Kann ich ihn wieder von mir überzeugen

Gast0902

Hallo...
Mein Ex und ich führen seit fast zwei Jahren eine On/Off-Geschichte. So richtig zusammen waren wir fest 4 Monate das war 2014. Es war die intensivste Zeit die ich mir vorstellen konnte.
Er hat aber irgendwie immer das Bedürfnis andere Frauen kennen zu lernen und hat mich dann auch wegen einer verlassen... Er hatte immer mal wieder andere Frauen - wir dann auch auch KS von über 8 Monaten letztes Jahr. Weil ich es nicht aushalten konnte... Er meldete sich aber immer wieder. Er würde mich so vermissen und viel an unsere Zeit denken.

Ich hatte auch andere Männer kennen gelernt, aber ich konnte mich niemandem öffnen. Hatte mich auch immer wieder mit meinem Ex getroffen, wo er immer wieder sehr emotional wurde und von unserer Zeit erzählte etc.

Wenn ich ihn ansprach, warum er dann immer was besseres sucht - es kam nur: Ich weiß es nicht! Er hat ein sehr unstrukturiertes Leben (privat) - Er sagte mir auch in dem letzten 10 Monaten - er möchte keine Beziehung. Und ich sagte immer wieder ich möchte keinen Kontakt... Das ging dann zwischen 1-3 Wochen gut, dann meldete er sich wieder.

Jetzt habe ich einen neuen Handyvertrag abgeschlossen und er hatte wohl versucht mich nach zwei Wochen am Wochenende zu erreichen und hat es nicht. Daraufhin bekam ich eine E-Mail. Wie sehr er oft an mich denken würde etc.
Ich gebe mich ihm gegenüber sehr stark. Aber wir wissen beide, wir können nicht miteinander und auch nicht ohne einander.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll... Er fehlt mir, aber dieses nach ein paar Tagen, wenn wir keinen Kontakt haben und ich denke - ok jetzt schaffst Du es - Da meldet er sich wieder!

Wir haben keinen gemeinsamen Freundeskreis und wohnen auch 90 km voneinander entfernt.
Ich denke bei ihm ist es einfach Langeweile sich bei mir zu melden! Aber dann kommen auch wieder so ganz liebe Nachrichten!

Er versteht nicht, warum ich das nicht mehr kann...

09.02.2016 09:43 • #1


Glückskatze

Glückskatze


3
1
Hallo, ich kann dir nur raten: Nimm die Beine in die Hand und lauf! Und zwar weg von ihm! Solltest Du den Wunsch hegen, vielleicht mal eine Familie und Kinder haben zu wollen, dann brauchst Du jemanden, auf den Du dich verlassen kannst. Dein Vorteil ist, dass ihr so weit auseinander wohnt und er nicht einfach so um die Ecke schneien kann. Ich habe das Spielchen selber über Jahre hinweg betrieben und stehe jetzt alleine mit Kind da. Jemanden immer am langen Arm verhungern zu lassen, ist ganz mies...
Er will sich einfach nicht festlegen! Was hält dich noch bei ihm? Eine schöne, wenn auch kurze Zeit in der Vergangenheit? Öffne die Augen und schaue in die Zukunft. Was willst Du vom Leben? Jemanden an deiner Seite, auf den Du vertrauen kannst? Dann ist das sicher der falsche Mann! Verschwende nicht deine Zeit mit jemanden, der sich immer nur deiner versichert, wenn er gerade mal Zeit und Lust hat...Eine gleichberechtigte Partnerschaft funktioniert anders...Du bist zu schade für sowas. Und vergiss nicht: Die Zeit heilt alle Wunden!

09.02.2016 10:26 • #2


SilentOne78

SilentOne78


963
5
640
Zitat:
Aber wir wissen beide, wir können nicht miteinander und auch nicht ohne einander.


Natürlich kannst Du ohne ihn. Aber offenbar ist Deine Schmerzgrenze noch nicht erreicht, sonst würdest Du eine klare Position beziehen und ihm deutliche Grenzen setzen.

Solange Du nicht innerlich fest entschlossen bist, der Sache ein Ende zu setzen, solange es Dir nicht absolut ernst damit ist, wird er Dich nicht ernst nehmen. Er wird Deine Zerissenheit spüren und Deinen Wunsch nach Kontaktabbruch immer und immer wieder ignorieren und so geht der Tanz weiter, Runde um Runde um Runde...

09.02.2016 10:28 • #3


Gast0902


Ja ihr habt vermutlich recht...

Doch die Schmerzgrenze ist schon mehrmals deutlich überschritten worden. Ich verstehe mich selbst nicht. Aber er lullt mich immer wieder ein... Dann denke ich, ach... er hat sich geändert.... nee hat er nicht!

Ich gerate immer wieder an Männer die mich runter ziehen..

Mein Selbstbewusstsein sinkt immer mehr... Und das mit Mitte 30... Nein Kinder will ich nicht. Und da war mein Ex und ich uns einig -

09.02.2016 11:44 • #4