11

Netter Mann nach narzisstischer Beziehung

SummerSunSet

SummerSunSet

94
2
142
Hallo zusammen,

ich bin noch nicht lange von meinem narzisstischen Partner getrennt und habe wieder einen Mann kennengelernt. Wir haben schon eine kurze Historie, da vor einigen Jahren schon einmal kurz etwas zwischen uns war. Damals hatte er seine Ex-Beziehung noch nicht verarbeitet und wir haben uns "freundlich" getrennt.

Nun ist er wieder in meinem Leben und nett, freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit und vor allem verständnisvoll. Ich habe ihm auch von meiner "toxischen Beziehung" erzählt. Ich merke, dass ich immer wieder ganz viel Distanz brauche und mir das alles manchmal zu viel ist. Das tut mir leid und das habe ich ihm offen kommuniziert. Er sagt, das sei für ihn in Ordnung und dass er versteht, dass ich meine alte Beziehung noch nicht verarbeitet habe, ich es aber wert sei zu warten.

Mich setzt das unter Druck. Natürlich wünsche ich mir, dass es mit ihm irgendwann klappt, aber ich möchte nicht, dass er in Warteposition ist, für eine Eventualität. Wer weiß, wann ich die Beziehung verarbeitet habe und ob ich dann auch wirklich mit ihm zusammen sein will? Ich möchte ihn nicht verletzen.
Und dann gibt es da noch eine Sache. Manchmal habe ich das Gefühl er ist zu nett und zu verständnisvoll. Als würden da die Ecken und Kanten fehlen. Und auch das tut mir ehrlich leid, er ist wirklich sehr nett und natürlich auch in gewisser Form das komplette Gegenteil meines Ex. Und ich weiß nicht, ob ich so denke, weil ich die zwei Extreme nicht gewohnt bin oder weil er vielleicht einfach wirklich zu nett ist.

02.10.2021 09:56 • #1


Butterblume63


5842
2
13510
Liebe Te!
Warum verarbeitest du erst nicht in Ruhe deine frühere Beziehung? Du siehst ja selbst,dass es dir mit dem Mann noch nicht gut geht. Es liegt nicht an ihm sondern in dir selbst.
Als mein Mann starb blieb ich bewusst knapp 7 Jahre alleine. Wir waren aber auch über 30 Jahre verheiratet. Die Seele braucht Zeit zum heilen. Und der Kontakt erzeugt Druck in dir wie du geschrieben hast.
Mein " mütterlicher" Rat:" Nimm Abstand zu ihm,verarbeite deine alte Beziehung, baue dir was Neues im Leben auf...."
Deine " Blockade" kommt nicht von ungefähr und mit dieser wird es dir auch nicht gelingen eine stabile Beziehung aufzubauen.

02.10.2021 10:08 • x 2 #2



Netter Mann nach narzisstischer Beziehung

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


3509
4
5231
Zitat von SummerSunSet:
Und dann gibt es da noch eine Sache. Manchmal habe ich das Gefühl er ist zu nett und zu verständnisvoll. Als würden da die Ecken und Kanten fehlen.

So einer ist auch mir unlängst über den Weg gelaufen. So nett, so verständnisvoll, so sehr auf meiner Wellenlänge, dass es fast schon verdächtig war. Mir macht immer noch ein Liebeskummer zu schaffen - bei ihm war's ebenso, fast zeitgleich mit mir, was 'n Zufall.
Nun also gab er sich sehr interessiert an mir, wich mir nicht von der Seite, fragte mich aus und war bei allem, was ich antwortete, nahezu 150%ig meiner Meinung.
Außer beim Thema Zusammenziehen. Ich finde getrennte Wohnsitze völlig okay. Er hingegen möchte, dass seine Partnerin möglichst bald zu ihm zieht.

Anderen Beobachtern fiel das sogar noch stärker auf als mir, die ich noch versuchte, mir die Alarmglocken nicht allzu sehr anmerken zu lassen.

Neulich abend, kurz nach acht, kam ich gerade nach Hause, dachte an gar nichts und wollte die Haustür öffnen, da stand er plötzlich wie aus dem Nichts in der Dunkelheit hinter mir. So nett, so sanft, so verständnisvoll ...

Ich erschrak, denn ich hatte ihn weder eingeladen noch überhaupt damit gerechnet noch ihm meinen Familiennamen und Hausnummer erzählt, sondern lediglich die Straße. Er selbst wohnt nicht hier am Ort, sondern so ca. 20 km entfernt.
Wann ich nach Hause komme, konnte er ebenfalls nicht wissen.
Jedoch hatte er bei unserer ersten Begegnung mein Auto gesehen und konnte es sich bequem merken. Vielleicht konnte er sich auch denken, dass die Ziffernkombination meines Kfz-Kennzeichens auch meine Hausnummer ist.

Binnen Sekunden kam ich also zu dem Schluss, dass er möglicherweise schon länger auf mich gewartet haben musste, ohne zu wissen, wann ich nach Hause komme und ob überhaupt.

Schnurstracks wimmelte ich ihn ab. Denn er war ja so nett.
So unheimlich nett.
So unheimlich.

Also, @SummerSunSet , alte Beziehung hin oder her, Verarbeitung her oder hin - dein Bauch hat vielleicht auch ohne das nicht ohne Grund "Alarm" gefunkt.
Du weißt, wer die Mutter der Porzellankiste ist?

02.10.2021 12:54 • x 2 #3


Doppelherzchen


449
694
Zitat von SummerSunSet:
Manchmal habe ich das Gefühl er ist zu nett und zu verständnisvoll. Als würden da die Ecken und Kanten fehlen.

Das kann halt täuschen. Mein Ex war augenscheinlich auch ein ganz netter, ruhiger und wirkte verständnisvoll. Als er sich getrennt hatte, kamen dann nur Vorwürfe, was ich nicht alles falsch gemacht hätte. Er hat immer nur nett gelächelt, seinen Mund nicht aufbekommen und mir Honig um den meinen geschmiert. Um mir hinterher vorzuwerfen, dass er sich mir völlig angepasst habe. Sprach ich Konflikte an, kam ein sanftes "Das ist doch nicht so schlimm". Er zeigte dann bei der Trennung sein wahres Gesicht, wurde richtig eklig, passiv-aggressiv. Im Endeffekt ist er noch ein kleiner Junge, der gar nicht weiß, wer er ist und was er will. Getrennt hat er sich übrigens, weil Mami ihm dazu geraten hat. Eigene Entscheidungen konnte er selten treffen. Es entstanden Situationen, in denen ich laut dachte und sagte "ich würde das vermutlich so und so handhaben". Das tat er dann auch und mir war nicht mal klar, dass es an meinen Aussagen lag. Um mir bei der Trennung vorzuwerfen, er habe es nur mir zuliebe getan und offensichtlich war er damit aber nicht glücklich. War dann natürlich alles meine Schuld.

Leute, die scheinbar keine eigene Meinung haben oder sie zumindest nicht vertreten können/wollen, sind mir so oder so suspekt. Ist jemand leer und lebt durch Nachahmen anderer, was soll das dann werden?

02.10.2021 13:42 • x 4 #4


-Gina-

-Gina-


1496
1
3760
Zitat von SummerSunSet:
Mich setzt das unter Druck

Druck der die Verarbeitung deiner ex Beziehung blockiert.

Dein Text könnte fast von mir stammen. Nur dass es sich bei mir auf 2 Männer splittet.
Den Kontakt habe ich zu beiden eingestellt
Der eine, der anfangs auch unheimlich lieb, nett, verständnisvoll war, entpuppte sich mit der Zeit als sehr einnehmend, erdrückend, egomanisch. Trotz dass ich immer wieder sagte wir werden nie zusammen sein, ist er sich sicher dass wir es eines Tages sein werden.

Die Zeit in der er wartet und du den Druck verspürst, u. a auch weil du ihm zur Zeit nicht das geben kannst was du gerne geben möchtest oder wenn du mit der Verarbeitung fertig bist, geben könntest, kann zwischen euch viel kaputt machen. Muss nicht, kann.

02.10.2021 17:05 • x 3 #5


SummerSunSet

SummerSunSet


94
2
142
Zitat von -Gina-:
Druck der die Verarbeitung deiner ex Beziehung blockiert. Dein Tex.


Das kann ich mir auch vorstellen. Es ist schwierig für mich und ich weiß nicht so ganz. Ganz loslassen möchte ich ihn natürlich nicht, aber ich glaube auch, dass die alte Beziehung und die mangelnde Verarbeitung wieder in die Quere kommt. Deswegen ist es schwierig das richte Maß zu finden.

Er ist ein Netter. Punkt. Ohne den ganzen Psycho Quatsch. Psycho habe ich durch, da bin ich so getriggert, da würde ich enorm drauf achten.

02.10.2021 17:51 • #6


SummerSunSet

SummerSunSet


94
2
142
Ob ich das geben kann, was ich möchte, wenn ich mit der Verarbeitung fertig bin, das weiß ich ja noch nicht. Das stresst mich am meisten. Wüsste ich es, könnte ich gelassener mit dem Zeitaspekt umgehen.

02.10.2021 17:53 • #7


SummerSunSet

SummerSunSet


94
2
142
Ich wollte mich nochmal kurz melden. Ich habe mit ihm vereinbart, dass jetzt erst einmal für einige Wochen Funkstille zwischen uns ist. Das hilft mir selbst ungemein mit mir selbst klar zu kommen. Was ich allerdings merke, ist dass er mir nicht fehlt. Natürlich habe ich noch einiges rund um den Ex aufzuarbeiten, aber ich habe auch keinerlei Bedürfnis den Neuen zu kontaktieren. Das tut mir leid und ist ja eigentlich nicht das was ich mir wünschen würde.

Gestern 16:22 • #8


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5414
2
11028
Summer, dann lass den Kontakt bitte bleiben. Denn die Folgen, wenn Du dich mit jemand "Nettes" einlässt, können nachher recht übel sein. Meine Ex war ähnlich wie Du gestrickt. Ende vom Lied ist oft dann der Ausbruch aus der Beziehung, gerne dann mit einer Affaire. Einfach als Brechstange um aus der "netten Welt" wieder rauszukommen. Und die Affairenmänner entsprechen dann meist dem bekannten Muster (hochdominant, narz., etc.). Arbeite Deine Ex-Beziehung ggf. mit prof. Hilfe auf. Ansonsten kommst Du schnell ins alte Fahrwasser.

Vor 2 Stunden • #9


SummerSunSet

SummerSunSet


94
2
142
Ich habe mir schon in der Beziehung professionelle Hilfe gesucht, ich glaube sonst wäre ich da nicht herausgekommen.

Das befürchte ich auch. Bzw. würde ich mich dann eher trennen als fremdzugehen. Es fehlt irgendwie das Alltagsfeuer.
Bei Diskussionen etc. Es ist einfach alles nett.

Vor 3 Minuten • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag