4

Mein lieber G ! der letzte Brief

Shedia-als-Gast

Lieber G.!

Das ist mein letzter Brief an Dich, den ich nun nicht mehr abschicken kann, weil ich dich endgültig auf allen Kanälen blockiert und gelöscht habe!

Unsere Affäre, bzw. mein an dir gescheiterter Versuch des Warmwechsels ist nun seit 2 Jahren vorbei. Es waren 2 lange, schmerzvolle Jahre, die mich manchmal an den Rand des Wahnsinns gebracht haben und mir alle Kraft abforderten. Die Wunden, die ich mir größtenteils selbst zugefügt hatte, weil ich einfach nicht von dir lassen konnte, wollten nicht heilen. Sie eiterten und schmerzten ständig und so beschloss ich, allen guten Ratschlägen zum Trotz, dich nochmals zu kontaktieren. Ich wusste da schon längst, dass es keine Hoffnung mehr auf ein Happy End mit dir gab und das war auch nicht mein Ziel. Ich wollte nur, dass du den Respekt vor mir wieder lernst und siehst, dass ich nicht die Frau bin, für die du mich verständlicherweise hältst.

Wir hatten eine schöne Zeit damals, es gab viele lustige, schöne und aufregende Erlebnisse mit dir und ich erlebte mich selbst als eine Frau, von der ich dachte, dass sie schon lange abgestorben war. Du hast diese Frau in mir wieder zum Leben erweckt und dafür bin ich dir unendlich dankbar.

Meine Ehe hat immernoch ihre Probleme und auch gesundheitlich habe ich einiges wieder gut zu machen, denn ich habe die letzten Jahre Raubbau an meinem Körper betrieben. So ist das, wenn man vor lauter Kummer nur noch auf der Couch sitzt und Schokolade und Chips in sich hinein stopft. Das bleibt nicht ohne Folgen.

Jetzt habe ich meine Kraft wieder gefunden. Mein Mann war die ganze Zeit an meiner Seite und hat mich nie aufgegeben. Er hat es ertragen, wenn ich um dich getrauert habe und er hat meine Launen ertragen, meine Depressionen und meinen körperlichen Verfall. Wenn das unsere Ehe nicht zerstören konnte, was soll da noch passieren?

Immer öfter passiert es mir nun, dass ich meinen Mann ansehe und in ihm wieder MEINEN Mann sehe. Dann freue ich mich, dass ich ihn habe. Nicht nur als Freund sondern in letzter Zeit auch immer öfter als meinen Geliebten. Er ist attraktiv, immernoch. Auch wenn er mir zu liebe viel zu oft mit mir auf dem Sofa saß und sich die Schokolade mit mir teilte. Ich beginne wieder, mich auf unser gemeinsames Leben zu freuen, auf unsere Urlaube, von denen wir schon so viele geplant haben, dass es bis an unser Lebensende reichen wird.

Ich freue mich über unseren Sohn, zu dem ich endlich wieder einen Draht gefunden habe. Er ist ein toller junger Mann geworden, der sein Leben mit beiden Händen anpackt und zum Glück noch nicht zu alt ist, um seine Träume zu verwirklichen.

Und. worauf ich nicht mehr zu hoffen gewagt hätte. ich mache meinen Frieden mit meiner Vergangenheit. Mit meinem schwierigen Verhältnis zu meinen Eltern und zu meiner Schwester. Ich mache meinen Frieden mit dem Beruf, den ich nie wollte und den ich dann doch vermisste, nachdem ich ihn wegen der Krankheit unseres Sohnes aufgeben musste. Dieser Frieden erfüllt mich und lässt mich staunen über die Wandlungsfähigkeit der menschlichen Natur.

Als die Affäre mit dir begann, war ich ein völlig anderer Mensch. Eine unzufriedene und mit dem Leben hadernde Frau in den mittleren Jahren. Ich setzte alle meine Hoffnung auf Dich und wurde so sehr enttäuscht, wie noch nie vorher in meinem Leben. Aber so weh es auch tat, genau dadurch lernte ich endlich, mich selbst so zu lieben, wie ich bin. Und ich lernte, den Menschen zu vertrauen, die mein Vertrauen und meine Liebe auch wirklich verdienen.

Du bist kein schlechter Kerl, G.! Du bist einfach ein Mann. Ein Mann der mich nicht lieben konnte, der nur seinen eigenen Schmerz mit mir für eine Weile vergessen konnte. Ich hoffe, das hast du nun nicht mehr nötig. Ich hoffe, du kannst B. zurück gewinnen und brauchst keinen Tinder-Account und auch keine Dienste von Prost., um dich weiter zu betäuben. Ich hoffe auch, du kannst den Verlockungen der Whiskey-Flasche widerstehen, die dich viel zu oft abends getröstet hat.

Gestern schlugst du vor, wir könnten uns ja nochmal treffen. Das will ich aber nicht! Es ist genug jetzt, G.! Es war schön, es war ein wichtiger Teil unseres Lebens. Jetzt ist es vorbei!

Leb wohl! Pass auf dich auf!

LG Shedia

26.09.2018 12:29 • x 1 #1


guest2014


545
1
871
Zitat von Shedia-als-Gast:
Gestern schlugst du vor, wir könnten uns ja nochmal treffen. Das will ich aber nicht! Es ist genug jetzt, G.! Es war schön, es war ein wichtiger Teil unseres Lebens. Jetzt ist es vorbei!


Du schreibst oben auf allen Kanälen blockiert ?

Falls das alles so ist, weiterhin viel Glück auf deinem Weg.

26.09.2018 13:15 • #2


Shedia-als-Gast


Ja, direkt nach seinem Vorschlag für ein neues Treffen kamen von ihm ziemlich plumpe Anspielungen, was er damit bezwecken würde. Daraufhin habe ich ihn sofort auf allen Kanälen blockiert und gelöscht, weil ich mir das nicht mehr geben wollte. Ich brauchte diesen erneuten Kontakt zur Verarbeitung, das hat er wohl leider nicht verstanden.

Er tut mir ehrlich leid, denn ich vermute, dass sein Leben immernoch ein riesiger Scherbenhaufen ist. Daran gab er mir auch die Schuld. Das hat mich sehr getroffen aber so ganz unrecht hat er da nicht. Ich habe mich wirklich sehr schlimm verhalten. Alles weil ich nur ein einziges Mal die Wahrheit von ihm hören wollte. Die hat er mir leider nie gesagt, stattdessen belogen oder einfach geschwiegen.

Jetzt bin ich damit durch. Es tut mir ehrlich leid, was passiert ist aber meine Wut ist verraucht. Er tut mir leid und ich wünsche ihm von Herzen das allerbeste. Leider wird ihm das nicht wirklich helfen.

Nun aber muss ich mich um meine Familie, meinen Mann und um mich selbst kümmern. Mein Mann liebt mich, ebenso mein Sohn. Diese Menschen stehen mir wirklich nah und sie habe ich auch zutiefst verletzt, weil ich einem Phantom hinterher gelaufen bin. Ein Phantom, dass mir über Jahre die Sicht auf die Realität versperrt hat. Ich bedaure diese Zeit nicht. Sie war wichtig um alte Verletzungen zu heilen und mir zu zeigen, was und wer wirklich zählt in meinem Leben.

Jetzt ist meine Story zu Ende! ... und eine neue beginnt!

Mein neues Leben wird schön und bunt, ist aber zu unspektakulär für dieses Forum. Darum tschüss ihr lieben! Machts gut und alles gute für Euch! Auch ihr ward ein wichtiger Teil auf meinem Weg der Verarbeitung!

Ciao Shedia

27.09.2018 07:53 • x 1 #3


guest2014


545
1
871
Zitat von Shedia-als-Gast:
Darum tschüss ihr lieben!


Tschüss, vielleicht bis bald

27.09.2018 11:03 • #4


Shedia-als-Gast


Nee, nee liebe Guest2014! Es kann höchstens sein, dass ich mich hier nochmal melde, um einer armen verirrten Seele zu helfen, die sich in die gleiche Sch... geritten hat, wie ich damals. Im Moment brauche ich aber Abstand von solchen Dramen und genieße, das mein Leben wieder so halbwegs in der Waage ist.

LG Shedia

27.09.2018 13:21 • x 2 #5




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag