12

Kurz nach Trennung Affäre?

Dino90

5
2
2
Hallo liebes Forum, ich bin eben dabei, mir verschiedene Meinungen anzuhören und zähle auf Euch.

Folgendes; meine Freundin (20) und ich (22) sind seit knapp 4 Jahren zusammen. Ursprünglich lief alles wie im Traum und wir sind auch recht schnell zusammen gezogen. Irgendwann kam eine Art Routine in den Alltag und wir fingen an uns häufiger zu streiten- nicht der Streit an sich war das Problem sondern die Art und Weise wie wir dann miteinander umgegangen sind im Zorn.

Vor ein paar Wochen Stande die Beziehung auf der Kippe, da sich ein etwas größerer Streit zwischen uns gestellt hat. Wir vereinbarten dann schließlich erstmal eine Kontaktsperre, sodass sie zu ihrer Freundin gehen und ablenken konnte. Aber irgendwie konnten wir es trotzdem nicht schaffen voneinander garnichts zu hören und es hat sich dann die ein oder andere Nachricht eingeschleicht- was mich eben gefreut hat.

Jedoch, ein paar Tage später, erhielte ich den weinenden Anruf von ihr, dass sie die Beziehung nichtmehr will und ich sie aber auch bitte erstmal blockieren soll, da sich dass alles nur wieder einschleicht. Schweren Herzens habe ich das dann auch gemacht.

Wieder sind ein paar Tage vergangen und wir haben uns zum reden verabredet. Das Gespräch ging dann hauptsächlich darum, ob wir die Beziehung weiterführen möchten/sollen oder nicht. Das Ende vom Lied war, dass sie sich gefreut hat und wir auch ein paar tolle Tage hatten - ebenso sagt sie, dass sie mich liebt und die Beziehung irgendwie trotzdem möchte.

Jetzt kommt das "Problem": In dieser Zeit, von Trennung bis jetzt, hat sie sehr schnell mit einem anderen Sechs gehabt, was ich im Nachgang auch leider selber herausfinden musste. Hat natürlich beschissen weh getan da ich seitdem direkt kopfkino und leider darüber nachdenke.

Meine Frage an Euch, Was soll ich tun?

Selbstverständlich habe ich keine Erwartungen oder Ansprüche an meine "Ex", warum auch, die Beziehung ist ja beendet. Jedoch finde ich, ging das nicht viel zu schnell bei ihr? Muss ich Angst haben, dass ich soetwas öfter erleben muss? Wenn ich sage, dass ich die Beziehung mit ihr möchte, was kann ich/sie tun, damit ich wieder Vertrauen aufbauen und mein Misstrauen weg bekomme? Wie soll ich damit umgehen. Wie kann ich ihr helfen um ihr zu zeigen, was sie will?

Ich bin extrem 2 gespalten, auf der einen Seite liebe ich sie und denke mir, dass das doch garnicht so schlimm sei (hätte ich vielleicht dass selbe getan?) aber auf der anderen Seite fühlt es sich so an, als ob sie mir fremdgegangen wäre.

Bitte um Rat,
Euer Dino

13.05.2022 08:48 • #1


RyanG

RyanG


1596
4
3352
Tut mir leid, dass es Dir gerade schlecht geht…. Trennungen sind sehr schmerzhaft Haben wir in diesem Forum alle schon durch….

Was den 6 Deiner Ex angeht…. Versuche in Zukunft, nichts "rauszufinden", jedenfalls nicht aktiv. Sowas tut nur weh und bringt am Ende absolut gar nichts.

Ich bin allerdings gerade irritiert, was Deine Frage angeht…..


Zitat von Dino90:
Wenn ich sage, dass ich die Beziehung mit ihr möchte, was kann ich/sie tun, damit ich wieder Vertrauen aufbauen und mein Misstrauen weg bekomme? Wie soll ich damit umgehen. Wie kann ich ihr helfen um ihr zu zeigen, was sie will?


Sie hat sich von Dir getrennt. Da gibt es nichts mehr, was Du "wollen" kannst. Sie darf tun und lassen, was sie will. Wenn Du sagst, Du willst die Beziehung mit ihr, dann ist das ja keine einseitige Geschichte. Sie muss sie auch wollen, aber genau das ist ja nicht der Fall.

Du kannst Dich nur damit abfinden, die Beziehung rekapitulieren und schauen, was Dein Anteil war und Du zukünftig besser machen kannst. Vertrauen zu haben, heißt auch, das Risiko einzugehen, enttäuscht zu werden. Dafür musst Du Dich in jeder Beziehung immer wieder neu entscheiden.

13.05.2022 09:09 • #2



Kurz nach Trennung Affäre?

x 3


Iunderstand


2700
4
6750
Ich hab's so verstanden, dass sie sich kurz getrennt hat, um das Schwan*karussell zu fahren und nachdem das erledigt war/der Warmwechsel nicht geklappt hat, ist sie wieder gekommen... Gut gemeinter Rat: orientier dich neu, die Gefahr ist groß, wenn du sowas einmal zulässt, einmal so auf die rumtrampeln lässt, dass sie daraus lernt, das du eh keine Konsequenzen ziehst und sie ohnehin immer wieder zu dir zurück kann. Aus solchem Stoff sind endloser on Off Geschichten gemacht

13.05.2022 09:20 • x 2 #3


unbel Leberwurs.


12435
1
14836
Zitat von Dino90:
hat sie sehr schnell mit einem anderen Sechs gehabt, was ich im Nachgang auch leider selber herausfinden musste.


Warum musstest Du das herausfinden?

13.05.2022 09:23 • x 1 #4


Dino90


5
2
2
Damit meine ich, dass ich das aus verzwickten Gesprächen mitbekommen hat und sie das erst dann, also im Nachgang, zugegeben hat.

13.05.2022 09:26 • #5


Iunderstand


2700
4
6750
Zitat von Dino90:
Damit meine ich, dass ich das aus verzwickten Gesprächen mitbekommen hat und sie das erst dann, also im Nachgang, zugegeben hat.


Bestätigt mich in meiner Meinung das Thema mit ihr gut sein zu lassen: Salamitaktik. Nur das erzählen was unausweichlich ist. Spricht nicht gerade für sie und ihre ehrlich Absicht die Probleme die es unzweifelhaft gab, aufzuarbeiten

13.05.2022 10:08 • x 3 #6


unbel Leberwurs.


12435
1
14836
Zitat von Dino90:
Hallo liebes Forum, ich bin

Jedoch, ein paar Tage später, erhielte ich den weinenden Anruf von ihr, dass sie die Beziehung nichtmehr will und ich sie aber auch bitte erstmal blockieren soll, da sich dass alles nur wieder einschleicht. Schweren Herzens habe ich das dann auch gemacht.


Verstehe ich das so, dass erst da die Beziehung beendet wurde?
Ein böse denkender Schelm könnte auf den Gedanken kommen, dass der andere da schon in der Pipiline stand und sie freie Bahn wollte.
Das war leider nicht wie erhofft und hat sich wieder bei Dir gemeldet

13.05.2022 10:52 • x 4 #7


ElGatoRojo

ElGatoRojo


8376
1
16779
So richtig fair handelt sie nicht. Scheint, dass sie mal etwas anderes probieren wollte und reumütig zu dir zurück kam, als es nicht so hinhaute. Ob du unter diesem Aspekt weiter mit ihr in einer Beziehung sein solltest, ist dann natürlich die Frage.

Ob sie nun formal frei war für den S. mit jemand anderes, weil die Beziehung mit dir kurze Zeit beendet war ist dabei eher eine nebensächliche Sache - könnte eben auch von ihr so provoziert sein, damit sie besser da steht. So - nun kannst du überlegen, ob das für sie eine einmalige Sache war oder ob sie generell dazu neigt. Und natürlich, wie verliebt du in sie bist.

13.05.2022 11:08 • #8


DieSeherin

DieSeherin


7738
11462
hmmm... ihr beide seid ja sehr jung zusammen gekommen... war das für euch beide die erste richtige beziehung?

und diese streitigkeiten, von denen du erzählst... um was ging es dabei?

13.05.2022 11:35 • #9


Dino90


5
2
2
Nein die erste richtige Beziehung nicht- Sie hatte davor eine, wurde jedoch von dem Typen verarscht sprich, er ist ihr fremdgegangen. Ich hatte eine Beziehung die knapp 5 Jahre ging.

Die Streitereien fingen klein an, alltägliches Zeug und wurden dann gegenseitig hochgeschaukelt bishin zu Vorwürfen und Misstrauischen aussagen.

Sie hat eben quasi darum gebettelt, dass ich das nicht weg schmeißen soll weil sie mittlerweile versteht was für einen Wert ich habe und dass auch ich damit abschließen kann. Sie ist der Meinung, dass wir daran arbeiten müssen und das was passiert ist ihr unheimlich leid tut weil sowas garnicht das ist, was sie möchte. Ich habe wirklich links und rechts jeweils teufel und engel auf der Schulter. Der Engel sagt mir, dass sie dadurch erst erfahren hat, was sie wirklich möchte und das vielleicht sein musste und der teufel meint, wer einmal tut der tut immer wieder.

13.05.2022 19:00 • #10


Dino90


5
2
2
Ja tatsächlich spielte der Typ in Vergangenheit ab und zu mal eine Rolle und hat den ein oder anderen Streit ausgelöst. Irgendwo möchte ich mich nicht als Unschuldslamm ausgeben, zwar habe ich sehr lange sehr viel für die Beziehung gekämpft nur meinte ich auch reaktiv häufig (gerade am Ende zu), dass sie doch sowieso schon n anderen hat und habe ihr Dinge vorgeworfen, die bis dato ja noch garnicht stimmten.

Weder mein Verhalten war richtig, noch ihres… jedoch bin ich trotzdem der Meinung, dass sie einen schritt zu weit ging und selbst wenn, so wie sie es sagt, sie sich in dem Moment einsam und sehr aufgewühlt gefühlt hat und der Meinung war, dass die Beziehung nun sowieso nichts mehr wird- Zwar ist sie tatsächlich eine von den sehr Emotionalen Typen, jedoch wurde sie nicht "gesteuert" sondern ist durch "freien Willen" zu ihm und hat durch eigener Entscheidung "die Hose geöffnet" .

13.05.2022 19:06 • #11


ElGatoRojo

ElGatoRojo


8376
1
16779
Zitat von Dino90:
Der Engel sagt mir, dass sie dadurch erst erfahren hat, was sie wirklich möchte und das vielleicht sein musste und der teufel meint, wer einmal tut der tut immer wieder.

Verständlich, deine Situation. Aber die Entscheidung musst du allein treffen.

13.05.2022 22:05 • #12


unbel Leberwurs.


12435
1
14836
Zitat von Dino90:
dass sie doch sowieso schon n anderen hat und habe ihr Dinge vorgeworfen, die bis dato ja noch garnicht stimmten


Wer weiss?
Sehr häufig trügt einen das Bauchgefühl ja nicht ...

13.05.2022 23:33 • x 1 #13


Karenberg


722
1604
Zitat von Dino90:
Sie hat eben quasi darum gebettelt, dass ich das nicht weg schmeißen soll weil sie mittlerweile versteht was für einen Wert ich habe und dass auch ich damit abschließen kann. Sie ist der Meinung, dass wir daran arbeiten müssen und das was passiert ist ihr unheimlich leid tut weil sowas garnicht das ist, was sie möchte. Ich habe wirklich links und rechts jeweils teufel und engel auf der Schulter. Der Engel sagt mir, dass sie dadurch erst erfahren hat, was sie wirklich möchte und das vielleicht sein musste und der teufel meint, wer einmal tut der tut immer wieder.

Heißt übersetzt: Wenn der nächste interessante Kerl kommt, bin ich wieder weg.
Bis dahin darfst du mich auf Händen tragen.
Weil du dir nichts Wert bist. Ich kann nichts dafür, so bin ich halt

Hör auf deinen Teufel, er wird dein Engel werden.

14.05.2022 00:16 • #14


Wurstmopped

Wurstmopped


8272
1
12861
Zitat von Dino90:
Jedoch, ein paar Tage später, erhielte ich den weinenden Anruf von ihr, dass sie die Beziehung nichtmehr will und ich sie aber auch bitte erstmal blockieren soll

Ersten Fehler, sie will die Beziehung anscheinend beenden, soll sie konsequent Handeln, Test nicht bestanden.
Mach dich Mal gerade

14.05.2022 00:39 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag