Kleine Chance da?

Tollan

Hi Leute,

mal ein kleines Update zu meiner Situation, da ich im ersten Monat meiner Trennung viel gekämpft habe um die Bez. und dadurch nur Wut geerntet habe und ich trotz bitte einer endgültigen Antwort ob es mit uns jemals was wieder werden wird nie eine konkrete antwort erhalten habe sondern immer ausgewichen worden ist ( am anfang hies es das wir nach 2 Monaten bei 0 starten können und was unternehmen ) habe ich sie sozusagen gehen lassen und den Kontakt abgebrochen, ich hatte keinerlei Hoffnung mehr das es wieder klappen würde.

Gestern habe ich nun erfahren das ein befreundetes Pärchen mit ihr über uns gesprochen haben, und sie darauf angesprochen das es doch vlt. langsam an der Zeit wäre mir mitzuteilen was Sache ist, das z.b Der Facebook Status noch in einer Bez. ist seit fast 2 Jahren.

Im Prinzip isses darauf hinaus gelaufen das sich die Ex immer noch unsicher ist und selber noch nicht weiss ob sie das ganze wirklich abschließen soll. Unsere gemeinsame Freunde ( die selbst vor kurzem eine fast Trennung hatten jedoch sich wieder zusammen raffen konnten ) versuchten ihr dan noch mitzuteilen dass wenn sie sich so unsicher ist, sich zu trennen nicht das klügste wäre denn sonst könne ihr das Immer nachhängen und man ja es erneut versuchen könne, spätestens wenns dan nich klappt wäre sie sich der Sache ganz sicher. Sie quatschten einfach allgemein über Bez. usw. und die Freundin legte auch ein gutes Wort ein das sie merkte das sich bei mir etwas getan hätte.

Naja zumindest war die EX nicht mehr so aufgebrauscht seitdem die KS da ist und sie reagierte nicht mehr genervt oder so. Das einzige was sie meinte ist das sie gerne die 2 Monate KS gehabt hätte und scheinbar solle ich in 1 Woche bescheid bekommen. Mein Freund der mit ihr sprach meinte zu mir nur er hätte sehr "gute" Nachrichten und erzählte mir eben das ganze.

Jetzt hab ich natürlich minimal etwas Hoffnung, jedoch auch Angst vor diesem Tag... für mich persönlich glaube ich jedoch das es leider trotzdem nichts werden wird obwohl ich es mir sehr wünschen werde, ebenso hatte sie nach dem Gespräch den FB Status rausgenommen und ich habe erfahren sie ist in eine eigene Wohnung gezogen die ihrem Vater gehört...

Ich weiss nicht ob die Beziehung bei einem Come back dan funk. würde, ich weiss ich habe mich gebessert, ich weiss aber auch das sie jetzt ja eine eigene Wohnung hat, und sich seit in der Uni diese Sportwoche war sich sehr oft mit den Uni Kollegen trifft und was unternimmt, ich wünsche mir natürlich sie so wieder zu haben wie ich sie kannte, sollte sie jedoch auf achse gehen wollen sich ausleben oder so, dann wäre das für mich ein Grund das ganze zu lassen.

LG und danke fürs Lesen

09.07.2015 08:08 • #1


Gedankengut


Würde ich nichts drauf geben. Hat sie wahrscheinlich nur gemacht, weil sie dem befreundeten Pärchen nach dem Mund reden wollte.
Unsicher sind die meisten nach einer Trennung.

Ihre Taten zählen, nicht ihre Worte.

Dass du die KS nicht eingehalten hast und das ein Fehler war hab ich dir in deinem alten Thread ja schon mitgeteilt. Hast ja selbst gehört, dass ihr das wichtig gewesen wäre.

Also mach dir keine unnötigen Gedanken. Hat alles nichts zu sagen.

09.07.2015 10:50 • #2


Tollan


Ja ich tendiere da auch mehr in die negative Richtung, ist einfach so ein Gefühl das ich selbst nicht dran galuben kann :/

09.07.2015 11:14 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag