Zu viel geschehen um sich seinen neuen Partner öffnen

Blume92

1
1
Hallo alle zusammen.

Leider ist so viel schei. in der letzten Beziehung geschehen von Häusliche Gewalt über Psychische Gewalt,ich kann mich dadurch meinen neuen Partner nicht bzw nur ganz schwer öffnen. Wie geht ihr mit so einer Situation um?

27.11.2015 14:26 • #1


Kawasaki-Z1000

Kawasaki-Z1000


122
6
94
Liebe Blume
Es tut mir leid das Du soviel schreckliches in den letzten Beziehungen erlebt hast.
Vielleicht hilft es erstmal allein zu bleiben und zu versuchen,die Dinge die passiert sind,so gut wie es geht, zu verarbeiten und mit sich in's Reine zu kommen.
Ansonsten denk ich nimmt man es mit in die nächste Beziehung.
Das kann nur nach hinten los gehen.

27.11.2015 14:53 • #2



Zu viel geschehen um sich seinen neuen Partner öffnen

x 3


One


hallo Blume: wie lange ist das denn her? Vielleicht kannst du dir Hilfe suchen um das Geschehene zu verarbeiten, auch dein neuer Partner kann sich evtl einbringen. Vielleicht mit einem systhemischen Ansatz oder eben eine Gesprächstherapie.

Alles Gute für dich

27.11.2015 17:10 • #3


Ex_Mitglied


Zitat von Kawasaki-Z1000:
Liebe Blume
Es tut mir leid das Du soviel schreckliches in den letzten Beziehungen erlebt hast.
Vielleicht hilft es erstmal allein zu bleiben und zu versuchen,die Dinge die passiert sind,so gut wie es geht, zu verarbeiten und mit sich in's Reine zu kommen.
Ansonsten denk ich nimmt man es mit in die nächste Beziehung.
Das kann nur nach hinten los gehen.


Guter Rat , würde ich mir an deiner Stelle echt zu Herzen nehmen .


Liebe Grüße

Alex

27.11.2015 17:13 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag