Nach 13 Monaten Schluss - oder gibt es doch Hoffnung?

Angelo04

14
5
4
Hallo, ich bin erst einmal froh, das ich dieses Forum gefunden habe, und habe auch schon ein wenig gestöbert, bevor ich nun hier selbst etwas schreibe.

Also meine Situation ist folgende (kurze zusammenfassung) :

Ich habe Februar 2010 ein Mädchen kennengelernt (durch das Internet)
Wir haben miteinander fast täglich gesprochen, daraus hat sich dann ergeben, das wir uns im Juli 2010 getroffen haben, und es hat direkt geknisstert. Seit dem Zeitpunkt waren wir dann zusammen (Fernbeziehnung 350 Km)nun vor 2 Wochen jedoch, hat meine Partnerin den schlussstrich gezogen (per Chat..) :( was für mich im ersten Moment der Totale schock war. Den Tag, nachdem sie schluss gemacht hat, haben wir dann Telefoniert, über den Grund gesprochen (die Distanz macht ihr Angst, und sie hat nun eine Ausbildung (2 Jährig) welche ihr auch noch zusätzlich angst macht, 2 Jahre Fernbeziehung, bevor wir zusammen ziehen können...) als wir telefoniert haben, sind reichlich Tränen geflossen (auf beiden Seiten) sie sagte, sie liebt mich noch immer, aber denkt das es besser so wäre wenn wir schluss machen, ich liebe sie ebenfalls abgöttisch, bin aber alles bereit zu tun, damit wir die 2 Jahre gut überstehen(jedes wochenende zu ihr fahren/Umzug...). Den Tag nach dem Gespräch folgte ein weiteres Gespräch, in dem sie meinte, das sie sich nochmal ihre Entschidung überdenken möchte.
Seit dem Gespräch Telefonieren wir auch Täglich(die Telefonate beginnen ihrerseits),wir sprechen über alltägliches, bis sie sich in ihr Bett legt, dort sagt sie dann, das sie nun gerne mit mir kuscheln würde, oder sagt zu mir, ich soll ihr was schönes erzählen (was ich gerne mit ihr machen würde) ich dränge sie nicht in ihrer Entscheidung, sondern warte nun ab, ein kleines Problem, sie wohnt noch bei ihren Eltern, und ihre Mutter ist gegen eine erneute Beziehung (was meiner ex aber egal ist, da sie alt genug ist um zu entscheiden) was aber schwer werden würde, im Falle dessen, das ich jedes Wochendende zu ihr möchte.

nun meine Frage:

Lohnt es sich zu warten, oder ist ihre Entscheidung schon gefallen? (klar, aus meiner sicht lohnt es schon, da ich sie echt Abgöttisch Liebe, und auch merke, wie sehr sie mir fehlt, sie ist halt mein TRAUM)

......................................................................................................

Ich habe zwar schon aus meinem Bekanntenkreis Antworten gehört, aber die sind alle so unterschiedlich, und reichen von :

-Warte auf ihre Antwort ab
-Lass ihr Zeit und dräng sie nicht
-Sie wird sich schon für dich entscheiden wenn sie dich wirklich liebt
-Sie wird sich für dich entscheiden, sonst würden die gespräche nicht so verlaufen.
-Sie wird sich für dich entscheiden, sonst würde sie nicht immer anrufen.

bis hin zu:

-Sie hält dich nur warm
-Sie verarscht dich nur
-Sie liebt dich schon garnicht mehr
-Schieß sie in den Wind, brich SOFORT jeglichen Kontakt ab...
-2 Wochen brauch man nicht für ein ja oder nein

.............................................................................................
Ich weiß echt nicht weiter, zumal die Gespräche mit ihr immer so schöööön sind, sobald sie sagt, sie hätte mich gern zum Kuscheln bei sich, schlägt mein Herz immer schneller.

31.08.2011 00:02 • #1


Rondra

14
2
1
Ich würde euch beiden noch etwas Zeit geben... aber maximal 4 Wochen... denke ich... und dann so langsam auf eine Entscheidung von ihr "hinarbeiten"

Drücke dir/euch die Daumen!

31.08.2011 00:09 • #2


Angelo04


14
5
4
Dankeschön, sie ruft immernoch jeden Tag an, schonmal positiv für mich, und die Telefonate verlaufen immernoch genau so schön (gestern sollte ich ihr wieder was schönes erzählen). Und sie sagte, nächsten Monat hat sie für 2 Wochen urlaub, und evtl. könnten wir uns dann wiedersehen.

Sie überlegt halt noch, ich dränge da nicht und frag auch nicht großartig nach, ich hoffe und hoffe und hoffe :herz:
Ich LIEBE SIE SO SEHR <3
Ich wäre am liebsten jetzt schon bei ihr und würde mit ihr kuscheln.

01.09.2011 18:56 • #3


Emmi

9
1
Also ich glaub ja dass sie sich noch nicht entschlossen hat,was sie will... wenn sie doch sagt dass sie dich gerne bei sich hätte...und sonst würde sie doch nicht immer so oft anrufen!Außerdem mag sie diese telefonate ja und würde irgendwann mal merken dass sie da was vermisst...
Außerdem, dieser satz:"2 Wochen brauch man nicht für ein ja oder nein "
stimmt ja gar nicht. Ich denke dass ihr die entscheidung nur unerträglich schwer fällt und dasss du ihr also noch wichtig bist. sonst würde sie dich doch einfach schnell abschreiben...

Und gut dass du sie nicht drängst!
Und ich wär auch für abwarten. Nur nicht zu lange...

Wünsch dir auch viel glück und drück dir die Daumen!

Emmi

01.09.2011 19:59 • #4


Angelo04


14
5
4
Also Stand der Dinge ist:
Wir Telefonieren immernoch täglich miteinander, wir können nicht anders.
Sie liebt mich nach wie vor, ich liebe sie natürlich auch nach wie vor.
Wir haben Verlangen zueinander (kuscheln, küssen, Zweisamkeit halt)...
welches stätig steigt.
Sie ist halt noch unschlüssig in ihrer Entscheidung :traurig:

Ich hoffe, die Vernunft siegt,und zwar die Vernunft, diese Beziehung 2 Jahre durchzuhalten. Denn nach den 2 Jahren ist die Distanz nichtmehr von existenzieller Bedeutung, sondern man hat die Distanz besiegt.
Und ich finde, alleine auf den Versuch kommt es ja an, dem Ganzen eine Chance zu geben. :herz:
Denn im Moment haben wir ja nicht zu verlieren, sondern ganz im Gegenteil, wir haben beide bei der Sache nur was zu gewinnen, nämlich UNS beide. <3

ICH LIEBE DICH ÜBER ALLES, MEINE MAUS <3 ,ICH WILL DICH NIE VERLIEREN <3 <3 <3 :herz:

05.09.2011 00:58 • #5


Angelo04


14
5
4
Ich benötige mal einen "Rat"

Also, wir sprechen ja, wie schon erwähnt immernoch miteinander.
Die Gespräche sind schön, sehr schön (wenn es auch noch schöner wäre, wenn wir nicht am Telefon wären, sondern uns sehen würden).

Wir vermissen uns Beide auch sehr, und wir Wissen, das wir uns gegenseitig lieben, weil wir es uns gesagt haben.
Wir wissen auch voneinander, das sie gerne bei mir, und ich gern bei ihr wäre.
Sie hegt Hoffnungen(was ich die Tage erfahren habe), ich hege Hoffnungen(was ja nicht neu ist)

Ich habe von ihr auch durch die Telefonate erfahren, das sie
im Kopf noch immer mit mir zusammen ist, und die Trennung garnicht für wahr nehmen kann/will. Sie möchte auch gerne noch Schatz zu mir sagen, und muss es sich immer wieder verkneifen.Sie sagt auch, ich bin endlich mal ein gescheiter, netter, lieber Partner gewesen, und sie ist traurig darum, das ich halt nichtmehr ihr Partner bin (wobei ich es gerne wieder wäre, SOFORT) :traurig:

Nun kommt meine große Frage... Kurz nach der Trennung sagte sie ja, sie überlegt es sich nochmal.
Ich warte seitdem und frage nicht nach, was mit der Entscheidung ist...(was evtl. im Moment der Fehler ist) ich genieße einfach nur die Telefonate mit ihr <3.

Wenn ich so mit ihr am reden bin, werde ich das Gefühl aber nicht los, das wir Beide was sagen wollen(von mir weiß ich, das ich was sagen will), aber uns nicht trauen, es zu sagen...
Ich würde ihr zu gerne sagen, das mein Herz schneller schlägt, wenn ich mit ihr spreche,und schmetterlinge im Bauch habe ohne Ende.
Ich würde ihr gerne so vieles sagen... ich liebe sie unendlich, und verstehe nich warum schluss ist, obwohl wir beide uns so sehr lieben und vermissen.
Ich würde ihr gerne glasklar sagen: "lass es uns nochmal versuchen"
Ich habe aber angst sie zu verschrecken, oder zu drängen damit.
Deshalb warte auf ihre Antwort, ich werde das Gefühl aber nicht los, das sie genau das selbe sagen möchte, und genau wie ich einfach nur angst hat es zu sagen.


Also kurz und knapp gefragt: Wartet sie darauf, das ich ihr sage, "lass es uns nochmal versuchen" ? Oder wartet sie nur den richtigen Zeitpunkt ab, um mir es zu sagen? Wartet sie nur, bis sie endlich nahe an ihrem Urlaub ist (Ich weiß, das sie bald Urlaub für 2 Wochen hat), bis sie "ja" sagt, um sich im Kopf nicht sagen zu müssen: "nun bin ich mit ihm zusammen, und muss noch so lange warten bis wir uns sehen". Sondern sagt kurz vor dem anstehenden Urlaub "ja", und ich soll zu ihr kommen, damit sie es besser vom Kopf her verarbeiten kann, das es nur 3-5 Tage dauert, bis sie mich wieder in die Arme nehmen kann? oder oder oder (mein Schädel explodiert gleich vor lauter Denken)

Weil jedes Telefonat hört sich SHER nach einem "ich will dich wieder zurück" an.
Beziehungsweise es fühlt sich auch so an.

Ich bin am verzweifeln, ich brauche echt einen "Rat"

Ich kann meine Traumfrau nicht einfach so ziehen lassen, vorallem nicht, weil wir uns BEIDE noch lieben.

Es ist Irrsinn eine Beziehung NICHT wieterzuführen bei so viel Liebe zueinander :(

08.09.2011 00:53 • #6






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag