Kennen lernen und mehr wie mit umgehen?

Erdbeer-Perle

hallo!
ich habe jemanden sehr nettes kennen gelernt, nachdem ich jetzt über 1 jahr single war/bin.
wir haben uns öfters getroffen, haben viel geredet und sind dann im bett gelandet.
er hat von anfang an gesagt, dass er durch deutschland tingelt, wegen seiner firma, ist aber kein deutscher. er sich aber vorstellen könnte, sesshaft zu werden.

ich habe eine echt fiese trennung hinter mir, mit affäre vom ex und allein meine scherben wieder aufkehren. ich habe gedacht, dass es genau das ist, was ich im moment brauche...nicht in mich horchen,sondern einfach genießen. warum sollte jemand sein leben für mich aufgeben?

Mein problem ist aber nun, bei dieser "freundschaft+" dass er einfach zu liebevoll ist und so wahnsinnig darauf bedacht ist,dass es mir gut geht. vll ist es für ihn nichts aussergewöhnliches und völlig normal....ich kenne es so nicht und ich fang an, ihn mehr zu mögen und weß garnicht,woran ich bin.
aufgrund der schlechten erfahrung mit meinen ex, misstraue ich ihm und bin echt kratzbüstig, wenn ich keine für mich befriedigende antwort auf meine fragen bekomme.

das körperliche tut mir echt gut und ich dachte, ich könnte es so lange trennen und genießen, so lange er hier ist...

ich glaub für mich gibts keinen passenden mann.....es macht mich traurig

02.06.2014 21:03 • #1


Neja


Zitat von Erdbeer-Perle:
...ich glaub für mich gibts keinen passenden mann.....es macht mich traurig


Warum glaubst du das?

Ich denke, du setzt dich zu sehr unter Druck. Genieß doch einfach die Zuwendung und Aufmerksamkeit von ihm und das Leben an sich und lass alles auf dich zukommen.
Du schreibst, du fühlst dich wohl damit, so wie es gerade ist. Dann belass es doch dabei. Was sich mit der Zeit daraus entwickeln könnte, wird sich zeigen.
Und du musst lernen, deine schlechten Erfahrungen mit Ex nicht auf andere zu projizieren. Misstrauen ist keine gute Basis für eine Beziehung. Da hast du ,glaube ich, noch einiges aus deiner letzten Beziehung aufzuarbeiten. Und so lange du nicht alles verarbeitet hast, dich von Altem gelöst hast und Neuem eine Chance geben kannst ohne Wenn und Aber, wird eine neue Beziehung nicht bestehen können.

Alles Gute für dich!

03.06.2014 08:19 • #2


Alena-52


Zitat von Erdbeer-Perle:
er hat von anfang an gesagt, dass er durch deutschland tingelt, wegen seiner firma, ist aber kein deutscher. er sich aber vorstellen könnte, sesshaft zu werden.

warum sollte jemand sein leben für mich aufgeben?

Mein problem ist aber nun, bei dieser "freundschaft+" dass er einfach zu liebevoll ist und so wahnsinnig darauf bedacht ist,dass es mir gut geht.

...ich kenne es so nicht und ich fang an, ihn mehr zu mögen und weß garnicht,woran ich bin.
hallo erdbeer-perle

es deutet auf mangelndes selbstwertgefühl hin wenn du daran zweifelst das du jemandem wichtiger sein kannst als sein altes leben.

wenn es dir möglich wäre keinen besitzanspruch und keine erwartungen zu haben, sondern einfach die schöne zeit mit ihm zu schätzen und dein selbstwert- und selbstbewusstsein zu stärken könntest du geniessen, statt zu zweifeln. es sieht so aus als hättest du jetzt schon verlustängste ?

du weisst doch woran du bei ihm bist, er mag dich und ist wegen seinem job viel unterwegs, er behandelt dich liebe- und respektvoll, was willst du mehr ?
damit kannst du dich vorerst begnügen.

ich habe den eindruck, du bist selbst noch nicht soweit dich auf eine beziehung einzulassen, denn ihn jetzt mit deinen erfahrungen mit deinem ex zu vergleichen ist nicht fair.

bis jetzt besteht vielleicht eine möglichkeit mit der option auf mehr, ob es auch so kommen kann ist auch mit von deinem verhalten abhängig und ihr braucht zeit um euch noch näher kennenzulernen.

capre diem !

03.06.2014 13:33 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag