Mein Mann versteht mich einfach nicht / oft beleidigt

Maria99

1
1
Ich weiss ehrlich nicht wo ich anfangen soll. Ich bin mit meinen mann seit 20 jahren verheiratet haben 1 kind. Er hört mir nicht richtig zu und ich habe das gefühl er will mich und meine sorgen nicht verstehen. Dazu kommt er hatte eine bybass op und seitdem ist es komplett sch.... z.b. wir sind selbstständig und 1 mitarbeiter erzählt nur mist über jeden und alle. Du kannst ihn auch beibringen was du willst er ist immer gleich beleidigt. Das sagte ich meinen mann. Er darauf ich und alle anderen mitarbeiter lügen. Dieser besagte mitarbeiter ist bei ihm ein richtiger Ar. kriecher. Es verletzt mich sehr das er sagt ich lüge. Ich kann ihn auch nix recht machen egal was ich sage oder nicht sage oder mache oder nicht. Rede ich nix mit ihm ist es ihm auch nicht recht. Und egal wen ich versuche mit ihm über uns oder andere dinge zu reden meint er ich will nur streiten, was nicht der wahrheit entspricht. Deshalb rede ich kaum noch mit ihm. Ich weiss einfach nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Vor kurzer zeit habe ich gesagt es wäre besser wir würden uns trennen. Weil ich nicht mehr weiter weis. Wie er im klinikum war, war ich bis zum op tag im hotel und immer bei ihm bis die op rum war und ich mit den arzt sprechen konnte,sein bruder war auch dabei der hat die 4 stunden geschlafen. Einen tag vorher meinte er ich soll mich um den laden kümmern und bräuchte nicht bei ihm bleiben. Also fuhr ich nach hause. So und jetzt. Er hält mir vor sein bruder war jeden tag bei ihm und ich nicht. 120 km weit weg das klinikum. Ich habe aber den laden und noch 1 kind zu hause. Auf der einen seite soll ich mich um laden kümmern, was er immer wider betont und dan so? Heute meinte er zu mir nach dem ich für laden eingekauft habe und alles selber schleppen musste mit 3 fachen bandscheibenvorfall. Und ich deswegen sehr ruhig war wegen starker schmerze. Und ihn das mal wider gestört hat. Er glaubt ich habe recht das wir uns trennen sollten er hat das ganz fest im hinterkopf, weil er will jetzt nur noch menschen wo lachen um sich. Hallo ich habe starke schmerzen, ich habe meine op abgesagt wegen seiner.ich bekomme 1 mal die woche morphium gespritzt und nehme zusätzlich starke schmerztabletten.ich habe ihm echt keine antwort gegeben. Ich bin einfach aus dem zimmer gegangen. Heute kam ich nachts heim, er war total normal als ob nix gewesen wäre. Was er immer so macht. Ich meinte dan zu ihm hey wen ich mal nicht rede brauche ich mal ruhe weil ich starke schmerzen habe. (Ich habe einen 18 stunden tag mit laden und haushalt.)Er vertreht die augen und sagt nichts. Ich muss dazu sagen er jammert ständig er hat schmerzen, rennt aber den ganzen tag mit seinem bruder rum da geht es ihm gut. Aber zuhause mal spülen das geht nicht. Ich kann auch nicht mit ihm reden. Habe es schon ach ich weiss nicht wie oft versucht. Ich fühle mich verletzt und nicht vetstanden.ich weis nicht mehr weiter.

12.11.2016 03:17 • #1


Mause-Zahn78

Mause-Zahn78


99
3
69
Fühl Dich mal ganz doll gedrückt ;( ! Wenn Du überlegst Dich zu trennen hat das sicher Gründe vor allem nach 20 Jahren . Pass auf Dich auf .

12.11.2016 03:40 • #2



Mein Mann versteht mich einfach nicht / oft beleidigt

x 3


mafa

mafa


2875
6
2979
Es gibt Zeiten , das sollte man sich vom Partner trennen, sonst geht man aneinander kaputt. Macht man sich gegenseitig krank... ihr kotzt euch gegenseitig nur noch an, da wäre es vielleicht das Beste euch zu trennen

12.11.2016 07:08 • #3


Leerer_Kopf

Leerer_Kopf


31
1
22
Hallo Maria,
ich kann deine Situation durchaus nachvollziehen...auch wenn es bei uns andere Trennungsgründe gibt.
Wir sind in einer ähnlichen Situation, gemeinsame Arbeit, Mitarbeiter, die das Klima zu Hause mit belasten und leider keine aufrechte Kommunikation.
Ich möchte dir kein Allheilmittel anbieten...manchmal ist eine Trennung eben die finale Lösung....
Was mich aber interessieren würde, habt ihr es schon mit einer Paartherapie versucht? Sozusagen der letzte Versuch. Vielleicht kommt euch da ja beiden die Einsicht, was wirklich alles schief läuft. Vllt zeigt es euch Lösungen oder auch die Einsicht, das nix mehr zu retten ist.
Ich wäre froh gewesen, wenn ich diese Möglichkeit gehabt hätte....und wenn es nur für meinen Seelenfrieden gewesen wäre.
Gruß und halt die Ohren steif

12.11.2016 07:46 • #4