12

Nach 20 Jahren ausgetauscht 5 Tage vor Einschulung Welt

Monitraurig

15
2
1
Hier meine traurige Geschichte....vorweg das mir sowas passiert hätte ich nicht in meinen schlimmsten Alpträumen gedacht. Ich bin seit 20 Jahren mit meinem Mann zusammen durch dick und dünn gegangen. Wir sind 14 Jahre verheiratet. Haben 2 Kinder 6 und 9 jahre alt. Dir Kinder hängen total am Vater. Bis vor vier Wochen War alles gut waren glücklich S. War gut einfach alles . Er sagte mir immer wie glücklich er ist... wie gesagt vor 4 wochen hat sich sein Verhalten geändert. Handy klebte an ihm launisch sagte immer ihm würde alles zuviel. Habe dann in sein Handy geguckt und eine Frau endeckt. Der Verlauf War immer gelöscht. Ihn angesprochen alles abgestritten . Irgendwann habe ich ihn unter druck gesetzt und er hat mir gestanden das er sich verliebt hat . Arbeitskollegin. Er hat 20 Kilo abgenommen im letzten Jahr. Wir waren vor einer Woche noch im Urlaub und Sonntag wiedergekommen habe ihn vor die Tür gesetzt damit er klar wird am Montag ist er mit ihr zusammengezogen erstmal bei einem kollegen. Sie ist auch verheiratet und hat wohl Schluss gemacht. Er möchte mich weiterhin sehen und meinte er hätte sich noch nicht endschieden . S. War bisher noch keiner zwischen den beiden da er potenz Probleme hat. Ich bin 41 und er 43 Jahre . Meine Welt liegt in Trümmern dieser Schmerz ist kaum auszuhalten meine Kinder leiden sehr unter dem Verlust. Er hat noch keine Sachen hier abgeholt.Es ist so schrecklich und manchmal denke ich es ist alles nur ein böser Albtraum.... Seine Eltern haben mit ihm gebrochen und helfen mir...das kann er nicht verstehen er sagte mann müßte doch Verständnis haben für ihn. Das schlimme ist er kennt diese Frau gar nicht nur täglich ne halbe Stunde gesprochen sie War unglücklich in ihrer Ehe .. Ich habe im Moment so eine Wut auf beide . Morgen ist die Einschulung mir graut es davor....

12.08.2015 08:02 • #1


Nathan-2

Nathan-2

1106
890
Das Erwachen wird kommen, sehr schnell sogar!

12.08.2015 08:18 • #2



Nach 20 Jahren ausgetauscht 5 Tage vor Einschulung Welt

x 3


MUT

77431
Wie war das?
Aufstehen, Krone richten und weiter geht es Prinzessin.

Du schaffst es!

12.08.2015 08:38 • #3


Monitraurig

15
2
1
Ich habe in meinem Leben noch nie jemanden so geliebt .....Wir haben so gekämpft um Kinder zu bekommen . Diese Liebe War etwas besonderes . Ich erkenne ihn nicht mehr wieder alle seine Werte sind weg er tut Dinge die er 20 Jahre nicht getan hat er hört Musik die Sie gut findet . Er verzichtet auf seinen geliebten Fußball ( haben immer zusamnen geschaut oder sind hingefahren) Wie kann sich ein Mensch nur so verändern ich verstehe es nicht. Alle Kumpels sind aus den Wolken gefallen wir galten als Traumpaar .Unsere Urlaube waren immer toll ich will es verstehen und bekomme keine Antwort . War ich 20 Jahre blind oder was ist passiert?

12.08.2015 09:04 • #4


Monitraurig

15
2
1
In den ersten Tagen sagte er das er mit mir auf jeden Fall freundschaftlichen Kontakt will. Er will einmal im Monat in unsere Stammkneipe uns seine neue Tussy findet das ja so toll das wir uns so gut verstehen. Gestern War er mit den Kindern schwimmen und ich Vollidiot habe ihm noch sein Lieblingessen gekocht da ich immer noch Hoffnung hatte nach dem Essen sagte er mir das er nun eine Wohnung anschauen geht mit ihr obwohl er sich ja noch nicht endschieden hätte. Er sagte ich wäre der wichtigste Mensch in seinem Leben und er wäre immer für mich da. Gestern Abend hatte ich per whatsapp gebeten das er anruft da ich wegen der Einschulung noch Dinge besprechen wollte. Er hat sich erst um 21 uhr gemeldet darauf habe ich nur geschrieben das er nicht mehr anrufen braucht und das alles von ihm gelogen War von wegen ich bin immer für dich da. Daraufhin kam in der Nacht eine Nachricht ob ich mich abgereist hätte. Boah ich wäre fast geplatzt vor Wut seitdem Funkstille. Seine Tussy hat heute frei und die machen sich nen schönen Tag währen ich hier im Stress bin wegen der Einschulung morgen . Ich könnte im Strahl kotzen... Bei den Kinder meldet er sich gar nicht mehr habe der großen ein Handy gekauft damit sie mit ihm Simsen kann doch er schreibt nicht sie ist so enttäuscht und tut mir so leid. Ich werfe morgen kein Wort mit ihm sprechen ....Meint ihr das ist richtig?

12.08.2015 09:37 • #5


wunderlich

77431
Ja, das ist richtig.
Das ist ein Tag für dein Kind, konzentriere dich darauf. Je mehr ihr miteinander sprecht um so wütender könntest du werden und das spürt das Kind natürlich auch. Reden solltet ihr an einem anderen Tag. Du bist zurecht momentan sehr wütend und fühlst dich verarscht. Und das macht er ja auch - dich warm halten und mit der anderen die Zukunft planen!

12.08.2015 09:51 • x 2 #6


evengeline04

evengeline04

211
7
40
Liebe Monitraurig,

zuerst einmal fühl dich gedrückt....

Es ist hart was er momentan mit seiner Familie macht, doch ich kann dir heute sagen die Quittung wird er bekommen.

Nun ersteinmal zum Schulanfang, trag ihm Pflichten auf, schreib es am besten auf eine Zettel mit dem was Du übernimmst und was er zu tun hat, versuch Dinge aus zu wählen, welche wenn sie nicht erledigt sind nicht all zu stark ins Gewicht fallen, oder er nocheinmal los fahren kann um diese zu besorgen. Diese Liste schick ihm per Whatsapp, wortlos so das er sieht das auch er pflichten hat was SEINE Kinder angeht.
Sollte er diese nicht erledigen oder schaffen wird es sehr peinlich für ihn werden an diesem Tag und auch seine Kinder werden wissen das er es war auf den kein Verlass war, genau dies sollte e r schon zu spüren bekommen, an dem tag einfach zu erscheinen und sich an den Tisch zu setzen während du seit Tagen herum wedelst würde ich ihm nicht zu gestehen.
Ansonsten sei freundlich an diesem Tag, such keine Nähe, führe keine Gespräche mit ihm. Es ist der Tag Deiner Tochter und Du konzentrierst Dich auf sie nicht auf ihn, wenn es dem Abend zugeht setz Dich zu Deinen Freundinnen oder Deiner Familie und tauch in die Gespräche mit ein, lass ihn völlig links liegen.

Und genau so solltest Du ihn auch unabhängig dieses Tages nun behandeln. Lauf ihm nicht hinterher, frag nicht nach einem Gespräch, dieses werdet ihr führen jedoch nicht jetzt sondern wenn Zeit vergangen ist. Versuch Dich jetzt komplett auf Dich und die Kinder zu konzentrieren, ich weiss das dies unheimlich schwer ist habe es selbst durch, aber nimm dir jeden Tag etwas vor beschäftige Dich. Tu etwas für Dich, geh zum Frsieur oder zum Sport.

Irgendwann wird er merken das diese Phase des Hochs welches er jetzt erlebt vorbei ist, dann wird sich zeigen was er aufgegeben oder bereits bis dahin verloren hat. Jetzt kann er dies nicht sehen, doch wenn er merkt das Du nicht mehr greifbar für ihn bist, die Kinder sich abwenden und das werden sie wenn er sich ihnen gegenüber weiter so verhält und die Neue doch nicht so der Knaller ist wie er dachte bricht das Kartenhaus zusammen. Klar ist es jetzt noch alles neu und für ihn scheinbar toll und anders, aber er wird sein altes Leben vermissen, er wird Dich vermissen und eurer Familienleben, sein Fussbal usw. doch das kann er momentan noch nicht sehen.
20 Jahre wischt man nicht so einfach weg, das hinterlässt spuren und auch er wird diese bals spüren.
Aber Du darfst nicht den Fehler machen jetzt hinterher zu laufen, trauere, weine und wenn es sein muss schrei es laut heraus, aber lass es ihn nicht sehen. Deine Emotionen hat er bei all dem was er jetzt gerade getan hat nicht verdient.

12.08.2015 10:14 • x 1 #7


Monitraurig

15
2
1
Ach Mensch ihr seid so lieb und es tut so gut sich hier auszutauschen ....Vielen Dank. Ich fühle mich hilflos und wütend ich habe 20 Jahre nie an seinen Worten gezweifelt heute Zweifel ich an mir selber ich War eine selbstbewusste Frau die ich im Moment nicht mehr bin. Wie kann mann einem Menschen nur so weh tun den mann geliebt hat. Ich verstehe es nicht. Die kinder stehen weinend vor ihm und er Vergießt nicht eine Träne er War immer ein Gefühlsmensch jetzt nur noch berechnend. Ich werde den Tag überstehen bei der Feier ist er nicht dabei die Verwandschaft kann es nicht ertragen und es würde eskalieren daher habe ich gesagt er solle nach der Schulfeier. fahren und abends noch ne Stunde mit der kleinen sich beschäftigen. Es ist besser so. Will keinen Stress an diesem Tag. Ich weiss nicht wie ich mit ihm umgehen soll habe es freundlich versucht gestern aber jedes dritte Wort ist seine Neue ich ertrage es nicht. Im Moment spüre ich nur Hass habe fürchterliche Rachegedanken die ich natürlich nicht umsetze . Habe sogar gelesen das er ihr schreibt Ich liebe Dich .....nach einer Woche das ist so heftig für mich .....

12.08.2015 11:01 • #8


MichaCux

MichaCux

2319
1
4696
Hallo,
gut das du das Forum gefunden hast. Hier bist du nicht allein und bekommst viele Hinweise / Anregungen auf das weitere was kommt. Denn bis erst mal die Emotionalität weg ist (was dauert) müssen auch Sachen in die Hand genommen werden. Trennung, Umgang der Kinder, Finanzen usw. ,hier heißt es einen kühlen Kopf bewahren und handeln. Hast du schon einen Anwalt? Lass dir nicht soviel Zeit damit. Er ist verliebt und hat wohl auch anderes im Kopf. Du solltest die Zeit nutzen.
Und für die Psyche ... reden. Ich hoffe du hast gute Freunde wo du hin kannst.
Ich wünsche dir erst mal, trotz allem, eine schöne Einschulungsfeier. Es ist für das Kind!
Du bist hier nicht allein !

Fühl dich gedrückt,
Micha

12.08.2015 11:13 • x 1 #9


Monitraurig

15
2
1
Hallo Micha vielen Dank für die aufbauenden Worte . Er will nicht das ich zum Anwalt gehe er zahlt den Unterhalt für die beiden Kinder im Moment. Das will er auch weiter tun ( muss er ja auch) Ich bin selbst berufstätig im Nachtdienst wo wir uns immer abgestimmt haben da er drei schicht fährt. Er stellt sich das so vor wenn ich Nachtdienst habe kommt er hierher und bleibt bei den Kindern was ich ja gar nicht will...bin im Moment krankgesch. Es ist alles so verfahren eben rief er an und fragte ob ich mich wieder beruhigt hätte ja sagte ich lebe dein leben und verschwinde aus meinem Leben .Kinder kannst du jederzeit haben oder sehen aber ohne mich denn wir sind keine Familie mehr. Daraufhin er was soll das jetzt lass uns morgen reden usw. habe keine Antwort gegeben ich fühle mich so hilflos weiss nicht wie ich mit ihm umgehen soll. Abends ist es am schlimmsten alles erinnert mich an unsere Zeit .....Habe mich im Sportstudio angemeldet das macht mir Spass und hilft mir meinen Frust abzubauen...Habe jetzt in 4 Wochen 15 kilo runter...Meine Gefühle fahren Achterbahn heulen schreien Wut Hass.....Trauer . Solche Menschen wissen gar nicht was sie einem antun....sie haben es nicht verdient geliebt zu werden. Er benimmt sich wie ein Fünzehnjähriger leider denkt er auch so....ich hoffe das ich meine Emotionen morgen unter Kontrolle habe. Das Wort Liebe hat für mich jegliche Bedeutung verloren leider .....

12.08.2015 12:14 • #10


MichaCux

MichaCux

2319
1
4696
@ Moni
Was er will ist zweitranging. Nimmt er Rücksicht auf das was du willst?
Er muß, je nach Unterschied eurer Verdienste auch für dich zahlen. Zahlt er für die Kinder das richtige (Düsseldorfer Tabelle) ? Was zahlt er weiter fürs Haus? Gehören die Autos ihm? Wichtig: Kontostände zum Zeitpunkt der Trennung dokumentieren. Nicht das er gemeinsames Geld für jemanden anderen ausgibt ( neue Wohnung )
Nimm dir einen Anwalt und lasse dich beraten. Du musst die Ansprüche geltend machen denn Rückwirkend hast du keine Chance.
Ich weiß es ist schwierig, sehr schwierig, aber es gilt in diesen Dingen kühlen Kopf zu bewahren und zu handeln. Ich bin jetzt in dem 4.Monat nach der Trennung. Es ist zum kotzen ich weiß. Versuche bitte ihm gegenüber ruhig zu bleiben, mache dich nicht angreifbar!
Gruß,
Micha

pn für dich

12.08.2015 13:22 • x 1 #11


Monitraurig

15
2
1
@micha
Ich habe mein eigenes Auto ist auch bezahlt. Er fährt einen 23 Jahre alten Wagen der jeden Tag den Geist aufgeben kann ( hoffentlich)...verdienen tu ich ganz gut habe ihn Jahre lang mit durchgezogen. Habe gerad meine Stelle reduziert vor 2 Monaten wegen den Kindern. Glaube nicht das er für mich zahlen muss er verdient 400 Euro mehr als ich . Sein Konto ist im Moment leer habe da Einblick drauf ich habe etwas gespart ist mein eigenes Konto. Er will auf keinen Fall Streit mit mir redet sogar vom Urlaub den wir im Oktober gebucht haben wir könnten ja als Eltern fahren sagt er ...der tickt ja nicht mehr richtig er nutzt meine Gefühle aus dummerweise habe ich mich im letzten Urlaub drauf eingelassen und wir hatten tgl. s.. ich weiß auch nicht wie ich so blöd sein konnte. Für das Haus zahlt er gar nichts mehr wir wohnen zur Miete in einem Haus mit großem Garten das könnte ich ja mit dem Unterhalt von ihm halten meint er. Wenn er den was über hätte würde er auch mal was für die Kinder geben .....lächerlich oder? Haben auch einen großen Hund aber für den interessiert er sich nicht die Bohne. Das schlimme ist das es aus heiterem Himmel kam eigentlich wo es uns gut ging und das verstehe ich eben nicht hätten wir ständig Streit gehabt oder so aber nichts. Die Gefühle zur anderen sind stärker sagte er....tja die hat keine Kinder und ist 6 Jahre jünger und findet das alles total spannend.....Ich will das er endlich aus meinem Herz geht . Ich will ihn nicht mehr sehen da wir Kinder haben geht das natürlich nicht. Wann hört der Schmerz auf ? Er ist erst 9 Tage weg und ich plane immer nur den nächsten Tag anders geht es nicht. Hatte deine Frau auch einen anderen ?

12.08.2015 13:49 • #12


bibi66

bibi66

1988
233
Geh bitte ganz schnell zu einem Anwalt und Erspartes solltest Du beiseite schaffen, denn wichtig ist, was du zum Trennungszeitpunkt hast. Hast Du mehr, dann darfst Du ihm noch die Hälfte abgeben. Du glaubst gar nicht, wie erfinderisch diese Betrüger werden können, da sie ja jeden Cent gebrauchen können um Next bei Laune zu halten.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächsten Monate.

12.08.2015 18:29 • x 1 #13


pearl-w

pearl-w

57
40
Hallo Moni,

ich kann dir auch nur raten, bring das, was auf deine Konto ist in Sicherheit, wenn du mehr als er hast. Im Moment ist er noch brav, was es um das Thema Geld und gemeinsames Eigentum geht. Das kann sich aber ganz schnell ändern. Unterschätz bitte niemals den Einfluss der NEXT. Un der ist gewaltig. Er wird gerade jetzt alles dran setzen, dass seine Neue ihn nur nicht nicht hängen lässt. Und wenn es darum geht, dass sie glaubt für dich oder die Kinder in die Tasche greifen zu müssen, wird das ganz schnell ziemlich mies.
Deine Gefühle in der Situation jetzt sind ganz normal. Immerhin hat ER alles was euch wichtig war, alles was euch ausgemacht hat, einfach weggeworfen. Eure Überzeugungen, eure Ideale einfach mit Füßen getreten. Fühle so, das ist normal. Aber sag dir immer wieder, nicht du hast das alles verursacht, sondern er. Er hat so entschieden und leider musst du mit dieser Entscheidung leben, ohne jemals eine Chance gehabt zu haben, Einfluss zu nehmen. Nimm Jetzt Einfluss. Lass dich nicht auf Diskussionen ein. Tu nur dass, was dir und den Kindern gut tut. Und wenn du nicht willst, dass er Nachts, wenn du nicht da, bist auf die Kinder aufpasst dann sag ihm dass. Aber versuche dies in ruhe zu sagen, lass dich nicht provozieren. Und schau dass die Kinder nicht alleine sind. Sonst rennt er zum Anwalt und stellt dich als als Mutter ungeeignet dar. Denke nicht, dasssssss macht er nicht. Du hast keine Ahnung und keinen Einfluss darauf, was er macht und was nicht. Und wenn der Unterhalt für die Kinder noch nicht schriftlich fixiert ist, dann hol das nach. Ich kann dir auch nur raten, geh zum Anwalt und lass dich beraten. Dass ist immer noch erschwinglich. Und glaub ihm nichts mehr, alles nur schriftlich, du weißt nicht, wass in 3 Monten / 6 Monaten ist. Ich weiß, dass willst du eigentlich alles nicht hören im Moment und alles in dir schreit, dass bitte bitte alles wieder so sein möge, wie vor 4 oder 8 Wochen. Das ist ganz normal. Bringt dich aber nicht wirklich weiter. Mach dir nen Plan, was du benötigst (außer ihn) für ein Leben ohne ihn und versuche dir Punkte umzusetzen. Schritt für schritt.

Sei ganz doll gedrückt. Und wenn du nicht weiter weißt, hier gibt es ne Menge Leutz die dir helfen. Schreib alles hier rein, aber nicht an ihn. Und reduziere den Kontakt zu ihm auf das aller Notwendigste.

GLG pearl-w

12.08.2015 19:59 • x 1 #14


Monitraurig

15
2
1
Danke euch... es ist alles so furchtbar. Habe den ganzen Tag nur Hass gespürt und nun muss ich wieder heulen alles erinnert mich jedes Lied was im Radio spielt hat eine Erinnerung an ihn . Er ist nicht mehr der Mensch der er War das weiß ich aber ich wünsche mir so die Zeit zurück als wir glücklich waren . Meine Große hat eben mit ihm telef. und ihm die Meinung gesagt ....ich bin so stolz auf sie. Danach hat sie so geweint und sagte sie vermisse ihn so sehr das hat mir so weh getan... Ich habe das Gefühl innerlich zu zerbrechen ....dieser Schmerz ist so schrecklich....Ich weiß gar nicht wie ich das aushalten soll ....Manchmal wenn ich aufwache denke ich das war alles ein Traum aber dann setzt die Realität ein . Niemand der sowas nicht erlebt hat kann diesen Schmerz nachempfinden . Ich bin froh das ich hier gelandet bin werde Freitag lieber doch zum Anwalt gehen....

12.08.2015 20:17 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag