6

Brief vom Partner öffnen - komplizierter Streit

Hoppelhase

Hallo alle zusammen,
Ich weiß nicht, was ich machen soll.
Also mein Freund und ich sind schon seit über 4 Jahren zusammen und mit seiner Familie klappt auch alles super!
Derzeit ist er im Ausland für eine lange Zeit und sehen und melden tun wir uns über Social Media.
Als ich bei ihm war habe ich gesehen, dass er Briefe bekommen hat und ich kann mich noch gut daran erinnern, dass er meinte ich könne die Briefe aufmachen und es ihm schicken. Natürlich gesagt. getan. Darauf hin hat er mich angeschnautzt. ich sollte ja nur den Namen fotografieren und es nicht aufmachen.
Ich war total enttäuscht und traurig. Habe es ihm auch gesagt, aber er hat es überspielt und für ihn war wieder alles gut. aber bei mir nicht. Habe ich ihm auch gesagt. Er ist nicht darauf eingegangen und hat mir nur eine Nachricht geschrieben in dem nur zwei Worte beinhalteten (nach dem Motto jetzt hör bitte auf damit, es ist doch ales wieder gut)
. Ich habe nicht darauf geantwortet, weil ich zu sehr verletzt war und jetzt hat er mir schon seit 2 Tagen nicht geschrieben. Soll ich mich bei ihm melden oder noch warten?

Lg

03.10.2017 20:54 • #1


JeannedArk17


Verstehe das Problem nicht. Es gab ein Missverständnis. Für ihn war es relativ schnell geklärt aber du warst sauer ... weshalb genau? Weil er sein Briefgeheimnis gewahrt haben möchte?

03.10.2017 20:59 • x 1 #2



Brief vom Partner öffnen - komplizierter Streit

x 3


Sashimi

Sashimi


2951
2783
Offensichtlich ein Missverständnis. Melde Dich bei ihm und kläre das. Nach zwei Tagen solltest Du doch in der Verfassung sein, das normal zu besprechen. Ohne Drama.

03.10.2017 20:59 • x 2 #3


Waldfee47

Waldfee47


4790
31
5752
Hallo
geht es um Briefe von einer Frau?
Bist du eifersüchtig und hast Angst ihn zu verlieren?
Alles Liebe Dir.

03.10.2017 21:04 • #4


Hoppelhase


Nein, es ging mir nicht darum was in den Briefen drin stand.. sondern ums Vertrauen nach 4 Jahren sollte man doch schon das Vertrauen haben? Ich habe ihm einen gefallen getan, trotz dass er im Ausland ist zu wissen, was in der Post war. Ich war einfach nur verletzt, dass nach so einer langen Zeit mir da kein Vertrauen geschenkt wird.

03.10.2017 21:09 • #5


Johnson88


Zitat:
Habe ich ihm auch gesagt. Er ist nicht darauf eingegangen und hat mir nur eine Nachricht geschrieben in dem nur zwei Worte beinhalteten


Und zwar...

03.10.2017 21:15 • #6


Sashimi

Sashimi


2951
2783
Zitat von Hoppelhase:
Nein, es ging mir nicht darum was in den Briefen drin stand.. sondern ums Vertrauen nach 4 Jahren sollte man doch schon das Vertrauen haben? Ich habe ihm einen gefallen getan, trotz dass er im Ausland ist zu wissen, was in der Post war. Ich war einfach nur verletzt, dass nach so einer langen Zeit mir da kein Vertrauen geschenkt wird.


Was ist denn jetzt Dein Problem? Er selbst hat kein Fass weiter aufgemacht. Er hat nur nen Statement gesetzt. Das Ding ist doch durch? Ich würde nie wollen, dass man meine Post aufmacht. Das hat nix mit fehlenden Vertrauen zu tun, es hat einfach keinen Sinn. Wenn ich wichtige Post erwarte und nicht anwesend bin, sag ich explizit dass diese Post geöffnet werden darf. Briefe können Missverständnisse initiieren, wenn man nicht weiß welche Dinge vorausgingen. Deswegen sind die Dinger ja in Umschlägen.

03.10.2017 21:18 • x 2 #7


etnervt

etnervt


817
695
Zitat von Hoppelhase:
Nein, es ging mir nicht darum was in den Briefen drin stand.. sondern ums Vertrauen nach 4 Jahren sollte man doch schon das Vertrauen haben? Ich habe ihm einen gefallen getan, trotz dass er im Ausland ist zu wissen, was in der Post war. Ich war einfach nur verletzt, dass nach so einer langen Zeit mir da kein Vertrauen geschenkt wird.


Auch nach 4 Jahren hat man ein Recht auf Privatsphäre. Das hat mit mangelden Vertrauen nichts zu tun.

Es war ein Missverständnis, mehr nicht.

03.10.2017 21:20 • x 1 #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag