2

Lückenfüller oder doch noch Chance

Leniiii

5
1
1
Hallo zusammen,
Ich möchte euch heute mal meine Geschichte erzählen und vielleicht hat jemand sowas ähnliches erlebt und kann seine Erfahrungen mit mir teilen.

Zu meiner Geschichte: Vor zwei Jahren bin ich mit meinem Ex zusammengekommen. Als wir uns kennen lernten war alles etwas schwierig. Ich war noch in einer Beziehung, die allerdings schon lange nicht mehr gut lief und er wurde damals vor kurzem von seiner Exfreundin wegen einem anderen verlassen. Die beiden hatten schon ein Haus gebaut und wollten heiraten. Als er mich nach seiner Trennung traf (wir kannten uns schon vorher flüchtig) machte er keinen Halt mehr und wollte mich unbedingt erobern. Obwohl ich von Anfang an ein mulmiges Gefühl dabei hatte hörte ich auf mein Bauchgefühl, trennte mich von meinem damaligen Freund und lies mich auf ihn ein. Und es war die schönste Zeit in meinem Leben. Wir waren beide so glücklich und das sagten wir uns auch oft. Nach zwei Wochen stellte er mir bereits seine ganze Familie vor und nach einem halben Jahr zog ich bei ihm ein. Es war eine wunderschöne Zeit und wir erlebten soviel gemeinsam wie wir beide noch nie mit jemande anderem erlebt hatten. Wir sprachen auch schon über den gemeinsamen Kinderwunsch in ein zwei Jahren. Doch plötzlich nach einem Jahr ca. wurde alles etwas anders. Ich hatte dadas Gefühl dass er sich immer mehr von mir distanziert und ich nicht mehr richtig an ihn ran komme. Auch warf er mir im Streit immer komischere Dinge vor. Allerdings kämpfte ich sehr um ihn weil er meine große Liebe ist und ich immer dachte das wir nach dieser gsnzen Geschichte einfach füreinander bestimmt sind.
Vor 4 Woche hat er dann nach einem Streit Schluss gemacht. Er meinte er dachte schon öfter darüber nach und seine Gefühle reichen nicht mehr. Zu Weihnachten hat er mir allerdings noch eine Karte geschrieben wie glücklich er mit mir ist und dass er sich auf die gemeinsame Zukunft freut. Natürlich viel auch ein ICH LIEBE DICH . Und dann das. Eine Woche nach der Trennung holte ich mit einem Möbeltransporter alle meine Sachen. Wir haben beide miteinander geweint und uns noch sehr lange in den Armen gehalten. Er meinte dass ihm das alles Leid tut sber es hat einfach nicht gereicht. :(
Seit dem Tag hat er sich kein einziges Mal bei mir gemeldet. :(
Ich mich aber auch nicht bei ihm weil uch nicht weiß wie ich vorgehen soll. Wir haben uns einmal noch zufällig getroffen, da hat er so mit mir geredet als wäre ich eine alte Bekannte und hat mich belangloses gefragt.

Ich weiß jetzt nicht was ich denken soll. :( Alle meinten wir hätten so gut zusammengepasst und ich kann es irgendwie nicht glauben, dass das alles war. Meint ihr ich war wirklich nur ein Lückenfüller. Ich hatte Anfangs nicht so das Gefühl. :(
Lohnt es sich noch um ihn zu kämpfen?
Ich war auch in seinem Wohnort schon sehr integriert. War bei den Vereinen dabei und viele Dorfbewohner waren sehr traurig als ich ging.
Wir waren fast 2 Jahre zusammen.
Denkt ihr es gibt noch Hoffnung und er braucht nur Zeit?
Er meinte selber bei der Trennung, dass er es vielleicht mal bereut aber momentan hat er keine Kraft für die Beziehung. :(

Bitte helft mir ich bin so verzweifelt. Meine ganze Welt ist zusammengebrochen. :(

Gestern 11:45 • #1


gastfrau0302

Guten Tag,
über den tatsächlichen Grund der ihn zur Trennung bewegt hat kann man hier nur mutmaßen...
Dieses anfangs so überschnell ..und nach einiger Zeit ist dann plötzlich die Luft raus..ist leider nicht selten.
Du schreibst das er keinerlei Kontakt sucht und Dich beim zufälligen Treffen eher wie eine *alte* Bekannte behandelt....tja...wer nicht will..der hat schon..
Was oder wen er hat weiss hier niemand...aber nach Sehnsucht und Chance ..sieht das für mich nicht aus.
Es tut mir leid für Dich..sei gewappnet das Du evtl. den Platz für* jmd. anderen*..frei machen solltest....
Alles Gute Dir.

Gestern 11:56 • x 1 #2


Leniiii


5
1
1
Zitat:
Du schreibst das er keinerlei Kontakt sucht und Dich beim zufälligen Treffen eher wie eine *alte* Bekannte behandelt....tja...wer nicht will..der hat schon..


Danke für deine ehrliche Antwort.
Naja sagen wir mal so er hat mich eigentlich gefragt was wir heute noch machen und morgen und solche Dinge halt. Komisch war auch dass er dann ständig wieder da stand und mit mir redete obwohl er eigentlich schon längst weg war. Scheinbar gibt es auch einfach viele Zufälle.

Ich weiß ich sollte mir keine Hoffnungen mache aber es ist so schwer loszulassen wenn man immer dachte man sei füreinander bestimmt. :(

Gestern 15:02 • #3


Mairenn

Mairenn

801
2
850
Zitat von Leniiii:
Meint ihr ich war wirklich nur ein Lückenfüller.

ich fürchte ja :knuddeln:

Vor 3 Stunden • x 1 #4


Leniiii


5
1
1
Zitat von Mairenn:
ich fürchte ja

Danke für die ehrliche Antwort. Ich frage mich nur warum mir das keiner gesagt hat wenn das so offensichtlich war.
Jeder hat immer nur gemeint wir sind das perfekte Paar. Inklusive mir. :wand:

Vor 18 Minuten • #5


aquarius2

aquarius2

3172
6
2703
Für dich war er der Mann, aber du warst für ihn irgendwas, aber nichts für ewig. Um deiner selbst willen gehe ihm aus dem Weg und bringe einige Kilometer zwischen euch...
Du leidest, er lebt weiter als wäre nichts.. Würdest du so schnell nach einer Trennung schon die nächste Beziehung eingehen wollen? Ich sicher nicht!

Vor 8 Minuten • #6


Schlaubi009

318
1
347
Zitat von Leniiii:
Obwohl ich von Anfang an ein mulmiges Gefühl dabei hatte hörte ich auf mein Bauchgefühl, trennte mich von meinem damaligen Freund und lies mich auf ihn ein.


Großer Fehler.

Zitat von Leniiii:
und ich kann es irgendwie nicht glauben, dass das alles war. Meint ihr ich war wirklich nur ein Lückenfüller


Ja.

Zitat von Leniiii:
Lohnt es sich noch um ihn zu kämpfen?


Nein. Hast Du ja bei Deinem Exfreund auch nicht getan. Warum um DEN kämpfen? Er will Dich nicht, dass musst Du halt akzeptieren.

Zitat von Leniiii:
Denkt ihr es gibt noch Hoffnung und er braucht nur Zeit?


Nein.

Gerade eben • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag