Noch Chance mit Ex nach Abtreibung?

Bahamamama

4
1
Ihr Lieben,

Ich nutze Mal das Internet, weil ich nicht weiter weiß und meine Freunde mich langsam für verrückt erklären.

Im September habe ich(28) meinen Ex (30) zufällig bei einem Job kennengelernt. Wir fandens uns gegenseitig ganz interessant und aus einer Nacht wurde binnen kurzer Zeit mehr. Leider leben wir 200 km auseinander und konnten uns nur alle zwei bis drei Wochen treffen, weil ich unter der Woche sehr ausgelastet bin und er teilweise am Wochenende auch gearbeitet hat.

Trotzdem lief es irgendwie und jedes Treffen war superschön. Aber irgendwie war sehr schnell der Wurm drin, weil die Umstände alles schwierig gestaltet haben. Seine Studienordnung ist ausgelaufen und er musste seine Uni verlassen. Aktuell hat er sich deutschlandweit beworben um doch noch seinen Abschluss zu kriegen und hat natürlich keinen Einfluss darauf, wo er genommen wird. Er hat sich unter anderem in meiner Stadt beworben und hatte überlegt zu mir zu ziehen.
So weit so gut - dann wurde ich aber schwanger, weil uns ein Kond. geplatzt ist Für mich stand es zu dem Zeitpunkt gar nicht zur Debatte ein Kind zu kriegen, weil ich für mein Studium selbst ins Ausland gehe und ich auch keine Kinder will. Er genauso wenig. Er war dann während der Abtreibung die ganze Zeit für mich da, aber danach hat sich irgendwie was verändert. Für mich wurde die ganze Geschichte ernster und ihn hat es irgendwie von mir weggetrieben auf eine Art und Weise. Dieses lockere und unbeschwerte war auf einmal weg und es war irgendwie ernster als vorher.

Er ist dann einfach mal untergetaucht und hat sich nicht gemeldet. Gut, er ist so ein Anti-Handy-Mensch und ich muss nicht jeden Tag was von ihm hören. Aber als er dann einfach mal ein Wochenende nicht erreichbar war, habe ich damit gedroht das ganze zu beenden, weil ich nicht mehr weiter wusste. Die Sache an sich haben wir geklärt.

Aber dann war er vor drei Wochen bei mir und wir kamen auf das Thema "wir". Beruflich ist er die nächsten Wochen komplett in Deutschland unterwegs und meinte, dass er keine Chance auf ein Treffen sieht und das er seit der Abtreibung nicht mehr diese "Leichtigkeit" spürt, wie sie am Anfang da war. Für mich ist da sowas wie ne kleine Welt zusammengebrochen und ich bat ihn, sich das noch einmal zu überlegen. Eine Woche später kam die Antwort, dass er mich nicht genug liebt um es mit einer so ungewissen Zukunft weiterzuführen.
Wir einigten uns auf sowas wie Freundschaft und seit zwei Wochen leide ich wie ein Schwein.

Er kam zu dem Zeitpunkt unserer Kennenlernens gerade aus einer 6 jährigen Beziehung und ich habe mich "genug ausgelebt", aber wir haben diese Sache beide einfach mal auf uns zukommen lassen.
Weil wir beide noch Sachen beieinander liegen, haben wir deswegen noch ein paar mal hin und her geschrieben. Dabei sagte er mir, dass ich auf meinem neuen Bild total glücklich ausssehen würde. Warum tut er das? Will er sein schlechtes Gewissen beruhigen?
Ich hab ihm darauf gesagt, dass ich nicht total glücklich und auch nicht total unglücklich bin und wie es ihm geht. Und seit Donnerstag keine Antwort mehr.

Könnt ihr mir helfen? Seine Nummer habe ich gelöscht, aber ich schlafe nicht wirklich, schleppe mich nur zur Arbeit und hoffe jede Minute auf eine Nachricht von ihm :(

Vor 1 Stunde • #1


Luto

Luto

4177
1
2774
Zitat von Bahamamama:
und seit zwei Wochen leide ich wie ein Schwein.

Das funktioniert nicht. Ihr seid Ex-Partner, sonst nichts. Freundschaft geht vielleicht in 5 Jahren...

Zitat von Bahamamama:
Dabei sagte er mir, dass ich auf meinem neuen Bild total glücklich ausssehen würde. Warum tut er das? Will er sein schlechtes Gewissen beruhigen?

Das kann verschiedene Gründe haben, sollte Dich aber nicht interessieren. Er ist mit vollem Bewusstsein gegangen, und Du solltest alle Kanäle zu ihm löschen. Irgendwelche Sachen können warten ...

Zitat von Bahamamama:
Könnt ihr mir helfen? Seine Nummer habe ich gelöscht, aber ich schlafe nicht wirklich, schleppe mich nur zur Arbeit und hoffe jede Minute auf eine Nachricht von ihm

Diese Phase haben hier die meisten Menschen schon durchlebt, und sie ist fürchterlich und schmerzvoll. Da musst Du leider durch, wie jeden Tag tausende andere Menschen... Irgendwann wird Dir bewusst werden, dass er nicht mehr zurückkommt, und igrendwann wird auch das Trauern langweilig ... aber die Zeit dahin kann man nicht abkürzen... leider!

Vor 10 Minuten • #2


Gorch_Fock

Gorch_Fock

2157
3646
Schwieriges Thema. Gerade Abtreibungen haben auf beide Partner massive Auswirkungen. Ein Weiterso kann ich mir nach so einem Ereignis nicht vorstellen.

Vor 3 Minuten • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag