24

Von 100 auf 0 Was ist geschehen?

ktxhbye

ktxhbye

78
1
114
Hallo zusammen,
ich bin einfach ratlos. Nach meiner letzten 9-jährigen Beziehung und jeder Menge ganz dunkler Tage und vor allem Nächte nach der Trennung, fing ich irgendwann endlich an, mich vollständig von meinem Ex-Freund emotional zu lösen und mich sogar immer besser zu fühlen. Nach einem halben Jahr meines Single Lebens sprach mich ein netter, sehr gutaussehnder Kerl im Fitnessstudio an und gab mir ein paar Trainingstipps. Da ich noch am Heilen und Verarbeiten der letzten Trennung war (immerhin waren es 9 Jahre), war ich absolut nicht auf der Suche nach der nächsten Beziehung. Wir sahen uns mit dem netten Unbekannten immer öfters im Fitnessstudio und quatschten jedes Mal, bis es dazu kam, dass wir uns erstmal auf Instagram geaddet hatten und dann irgendwann auf WhatsApp umgestiegen sind. Wir schrieben am Anfang sehr sehr viel miteinander. Er machte von Anfang an Andeutungen, wie sympathisch er mich finde und dass daraus eventuell irgendwann mehr entstehen könnte, wenn man sich nach dem ersten Date weiterhin gut verstehen würde.

Das erste Date war Mitte August und ziemlich gut, wir haben uns auf Anhieb verstanden und fanden uns sympathisch. Ein Dorn im Auge war, dass er 6 jünger ist als ich (ich bin 31). Aber da ich erstmal eh nichts Ernstes im Schilde führte, mir seine Gesellschaft gut tat, ließ ich es locker angehen, auch wenn die Geschichte nur mit S. enden würde. Wir verbrachten immer mehr Zeit miteinander bis es irgendwann zum ersten Kuss und nach ein paar Tagen zum S. kam. Es hat alles wunderbar gepasst, auch wenn ich mir oft den Kopf zerbrochen hatte, wie der S. mit einem anderen Kerl so wäre, schließlich hatte ich 9 Jahre lang nur den einen Partner und bin ein treuer Mensch. Es war sehr aufregend. Anfang September bin ich dann für 10 Tage verreist. Wir haben oft geschrieben und uns Bilder geschickt. Als ich wieder da war und ihn besucht habe, fragte er mich, ob er mich seinen Freunden vorstellen darf und wenn ja als wen? Ich fragte ihn als wen er mich denn gerne vorstellen würde. "Als meine Partnerin" war seine Antwort, die mich irgendwie total gefreut hat, da ich langsam anfing mich zu verknallen. Ich habe seine Familie kennengelernt, seine Freunde. Die Familie ist begeistert von mir und ich habe sie auch sehr ins Herz geschlossen. Ziemlich schnell redete er von Zusammenziehen. Mir ging das aber zu schnell und ich sagte, dass ich ihn gerne erstmal besser kennen lernen würde, bevor ich so einen Schritt wage.

Long Story short: Wir sind nun seit 4 Monaten ein paar. Er hatte ziemlich krasse Veränderungen im Leben, wurde Fitnessstudioleiter, kaufte sich ein richtig teures neues Auto und wurde immer abgehobener. Letztes Wochenende hatte eine Freundin von ihm Geburtstag und sie feierte diesen in einer Disko. Ich habe an dem Abend sehr bereut mitgekommen und mich nicht umgedreht und weggegangen zu sein. Die ganze Nacht lang redete er kaum mit mir, keine einzige Umarmung kam von ihm, kein einziger Kuss als wären wir total Fremde. Seinen sehr jüngen halbnackten Freundinnen schenkte er allerdings jede Menge Aufmerksamkeit, griff ihnen an die Taille usw. Irgendwann sprachen mich sogar seine Freunde an, ob alles ok zwischen uns wäre und warum wir nicht zusammen tanzen würden. Ich habe bis heute keine Antwort. Er ist ein Mensch, der sehr sehr viel Aufmerksamkeit braucht und sehr gerne im Mittelpunkt steht, jetzt wo er so abgehoben geworden ist, umso mehr. Als er in der Disko seinen Arbeitskollegen gesehen hat, hat er sich irgendwann nur noch bei seinen halbnackten Freundinnen aufgefunden und stellte sich richtig zur Show. Irgendwann fragte mich eine seiner Freundinnen, ob ich Interesse an ihm hätte und ich sie aufklären musste, dass wir eigentlich ein paar wären. Als ich dann draußen etwas frische Luft schnappen wollte, kam sein Kumpel auf mich zu und fragte ob alles ok wäre und irgendwann kam die Frage, ob ich ein Geheimnis für mich behalten könne. Ich dachte, dass er jetzt mit der Wahrheit über meinen Freund rausrückt, dass es kein Kerl ist, bei dem man gut aufgehoben ist, dass er gerade mehrere Affären am Start hat oder oder. Auf meine "Ja"-Antwort kam das, was ich am wenigsten erwartet habe. Er küsste mich. . Ich bereue es sehr, ihn nicht weggeschubst zu haben aber diese Situation hat mich so überrumpelt, dass ich einfach nicht richtig reagieren konnte. Ich gebe ihm die Schuld an allem, hätte er sich wie ein Partner benommen und den Freunden gezeigt, dass ich zu ihm gehöre, wäre sowas nicht passiert. Seit dem Wochenende schreiben wir kaum miteinander. Unser Dialog besteht nur aus "Hi" von mir kam gestern zumindest noch ein "Wie gehts?", ihn scheint es nicht zu interessieren wie es mir wohl geht, was ich gerade treibe. Der S. wurde irgendwann auch nicht mehr existent. Ich hatte noch keine Gelegenheit mit ihm zu reden aber das ist auf jeden Fall fest in der Planung.

Ich verstehe nur nicht wie sich das so schnell in nur 4 Monaten wenden konnte. Vom Zusammenzug bis völliger Ignoranz. Ich suche die Schuld wie immer bei mir und komme da einfach nicht weiter. Als Trainer und Studioleiter genießt er natürlich jede Menge Aufmerksamkeit der Frauen, vielleicht hat er sich einfach in eine andere verguckt und lässt unsere Beziehung auf diese Art und Weise sterben, weil er mir mit dem Trennungsgespräch nicht weh tun möchte. Ich habe einfach zu große Angst wieder so viel Zeit an einen Kerl zu verschwenden, der es nicht wert ist, da ich in meinem Alter schon langsam ernster denken müsste und die Familienplanung angebracht wäre. Er ist ja noch so jung. auch wenn er meint, dass er sehr früh Vater werden will und ob ich mir vorstellen könnte, Kinder mit ihm zu haben. Vielleicht ist es nur eine Masche, mit der er ältere Frauen rumkriegt? Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll, auch wenn die innere Stimme schon alles geregelt hat und mir lauter Zeichen vorgaukelt, dass ich lieber früher als später aus der Geschichte aussteigen sollte.

Sorry für den langen Text aber vielleicht gibt es jemanden unter euch, der in einer ähnlichen Situation war.

Vor 2 Stunden • #1


HeartOfGold

HeartOfGold


971
6
1240
Hallo,

ich finde das liest sich ein bisschen als wäre er so etwas wie ein Pick-Up-Artist.
Er hat doch recht schnell einen Draht zu dir knüpft und ist dabei sehr beharrlich vorgegangen. Auch mit der Beziehung war er sehr, sehr schnell. Schneller als es dir eigentlich lieb war, oder?
Ich kenne das. Aber heute lasse ich mir wirklich Zeit und lasse mich auch zu nichts mehr drängen. Ich möchte einen Menschen auch erst wirklich gut kennen. Natürlich kann man immer mal eine böse Überraschung erleben und nicht auf jedes Szenario vorbereitet sein...
Aber es zeigt sich meist nach Treffen über einen längeren Zeitraum, ob es nur Flirterei ist oder ob es ernster ist. Und auch, wenn man beschließt nach vielleicht 3 Monaten eine offizielle Beziehung zu führen, ist man da im Grunde ja immer noch in der Kennenlernphase. Man gibt ihr halt nur einen anderen Titel und geht gewisse Verpflichtungen ein. Und ich möchte das nicht mehr mit jemandem, den ich im Grunde gar nicht richtig kenne...
Ich finde es deswegen auch gut, wenn man schon in der Kennenlernphase auch mal streitet. Da lernt man sehr viel über den wahren Charakter des Anderen. Läuft er davon? Wird er aufbrausend oder gar beleidigend? Beendet er das Ganze direkt? Kann man vernünftig mit ihm diskutieren? Ist er nachtragend? Nimmt er mein Anliegen ernst?

Auch nach 4 Monaten seid ihr im Grunde noch voll dabei einander erst richtig kennenzulernen. Da entdeckt man viele Eigenschaften am Gegenüber...
Bei ihm durftest du nun wohl feststellen, dass er offenbar die Aufmerksamkeit vieler Frauen genießt. Er ruht sich jetzt offenbar darauf aus, dich im Sturm erobert zu haben und widmet sich nun weiter dem "Luxus" seines Lebens.

Ich denke leider nicht, dass er verantwortungsbewusst genug ist zeitnah Vater zu werden... Das ist bestenfalls Wunschdenken seinerseits. Aber sein Verhalten bringt ja klar zum Ausdruck, dass er anderes im Sinn hat: Feiern, sein Fitnessstudio führen (was ja auch noch verständlich ist) und eben etwas in Aufmerksamkeit baden...

Ich will ihm gar nicht unbedingt unterstellen, dass er von Anfang an irgendwelche bösen Absichten hatte... Es kann auch sein, dass er einfach nicht über die gewisse Ernsthaftigkeit verfügt und einfach das tut, wonach ihm der Sinn steht. Vielleicht wollte er aufrichtig dein Herz für sich gewinnen. Aber hat dann leider auch recht schnell wieder seinen Fokus auf andere Dinge gelenkt...

Vor 2 Stunden • x 2 #2


Pexit


31
14
Wenn Menschen sagen sie brauchen nichts, dann ist es oft genau das Gegenteil.

Sonst das auch garnicht sagen würden weil es sie nicht beschäftigt.

Muss man leider seitenverkehrt denken.

Worte und Taten nicht im Einklang sind.

Manche ja auch sagen das sie nie wieder lieben können und wollen und dann 5 Tage später wieder kopflos verschossen sind in Irgendwen.

Dann wieder die Begründung weil wollte auch mal wieder, brauchte mal wieder Irgendwas usw. inkl. Reinfall anschließend.

Ich denke wenn man so instabil ist selbst, keine eigene Mitte hat, diese Mitte vielleicht wieder will aber.

Dann seine Hoffnung auf innere Heilung gerne auf Fremde projeziert. Dinge tut die man eigentlich noch garnicht selber kann, vielleicht garnicht wirklich will aber das verlockende Angebot für ne Abkürzung da gerne annimmt.

Frau sich zb. nach ner Trennung abgewertet fühlt, dann ins Fitness Studio rennt um sich zumindest äußerlich aufzuwerten.

Dann irgendwie ein Kerl mit einem billigen und berechnenden Kompliment kommt und Madame da gleich jede Vorsicht, Verstand und Co sausen lässt für das geknickte Ego da.

Gruselig sorry und gruselig ist dann leider auch das Ergebnis.

Gibt nichts Äußeres was die innere Heilung und Stabilisierung beschleunigt wirklich.

Vor 1 Stunde • x 2 #3


ktxhbye

ktxhbye


78
1
114
Vielen Dank für deine Worte und dass du dir die Zeit genommen hast, meine Geschichte durchzulesen.

Zitat von HeartOfGold:
Hallo, ich finde das liest sich ein bisschen als wäre er so etwas wie ein Pick-Up-Artist.


Wenn ich ehrlich bin, sehe ich auch immer mehr dieses Bild von ihm vor mir. Nur ist es mir total unschlüssig, warum er dann eine Beziehung eingegangen ist. Auch seine Freunde sagen, dass er mal endlich wieder eine "gescheite" Freundin hat.

Zitat von HeartOfGold:
Schneller als es dir eigentlich lieb war, oder?

Ja, an sich wollte ich komplett verheilen, bevor ich ich mich wieder auf jemanden einlasse. Da ich ihn aber so sympathisch fand (nicht auf's Äußere bezogen), dachte ich mir, warum nicht probieren. Es half mir ehrlich gesagt auch enorm, mich komplett von meinem Ex-Freund zu lösen, auch wenn ich nicht viel davon halte, wenn man sich von einer in die nächste Beziehung stürzt. In meinem Fall hatte der Kopf mal endlich eine andere Beschäftigung und fokussierte sich lieber auf schönere Dinge als in der Vergangenheit nachzubohren.

Zitat von HeartOfGold:
Ich kenne das. Aber heute lasse ich mir wirklich Zeit und lasse mich auch zu nichts mehr drängen. Ich möchte einen Menschen auch erst wirklich gut kennen.

Da bin ich vollkommen deiner Meinung, trotz meiner widersprüchlichen Story. Ich habe mir damals auch vorgenommen, ihn erst richtig kennenzulernen und mir die Zeit zu lassen, die ich brauche. Vielleicht verknalle ich mich einfach zu schnell oder bin zu naiv in dieser Hinsicht und sehe in allem immer eine bunte glückliche Zukunft. Vielleicht ist es aber auch die Angst gewesen, dass wenn ich länger gewartet hätte, er schnell das Interesse verlieren würde. Ich kann es leider nicht logisch erklären.

Zitat von HeartOfGold:
Ich denke leider nicht, dass er verantwortungsbewusst genug ist zeitnah Vater zu werden... Das ist bestenfalls Wunschdenken seinerseits. Aber sein Verhalten bringt ja klar zum Ausdruck, dass er anderes im Sinn hat: Feiern, sein Fitnessstudio führen (was ja auch noch verständlich ist) und eben etwas in Aufmerksamkeit baden...

Ich will ihm gar nicht unbedingt unterstellen, dass er von Anfang an irgendwelche bösen Absichten hatte... Es kann auch sein, dass er einfach nicht über die gewisse Ernsthaftigkeit verfügt und einfach das tut, wonach ihm der Sinn steht. Vielleicht wollte er aufrichtig dein Herz für sich gewinnen. Aber hat dann leider auch recht schnell wieder seinen Fokus auf andere Dinge gelenkt...

Wahrscheinlich hast du damit den Nagel auf den Kopf getroffen und bestätigst auch meine Gedanken. Bei sowas spielt der Altersunterschied dann wieder doch eine große Rolle, auch wenn ich es nicht unbedingt auf das Alter schieben würde. Da fehlt noch die Reife und die "Ernsthaftigkeit" so wie du es gesagt hast. Letztendlich hoffe ich, dass sich einiges im nächsten Gespräch klären wird, auch wenn dieser so ausgeht, dass man getrennte Wege geht. Trotz der Angst ihn zu verlieren, wäre es wohl das Beste für uns beide.

Danke dir!

Vor 1 Stunde • #4


Pexit


31
14
Unsinn weil Du nicht selber denkst/handelst sondern das Denken/Handeln den Fremden überlässt.

Und Dich dann wunderst das sie nicht zu 100% nur an Dein Wohl denken oder danach handeln möglichst selbstlos.

Du bist ein eigenständiges Individuum und der Andere genauso und sicher niemals zu 100% den Anderen da spiegeln und bedienen kannst.

Und was emotional oder im Herzen nicht funktioniert hat, also im Inneren. Das kann man dann heilen durch mehr Muckis, weniger Fett oder billig in einem Studio so nebenbei wenn man schon mal sich da selbst hingequält hat ?

Bequem aber Blödsinn !

Vor 1 Stunde • #5


ktxhbye

ktxhbye


78
1
114
@Pexit Danke auch dir für deine Antwort und deine Zeit!

Zitat von Pexit:
Manche ja auch sagen das sie nie wieder lieben können und wollen und dann 5 Tage später wieder kopflos verschossen sind in Irgendwen. Dann wieder die Begründung weil wollte auch mal wieder, brauchte mal wieder Irgendwas usw. inkl. Reinfall anschließend. Ich denke wenn man so instabil ist selbst, keine eigene Mitte hat, diese Mitte vielleicht wieder will aber. ...

Da hast du vollkommen recht. War so leider überhaupt nicht geplant aber naja "that's life" und etwas Positives hat das Ganze ja. Mein Ex spuckt nicht mehr in meinem Kopf rum und das ist doch auch eine Art von Heilung, zumindest in meinem Fall, auch wenn ich ganz genau weiß, dass man erst eine vollkommene Beziehung führen kann, wenn man Altlasten loswird. In dem halben Jahr Singlesein habe ich jede Menge Vorarbeit geleistet und an mir und meiner Psyche gewerkelt. Die Ablenkung war wohl das i-Tüpfelchen, um Frieden schließen zu können.

Zitat von Pexit:
Frau sich zb. nach ner Trennung abgewertet fühlt, dann ins Fitness Studio rennt um sich zumindest äußerlich aufzuwerten. Dann irgendwie ein Kerl mit einem billigen und berechnenden Kompliment kommt und Madame da gleich jede Vorsicht, Verstand und Co sausen lässt für das geknickte Ego da.

Ja, das mag auf manche Frauen zutreffen, auch natürlich zum Teil auf mich. Ich habe allerdings keine Probleme mit meinem Erscheinungsbild (auch nicht nach einer Trennung), ich mag mich so wie ich bin und gehe schon seit 11 Jahren ins Fitnessstudio. Nur das mit dem Kerl trifft wohl zu. Er hat es echt geschafft, mich ziemlich schnell um den Finger zu wickeln aber ich mochte das und habe es bewusst zugelassen. Er meinte es bis vor kurzem auch alles sehr ernst, das sah ich tatsächlich in seinen Taten. Nur ist irgendwas vorgefallen, warum er plötzlich zum anderen Menschen wurde und ich bin auf der Suche nach der Antwort, die wahrscheinlich nur er mir geben kann.

Vor 1 Stunde • x 3 #6


HeartOfGold

HeartOfGold


971
6
1240
@ktxhbye

Keine Ursache!
Dafür ist das Forum hier ja schließlich da!

Manche Männer wollen ihre Freiheit, die Aufmerksamkeit anderer Frauen aber trotzem all die schönen Vorteile, die eine Beziehung mit sich führt. Ich will hier nicht unterstellen, dass er fremdgeht oder Ähnliches. Aber er scheint schon gern die Nähe zu anderen Frauen zu suchen und das zu genießen. Dabei lässt er dich offenbar kalt links liegen... Das tut natürlich weh. Insbesondere, wenn schon das Umfeld einen darauf anspricht. Kein tolles Gefühl!

Ich verstehe, dass man sich manchmal etwas schnell in eine Sache verrennt. Das passiert. Besonders, wenn es sich so gut und richtig anfühlt. Ich mache dir da keinen Vorwurf. Ich bin auch ein Mensch, der schnell Feuer & Flamme ist. Ich muss mich auch manchmal ausbremsen und daran erinnern, dass ich den anderen ja erst besser kennenlernen will. Und dass das Kennenlernen ja auch etwas Spannendes und Tolles ist. Und tatsächlich auch, dass nur, weil man es plötzlich "Beziehung" nennt, nicht vor allem Unheil geschützt ist. Das hilft dann meistens.

Weiter kann ich dir sagen, dass wenn man eine Beziehung erst mal SO RICHTIG verarbeitet hat (ohne, dass ein neuer Mann im Spiel ist, sondern völlig aus eigener Kraft), wird dich das so richtig stark machen! Dann wirst du selbstbewusster, erkennst deinen Wert und lässt dich auch nicht mehr so leicht blenden. Man zieht dann auch ganz andere Männer an. Das kann ich dir nahezu versprechen.

Ich denke auch, dass es nicht wirklich etwas mit dem Alter zu tun hat. Es gibt sehr pflichtbewusste 22-jährige Papas. Aber es gibt eben auch Menschen, die haben einen eher ungefestigten Lebensstil, an dem sie lange festhalten - ob nun bewusst oder unbewusst. Und den Wunsch zu haben zeitnah Kinder zu bekommen und der Verantwortung gewachsen zu sein, sind einfach zwei Paar verschiedene Schuhe.

Vor 1 Stunde • x 2 #7


HeartOfGold

HeartOfGold


971
6
1240
Zitat von Pexit:
Und was emotional oder im Herzen nicht funktioniert hat, also im Inneren. Das kann man dann heilen durch mehr Muckis, weniger Fett oder billig in einem Studio so nebenbei wenn man schon mal sich da selbst hingequält hat ?

Bequem aber Blödsinn !


Jetzt lass doch mal die Kirche im Dorf.

Es ist gut, dass die TE zum Sport und ins Fitnessstudio geht. Die tatsächlichen Gründe dahinter sind in diesem Zusammenhang irrelevant.

Sport ist gut für Körper und Geist.
Ich lese nirgends, dass sie ins Fitnessstudio geht, um äußerlich attraktiver zu werden. Und selbst wenn das so wäre (was beim Training ja ein positiver Nebeneffekt ist), ist das wieder nur positiv.
Sicherlich sollte man nicht nur am Äußeren arbeiten. Aber es ist einer von vielen Bausteinen zu einem möglichen, glücklicherem "Ich". Und hilft eben auch oft dabei das Innere wieder zum Funktionieren zu bringen.

Mehrere Fliegen. Mit einer Klappe.

Vor 1 Stunde • x 1 #8


Senta55

Senta55


112
86
Hallo liebe ktx...

Auf mich machst du den Eindruck einer besonnenen, reflektierten jungen Frau, die mit Liebe und Beziehung ernsthaft umgeht.
Das finde ich wunderbar.

Eigentlich hast du ja alles bereits erkannt, oder das meiste, wie ich vermute.
Für mich(55), ist dein Geschriebenes alles total nachvollziehbar.

Er ist zwar" nur "6 Jahre jünger als du, aber es sind wohl ganz entscheidende Jahre.

Er hat sicherlich für den Moment ernsthafte Gefühle gehabt, aber eben die fehlende Reife, und sein momentaner berflieger Lifestyle und beruflicher Erfolg, hat ihn wohl ins trudeln gebracht.
Da gibt's Ja plötzlich soo viele Chancen und Möglichkeiten!
Die Verführung eben. Die er auch mit dir erlebte...
Vllt ist er generell sprunghaft veranlagt oder eben halt noch etwas unreif. Nach dem Motto "heut will ich dieses unbedingt, und morgen etwas anderes"
Wenn du schöne Momente mit ihm hattest, schätze sie und lass ihn weiterfliegen.
Gib dir bitte gar keine Schuld, ihm auch nicht, das wäre das Beste für deinen inneren Frieden, so meine Gedanken.
Gib dir selbst was du brauchst ich vermute stark das kannst du schon
Der richtige kreuzt ganz sicher deinen Weg, wenn die Zeit reif ist und deine Wunden verheilt sind.
Alles Liebe dir!

Vor 55 Minuten • x 2 #9


Schnickschnack


172
309
Zitat von ktxhbye:
Er hatte ziemlich krasse Veränderungen im Leben, wurde Fitnessstudioleiter, kaufte sich ein richtig teures neues Auto und wurde immer abgehobener.


Abgehoben, weil er "Fitnessstudioleiter" ist?

Ich frage mich was man vorher gewesen sein muss, um dadurch abzuheben? Supermarktkassierer? Obdachlos? Ich musste wirklich laut lachen. Nur zur Sicherheit: in der wirtschaftlichen Nahrungskette steht "Fitnessstudioleiter" bestenfalls im unteren Zehntel. Wie teuer kann da sein Auto gewesen sein? Haha

Klingt nach einem albernen Männchen, wenn Du mich fragst.

Zitat von ktxhbye:
Vielleicht ist es nur eine Masche, mit der er ältere Frauen rumkriegt?


Mit 31 Jahren bist Du doch keine "ältere Frau". Auch hier musste ich lachen. Du stehst quasi noch ganz am Anfang Deines Lebens.

Zitat von ktxhbye:
Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll


Gar nichts, ignorier den Welpen.

Alles Gute für Dich!

Vor 51 Minuten • x 1 #10


Pexit


31
14
Nichts zu danken, sage wie es mir im Herzen rumspukt, ohne Rücksicht auf Hintergedanken, eine Belohnung oder ob der Andere sich da beleidigt fühlt oder nicht. Ehrlich halt wenn auch nicht immer richtig.

Man ist halt wie man ist. Nicht wie Andere gerne wollen oder hätten und dann auch mit den Konsequenzen leben muss aber ich bin und bleibe echt.

Das leider bei Dir anders sehe weil Du aus der schlechten Erfahrung da vorher leider nicht "echter" wurdest sondern eher Anpassungskunst und fremden "Aufbau" für das eigene Wertegefüge benutzt hast.

Sicher nicht bewusst, gibt Dinge die im Unterbewusstsein leider falsch und dann auch noch automatisch ablaufen wenn der passende Trigger kommt. Oft eben auch durch Zufall und mehr Zwangsgelegenheit.

Einfach Dir mehr positive Selbstwahrnehmung, Selbstwertgefühl und Selbstbeherrschung wünsche.

Um genau das Thema gerade zu vermeiden weil der kurze Kick billig ist und Du am Ende noch zusätzlich zum ersten Ex nun auch noch unter dem nächsten Ex und der Trennung da leidest.

Wer in Not ist, sich oftmals schnell an den nächsten Strohhalm klammert, das oft auch ausstrahlt oder blind sich da in was verrennt. Ist menschlich und normal aber leider nicht gut.

Und negative Menschen das ebenfalls erkennen und ausnutzen können diese Notlage.

Ganz ehrlich, wer geht in ein Studio wenn er nicht Komplexe hat mhm ? Wenn er nicht sehen oder gesehen werden will ? Unter Menschen will ?

Das könnte man auch alleine daheim haben ohne Zuschauer wenn es nur um das Abnehmen oder Stressabbau ginge.

Ich vermute nur, würde Dir aber einfach raten erstmal innerlich zu heilen bevor Du Dich in ein neues Abenteuer stürzt. Das kann gut oder schlecht enden, weiss man nicht, das Leben halt. Aber wenn es nicht klappt dann doppelt zu leiden hast, am Alten und Neuen !

Vor 48 Minuten • x 1 #11


HeartOfGold

HeartOfGold


971
6
1240
Zitat von Pexit:
Ganz ehrlich, wer geht in ein Studio wenn er nicht Komplexe hat mhm ? Wenn er nicht sehen oder gesehen werden will ? Unter Menschen will ?

Das könnte man auch alleine daheim haben ohne Zuschauer wenn es nur um das Abnehmen oder Stressabbau ginge..


Sorry, aber ich finde das siehst du leider etwas falsch...

Ich war eine Zeit lang im Fitnessstudio, um für einen Halbmarathon zu trainieren. Im Winter war es draußen sehr glatt. Da wollte ich keinen Sturz riskieren. Im Fitnessstudio gab es ein Laufband. Ich selbst hatte keines zu Hause.

Und im Fitnessstudio hat man auch einfach ganz andere Möglichkeiten und Gerätschaften. Allein schon mehr Platz als manch einer in seinen eigenen vier Wänden.

Und nicht jeder, der gern dem Winterspeck den Kampf ansagen will, hat sofort einen Komplex.

Mit dem Rest deines Beitrags bin ich aber konform.

Vor 43 Minuten • x 2 #12


Schnickschnack


172
309
naja, ich war selbst jahrelang im studio bis ich mir meinen keller entsprechend ausgebaut habe. ich finde das klischee trifft schon auf ein gros der besucher zu. viele haben mmn eine ordentliche portion komplexe.

noch eine kleinigkeit: der freund der te hat offenbar ein sehr, sehr mieses standing innerhalb seines freundeskreises. anders kann ich mir nicht erklären, dass einer seiner sog. freunde einfach seine freundin anknutscht. egal, ob die zwei da innig unterwegs waren oder nicht. deutlicher kann man nicht zum ausdruck bringen, dass jemand einem sch***egal oder keinen funken respekt wert ist... wer sich solche freunde hält kann auch nicht von sonderlich starkem intellekt sein.

meine empfehlung ist hier ganz klar: ignorier den welpen.

Vor 38 Minuten • x 2 #13


Senta55

Senta55


112
86
Schnickschnack, du schreibst ganz schön kernig...
Aber im Grunde geb ich dir recht

Vor 34 Minuten • x 2 #14


ktxhbye

ktxhbye


78
1
114
Ich danke euch allen vom ganzen Herzen und nehme mir heute Abend gerne Zeit, um die Beiträge genauer durchzulesen und zu beantworten bzw. meine Meinung dazu zu äußern, auf der Arbeit ist es leider etwas schwieriger.

Ihr seid die Besten und dieses Forum immer eine großartige Hilfestellung!

Vor 31 Minuten • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag