2

Kontakt - Abbruch - Kontakt

WiederIch

Ihr Lieben,

ich lese schon länger mit. Eigentlich ist es das falsche Forum, aber ich bräuchte mal ne Einschätzung.

To keep a long story short:
Er und ich (Er unglücklich vergeben, ich Single) hatten lange nen freundschaftlicher Kontakt. Er trennte sich, nach einigen Monaten folgte ne Annäherung zwischen uns und ne gute Zeit (zu kurz für Affäre geschweige denn Beziehung)
Er ging zurück zur Ex, ich war traurig und gekränkt und hab ein Freundschaftsangebot ausgeschlagen, weil ich ja ne Beziehung wollte. Ich habs ihm sehr, sehr deutlich gesagt, weil er es nicht begriffen und immer wieder den Kontakt gesucht hat, was für mich sehr schmerzhaft war.

Nun bin ich nach ein paar Monaten bereit für ne Freundschaft - nein ich bin immer noch Single - ich hab einfach festgestellt, es würde mit uns nicht gut gehen realistisch betrachtet.
Jetzt hab ich mich versucht via WA zu melden, weil wir uns ja schon immer gut verstanden, aber von ihm kommt nix. Er brauchte ewig zum lesen und es kam auch keine Antwort.

Ich weiß schon, dass er jetzt nicht überglücklich sein muss, frag mich aber dennoch, warum er mich ignoriert. Immerhin hat er mich verletzt. Es lies mir keine Ruhe und ich hab nachgeforscht, was los ist und über 5 Ecken erfahren, dass er wohl auch Single ist.

Ignoriert er deshalb meine freundschaftliche Annäherung? Ich kann mir keinen Reim drauf machen.

04.05.2019 18:57 • #1


Catalano


325
2
249
Er hat einfach keinen Bock auf dich.
Das ist alles.

04.05.2019 19:07 • x 1 #2


Bones


Er steht einfach nicht so wirklich auf dich.Und eine Freundschaft findet er nicht interessant, hat bestimmt etwas am Haken.

04.05.2019 19:11 • #3


WiederIch


Hä? Irgendwie hab ichs wohl nicht klar genug geschrieben: Es geht doch nicht darum, ob er auf mich steht. Tut er nicht, sonst wär er nicht zur Ex zurück damals, das weiß ich auch!

Es geht darum, warum er zuerst ne Freundschaft anbietet auf die ich aufgrund meiner Gefühle für ihn nicht eingehen konnte und jetzt wo ich darauf eingehen würde, ignoriert er mich.

04.05.2019 19:17 • #4


Gorch_Fock

Gorch_Fock


2716
4552
Weil es absolut nichts bringt, Wieder. Lass die Finger von so Konstellationen. Dieses ach so tolle "ich habe mich entliebt" was hier manche Frauen immer vorschieben ist totaler Quark. Du willst innerlich eine Beziehung. Das spürt er und er hält die Füße still. Orientier Dich neu.

04.05.2019 20:24 • #5


WiederIch


Woraus schließt du, dass ich die Beziehung will? Weil das alle anderen hier schreiben? Ich kann nicht bestreiten, das es mal so war, aber den Kopf dazu geschalten und lange genug gelitten und mir wieder die Krone aufgesetzt, weiß ich, dass es ohnehin keinen Sinn machen würde, wir wollen ganz andere Dinge vom Leben und ich bin sicher nicht seine Ersatzfrau, nur weil seine Beziehung scheinbar wieder in die Hose ging .
Wir begegnen uns regelmäßig berufsbedingt, und mir geht das "Um-einander-Herumgeschleiche" auf die Nerven, nicht mehr und nicht weniger. Nur scheinbar macht er jetzt einen auf beleidigt...

04.05.2019 20:47 • #6


FLUUKE86

FLUUKE86


587
4
447
So mal einfach gemacht man sagt lass Freunde bleiben oder sein um dem anderen die gefühlte illusion zu geben das man sympathie für ihn hat und mitgegühl. Aber das ist eine floskel nicht mehr, warum also nach der zeit auf das reagieren was,man damals ausschließlich zur Beruhigung des Gewissens gesagt hatte?

04.05.2019 21:39 • #7


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


4940
3
8246
"Lass uns Freunde bleiben" kostet, genauso wie "Es liegt nicht an Dir, es liegt an mir", eigentlich mindestens nen Fünfer fürs Phrasenschwein.

Ne Freundschaft kann man sich auch nicht vornehmen. Die entwickelt sich oder nicht.

04.05.2019 21:44 • #8


Körperklaus


Zitat von WiederIch:
ch weiß schon, dass er jetzt nicht überglücklich sein muss, frag mich aber dennoch, warum er mich ignoriert. Immerhin hat er mich verletzt.


Dass er jetzt Single ist setzt nicht gleich, dass du dann automatisch wieder infrage kommst.
Möglicherweise warst du in Zeiten seiner Unsicherheit eine willkommene Ablenkung.
Würde an deiner Stelle nichts mehr investieren.
Männer die ernsthaftes Interesse haben melden sich bzw. reagieren dementsprechend.

05.05.2019 07:48 • #9


Alabamo


Vielleicht weil er kein Interesse hat an Menschen, die sich immerzu anders entscheiden, frei nach ihren Emotionen.

(Bei allem Respekt aber nicht jeder mag sein Leben aufs Eis stellen und darauf warten bis der andere evtl irgendwann mal bereit ist Zeit mit einem zu verbringen, oder die Abstrafe mit Kontaktabbruch abgesessen hat um dann mit offenen Armen dazustehen) Sein Leben ging weiter, auch ohne Dich, das hast Du ihm auferlegt.

Die emotionale Herausforderung musste er auch bewältigen (was Dich nicht interessierte) und wies aussieht - hat er kein Interesse mehr. Die Gründe sind naheliegend.

Akzeptieren- wie er das bei Dir auch getan hat.

05.05.2019 08:02 • #10


WiederIch


@Fluuke86 und VictoriaSiempre:
Wir hatten ja auch vorher eine Freundschaft, bevor sich was entwickelt hatte also was sollte das mit Mitgefühl zu tun haben? Sympathien hatten wir immer füreinander.

@ Körperklaus:
Es geht auch nicht darum, ob ich in Frage komme,
1. weil ich es nicht von ihm, sondern von Anderen weiß, dass er Single ist und
2. weil ich jetzt (und ja was soll ich machen, dafür hab ich einfach Abstand gebraucht) weiß, dass es mit uns nie gut gehen würde
sondern das ich einfach die angespannte Situation entspannen möchte.

@Alabamo:
Er hat kein Interesse an Menschen, die sich immerzu anders entscheiden? Das ist ja wohl der Witz des Tages. Wir hatten ne Freundschaft, er trennte sich von seiner Freundin und fing mit mir was an und dann ging er wieder zurück zu ihr und wollte mit mir wieder ne Freundschaft. Stimmt da war es wohl ich, die sich nicht entscheiden konnte! Ich konnte damals keine Freundschaft haben, weil ich Gefühle für ihn hatte und jetzt bin ich die, die es falsch gemacht hat?
Der Arme hatte ja so viele emotionale Herausforderungen, wirklich bemitleidenswert und das obwohl er der war, der unehrlich zu ihr und zu mir war und dachte er könne hin und her springen.

Vermutlich war die Geschichte zu kurz und ungenau geschildert, denn wenn da für den armen entscheidungslosen Mann Partei ergriffen wird, bin ich falsch hier.

Danke für die Rückmeldungen und alles Gute für euch alle!

05.05.2019 09:30 • #11


Körperklaus


Wenn du Absolution und Bestätigung möchtest bist du tatsächlich falsch hier, da hier im Forum nun mal geschildertes( auch deine zugegeben unausführlich nieder geschriebene Geschichte ) aus unterschiedlichen Perspektiven bewertet wird.

Von daher bist du dann tatsächlich falsch hier, denn eine Beziehung hat auch immer etwas mit einem selbst zu tun.

Alles gute Dir!

05.05.2019 09:36 • #12


Geraldina


Ich verstehe auch nicht, was die Leute hier unbedingt in deine Sätze für vor gestanzte Klischees hinein lesen müssen Aber was ich auch nicht verstehe, ist warum du ihn nicht einfach ansprichst, wenn ihr euch berufsmäßig sowieso begegnet? Was soll der Kram mit dem Schreiben?

05.05.2019 09:45 • x 1 #13


Alabamo


33
16
Liebe TE

@alabamo:
Er hat kein Interesse an Menschen, die sich immerzu anders entscheiden? Das ist ja wohl der Witz des Tages. Wir hatten ne Freundschaft, er trennte sich von seiner Freundin und fing mit mir was an und dann ging er wieder zurück zu ihr und wollte mit mir wieder ne Freundschaft. Stimmt da war es wohl ich, die sich nicht entscheiden konnte! Ich konnte damals keine Freundschaft haben, weil ich Gefühle für ihn hatte und jetzt bin ich die, die es falsch gemacht hat?
Der Arme hatte ja so viele emotionale Herausforderungen, wirklich bemitleidenswert und das obwohl er der war, der unehrlich zu ihr und zu mir war und dachte er könne hin und her springen.

1. Er hat kein Interesse an Menschen, die sich immerzu anders entscheiden? Das ist ja wohl der Witz des Tages.


DANN...

2.Ich konnte damals keine Freundschaft haben, weil ich Gefühle für ihn hatte und jetzt bin ich die, die es falsch gemacht hat?


TE, Es geht nicht um Richtig und Falsch. Sondern darum, dass Du nicht akzeptieren möchtest, dass er nun evtl. abgeschlossen hat.

Ihm nun Fehlverhalten aufzuerlegen (Das hast Du gerade eben) wird kaum eine positive Entwicklung herbeiführen. Ich denke dass Du bist noch nicht soweit bist, eine Freundschaft mit ihm führen zu können, dazu sind Deine Kriterien noch zu gegenwärtig und die Urteile (und Vorwürfe) noch zu stark vorhanden.

05.05.2019 09:50 • #14


WiederIch


@Körperklaus;
Ich möchte weder Absolution, noch Bestätigung von euch, aber ich kann nicht nachvollziehen, dass ich hier an den Pranger gestellt werde (weil ich das angespannte Verhältnis entschärfen will) während er und sein Verhalten mir gegenüber völlig ignoriert und negiert wird.

@Geraldine:
Du hast recht, persönlich wäre natürlich besser, aber es ist momentan so angespannt zwischen uns, dass ich mir nicht sicher bin, ob er mich nicht irgendwie in der Öffentlichkeit bloß stellen würde..indem er z.B. vor "Publikum" eine Frage/Aussage an ihn einfach ignoriert oder was Doofes sagt, da bin ich einfach unsicher/ängstlich.

Es war auch ein Fehlverhalten Punkt
Es mag schon sein, dass er es nicht besser/anders konnte, das ändert aber nichts daran, dass ich wertschätzenden Umgang mit Menschen anders gelernt habe und auch lebe.
Er kann ja auch entscheiden, dass er mit der Freundschaft oder mit mir abgeschlossen hat. Ich will auch nicht mit ihm essen oder ins Kino gehen oder das er mit mir über sein Privatleben spricht, aber ich würde mir wünschen, das es beruflich wieder entspannter ist, wenn er das nicht will, kann ich ihn nicht zwingen, aber er war ja immer der, der genau das wollte und jetzt wo er viell. Single ist, will er das nicht mehr? Kann ich einfach nicht nachvollziehen.

05.05.2019 10:37 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag