12

Mein Partner ist bi - wer hat ähnliche Erfahrungen?

Isabella-Marie

2
1
Nach 20 Jahren erfahre ich so nebenbei, dass mein Partner bi ist. Ich hatte mich immer als sehr tolerant bezeichnet, aber diese Erkenntnis hat mich in ein tiefes Loch geworfen. Ich möchte diese Partnerschaft nicht aufgeben, aber meine Gedanken drehen sich im Kreis. Ich habe seit diesem Wissen Schlafstörungen und starke Stimmungsschwankungen. Manchmal verspüre ich, Ratlosigkeit, Wut und auch Hass. Vielleicht gibt es Menschen, denen es auch so geht und man kann sich austauschen. Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann mir Tips geben.

07.02.2020 22:38 • #1


Lebensfreude

Lebensfreude


4849
4
6793
hat dein Partner dich betrogen?

07.02.2020 22:56 • #2


BlueApple

BlueApple


586
3
1125
Woher weisst du, dass er bi ist? Und hat er dies ausgelebt?

07.02.2020 23:01 • #3


Nachtlicht

Nachtlicht


587
1207
Zitat von Isabella-Marie:
Manchmal verspüre ich, Ratlosigkeit, Wut und auch Hass


Worüber... worauf?

Ich wäre wahrscheinlich höchst enttäuscht von meinem Partner, dass er mich in so einer wichtigen Sache so lange belogen hat.

Und dann würde ich mich fragen, wieso er glaubte, nicht mit mir darüber sprechen zu können. Das würde ich auch von ihm wissen wollen, und dann mal schauen, wie sich das Thema dann inhaltlich weiter darstellt.

(Wobei die Antwort auf diese Frage in 95% der Fälle eh immer die gleiche ist... mit den meisten Menschen kann man nun mal nicht über se*uelle Bedürfnisse sprechen, die an der heiligen Exklusivität kratzen)

07.02.2020 23:11 • x 3 #4


Butterkrümel

Butterkrümel


563
888
Zitat von Isabella-Marie:
diese Erkenntnis hat mich in ein tiefes Loch geworfen


Warum? Er findet eben nicht nur Frauen sondern auch Männer attraktiv. Was macht das für einen Unterschied? Oder hat er dich betrogen? Oder den Wunsch geäußert, die Beziehung zu öffnen? Ich verstehe nicht, was daran so schlimm ist.

07.02.2020 23:13 • x 1 #5


SweetCookie

SweetCookie


131
1
179
1. Wie hast du es erfahren?
2. Was genau stört dich daran?
3. Hat dein Partner dich betrogen, vor eurer Beziehung gleichgeschlechtlichen Verkehr gehabt oder hat er ihn nun wieder?

Du schreibst über bi. als wäre es eine ansteckende und tödlich verlaufende Krankheit. Dein Parnter ist ja immer noch der Gleiche, den du die letzten 20 Jahre an deiner Seite hattest. Wir offen redet ihr denn miteinander, wenn du es nun erst nach 20 Jahren erfährst?

08.02.2020 04:37 • x 2 #6


T4U

T4U


2586
2864
Zitat von Nachtlicht:
Ich wäre wahrscheinlich höchst enttäuscht von meinem Partner, dass er mich in so einer wichtigen Sache so lange belogen hat.

Sich zu outen - ist nicht wie Brötchen holen

08.02.2020 04:59 • x 4 #7


dämonen


130
2
74
Ich denke nicht dass sie so schreibt dass es eine tödliche Krankheit ist. Sie ist wohl geschockt. Um sich hier ne meinung zu bilden muss sie mehr erzählen : seit wann weiss er es ? Hat er dich betrogen ? Was will er für die Zukunft?

08.02.2020 06:55 • #8


Nachtlicht

Nachtlicht


587
1207
Zitat von T4U:
Sich zu outen - ist nicht wie Brötchen holen


Stimmt, es ist viel wichtiger.

Was ist von der partnerschaftlichen Qualität einer Beziehung/Ehe zu halten, in der man jahrzehntelang ganz wesentliche persönliche Aspekte des Partners nicht erfährt, bzw. seinerseits dem Partner nicht mitteilt?

Mich würde das so tief bestürzen, weil mir klar würde, dass mein Partner und ich uns offensichtlich überhaupt nicht gut kennen.

Etwas anderes wäre es natürlich, wenn der Partner das sein Leben lang vor sich selbst verleugnet und weggedrückt hätte, und eben jetzt erst im späteren Alter mehr zu sich stehen könnte. So einen Prozess könnte man als Partnerin ja auch gut begleiten. Aber mein erster Gedanke war eben die Reaktion auf reine Verheimlichung der Gattin gegenüber.

08.02.2020 11:17 • x 2 #9


Urgestüm


69
110
Zitat von Nachtlicht:
(Wobei die Antwort auf diese Frage in 95% der Fälle eh immer die gleiche ist... mit den meisten Menschen kann man nun mal nicht über se*uelle Bedürfnisse sprechen, die an der heiligen Exklusivität kratzen)

"Heilige Exklusivität"?

Hmm steht das nun im Bereich Affären weil der Partner der TE fremdgegangen ist und der Affären-Partner war zufällig ein Mann ... oder fühlt sie sich betrogen, weil er ihr das so lange "verheimlicht" hat?

In letzterem Fall kann es ja auch daran liegen, dass er es einfach nicht wichtig fand. Erzählt ihr euren Partnern auch wenn ihr z.B. auch Menschen mit roten Haaren attraktiv findet (euer Partner das aber nicht ist)?
Welche Relevanz soll das denn im Alltag haben? Es gibt nicht wenige bi. die zum Beispiel (anders als gleichgeschlechtlich) keine extremen Erfahrungen mit Diskriminierung gemacht haben. Das ist hier ja besonders wahrscheinlich da er 20 Jahre mit ihr zusammen war. Worüber soll man da erzählen?

Außer er hat tatsächlich eine Affäre gehabt und die ist nun aufgeflogen, aber dann fände ich es doch sehr eigenartig, wenn ausgerechnet die bi. nun das größte Problem der TE daran wäre.

08.02.2020 21:01 • #10


Isabella-Marie


2
1
Ich hatte geglaubt, ich würde Antworten von Leuten bekommen die auch diese Erfahrung gemacht haben. Grundsätzlich ist alles kein großes Drama, nur muss man erst einmal damit lernen umzugehen. Wenn ein Mann seine Frau mit einer anderen Frau betrügt, ist es schlimm und alle sagen, trenn dich, er ist ein Betrüger. Auch hier muss man erst wieder Vertrauen aufbauen. Übrigens, es war Zufall, dass ich es herausgefunden habe. Am Pc ging eine Nachricht ein als ich gerade daran saß. Und zugegeben wurde nur das, was nicht abzustreiten war.

08.02.2020 22:56 • #11


6rama9

6rama9


4716
4
7630
Ich sehe keinen Unterschied, ob mein Partner mich mit dem anderen oder dem gleichen Geschlecht betrügt. Mir kann auch keiner erzählen, dass man das Bi-sein ausleben muss. Sonst könnte man ja auch daherkommen und sagen, man muss 6 mit jemandem mit bestimmten Körperproportionen oder Haarfarbe ausleben.

Gestern 15:56 • #12


Nostraventjo

Nostraventjo


4435
16
5954
Leider kann man nicht viel dazu raten bei den wenigen Informationen.

Gestern 16:07 • #13


T4U

T4U


2586
2864
Zitat von Isabella-Marie:
Ich hatte geglaubt, ich würde Antworten von Leuten bekommen die auch diese Erfahrung gemacht haben

Diese Antworten sind im Forum, die User nicht mehr oder gar nicht.

Vor 4 Stunden • #14




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag