22

Neue Beziehung mit Bindungsangst und Schuldgefühle?

xmom

xmom

121
3
78
Hallo liebes Forum. Meine Situation vor einem halben Jahr habe ich bereits in meinen Themen veröffentlicht.

Nun ist es so, dass ich ganz unverhofft einen Mann kennen gelernt habe, zudem ich mich sehr hingezogen fühle.
Wir haben uns schon oft getroffen, auch die ein und andere Nacht zusammen verbracht.

Er kann sich eine Beziehung vorstellen, ich weiß es nicht.
Kann mich nicht entscheiden.
Mein Ex, der damals echt mies war, will mich zurück, macht mir vorwürfe, dass ich unserer Familie keine chance mehr gebe.

Ich habe Schuldgefühle, trau mich nicht glücklich zu sein, hab Angst vor einer neuen Enttäuschung. Kann mein altes leben nicht loslassen und dem neuen nicht vertrauen.

29.10.2017 21:50 • x 1 #1


Ajvar


Zitat von xmom:
Ich habe Schuldgefühle, trau mich nicht glücklich zu sein, hab Angst vor einer neuen Enttäuschung. Kann mein altes leben nicht loslassen und dem neuen nicht vertrauen.

Genau darum geht es Schuldgefühle ablegen und dir selbst erlauben, dass du das Recht hast und dir erlauben darfst ein glückliches Leben zu leben. Nehme deinem Ex die Macht über dich.

Wer Liebe will muss auch bereit sein das Risiko einzugehen wieder enttäuscht zu werden, denn solange du noch Erwartungen an jemanden hast wird es so sein und bleiben.

29.10.2017 22:02 • x 3 #2


Sonnenblume1981


Vielleicht solltest du die Sache mit deinem Ex erstmal richtig verarbeiten?

29.10.2017 22:05 • #3


vollhorst

vollhorst


1116
2
1997
Ich nehme an, du meintest Bindungsangst, nicht Bildungsangst
Zum Thema: Man entscheidet doch nicht nach so kurzer Zeit, ob das eine Beziehung ist, oder? Gib dir/euch doch die Zeit, einander mehr kennenzulernen. So kannst du auch Ängste abbauen, wenn Vertrauen entstehen sollte.
Ich bin auch im Frühjahr verlassen worden, hatte zwischendurch jemand kennengelernt. Ich habs relativ schnell wieder beendet, da ich gemerkt habe, dass ich mit der Verarbeitung der vorangegangenen Beziehung nicht fertig bin und noch sehr an meiner EX hänge.

29.10.2017 22:06 • x 2 #4


Lebensfreude

Lebensfreude


4361
4
6073
Die Trennung zu verarbeiten dauert. Es ist ein Prozess. Er ist anstrengend und manchmal schmerzhaft.
Dann ist da noch kein Platz für jemand Neuen.
Irgendwann wirst du wieder vertrauen können.
Denn mit Mißtrauen hast du keine gute Basis.

29.10.2017 22:11 • x 1 #5


xmom

xmom


121
3
78
Es geht mir direkt auch nicht darum zu entscheiden ob Beziehung oder nicht.
Eher dreht es sich drum, dass ich merke, Big tut mir gut, ich kann lachen, kann mich fallen lassen.
Aber an irgendeiner stelle hängts bei mir. Es ist wie eine Blockade.

29.10.2017 22:16 • #6


Lebensfreude

Lebensfreude


4361
4
6073
Dann ist es nicht der richtige Zeitpunkt.
Dann geniesse inzwischen das Lachen, das Entspannsein. Ohne Erwartungen zu haben.
Sei im Hier und Jetzt.

29.10.2017 22:19 • x 2 #7


Sabine 49


4413
1
6258
Hallo xmom,

du hast dich also in dein neues Leben eingefunden, deinen Kindern gehts gut und du hast sogar einen neuen Mann kennen gelernt, dem du Gefühle entgegen bringst.

Die Anwürfe deines Ex sind lächerlich, wenn ich mich richtig erinnere, wollte doch er dir und damit auch eurer Familie keine Chance mehr geben, weil er sich seiner Affäre zugewandt hat. Du hast lange gezögert, gewartet und gehofft. Jetzt kommt er an und appelliert an deinen Familiensinn.

Schuldgefühle brauchst du keine zu haben: Du hast das Recht glücklich zu sein und du kannst und darfst dich verlieben, in wen du möchtest.

Das Päckchen der Trennung von deinem Ex trägst du mit dir und macht es dir schwer, einem Mann wieder zu vertrauen. Das halte ich ein stückweit für normal mit deiner Vorerfahrung. Aber Vertrauen entwickelt sich mit der Zeit, genauso wie eine Beziehung sich mit der Zeit entwickelt. Wenn man verliebt ist, geht man immer Risiko ein, weil man sich öffnet. Aber das Risiko, so wie du es mit deinem Ex erfahren hast, tritt nicht immer ein. Versuch einfach mehr in der Gegenwart zu sein. Wenn dir dein neuer Freund gut tut, dann ist doch alles o.k und alles andere wird sich mit der Zeit finden.

An deiner Stelle hätte ich fast mehr Angst, mich wieder auf meinen Ex einzulassen. Da stellt sich doch viel mehr die Frage, ob du hier jemals wieder vertrauen wirst können.

Ich drück dich mal und bin überzeugt, auch hier wirst du deinen Weg finden.

29.10.2017 22:24 • x 4 #8


xmom

xmom


121
3
78
Ich hoffe es irgendwie.
Kanns mir selbst nicht erklären, aber es ist auch so, dass mir mein ex sehr leid tut.
Er hat die next nicht mehr,wie voraus zu sehen wurde nix aus deren Beziehung.
Jetzt schreibt er mir oft, will alles rückgängig machen, ist traurig und depressiv. Er bereut alles sagt er und er war dumm.
Ich kann mir das aber nicht vorstellen. Klar wärs schön wenn man alles auf anfang stellen könnte. Geht aber nicht, bei einer zerbrochenen Schüssel, hilft kleben aber die risse sieht man immer.

Fakto ist: mich blockiert da total, ich zweifel ständig und grübel in letzter zeit wieder viel. Fühl mich gebremst, wie bereits beschrieben bei dem Mann den ich kennenlernte.

06.11.2017 12:43 • #9


Ajvar


Zitat von xmom:
Jetzt schreibt er mir oft, will alles rückgängig machen, ist traurig und depressiv.
Er bereut alles sagt er und er war dumm.

Ich kann mir das aber nicht vorstellen. Klar wärs schön wenn man alles auf anfang Fakto ist:
mich blockiert da total, ich zweifel ständig und grübel in letzter zeit wieder viel.

Fühl mich gebremst, wie bereits beschrieben bei dem Mann den ich kennenlernte.

Mit schönen Worten versucht er dich wieder um den Finger zu wickeln und du weisst genau das seine Taten ganz anders sind.

Wer anders als du selbst kann dich ausbremsen ? Er kennt dein Muster und versucht dich dahingehend wieder zu manipulieren oder dir auf der Mitleidsschiene ein schlechtes Gewissen einzureden, gehe von ihm weg mit deinen Gedanken und geniesse den Mann, der jetzt für dich da ist, der andere ist nur Illusion.

Setze dich durch, er soll ausschliesslich nur wegen der Kids in Kontakt mit dir treten, alles andere von ihm hat keinerlei Bedeutung mehr für dich - klare Ansage.

06.11.2017 15:39 • x 2 #10


Sabine 49


4413
1
6258
Es ist also mit der Anderen nicht gut gegangen und jetzt erinnert er sich, dass er noch eine Frau und eine Familie hat, weil es ihm so schrecklich schlecht geht und er so furchtbar alleine ist.

Hallo, gehts noch? Der würde dich nicht belabern, wenn das mit der anderen geklappt hätte.
Er weiß genau, welche Knöpfe er bei dir drücken muss. Ob das alles wirklich ehrlich ist, das bezweifle ich doch sehr.

Und. Er rückt dich schon wieder an eine falsche Stelle. Vermutlich hat ihm die andere den Laufpass gegeben und nur darum versucht er dich wieder zu manipulieren. Das zeigt nur, er kann nicht alleine sein und sein Ego quält ihn, Liebe zu dir sehe ich da nicht.

Bleib du bei dir und in deinem neuen Leben und gibt dir einfach mal ein bisschen Zeit.

06.11.2017 20:59 • #11


xmom

xmom


121
3
78
So ihr lieben.
Mittlerweile sind ja ein paar Monate ins Land gegangen. Ich kann euch nur sagen, dass es bei mir immer noch schleift. Ich hänge so fest an meinem alten Leben und mich holen Erinnerungen an die Vergangenheit immer und immer wieder ein. Ich komme keinen Schritt vorwärts. Den Mann den ich kennengelernt habe sehe und treffe ich regelmäßig. Es ist sehr komisch. Wenn er nicht bei mir ist vermisse ich ihn. Wenn wir zusammen sind kreisen meine Gedanken immer mal wieder ab. Und es fühlt sich, naja falsch, ist hart ausgedrückt, aber eben merkwürdig an. So rein gar nicht wie Familie. Etwas befremdlich. Ach Mensch....

04.03.2018 18:22 • x 2 #12


Sabine 49


4413
1
6258
Hallo xmom,

schön, dass du dich mal wieder meldest. Die Tage habe ich mal an dich gedacht und wie es dir wohl geht. Ich finde, du bist schon sehr weit vorwärts gekommen, auch wenn es dir selbst noch nicht weit genug ist.

Warum fühlt es sich für dich befremdlich an mit dem neuen Mann an deiner Seite? Liebst du ihn nicht (genug)? Hast du immer noch ein schlechtes Gewissen gegenüber deinem Ex? Fühlt es sich noch fremd an, nach den Jahren mit einem anderen?

Deinen Ex hast du nicht erwähnt diesmal. Hat er wieder eine andere Frau im Visier oder wie und wo positioniert er sich?

Du wirst herausfinden, was für dich das Richtige ist und ich wünsch dir von Herzen, dass du wieder glücklich wirst.

04.03.2018 18:55 • x 1 #13


xmom

xmom


121
3
78
Ich weiß nicht ob das liebe sein kann, es ist schön aber es ist fremd, es ist lustig aber es ist nicht das selbe, es ist abwechslungsreich und spontan aber es ist nicht das was ich mal hatte, es ist alles aber es ist auch nichts. Und ja es fühlt sich teilweise echt fremd an, ich zweifel mittlerweile stark und stelle mir die Frage ob ichs beenden soll. Einen wirklichen realen Grund dafür finde ich nicht...

Mein ex leidet laut seinen Aussagen sehr. Er hat keine neue und die next auch nicht mehr.

Meine Kinder wünschen sich ihre Familie und ihr Haus und ihre alten Freunde zurück. Mal mehr, mal weniger. Genau wie ich auch.

18.03.2018 20:52 • x 1 #14


Sabine 49


4413
1
6258
Vielleicht ist es dann an der Zeit, deine neue Beziehung zu beenden oder zumindest eine Pause zu machen, damit du herausfinden kannst, was du fühlst und was dein Weg ist.

Richte dich nicht nach den Wünschen deiner Kinder, es ist dein Leben und wenn es eine Annäherung an deinen Ex gegen sollte, dann mach ganz langsam und versuch die Kinder außen vor zulassen, bis du bzw. ihr euch wirklich sicher seid.

18.03.2018 21:00 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag