1

Ist das normal?

Verzweifelt123

Ich weiß nicht, ob um die Uhrzeit noch jemand online ist. Ich weiß nur, dass ich nicht mehr kann und mich über jeden freuen würde, der mir gerade irgendwas raten kann.

Ich bin verheiratet. Unglücklich.
Bei jedem Streit haut er einfach ab. Er kommt dann die ganze Nacht nicht nach hause.
So auch heute Nacht.
Das schlimme? Ich hatte Geburtstag.
Den ganzen Tag war er weg. Dann kam er und wollte so tun als wäre nichts gewesen. Ich war aber sauer.
Er ist völlig ausgerastet und gegangen.
Und wieder verbringt er die Nacht draußen.
Wo? Ich weiß es nicht.
Er schaltet das Handy aus und man erreicht ihn nicht mehr.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Die Ehe besteht nicht mal ein Jahr und ich habe oft das Bedürfnis einfach allem ein Ende zu setzen, weil ich keine Kraft mehr habe.

An meinem Geburtstag so etwas zu tun...
Reagiere ich über?

Danke schonmal an alle, die sich Zeit genommen haben den Text zu lesen und Antworten.

30.08.2015 02:16 • #1


Peter_HMP


22
4
1
Hallo Verzweifelt,

habe gerade deinen Beitrag gelesen.
Verstehe deine Verzweiflung und das ist echt schlimm was du da durchmachst.
Also ganz spontan sage ich mal, dass er dich nicht im gerinsten wertschätzt.
Aber ich kenne natürlich euch beide nicht und es ist schwierig sich in andere Menschen hineinzuversetzen, mache das grad selber durch (schon seit zwei Monaten) weiss nicht was in der Frau vorgeht und warum und wieso.
Die Antwort warum er das tut wirst du nur von ihm selbst bekommen.
Du reagierst nicht über! In einer Ehe, die ja auch eine Bedeutung in Form eines Versprechens hat, sollte das schon mal gar nicht vorkommen.
Klingt schon nach einem ganz ganz schlechten Gewissen bei ihm.
Natürlich kann man auch alles ganz falsch sehen und er schläft bei einem Kumpel, oder Verwandten....also würd jetzt mal nicht gleich an ne andere Frau denken.
Aber am Geburtstag der Frau so zu reagieren.....irgendwas stimmt nicht....in seinem Umfeld oder mit ihm selbst.
Da ist guter Rat teuer und dein Leiden kann dir grad niemand abnehmen.
Hast du jemanden zum reden? ausheulen? etwas Halt finden?
Tut mir echt leid für Dich und kann deine Qualen nachvollziehen.

wünsch dir Viel Kraft und alles Liebe

30.08.2015 03:19 • #2



Ist das normal?

x 3


Anne55


Seine Flucht zeigt, dass er sich Konflikten nicht gewachsen fühlt, mag sein, dass er das von seinen Eltern übernommen oder es ihm Angst machte und nicht gelernt hat Konflikte angemessen zu lösen.
Was es ist, was ihn zu diesem Verhalten veranlasst, kann nur er wissen.
Du kannst ihn nicht ändern, aber dich.
Statt sauer zu reagieren -was ja verständlich ist, dich aber nicht weiter bringt- ist ihm ausserhalb des Streits zu sagen, wie du dich damit fühlst und das du es nicht in Ordnung findest wenn er sich so aus dem Streit herauszieht um dann wieder zur Tagesordnung überzugehen und das du nicht mehr gewillt bist, das weiterhin mitzumachen.

Mache ihm einen Vorschlag wie das zukünftig -für beide- anders ablaufen kann. Ihr triggert euch beide gegenseitig an und reagiert überschiessend wenn es zum Streit kommt, nimmt es persönlich und könnt den eigenen Schmerz, der sich wahrscheinlich dahinter versteckt, nicht erkennen und umwandeln, das wäre aber notwendig damit ihr die KampfArena wechseln und wieder in den Beziehungsmodus übergehen könnt.

Alles Gute!

30.08.2015 05:09 • x 1 #3


Ray


Hallo
Es ist immer leicht von aussen etwas zu sagen,aber auf lange Sicht wirst du nicht verhindern können,das du dich trennen musst! Ich glaube,wenn bestimmte Dinge einen gewissen Grad erreicht haben sind sie nicht mehr zu kitten.Zu mal es dich innerlich kaputt macht Stück für Stück.
Das alles,ist von glücklich sein weit entfernt,und das möchtest du ja schließlich sein?
Jemand der dich auffängt,und ihr euch ergänzt! Etwas was bedingungslos ist.
Also trau dich etwas Auch wenn der Anfang schwer ist. Quäl dich nicht weiter bitte. Dein Herz wird es dir unendlich danken.

Liebe Grüße Ray

01.09.2015 06:29 • #4


_Tara_

_Tara_


6618
6
8703
Zitat von Ray:
Ich glaube,wenn bestimmte Dinge einen gewissen Grad erreicht haben sind sie nicht mehr zu kitten.

Dieser Meinung bin ich leider auch.
Offensichtlich hat der Mann keinerlei Respekt (mehr) vor Dir.
Und nach nur einem Jahr Ehe ein solches Level erreicht zu haben lässt mich vermuten, dass der Fortbestand der Ehe keinen Sinn mehr hat.
Du wirst den Mann nicht ändern! Und Du musst Dir sowas nicht gefallen lassen!
Du bist ein wertvoller Mensch und niemand hat das Recht, Dich so zu behandeln und zu quälen!

Hast Du Freunde und Familie, denen Du Dich anvertrauen kannst und die Dir helfen können, eine Entscheidung zu treffen?

01.09.2015 06:40 • #5


Pedro P


Hey du arme ..eine Frage wie alt seid ihr...wie lange zusammen?

Stelle dir mal die Frage was Du vom Leben und deinem Partner erwartest?
Ein Partner der dauernd auf der Flucht ist wenn es schwierig wird? ...erinnert mich an meinen 6 jährigen Sohn der auch gerne sich bei einem Konflikt mal unterm Tisch versteckt!

01.09.2015 06:51 • #6


Verzweifelt123


Hallo,

ich glaube ihr habt recht. Auf Dauer wird das nichts. Ich bin nicht glücklich. Überhaupt nicht.
Jeden Tag entferne ich mich weiter.
Ich werde immer unzufriedener und verhalte mich auch so. Ich reagiere oft über. Bin immer total genervt.

Leider habe ich keine Familie, die hinter mir steht. Die wollen nichts von alldem wissen. Ich soll einfach den Mund halten und ausharren.
Freunde? Er hat dafür gesorgt, dass ich mit meinen Freunde kaum noch was zu tun habe.

Leider ist es nicht so leicht, dass ich einfach gehe.
Ich habe keinen festen Job. Habe schon überall nach einer Wohnung gefragt... Aber leider gibt mir niemand eine, da ich keinerlei Sicherheiten vorweisen kann.

Wir sind seit 7jahren zusammen.
Sind 28/30.

Danke für eure Antworten!

09.09.2015 09:28 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag