29

Von 100 auf 0 Was ist geschehen?

Pexit


Zitat von HeartOfGold:

Sorry, aber ich finde das siehst du leider etwas falsch...

Ich war eine Zeit lang im Fitnessstudio, um für einen Halbmarathon zu trainieren. Im Winter war es draußen sehr glatt. Da wollte ich keinen Sturz riskieren. Im Fitnessstudio gab es ein Laufband. Ich selbst hatte keines zu Hause.

Und im Fitnessstudio hat man auch einfach ganz andere Möglichkeiten und Gerätschaften. Allein schon mehr Platz als manch einer in seinen eigenen vier Wänden.

Und nicht jeder, der gern dem Winterspeck den Kampf ansagen will, hat sofort einen Komplex.

Mit dem Rest deines Beitrags bin ich aber konform.



Vielen Dank für Deine Erklärung/Erläuterung !

Wünsche Dir da weiterhin viel Erfolg und bleibe am Ball !

Kritik nur, weil Du hast das am Anfang nicht gesagt/geschrieben und sich mit den anderen Aussagen vorher ein ganz anderer Zusammenhang ergibt.

Tut mir leid dafür dann aber Aktion und Reaktion wieder

14.01.2020 15:11 • #16


HeartOfGold

HeartOfGold


1003
6
1319
Zitat von Pexit:


Vielen Dank für Deine Erklärung/Erläuterung !

Wünsche Dir da weiterhin viel Erfolg und bleibe am Ball !

Kritik nur, weil Du hast das am Anfang nicht gesagt/geschrieben und sich mit den anderen Aussagen vorher ein ganz anderer Zusammenhang ergibt.

Tut mir leid dafür dann aber Aktion und Reaktion wieder


Alles gut!
Danke dir!

Wollte damit nur unterstreichen, dass man gewisse Dinge eben wirklich für sich selbst tut.

14.01.2020 15:16 • x 3 #17



Von 100 auf 0 Was ist geschehen?

x 3


Pexit


Ja das ist auch möglich aber es ist oft normal das sich zb. der Verlassene dann eben auch abgewertet fühlt. Schon alleine weil er sich beherrscht hat, sein Ego zurückgestellt hat für die Beziehung.

Am Ende eben kein Danke dafür bekommt sondern einfach gefühlt "weggeworfen".

Dann natürlich am Boden ist, auch den Selbstwert betreffend.

Dann eben ganz natürlich einen Menschen sucht der einem das Gefühl gibt wieder Mann oder Frau zu sein und nicht einfach nur ein Ding da.

Dann natürlich auch schnell anbeisst wenn es da eine oder einen Neuen gibt der einem erzählt wie toll man ist und ganz besonders.

Der Andere einen garnicht kennt wirklich aber auch weiss welche Knöpfe er drücken muss und man selbst dann auch schwach wird.

Aber ist ja keine echte Beziehung die versteht und toleriert sondern einfach nur Absicht und Bedürftigkeit leider.

14.01.2020 15:28 • x 1 #18


Pexit


Und ich würde jetzt nicht den Menschen verdammen der seine Chance genutzt aber nicht geachtet hat.

Ich würde eher an mir und meiner Bedürftigkeit arbeiten um schlicht zu verhindern das ich jetzt negativ Spielpuppe meiner "Macke" werde und abhängig von Hinz und Kunz hier.

Und er ist ja auch nur Hinz und Kunz gewesen da und nix Besonderes im Grunde.

Meine eigene Macke hat ihn so aufgewertet und nicht weil er wirklich toll war.

Das erkennen und trennen wäre wichtig !

Bin leider kein Dichter und Denker, nur schreiben kann was ich fühle oder mitfühle. Sorry wenn das zu hart und wertend ankommt. Nicht meine Absicht aber Geschleime auch nicht kann.

14.01.2020 15:38 • #19


ktxhbye

ktxhbye


80
1
119
Ich melde mich Mal wieder. Ihr hattet alle Recht, den Welpen gehen zu lassen. "Pick Up Artist" war noch untertrieben. Er hat neben unserer, noch eine andere Beziehung parallel geführt. Wir sind Anfang September zusammen gekommen und im Oktober hatte er schon eine neue Tinder Bekanntschaft gehabt. Mit ihr haben wir sein Bett geteilt, hatten dieselben Probleme, dass er sich bei uns zu wenig meldet usw. Ich frage mich wie lange er das mit uns durchgezogen hätte, wenn ich das Ganze nicht rausgefunden und Schluss gemacht hätte. Fühle mich nur noch total ausgenutzt und am Boden zerstört.

27.01.2020 09:48 • #20


Schnickschnack


280
538
Was für ein riesen A***!

27.01.2020 11:16 • x 1 #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag