Meine Zeilen an Dich !

Venganza

So oft habe ich dir schon E-Mails geschrieben und sie nie abgeschickt.
So oft habe ich dir schon E-Mails geschickt und selten eine zufriedenstellende Antwort darauf bekommen.

Seit geraumer Zeit frage ich mich wirklich, ob du in deiner Beziehung so glücklich bist, wie du uns allen verkaufen willst.

Da ich ein sehr emphatischer Mensch bin, mache ich mir auch in dieser Hinsicht Gedanken um dich. Ich müsste es nicht, denn ich bin ja nur eine vielleicht-eventuell-ich-weiß-nicht "Affaire", aber ich mag dich sehr und deswegen liegst du mir sehr am Herzen.

Ich finde, du bist ein sehr toller Mensch und das habe ich dir mehr als einmal gesagt und es dir auch gezeigt.

Du hast mir schon so oft mit Rat und Tat zu Seite gestanden und dafür bin ich dir mehr als sehr dankbar. Du hast mir dabei geholfen, mir einen Traum zu erfüllen. Ohne dich wäre es wahrscheinlich gar nicht oder zumindest nicht so leicht gewesen. Danke nochmals innigst dafür.

Nun zu dem, was mir durch den Kopf geht.. und weiss Gott, ich würde es dir so gerne irgendwann persönlich sagen:

Ich bin zwar ich und ich bin nur etwas für "nebenher"... und trotzdem glaube ich nicht, das du glücklich in deiner Beziehung bist.

Für mich macht ihr den Anschein einer freundschaftlichen Gemeinschaft. Ich kann es dir noch nicht einmal genau begründen, denn es ist ein nur ein reines Gefühl meinerseits. Vielleicht spinnt auch nur mein Hirn, weil ich es glauben mag, aber irgendwas ist seltsam in eurer Beziehung.

Aus deinen Erzählungen heraus bemerke ich so oft, daß du oftmals einfach nur dem Mund hältst, damit Madame sich nicht echauffiert und tobt. Dein Standardsatz dazu "Ich sag dazu nichts mehr" löst allerdings das Problem nicht. Auf den Tisch hauen kannst du scheinbar aber auch nicht, denn solltet ihr euch irgendwann einmal trennen, stehst du mit nichts da, weil beim Zusammenziehen deine Möbel auf der Strecke blieben.

Hältst du deswegen einfach nur den Ball unendlich flach? Keinen Stress durch eigenen Meinung machen, damit nichts in die Brüche geht? Zu allem ja und amen sagen, damit keine Gefahr droht? Alles dafür tun, damit Frauchen zufrieden ist und nicht meckert?

Ist das dein Leben, was du dir gewünscht hast? Willst du so mit ihr alt werden?

Früher bist Du mit deinen Kollegen ein B. trinken gegangen, hast Konzerte besucht und bist ins Kino gegangen. Was machst du heute noch - was macht ihr noch gemeinsam? Ihr geht auf dekadente Einladungen deiner Freundin... wo Dekadenz so gar nicht dein Ding ist. Du wohnst in einem Haus, dessen Einrichtung mir Gänsehaut bereitet... schick, stylisch, clean und eiskalt. Bist das wirklich du? Du, der bunte Farben in seiner Wohnung hatte? Passt du dich ihrem Lebensstil so bedingungslos an?

Ich war in eurem Haus und dort habe ich nichts, absolut nichts von dir vorgefunden... null Persönlichkeit von dir. Ich fand das ganz erschreckend. Ich habe dir meine Empfindungen nach dem Besuch damals alles in einer Mail geschrieben... du hast sie nie mit einem Wort erwähnt. Warum nicht? Lag ich genau richtig? Wäre es nicht so gewesen, hättest du dein Heim nicht verteidigt?

Bei meinem Besuch hat sie dich vor mir - obwohl sie mich bis dato nicht kannte - kurz so bloßgestellt, das ich mich fremdgeschämt habe. Das ist etwas, was für mich einfach ein no go ist. Aber selbst das hast du mit einer lapidaren Bemerkung abgetan. Wahrscheinlich hast du dem noch nicht einmal solch eine Bedeutung beigemessen wie ich. Vielleicht war es für dich auch schon normal, keine Ahnung.

Du hast für dieses Haus nach der Arbeit, am Wochenende und im Urlaub malocht ohne Ende... sie hatte über Monate einen Krankenschein. Und trotzdem war dein Einsatz wohl noch nicht hoch genug, denn Kleinigkeiten sollten doch zum Besuch der Freundinnen noch beseitigt werden, damit auch ja alles perfekt im neuen Haus ist und frau glänzen kann!

Wenn das deine Welt ist, dann bleib in ihr und sei vermeindlich glücklich!

Aber bitte lass mich in Zukunft in Ruhe - keine Andeutungen, keine Bemerkungen und keine Blicke mehr. Du hast ihre Seite gewählt und dann lebe damit!

Und ich..? Ich sage mir einfach, ich habe mich in dir getäuscht und ein völlig falschen Bild von dir gehabt. Du bist nicht so wie ich und nein, wir ticken auch nicht gleich, wie du gesagt hast! Ich bin ein bodenständiger Mensch, der Werte, Hilfe und tolle Menschen zu schätzen weis! Ob deine Freundin dich noch als solches wahrnimmt, steht auf einem anderen Blatt... aber du hast dich für sie entschieden und das ist Fakt.

Und deswegen - lass mich einfach nur in Ruhe.

22.10.2011 22:21 • #1



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag