5

Kontaktsperre aushalten?

Ausgetauschter.

13
2
Ich halte die KS kaum noch aus. Nach 8 Tagen.. Sie schreibt in FB regelmäßig wie gut es ihr geht und an jeden Post macht sie ein Herz dran, als ob sie für alle Liebe übrig hat, außer für mich..
Sie hat mich für nen Fluglotsen verlassen und ich glaube fast, sie hat mich vergessen. Und ich weiß, ich sollte mich nicht bei ihr melden, aber ich will sie unbedingt zurück.. Und kämpfen durch aussitzen macht mich wahnsinnig..
Glaubt ihr überhaupt, dass sie sich iwann nochmal bei mir meldet?

Die letzten Wochen haben mich so zerstört und ich habe kein Anzeichen der Besserung bemerkt. Ich habe das Gefühl, viele meiner Freunde denken "jetzt isses aber auch mal gut nach 2 Wochen"..

12.06.2012 10:25 • #1


sanin

sanin


1464
3
450
Ich würde dir dringend empfehlen dich vor dir selbst zu schützen.
Blockier sie in Facebook, und du wirst keine ihrer Einträge mehr sehen, ebenso sie keine deiner.

Später wenn es dir besser geht, kannst du die Sperre ja wieder aufheben.
Aber tu dir das nicht an.

12.06.2012 10:35 • #2


Tinta


129
1
33
Lieber Ausgetauschter,

ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Freunde das denken bzw. wenn sie das tun, wollen sie dich nur ermutigen, dass sie es wohl nicht wert war.

Halte die KS durch - es lohnt sich. Die Antwort auf die Frage, ob sie zurück kommt oder nicht, wird sich zeigen. Aber ob es so erstrebenswert ist, dass sie zurück kommt, ich weiß es einfach nicht... aus eigener Erfahrung sage ich deutlich nein...

Halte durch, zieh das durch und denke an dich. Wenn es wirklich nicht mehr anders geht und du sie kontaktierst, dann mach es. Wenn sie dann aber antwortet, dass sie soooo verliebt ist und ihr keine Chance mehr habt, geht es dir noch mieser. Sollte sie gar nicht antworten, zieht es dich ebenfalls runter - ein Teufelskreis.

Mir tat es damals unendlich gut, dass ich mir eine neue Telefonnummer besorgt hatte und gar nicht wußte, ob er geschrieben hat. Seine Nummer kannte ich natürlich auswendig aber sie nicht zu benutzen war die beste Idee, die ich je hatte. Weder ich noch er sind in facebook. Das ist heutzutage natürlich ein Problem und man gelangt immer wieder in die Versuchung dort nachzusehen... Aber bitte, lieber Ausgetauschter, tu dir das nicht länger an. Oder aber nutze es dafür, dass du eine Wut auf sie aufbaust. Wut tat mir zu Beginn der Verarbeitungsphase äußerst gut.

Drück dir die Daumen!

Tinta

12.06.2012 10:37 • x 1 #3


Ausgetauschter.


13
2
Konnte mich grade zusammenreißen die Mitbewohnerin von ihr anzurufen.. Mit der hatte ich immer einen guten Draht, sie war bei mir als das angefangen hat und hat mir sehr geholfen (vllt auch nur weil sie die einzige war, die mich umarmt hat..). Aber seitdem hat sie sich nicht mehr gemeldet..
Ich hätte sie wahrscheinlich eh nur gefragt, was das heißt, dass sie jetzt zum Training muss, weil sie sich einfach bewegen muss. (und so hangel ich mich von Hoffnungsast zu -ästchen )

Ich habe das Gefühl, ich falle immer weiter..

12.06.2012 10:53 • #4


BrokenWings


Hallo Ausgetauschter,


auch wenn es dir schwer fällt,aber lösche sie in FB.....zum einen tust du dir täglich aufs Neue weh und zum anderen wirst du so nie mit ihr
abschliessen können,da du immer wieder ungewollt an ihrem Leben teilnimmst und dich damit beschäftigst......sie weiß ja das du auch auf FB.bist und sich dadurch sein kann,dass du dort auch liest......vergessen hat sie dich bestimmt nicht und vielleicht macht es ihr auch Spass so positiv zu schreiben,weil sie genau weiß das du es lesen wirst und dich damit noch mehr runterzieht......kann mir sehr gut vorstellen,dass es dir schwer fällt die KS.durchzuhalten und ja du hast recht,es ist für manche Menschen leichter das durchzuziehen,als für andere.Dieses "Nichts tun" und aussitzen ist schwer und du möchtest ja um sie kämpfen wie du schreibst,aber wie?


Sie hat dich wegen einem anderen verlassen und wenn sie noch Interesse an dir hat,weiß sie wie sie dich erreichen kann......weißt du,ich sehe es so,man kann nach einer Trennung noch einmal alle Gefühle und Gedanken für den anderen klar machen,aber wenn darauf keine Reaktion kommt,dann will der andere einfach nicht mehr.....da kannst du noch soviel "kämpfen" und verlierst dabei auch deine Würde,wenn du jemandem hinterherläufst.....
Ich kann immer nur wieder sagen,dass das was zusammen sein soll,auch zusammen kommen wird.....ich verlasse mich da ganz auf meine Lebensbestimmung:-)

Was die Zukunft bei euch bringt,weiß niemand.Dann wenn sie merkt,dasss sie einen Fehler gemacht hat,wird sie sich wieder bei dir melden,aber dann ist es meistens zu spät!


Du schaffst das und schreibe doch alles auf,was du ihr so gerne sagen würdest,aber schicke es halt nicht ab......das befreit!

Liebe Grüße...

12.06.2012 11:02 • x 1 #5


Tinta


129
1
33
Dann fall doch! Lass dich fallen, leide, heule, sei wütend, frag dich nach dem Warum, weshalb, wieso... mach das. Und dann, wenn du am Boden regungslos liegst wirst du dich bald wieder aufrappeln und von vorne anfangen. Ob so oder so, du wirst einen Weg finden.

Man sagt doch immer: Folge deinem Herzen. Tja, deines - wie auch unsere - sind gerade befangen und hängen an den Menschen, die wir verloren haben aber wenn du dir Zeit gönnst, lange genug auf dem Boden gelegen bist, wird dein Herz anders rufen, glaub mir. schließe mich BrokenWings an.

Viel Kraft dir!

Tinta

12.06.2012 11:10 • x 1 #6


BrokenWings


Danke Tinta,kann ich nur zurück geben...sehr schön formuliert!

Aufstehen kann man nur,wenn man erst mal gefallen ist und ich bin heute auf den Tag genau 20.Jahre verheiratet.....letztes Jahr habe ich an diesem Tag noch bitterlich geweint,heute 1.Jahr später ist überhaupt kein Gefühl mehr dafür,kein Schmerz,nichts!

Habe meinem NM.vor ein paar Tagen direkt ins Gesicht gesagt,dass wenn er mir wie jedes Jahr Blumen schenken sollte,die in der Mülltonne landen und es schade darum wäre.....da hat er etwas blöd geschaut,dass ich so entschlossen war.Ich meine,was soll sowas,wenn es keine Ehe mehr ist?
Sorry für die Abschweifung,hier geht es um dich Ausgetauschter und lasse alle Emotionen raus,egal wann und wie oft sie kommen,nur so kannst du verarbeiten!

12.06.2012 11:30 • x 1 #7


Stefan L


Ich kann mich auch nur den Vorrednern anschließen, sie aus allen Kontakten zu löschen. Ich habe die ersten Wochen genau wie du immer wieder ihre Nachrichten gelesen, wenn sie ständig feiern war und überall, genau wie deine Ex, ihre Herzchen und sonst was zugeschrieben hat. Irgendwann war mir das zu doof und ich habe ihr auch nochmal mit einer kleinen nachricht geschrieben, dass ich sie jetzt aus allen Kontakten löschen würde, weil mich das immer wieder aufwühlen würde. Und von jetzt auf gleich (sie hat ihre Chronik öffentlich gemacht, sodass ich dennoch alle Nachrichten lesen kann, wenn ich WILL), haben ihre ganzen Posts aufgehört. Vorher hatte sie täglich 3-4 Sachen reingesetzt...jetzt vielleicht 1x pro Woche...

Entweder sie machts aus Rücksicht oder aber sie hat gecheckt, dass sie mich damit nicht mehr erreichen kann.

Für einen selbst ist es aber absolut das Beste, die Person zu löschen, sodass man gar nicht erst in Versuchung kommt, Informationen über sie einzuholen....Also auch nicht über Bekannte/Freunde! Gelingt mir auch nicht immer, aber klappt immer besser mit der Zeit.

Und ja...ich liebe sie auch bis über beide Ohren wie am ersten Tag und würde sie um jeden Preis zurück wollen. Aber ich hab die Hoffnung fast aufgegeben. Darum ist Distanz das beste Heilmittel in der Situation.

12.06.2012 15:43 • x 1 #8


leahy


2
2
2
Hallo ihr Lieben, Ich habe mich gerade neu in diesem Forum angemeldet weil hier so viele tolle Tipps gegeben werden! Ich wollte euch mal meine Situation schildern und hören, was ihr dazu zu sagen habt. Mein Freund und ich waren 2,5 Jahre zusammen, mein erster Freund, erste große Liebe. Ich 21 er 26. wir waren wirklich ein Traumpaar ich konnte bei ihm wirklich so sein wie ich bin und er hat mich wirklich sehr geliebt, alles für mich getan. Dann kam natürlich immer öfter Streit. Bis er es vor 2 Wochen beendet hat. Ich bin ihm natürlich hinterher gelaufen wie sonst was doch dann habe ich in diesen Foren gelesen das genau das das falsche ist. Er meinte zu mir 'er will das jetzt nicht mehr er braucht Abstand, wir müssen einen Schlussstrich ziehen, ich muss wieder ein eigenes Leben zurück gewinnen' , fange bald an zu studieren fange jetzt auch wieder mit dem Sport an. Dennoch meinte er man weiß ja nicht was in ein paar Monaten ist von wegen, es gibt keinen Neuanfang ohne Abschluss. Recht hat er.

Ich will ihn natürlich direkt wieder weil ich leide wie ein Hund doch denke mir, wenn ich das jetzt mit der Kontaktsperre schaffe, ihn nicht nerve und er sein Leben mit Freunden Usw erstmal wieder ungezwungen leben kann, wird er doch merken in 2-3 Monaten dass da was fehlt.

1. habe ich aber so Angst dass er in der Zeit eine neue findet. Er verneinte das und meinte er will jetzt erstmal nur seinem Hobby nachgehen und mit Freunden feiern usw und hätte kein Interesse an Frauen. Trotzdem sehe ich immer wie er auf Instagram neue Frauen aus der Umgebung abonniert

2. Wie schätzt ihr die Situation grob ein? Dass er mich liebt steht außer frage er weint auch oft wenn wir nochmal Kontakt hatten, jetzt seit einer Woche war aber gar nichts mehr.

3. wie halte ich diese KS aus, ich will ihm am liebsten morgens schon direkt schreiben und das wird dennganzen Tag nicht besser bis ich Abends fast am verzweifeln bin.

Ich würde mich freuen über Antworten.

Vielen Dank erstmal!

21.09.2017 10:03 • x 1 #9


regenbogen05


2747
3059
Du gehst das meiner Meinung nach völlig falsch an.
Für Dich ist die KS ein Mittel, um ihn wieder zu bekommen. Davon würde ich mich verabschieden. Für mich ist der Sinn und Zweck der KS schlicht und ergreifend, den nötigen Abstand zu gewinnen. Selbst wieder klar zu sehen und das eigene Leben ohne ihn wieder weiter zu führen.
Das Du jetzt unbedingt ihm schreiben willst, ist verständlich. Nur solltest Du das tunlichst lassen. Schreib hier, wenn Dir danach ist. Ihn musst Du ihn Ruhe lassen.
Mit der Zeit gewöhnst Du Dich dran - Du musst aber auch tapfer sein und ihm nicht schreiben. Sonst bist Du in einer (sinnlosen) Hoffnung gefangen und hast keinen Blick für das Wesentliche - Dich selber.

21.09.2017 10:15 • x 2 #10


Sabine

Sabine


3958
11
5498
Zitat von leahy:
Dennoch meinte er man weiß ja nicht was in ein paar Monaten ist von wegen, es gibt keinen Neuanfang ohne Abschluss. Recht hat er.


Lese es dir so genau noch einmal durch. Er liegt da sehr richtig. Wenn es etwas Neues geben soll, dann muss es erst entstehen können. Was du jetzt vielleicht erreichen würdest, wäre ein weiter so.

KS nutzt man nicht manipulativ. Du wirst dadurch nichts erreichen, wenn du seinen Wunsch nach Abstand nicht akzeptierst, sondern gibst ihm noch mehr Gründe, dich vom Herzen loszulassen.
Also erreichst du das genaue Gegenteil. Also kannst auf uns hören, oder tun was du magst.

Zitat von leahy:
Trotzdem sehe ich immer wie er auf Instagram neue Frauen aus der Umgebung abonniert


was suchst du da? Was hilft es dir? Was gibt es dir? Was bringt es dir?

Mädel, lasse das! Das ist so selbst verletzend.

Verstehe, verarbeite etwas deinen Schmerz. Wir kennen ihn. Lass dich etwas treiben. Nur lasse dich nicht fallen.

Du musst erst wieder lernen, auf dich selbst zu schauen.

21.09.2017 10:23 • x 1 #11


disturbed


39
3
53
Vorab, ich kann dich verstehen. Mir ging es vor ein paar Wochen noch genauso. Der Anfang ist am schwersten und ich teilte genau deine Ängste. Aber sieh es so, es bringt absolut nichts wenn du ihm jetzt nicht seinen Raum gibst. Denn dadurch zeigst du nur eine Sache, nämlich das du seinen Entschluss nicht akzeptierst. Und damit verbaust du jede Möglichkeit, dass mal etwas Neues entsteht.
Derzeit bist du vielleicht in einer der härtesten Phasen und ich bin froh das ich die zumindest hinter mir habe und ja, das ging durch die Kontaktsperre.

Zitat:
1. habe ich aber so Angst dass er in der Zeit eine neue findet. Er verneinte das und meinte er will jetzt erstmal nur seinem Hobby nachgehen und mit Freunden feiern usw und hätte kein Interesse an Frauen. Trotzdem sehe ich immer wie er auf Instagram neue Frauen aus der Umgebung abonniert

Sieh es mal so, willst du wirkich mit jemanden zusammen sein der sofort wieder etwas Neues am Start hat? Ja, das kann natürlich passieren, dass er eine Neue findet. Aber davon ist vollkommen unabhängig ob ihr Kontakt habt oder nicht.Denn wenn es passiert, hast du sowieso keine Chance ihn zurück zu gewinnen.

Zitat:
Wie schätzt ihr die Situation grob ein? Dass er mich liebt steht außer frage er weint auch oft wenn wir nochmal Kontakt hatten, jetzt seit einer Woche war aber gar nichts mehr.

Schwer zu sagen, ich kann dir nur eine Fakt nennen. Er möchte nicht mit dir zusammen sein, zumindest im Moment nicht. Das ist der Stand der Dinge, nicht mehr und nicht weniger. Ob es nochmal ein Zurück gibt, steht in den Sternen.
Aber wenn, dann kann es nur funktionieren wenn ihr gefühlsmäßig ungefähr auf dem gleichen Stand seid und das seid ihr im Moment nicht, er ist dir vorraus und du musst erst aufholen.

Zitat:
wie halte ich diese KS aus, ich will ihm am liebsten morgens schon direkt schreiben und das wird dennganzen Tag nicht besser bis ich Abends fast am verzweifeln bin.

Am besten du nimmst dir alle Möglichkeiten ihm zu schreiben, gebe seine Handynummer irgendeiner Freundin und lösche sie dann. Und höre auf ihn auf Instagram zu stalken.
Ich persönlich habe meiner Ex Briefe geschrieben, inzwischen sind es fast 30 Seiten. Aber ich habe sie niemals abgeschickt. Am Anfang habe ich mich jeden Abend nur damit beschäftigt, inzwischen nur noch jeden dritten oder vierten Tag.

Und schreib auch auf, wieso du diese Kontaktsperre einhalten musst. Geh die Sache logisch an, was bringt es ihm jetzt zu schreiben? Er wird garantiert nicht zu dir zurück kommen, wenn du absolut bedauernswert bist. Wenn du ihn zurück willst, dann überlege dir in welche Frau er sich damals verliebt hat und versuche wieder diese Frau zu werden und versuche die Zeit irgendwie sinnvoll zu nutzen indem du das machst, was du immer schonmal machen wolltest aber nie die Zeit dafür hattest.

Ich weiß, das alles klingt derzeit wie blanker Hohn und ich weiß auch das du denkst das dies alles auf deine spezielle Situation nicht anwendbar ist. Aber mir ging es genauso wie dir, ich bin jetzt seid gut einem Monat in der KS und es wird tatsächlich ein wenig besser. Noch nicht wirklich gut, aber besser und ich denke ich bin bald soweit mal wieder vorsichtig Kontakt aufzunehmen.

Und jedes Mal wenn du ihn kontaktieren willst, denke daran. Die Kontaktsperre beginnt dann wieder von vorne und du wirst dir die Krätze ärgern weil du dich wieder an den Anfang katapultierst.

Letztlich ist die Antwort wie du das durchhalten sollst eigentlich ganz einfach, aber auch extrem schwer:
Tag für Tag, Stunde für Stunde, Minute für Minute, Sekunden für Sekunde!

25.09.2017 18:07 • #12


monchichi_82

monchichi_82


795
859
Eine Beziehung funktioniert oder sie funktioniert nicht und dann muss man den Ar. in der Hose haben und die Konsequenzen ziehen. Wenn man innerhalb einer Beziehung seine Probleme nicht geklärt bekommt dann klärt es sich auch nicht im Rahmen einer Kontaktsperre, für keinen der Beteiligten sondern schiebt das Problem unausgesprochen vor sich her. Er hat die Beziehung beendet und du richtest eine Kontaktsperre ein um aus der Not heraus eine tote Beziehung wieder zum Leben zu erwecken. Das wird nicht funktionieren. Gefühle lassen sich nicht erzwingen auch nicht mit Kontaktsperren. Dieses taktieren mit Gefühlen zeigt eben auch, dass du noch sehr jung bist. Ich würde dir anraten, das Aus der Beziehung zu akzeptieren und seine Entscheidung respektieren.

25.09.2017 21:39 • #13




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag