Nach Streit geht sie auf Distanz - ihr schreiben?

Skyline11

2
1
Hallo liebes Forum, ich habe mich hier angemeldet weil ich einfach nicht mehr weiter weiß, meine Ex schickt mich zum zweiten mal wieder durch die Hölle. Ich versuche es so knapp wie möglich zu halten, und hoffe einfach das das ihr mir sagen könnt was ich machen soll.

Wir haben uns damals vor 2-3 Jahren über das Internet kennen gelernt, es war einfach Unvorstellbar das wir uns mal so nahe kommen, sie wohnte 500Km von mir entfernt. Wir lernten uns immer besser kennen, texten bei Whatsapp fast ein dreiviertel Jahr und das wirklich permanent, jeden Tag, jede Stunde, soviel wie es nur ging. Dann haben wir einfach gemerkt das es zwischen uns zu 100% passt, klar beim Schreiben kann das einem anders vorkommen aber so war es nicht. Wir wollten uns wieder sehen, und so kam es das ich alle 2 Wochen zu ihr gefahren bin, haben das Wochenende zusammen verbracht, wenn Urlaub war haben wir fast jede Sekunde aufeinander gehangen. Es hatte einfach alles gestimmt, wir waren so sicher miteinander das wir sogar zusammen ziehen wollten. Leider kam es einmal zu einer krassen Meinungsverschiedeneit, wir beide hatten uns nicht mehr sogut verstanden, nur noch Diskutiert bis sie nach zwei Monaten den Schlusstrich gezogen hat. Ich war natürlich am Ende, und das meine ich ernst, habe mich nurnoch Daheim eingeschlossen und war einfach ein Frack. Dann schrieb sie mich nach einer Woche an fragte wie es mir geht naja das übliche halt, aber hatte ich echt gefreut darüber, sie wollte dann auch direkt wieder Telen und bei Whatsapp viel schreiben. Ich dachte mir einfach gut, schauen wir mal...das ganze ziehte sich dann wieder eine Woche hin, jeden Tag viel Kontakt und alles, sie schrieb das sie mich vermisst hatte, mich immer noch sehr gerne hat...

Dann fing es wieder an, der Grund warum sie sich getrennt hatte waren die ganzen Diskussionen zuletzt...wir hatten nach einer Woche wieder eine Meinungsverschiedenheit, genau der selbe Grund warum wir uns so gezofft hatten. Dann habe ich die Notbreme gezogen, gesagt das ich das nicht mehr so kann und sie mich doch bitte in Ruhe lassen soll, haben uns zuletzt noch einen längeren Text geschrieben (Zeit war schön, wünsche dir viel glück in der Zukunft u.s.w) Ab da hatten wir einen Monat keinen Kontakt mehr, mir ging es Tag zu Tag besser bis sie mich wieder Weihnachten angeschrieben hat...

Habe mir dabei nicht viel gedacht, fande es auch schön, klar habe ich sie vermisst sehr sogar, wir schrieben und Telten wieder permanent seit Weihnachten bis letzte Woche, sie hatte sich richtig ins Zeug gelegt hatte ich das Gefühl, sie wollte wieder was aufbauen. Wir stritten die ganze Zeit sogut wie garnicht, haben uns wieder zu 100% verstanden, wollten uns sogar diesen Freitag noch treffen, das kam eher von mir aber hab einfach gemerkt sie wollte auch. So und dann kam es, ab Sonntag war sie aufeinmal total komisch, hat nurnoch alle 2-3 Std sich gemeldet den ganzen Tag, nicht mehr gefragt was ich mache, einfach garnichts...habe die Welt nicht mehr verstanden, da es vor einer Woche noch so schön gewesen ist. Ich kannte das echt nicht von ihr, sowas hatte sie früher auch nie gemacht und immer mit mir gemeckert wenn ich mich mal länger nicht gemeldet habe.

War echt sauer und hatte wieder das totale Gefühlschaos, bin ruhig geblieben, habe keine Szene gemacht wieso sie grade so ist...sie schrieb mich selbst die ganze Woche an, habe es nicht verstanden...sie war Zuhause..hatte Zeit...dann sagte sie am Mittwoch auf einmal das Treffen ab, ist was in der Familie passiert und das glaubte ich auch weil es davor schon eine Vorgeschichte gab. Aber sie erwähnte nicht das sie es schade finden würde, schlug kein weiteres Treffen vor, einfach nichts kam. Um das vorne weg zusagen, es liegt nicht an ihrer Familie das sie auf einmal so abwertend und kalt ist, es war vorher auch nie so gewesen und wir haben über alles geredet...

Am nächsten Tag schrieb sie mich wieder an, meldete sich wieder kaum, fragte nicht was ich mache, es kam einfach wieder nichts wie die vergangenen Tage. Dann hatte es mir echt geschickt, habe sie zur Rede gestellt was das denn alles sollte, waren so Dicke miteinander und jetzt geht sie wieder so auf Abstand...diskutierten wieder den ganzen Tag, es kam von ihr keine berechtige Ausrede, bis sie am Abend erwähnt das sie einfach nicht immer so lust und so hat, hallo ich meine was soll das, sowas war noch nie gewesen in der Zeit, und denn sagt sie sowas auf einmal ? Habe die Welt nicht mehr verstanden und ihr gestern Abend klar gemacht dass das so nicht mehr weiter gehen kann, sie mit mir über alles reden kann und ich damit nicht mehr klar komme so. Darauf hin kam einfach nichts, sie hatte nur noch Gefühlskalt geschrieben, ihr war es scheinbar egal in dem Moment. Dann hatte es mir geschickt, habe ihr geschrieben ich will mich nicht länger verarschen lassen, das ich mit ihrem hin und her nicht klar komme und sie mich bitte nicht mehr Anschreiben soll...darauf hin kam einfach nichts mehr von ihr.

Jetzt sitze ich wieder hier, denke mir ob das vielleicht doch zu Hart war, ob ich nochmal schreiben soll... Ein andere Typ ist eigentlich ausgeschlossen, hätte es ja mitbekommen, sie war bis vor einer Woche noch so anders..Kann das einer verstehen ?

Schon mal vielen Dank wenn sich jemand die Mühe gemacht hat und den Text gelesen hat, vielleicht findet sich ja eine Person in der Geschichte wieder und kann mir seine Erfahrungen mitteilen.

10.02.2017 14:37 • #1


Sashimi

Sashimi


2898
2732
Ihr seid schlicht und ergreifend beziehungstechnisch inkompatibel. Überlege mal: WA, Tolles Geschreibsel, Eine realitätsfremde Vorstellung die letztendlich nur über ein Medium heran gereift ist. Im echten Leben seid ihr wie Magneten aufeinander geprallt, nach nur einer Meinungsverschiedenheit. Dann wieder stumpfes Schreiben, Erwartungshaltung und anknüpfen an den Wunschgedanken es würde ja doch so furchtbar gut passen. Eure beider Vorstellung von einer Beziehung ist in der Realität zerplatzt wie eine Seifenblase.

Zitat:
Ein andere Typ ist eigentlich ausgeschlossen, hätte es ja mitbekommen, sie war bis vor einer Woche noch so anders

Der war gut. Was meinst Du denn was sie mehrere Stunden "ablenkt" Dir zu schreiben? Es hat nicht gepasst, sie distanziert sich. Letztendlich siehst Du es selbst ein und triffst Deine eigenen Entscheidungen. Alles richtig gemacht.

10.02.2017 16:42 • #2


Skyline11


2
1
Ja, WA war das Medium was uns beide so nahe gebracht hat. Nein das Problem ist einfach das ich so ein Verhalten überhaupt nicht verstehe, erst so und dann wieder so. Wir hatten die selben Interessen, lachten sehr viel miteinander, hatten uns immer was zusagen, selbst wenn wir mal 1 Monat jeden Tag aufeinander hingen war es einfach immer schön gewesen, nie gestritten...es hatte einfach alles gepasst. Wie gesagt, wir wollten zusammen ziehen, das alles kam von ihr aus. Sie war immer da gewesen, hatte mir immer gezeigt wie wichtig ich für sie war, anders rum genauso. Und genau das ist seit Sonntag ebend nicht mehr, davor war alles ok...bin einfach ratlos.

Es zerfrisst mich Gott sei Dank nicht mehr so wie früher, wo der erste Vorfall war. Aber ich sitze jetzt wieder hier, frage mich was das von ihr sollte, warum sie mich noch angeschrieben hat...das werde ich wohl leider niemals erfahren.
Ich weis nicht was ich machen soll, ob ich doch nochmal schreiben sollte...aber widderrum wird von ihr sehr warscheinlich nichts zurück kommen wie ich es mir erhoffe. Ihr ist es nicht mehr so wichtig und legt jetzt mehr Wert auf andere Sachen..ob es ein anderer ist, man weis es nicht. Sagen würde sie mir das sowieso nicht um mich nicht zu verletzen. Nur ich verstehe dieses Verhalten einfach nicht...sie ist eigentlich eine Frau die weiß was sie will, die Fest im Leben steht und ihre "Wilden Zeiten" schon hinter sich hat.

10.02.2017 17:55 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag