30

Neid auf Beziehung

Merilin

Das Thema passt nicht ganz aber es beschäftigt mich da ich gerade damit zu tun habe.
Angenommen du erzählst deinen Freundinnen von deinen Beziehungsproblemen , sofort heisst es verlass ihn ( ohne die Überlegung was ist mit den Kindern dabei usw).
Angenommen du erzählst du bleibst da wirst du fertig gemacht obwohl du ja eigentlich eine ' gute' Entscheidung getroffen hast die die Familie. Auch wenn's vielleicht für das persönliche Glück keine gute Entscheidung war.
Fährt ihr dann in dem Urlaub dann ist es ganz vorbei. ' duuu hast ja das geld', ' schon wieder Urlaub? ' , ' also iiiich bleib lieber Zuhause. Geldverschwendung' .
Machst du Sport heisst es ' Sport ist mord', ' ist mir zu anstrengend' und dann bekommst du mit dass sie Fitness Apps und Fitness Bücher heimlich nutzen. ich meine wozu ist Freundschaft dann da wenn nur gelogen wird?
Dein Kind geht zum Gymnasium. Gymnasium wird sofort runtergemacht.
Ich habe lange Haare. Alle sagen: Schneid sie ab! . Leute die Haarwuchs Shampoo nehmen.
Ich arbeite. Heisst es: du brauchst ja nicht arbeiten , ihr habt ja genug Geld. Ja stimmt aber ich arbeite nun Mal gern , was soll ich machen. Und wir haben nun Mal Geld weil wir soviel arbeiten dass wir keine Zeit zum ausgeben haben.
Auf der Arbeit:isst du ein teilchen wirst du fertiggemacht da es ungesund ist. Isst du Obst und Gemüse bist du Magersuchtig.
Die Affäre meines Mannes musste es unbedingt kurz vor der Hochzeit auffliegen lassen. ( Da sie schön die kirchliche zerstören könnte). Wieso hat sie früher oder später nichts gesagt?
Wie geht ihr denn mit Neid um?
Bis ich merke dass jemand es gar nicht gut meint , so schnell kann ich nämlich nicht zurück schlagen. .es kommen gemeine Kommentare oder ignorieren oder böse Blicke auf meinen Körper. Das alles nur von Frauen.

24.08.2019 07:44 • #1


dämonen


314
3
195
Mir erscheint du bist zuviel von Menschen umgeben die dir nicht gut tun. sch. doch auf die Meinungen der anderen und leb dein leben so wie du es willst. Natürlich braucht man mal einen Rat und auch Freunde. Aber da solltest du dir andere suchen. Das allgemein gesagt denn ich kenne deine Umstände nicht...

24.08.2019 07:51 • x 2 #2



Neid auf Beziehung

x 3


mafa

mafa


2734
6
2719
Einer der Gründe warum ich mich mit zunehmendem Lebensalter immer mehr von Menschen distanziere. Es gibt einfach zu viele Idioten die einem nicht gut tun. Ich finde vor allem unsere Gesellschaft hier sehr egoistisch und neidisch. Aber was soll man raten? Die anderen änderst du nicht. Dann distanziere dich von denen. Freunde die mir ständig alles schlecht machen, sind für mich sowieso dann keine Freunde die ich brauche ...
Wirklich gute Freunde sind selten, und ich glaube niemand hat viele davon

24.08.2019 07:57 • x 6 #3


Ex-Mitglied


Zitat von Merilin:
Das Thema passt nicht ganz aber es beschäftigt mich da ich gerade damit zu tun habe.


Mach dich unabhängig von der Meinung anderer. Die Antworten findest du in dir selber. Zu einer Frage wirst du auch von verschied. Leuten verschiedene Antworten erhalten.
Mir z.B. ist es vollkommen schnalle, was andere über mich denken. Ich gehe meinen Weg. Ich war die Affäre eines Mannes der verh. war. Er besuchte mich regelmässig hier zu Hause und war in der Nachbarschaft gut bekannt, auch dass er verh. war.
Was meinst du wohl, was getratscht wurde. Ich weiß es, weil es teils hintenherum wieder bei mir ankam.
Es war mit vollkommen egal, denn es ist ja mein Leben und nicht das der Nachbarn und die tratschen so und so egal, was ich mache.

Verstehst du, was ich dir mit der Geschichte sagen will?

24.08.2019 08:02 • x 1 #4


ttttt

ttttt


1073
2
951
Also ich kenn das so überhaupt nicht. Entweder du bist im Freundeskreis und bei der Arbeit von falschen Leuten umgeben oder du hörst Dinge raus, die anders gemeint waren. Zum Anraten von Trennung: Kinder sind in den seltensten Fällen ein guter Grund zusammen zu bleiben. Kinder brauchen zufriedene Eltern, die auch ein eigenes Leben führen. Ich denke aber teilweise werden Kinder als Grund nur vorgeschoben, weil man Angst vor der Veränderung oder dem Alleinsein hat.

24.08.2019 08:25 • x 3 #5


mafa

mafa


2734
6
2719
Zitat von ttttt:
Kinder sind in den seltensten Fällen ein guter Grund zusammen zu bleiben. Kinder brauchen zufriedene Eltern


Ganz genau so sehe ich das auch. Ich war selber Kind von Eltern die sich nicht trennen wollten und musste jahrelang die Streitigkeiten und Unzufriedenheit miterleben .... wer nicht mehr glücklich ist soll sich trennen

24.08.2019 08:33 • x 2 #6


mitsubi


1619
7
2658
Deine Welt ist ja ganz schön schlecht. Irgendwas wirst Du aber selbst damit zu tun haben, es sind schließlich Deine Freunde, die Du Dir ausgesucht hast. Also, warum hast Du lauter Leute um Dich herum, die missgünstig sind? Brauchst Du das vielleicht sogar ein bisschen? Ist es völlig ausgeschlossen, dass Du die Aussagen der Neider sogar provozierst, zB weil Du über die langen Haare gejammert hast?

Ich komme auf diese Theorie, da Dein Text sehr einseitig und verallgemeinernd wirkt. Alle Freundinnen sind so. Immer kommen Neidaussagen. Aber was ist Dein Anteil?

24.08.2019 08:33 • x 1 #7


Mia2

Mia2


1173
1
1907
Ich kannte das auch so. Ich kann dir nur raten, ziehe dich von dieser Freundin zurueck. Das sind die, die sofort deinen Mann und dein Leben übernehmen wollen. Echte Freundinnen reden vielleicht ueber Ursachen und Möglichkeiten zur Verbesserung, aber sind nicht neidisch und unterstützen dich auch bei einer fuer sie anderen Entscheidung. Aber sie sind nicht neidisch und freuen sich mit dir. Auf Arbeit, mit dem Essen, das wuerde ich nicht so eng sehen. Schlaumeier gibt's immer. Aber privat ist hochgefaehrlich.

24.08.2019 08:52 • #8


Anis17

Anis17


4461
3
7929
Ich habe so jemanden in der Verwandtschaft. Unangenehm dabei ist, dass dieser Mensch sich auch noch Dinge und Halbwahrheiten zusammen reimt und an ungeeigneter Stelle heraus posaunt. Früher habe ich mich geärgert - heute weiß ich, dass dieser Mensch selbst so unzufrieden ist (er hat nicht mal einen Grund - von außen betrachtet), dass er sein Umfeld klein machen muss, um sich besser zu fühlen, um sich zu bestätigen, dass er alles richtig macht. Und das macht er sogar mit seiner Frau. Die hält zwar dagegen, aber die Stimmung ist dann meistens eher nur so mittel.

Kontakt möglichst einschränken, nix vertrauliches mehr erzählen - so würde ich es in Deinem Fall handhaben.

24.08.2019 08:59 • x 4 #9


Mia2

Mia2


1173
1
1907
Zitat von mafa:

Ganz genau so sehe ich das auch. Ich war selber Kind von Eltern die sich nicht trennen wollten und musste jahrelang die Streitigkeiten und Unzufriedenheit miterleben .... wer nicht mehr glücklich ist soll sich trennen

Sehe ich nicht so. Wer wird denn wirklich wieder nach einer Ehe mit Kindern wirklich wieder rundum gluecklich? Ich kenne niemanden. Und Kinder leiden wirklich sehr. Ich finde gut, wenn man wirklich versucht, wieder mit Mann gluecklich zu werden. Versuche zu verzeihen. Die sofort sagen, Trenn dich, haben oft keine Ahnung wie schwer das ist, und sind die ersten, die weg sind, wenn es dir nach Trennung schlecht geht. Ich hatte Stiefvater. Streit gab's trotzdem genug. Es wird selten besser.

24.08.2019 09:15 • #10


mafa

mafa


2734
6
2719
Zitat von Mia2:
Sehe ich nicht so. Wer wird denn wirklich wieder nach einer Ehe mit Kindern wirklich wieder rundum gluecklich? Ich kenne niemanden. Und Kinder leiden wirklich sehr. Ich finde gut, wenn man wirklich versucht, wieder mit Mann gluecklich zu werden. Versuche zu verzeihen. Die sofort sagen, Trenn dich, haben oft keine Ahnung wie schwer das ist, und sind die ersten, die weg sind, wenn es dir nach Trennung schlecht geht. Ich hatte Stiefvater. Streit gab's trotzdem genug. Es wird selten besser.


Es gibt aber durchaus Beziehungen, da gibt es nichts mehr zu kitten. Es spricht ja nichts dagegen beziehungsweise sollte man auch versuchen die Ehe auf die Reihe zu bekommen. Es gibt aber Punkte da ist sie einfach zu Ende. Und Kinder sind nicht dumm. Ich wäre lieber nur mit einem Elternteil aufgewachsen als mit zwei die sich ständig streiten. Ich habe heute noch einen Schaden davon

24.08.2019 09:21 • x 1 #11


arjuni


Zitat von Mia2:
Wer wird denn wirklich wieder nach einer Ehe mit Kindern wirklich wieder rundum gluecklich? Ich kenne niemanden.


Also ich kenne sehr sehr viele. Mich eingeschlossen.

Und zum Neid: Ja, das kann sehr schwierig sein. Vor allem, wenn er von den Neidern so subtil, passiv aggressiv ausgedrückt wird, dass man nicht richtig dagegen vorgehen kann. Denn dann heißt es "Ach, das war doch nicht so gemeint..." Da hilft wirklich nur, nach anderen Menschen Ausschau zu halten. Es gibt sie, die sich für einen freuen! Sch wule Freunde statt neidische Freundinnen sind auch immer ne gute Sache, so als Tipp!

24.08.2019 09:22 • x 2 #12


Käferfreundin


Küchenpsychplogisch kommt mir sofort in den Sinn, dass du vielleicht aus einer Familie kommst, wo sich selbst nichts gegönnt worden ist, warum auch immer. Du hast dich davon freimachen wollen, wie alle Kinder versuchen ihre Ketten zu sprengen und nun rechtfertigst du dich innerlich ständig als spätes Echo. Und siehst Kläger bzw. hörst bei ihnen die Stimme deiner Eltern.
Denke, sonst hättest du dieses ausgeprägte empfinden für den vermeintlichen Neid der anderen nicht.
Mag ja auch sein, dass du Neid bei Menschen früher als andere erkennst. Aber manche schiebst du vielleicht nicht zu recht in diese Ecke. Der Umfang der Neider scheint ja riesig und damit stimmt vielleicht was nicht.


Aber das alles ist nur eine Theorie, die du überprüfen kannst.

24.08.2019 09:26 • x 2 #13


Catalina

Catalina


925
2
1446
Hm, ich kenne das aus meinem persönlichen Umfeld so gar nicht. Weder von Familie, Nachbarn oder Kollegen und erst recht nicht von Freunden. Denn die suche ich mir ja selber aus und jemanden, der alles schlecht redet was ich mache, will ich da gar nicht haben.

Ich denke auch, dass das irgendwo mit dir selber zu tun hat, denn normal ist das nicht, so viele Menschen in seinem Umfeld zu haben, die so neidisch und negativ sind.

Zitat von mafa:
Wirklich gute Freunde sind selten, und ich glaube niemand hat viele davon

Das ist wahr. Und die, die man hat, sollte man hegen und pflegen.

24.08.2019 11:20 • x 1 #14


milano30


Vielleicht interpretierst Du manche Aussagen als Neid, die keine solche Emotion beinhalten. Möglich wäre es bei den Haaren, bei dem Beziehungsthema und sicherlich auch bei dem ein oder anderem Thema.

Sozialneid kenne ich persönlich nicht. Egal, wie es mir finanziell ging oder wie wenig erfolgreich ich im Beruf war als andere. Neid verspürte ich meist, wenn ich mit mir selbst haderte. Ich wollte diese Empfindung nicht haben, aber ich musste anerkennen, dass sie da ist. Es gibt auch unterschiedliche Formen des Neids, destruktiven und konstruktiven. Vielleicht hilft dir das bei der Umdeutung der Motive des oder der Neider.

Ich denke du könntest auch versuchen deinen Fokus nicht zu stark auf das Neidthema zu richten, dann fallen Dir vielleicht ganz andere Sachen auf, die die betreffende Person sagt.

24.08.2019 19:26 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag