Mein mann seine ex Frau Trennung u alles ist kaputt

zwerg86

2
1
hallo ihr lieben

mit großer Hoffnung suche ich hier nach hilfe.

ich mach alles ein wenig kurz gefasst weil i h sonst morgen noch dran bin. es ist echt kompliziert.
habe 2010 meinen mann kennen gelernt...er war getrennt lebend u besitzt vier kinder aus erster ehe die bei seiner ex Frau lebten. ich brachte drei Kinder mit.
Anfang 2011 wurde ich schwanger. es kam seine Scheidung und unsere Hochzeit Ende 2011.2012 kam unsere gemeinsame Tochter zur welt.
seine Kinder kamen recht unregelmäßig zu uns da seine ex frau uns immer versucht hat Steine in den weg zu legen..was besuchskontakte betraf .immer ihre nase in unsere Beziehung reinsteckte und meine tolle Schwiegermutter sie immer auf den laufenden hielt was bei uns sache war..es kam oft auch zu Streitigkeiten zwischen mir und meinen mann deswegen weil er es eine Weile so laufen lief und nix dagegen sagte. . als dann noch sein sohn zu uns zog war der Stress erst recht Riesen groß.
sein sohn ist sehr auffällig. .adhs Kind. .er brachte viel wirbel in die Familie und wir zerstritten uns oft um die Erziehung weil mein mann überfordert war und ich es nicht eibsah alles alleine zu managen.zu dem Stress hatten wir immer noch die exfrau im nacken ...es ging soweit dass wir uns räumlich trennten. .er wollte es so..wir wollten unsere ehe retten..ich War sauer dass er mich einfach so im Stich ließ. ..aber wir verabschiedeten uns in ruhe mit Tränen in den Augen und mit den Worten dass wir es schaffen werden.er zog zu seiner Mutter. wir schrieben telefonierten und zwei Wochen später trafen wir uns.verbrachten einen schönen tag mit den Kindern u ich nahm seinen sohn übers Wochenende mit nach hause. von ihm erfuhr ich dann dass mein mann wohl wieder mit seiner exfrau zusammen wäre. ich war am ende. Nervenzusammenbruch ect. rief ihm an.er gab's zu dass da was gelaufen wäre in den zwei wochen aber es vorbei wäre. .ich konnt nicht mehr und für mich wars vorbei mit der ehe..mein mann hat im seine ex gekämpft mit blumen und ketten u Geschenke hier und da anstatt um mich...ich war sauer. .traurig. .total am Boden zerstört. .wollte er doch unsere ehe retten .
ich lernte auch jemanden kennen
ein toller mann.. mit dem icg viel gemeinsam habe..wir verstanden uns auf Anhieb gut...eigentlich perfekt. . nunja leider zu viel gemeinsam.. denn auch er ist alleinerziehend von vier Kindern..anstrengenden vier kindern die keine Grenzen kennen... .wir unternahmen viel zusammen mit den Kindern und er tat mir einfach total gut aber der Stress mit den kids nicht. .. unsere kinder verstanden sich nicht unteruntereinander und meine große hatte halt noch mit der Trennung vom Stiefvater ihre probleme und hat halt nichts an sich ram gelassen..es ging soweit dass sie abends schrie und Nächte durchweinte dass sie nun keinen papa mehr hätte.nicht mehr leben wolle .ect
ich habe es daraufhin beendet nach drei Monaten.es wurd mir zuviel tag täglich mit acht kids..das komplette Wochenende usw und ich merkte dass unter seinen kindern meine untergingen.
..als mein mann das erfuhr dass ich jemanden anderen kennen gelernt hatte ist er auch wieder zu seiner ex zurück und hat durch gehend bei ihr gewohnt. .und unsere Scheidung eingereicht..also diese drei Monate. als ich mich trennte von meiner neuen Bekanntschaft. .trennte meim mann sich auch wieder von seiner ex und nun kämpft er um mich.er sagt er wäre zur ex gegangen weil er verletzt War. .mir fällt es ungeheuerlich schwer dass mein Mann zu ihr zurück gegangen ist.wie er sie überhaupt anpacken konnte...wir wollten unsere ehe retten nun ist sie ganz kaputt und zwei Männer kämpfen nun um mich..und ich weiß nicht was ich tun soll...mein mann hat nun due Scheidung zurück gezogen er will uns wieder zurück. ..aber meine neue Bekanntschaft habe ich nun auch im herz .aber acht kids tag täglich sind viel..Umstände groß.

habt ihr nen rat.? ich brauche die sichten von außen ..habe Scheuklappen vor den Augen.
herz vs kopf
Kinder vermissen papa..familie...das geregelte und gewohnte. ..
oder neue liebe neues Glück mit ganz vielen Herausforderungen und viel Stress ..

bitte helft mir..

lg und danke fürs lesen
zwerg86

09.12.2014 16:08 • #1


Mulle80


525
1
130
Verzeih mir, aber schalt mal n Gang runter und gib deinen Kindern RUHE!

09.12.2014 22:03 • #2


zwerg86


2
1
tue ich ja...ich bin momentan nur mit meinen Kindern beschäftigt. nur alleine mit denen ..lasse anderes außen vor lassen und konzentriere mich nur auf sie...aber innerlich gerade abends im betz beschäftigt es mich sehr.

09.12.2014 22:37 • #3


Mulle80


525
1
130
Verzeih. Ich werfe dir nichts vor, hab ja keine Ahnung wie dein Alltag ausschaut, aber es liest sich turbulent. Schnell. Zuviel. Gerade deine Kinder müssen sich doch nach der gescheiterten Ehe finden. Und nicht mit dem nächsten konfrontiert werden.
Es tut mir leid für dich, aber ich denke du brauchst eher Zeit für dich und deine Kinder.

09.12.2014 22:44 • #4


abigail14


406
7
70
Holla, die Waldfee

bei euch geht es ja turbulent und fruchtbar zu

Hm, ein wenig an die eigne Nase fassen, schadete auch dir nicht. "Wie konnte der Ehemann die Ex wieder anpacken?" Du hast dich ja auch nicht schadlos gehalten... in der Distanzphase

Und dann noch ein Neuer mit nem ganzen Stall von Kindern, wie willst du das gebacken kriegen?

Du bist immer noch verheiratet. Der Ehemann wäre aktuell dein Gesprächspartner, wie ihr die Zukunft gestalten wollt. Ob ihr es noch könnt. Ihr habt ein gemeinsames Kind. Den "neuen" Mann, dein Trostpflaster würde ich aktuell mal außen vor lassen. Erst müsst ihr die Weichen stellen, dann kannst du dich Neuem widmen.

10.12.2014 01:41 • #5