche Erfahrung verdaut habe, jemand neues kennenlerne.
Heute Abend werde ich mit einer Freundin zum Dorffest gehen um mal etwas anderes zu sehen und zu hören. Ich hoffe nur nicht, dass ER dort auftaucht nach dem er sich wieder einen getrunken hat und dort wieder mit Gläsern oder ähnlichem rumwirft oder durchdreht

05.08.2016 07:40 • #8


angel09


Lass ihn doch durchdrehen! Du bist doch nicht für sein Verhalten verantwortlich!
Würde er Gewalt gegen dich anwenden? Dann überlege dir gut, wie du dich schützen kannst!
Lass dich nicht auf ein Gespräch mit ihm ein. Sei konsequent, auch wenn es weh tut. Aber auf längere Sicht, tust du dir nur so gut!

05.08.2016 07:49 • x 1 #9


Fränziii

Fränziii


6
1
Ja er wäre zu Gewalt bereit, wenn er Alk. getrunken hat

05.08.2016 07:55 • #10


angel09


Und hast du einen Plan? Was machst Du dann?

05.08.2016 08:47 • #11


Fränziii

Fränziii


6
1
nicht wirklich. Am schlimmsten ist es, wenn ich dann auf dem Weg zur Haustüre bin. Da hat er schon des öfteren mal gewartet und mich abgefangen. Oder er sitzt dann stundenlang auf meiner Terasse

05.08.2016 09:05 • #12


p86


sh*t, der typ scheint ein ziemlicher macht-mensch zu sein. leider trägst du deine anteile dazu bei. du hast es viel zu lange mit dir machen lassen. viel glück, dass du dich relativ schmerzfrei daraus befreien kannst. sei dir sicher, es wird wieder besser und du wirst einen mann finden, der dich als person, so wie du bist. schätzen und lieben wird. und ja, es ist richtig, männer, mögen bootys.. erinnert ihr euch nicht an sir mix-a-lot?

05.08.2016 09:19 • x 1 #13


angel09


Bitte, bespreche mit deiner Freundin, was du machen kannst! Ich finde das wirklich gefährlich! Ist es überhaupt sinnvoll zu dem Dorffest zu gehen, wenn er auch da ist?

05.08.2016 09:34 • x 1 #14


Fränziii

Fränziii


6
1
Ja, dann muss ich wohl über meinen Schatten springen und meiner Freundin reinen Wein einschenken und ihr erzählen was los ist.
Nein er kommt ja eigentlich von 20km weiter weg aber ich kann mir vorstellen (ist schon öfters passiert) das er dort auftaucht um zu gucken was ich mache.

Ich freue mich schon so lange auf dieses Fest

05.08.2016 09:38 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag