In der Kur fremdgegangen

Molly

2
1
mein lebensgefährte hat in der kur jemanden kennen gelernt.er hat mir gleichzeitig einen heiratsantrag und viele wundervolle dinge geschrieben.morgen trifft er sich mit ihr in köln.ich gehe gerade ziemlich kaputt.er macht keinen hehl daraus,dass er glücklich ist.bei einer rangelei hat er mich geschlagen ,er ist polizeibeamter.er hätte mich leichter zur ruhe bekommen können.es ist aus,aber es tut so weh.wir wollten im mai heiraten.

07.12.2012 19:31 • #1


bluesea


992
108
Liebe Molly,

es tut mir sehr leid für Dich.

Wie wäre es, wenn Du nicht mehr da wärst, wenn er wieder nach Hause kommt?

07.12.2012 19:52 • #2



Hallo Molly,

In der Kur fremdgegangen

x 3#3


Gästin007


Liebe Molly,

das tut mir leid für dich - es ist nicht nur ein Schlag ins Gesicht, symbolisch gesehen, sondern auch körperliche Gewalt, das ist absolutes No-go und du solltest dich in jeder Hinsicht vor diesem Mann schützen, so weh es dir tut bzw. so weh er dir getan hat, das ist unverzeihlich.

Auch wenn du das im Moment nicht gut hören kannst, sei froh, dass es vor der Hochzeit passiert ist - betrachte es als ein Zeichen und zieh die Konsequenzen daraus. Ist das tatsächlich der Mann, den du liebst, der dich liebt? Wohl kaum, denn dann wäre er nicht nach Köln gefahren, hätte seinen Betrug bitter bereut und sich entschuldigt, aber dich obendrein noch zu schlagen zeigt doch, wie er tickt.

Sieh zu, dass du schnell weg kommst und bring dich in Sicherheit, die brauchst du seelisch und körperlich dringend.

Viel Kraft für die nötigen Schritte,

Gästin

07.12.2012 23:12 • #3


Molly


2
1
Ich habe mir eine Wohnung gesucht und kann auch den Psychospielen nicht mehr lange stand halten.Rennung ist so einfach,wenn man schon die Nächte nicht alleine sein muß.Er ist Anziehsachen und Parfüm,das ich ihm gekauft habe zur Kur,heute zu ihr.Albern,ich weiß und trotzdem .....

08.12.2012 10:06 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag