Noch eine Chance nach 9 gemeinsamen Jahren?

Blackbird

8
1
Hallo zusammen,

ich schreibe jetzt einfach mal hier alles hin. Da es mir gerade wieder sehr mies geht.

Fangen wir von vorne an. Vor neun Jahren habe ich meinen jetzt leider Ex im Internet kennengelernt. Wir haben uns nach einigen Wochen getroffen und sind zusammen gekommen. Zunächst sahen wir uns die ersten beiden Jahre nur an den Wochenenden, da ich noch zur Schule ging und wir ca 40 km auseinander wohnen.
Danach zog ich mehr oder weniger zu ihm. Ich habe mein Zimmer in meinem Elternhaus nie aufgegeben und war auch fast täglich wegen einem Nebenjob etc an meinem Heimatort, aber Abends nachdem ich meine uni, meinen Job etc erledigt hatte fuhr ich wieder zu ihm. Unser gemeinsames Leben fand also hauptsächlich bei ihm statt und ich konnte auch sagen das es bei ihm mein Zuhause war.

Ich fühlte mich wohl, mir machte es nichts aus das ich viel fahren musste.

Er hatte einige tiefs die wir zusammen gemeistert haben. (Verlust eines geliebten Menschen, Arbeitslosigkeit, mieser Arbeitsplatz etc. )
Jetzt war es so weit das er eine feste Arbeit hatte, man kann eigentlich sagen das es bei ihm gut läuft zur Zeit. Er ist nicht 100% glücklich bei seiner Arbeit. Aber er verdient nicht schlecht und es ist letztlich das was er machen wollte. Nur teilweise das Arbeitsklima nicht so dolle.

Vor einem Jahr dann hat er mich nach einigen kleinen Streitereien dann an unserem Jahrestag verlassen. Wir hatten eine Auseinandersetzung und er hat mir dann gesagt das er mich nicht mehr lieben würde. Ich habe ihm hinterhergeheult habe ihm geschrieben etc. Wir haben uns dann ab und an wieder getroffen. Immer wieder hat er mich vertröstet dann hat er sich mal wieder mit mir getroffen und es folgten immer mehr gute treffen. Die angenehm waren. Eines Abends lud er mich dann zu sich ein und meinte wir sollten es noch einmal versuchen. Es lief dann bis April diesen Jahres alles ganz gut. Ich war glücklich. Dann hatten wir ein super Wochenende waren dann auch noch bei mir am Heimatort. Er musste Abends wieder zurück und ich bin geblieben da ich morgens hier früh zu meinem Nebenjob musste. Er hat sich verabschiedet mit Kuss und bis morgen etc und am nächsten Morgen habe ich dann festgestellt das er meinen Schlüssel zu seiner Wohnung mitgenommen hatte. Bei dem darauffolgenden Telefonat meinte er dann er wüsste nicht ob es noch Sinn machen würde etc.

Einige Wochen später lebte die Beziehung allerdings wieder auf. Ich war wieder bei ihm und es lief auch soweit nicht schlecht. Ich hatte aber immer das Gefühl das er distanziert ist. Dennoch wollte er mich auch da haben. Jetzt vor einem Monat Hat er dann erneut schluss gemacht er will mich nicht sehen er würde mich nicht mehr lieben etc. Ich war völlig überfordert. Irgendwie hatte ich gehofft das es nie mehr soweit käme. Wir haben auch keinen Streit gehabt oder sonstiges. (Kleine MEinungsverschiedenheiten wie sie einfach mal im Alltag vorkommen, aber halt nichts besonderes. Am häufigsten wegen seiner Chatterei).

Zu mir während der letzten 2 Jahre ca.
Bei mir läuft es an der Uni sehr schlecht. Habe einfach den falschen Studiengang gewählt und irgendwie habe ich immer wieder einige sehr depressive Phasen gehabt. Hinzu kam, das ich sehr eifersüchtig bin. Ich habe ihn allerdings auch schon vor einigen Jahren erwischt, das er in einem Chatportal (in welchem wir uns ja letztlich auch kennenlernten) mit einem sehr aussagekräftigen Profil ordentlich geflirtet hat. Deshalb bin ich gerade auf Chatten etc immer ziemlich angesprungen. Zuletzt habe ich immer wieder gesehen das er sehr viel in WA online war und habe ihn darauf auch angesprochen was ihn immer wieder genervt hat, was er abgestritten hat etc.

Ich habe nun nachdem er Anfang August wieder den Kontakt einfach abgebrochen hat wieder den Fehler gemacht und bin ihm sehr viel nachgerannt. Dann hab ich mal einmal die Kurve bekommen und habe Ihm drei Tage nicht geschrieben. Am dritten Tag kam eine Nachricht von ihm wie es mir geht etc. Ich habe das nicht gelesen weil ich arbeiten war und innerhalb der nächsten halben STunde kamen noch drei weitere Nachfragen nach verschiedenen Dingen. Habe es dann gelesen und habe kurz geantwortet. Darauf erhielt ich dann nur die Nachricht das er sich auch nur mal melden wollte.
Dann wieder von ihm Funkstille. Ich habe den Fehler gemacht hab ihn wieder 4 Tage mit nachrichten bombadiert das ich ihn vermisse etc und bin natürlich wieder völlig ignoriert worden. Er hat alle Nachrichten sofort gelesen aber keine Beantwortet. Vor drei Tagen schrieb er dann das er zur Zeit nicht lieben würde und einfach leben will.
Jedesmal zieht mir das völlig den Boden unter den Füßen weg. Mein Sehnlichster wunsch ist einfach wieder bei ihm zu sein. So viele schöne Jahre hatten wir und immer war ich für ihn da. Und jetzt werde ich einfach so ignoriert. Mir geht es richtig richtig mies, Zwischenzeitlich habe ich mit dem Gedanken gespielt ob das Leben für mich noch einen Sinn hat. Der einzige Grund den ich noch hatte war mein Hund den ich sehr liebe. Ich habe immer gehofft das ich mit meinem jetzt ex ewig zusammenbleiben würde. Ich habe unsere Beziehung zumeist als sehr harmonisch und schön empfunden. Auch wenn wir nie die turteltäubchen waren die nur knutschend durch die Gegend liefen. Ich fand unsere Verbindung irgendwie enger und noch viel umfassender. Von meiner Seite war es wirklich Liebe nicht nur Verliebt sein.

Wie kann er das einfach so aufgeben? Ich komme damit einfach nicht zurecht. Ich habe die Befürchtung das er bereits eine neue hat. Ich kann es aber auch nicht sagen. Wie gesagt wir wohnen weit auseinander und ich war seitdem nicht mehr dort habe ihn nicht mehr gesehen und auch nur die paar kurze kontakte per Whats app .

Ich hätte so gerne Tips wie ich vorgehen kann um ihn zurück zu gewinnen. Ich weiß das wir zusammen gehören. Sonst wäre doch nicht bis letztes Jahr alles so schön gewesen. Dann hat er sich plötzlich so verändert und benimmt sich seitdem so... Was soll ich tun? Habt ihr Tipps? Ich will wirklich mit ihm zusammen sein. Ich habe lange darüber nachgedacht ob ich mir das nicht nur einrede aber ich will das alles wieder richtig gut wird zwischen uns.

Bitte gebt mir Tipps. Seit dem 30. habe ich mich nun zurückgehalten und mich nicht mehr gemeldet. er ist wie immer andauernt online hat mich aber auch nicht mehr angeschrieben.

Wie kann man eine so lange Beziehung so einfach zerstören? Liebt er mich wirklich nicht mehr? Wie kann er mich einfach vergessen und ersetzen ?

Es tut mir Leid das es so viel Text geworden ist...

03.09.2015 10:55 • #1


minna


Ich hätte so gerne Tips wie ich vorgehen kann um ihn zurück zu gewinnen. Ich weiß das wir zusammen gehören. Sonst wäre doch nicht bis letztes Jahr alles so schön gewesen. Dann hat er sich plötzlich so verändert und benimmt sich seitdem so... Was soll ich tun? Habt ihr Tipps? Ich will wirklich mit ihm zusammen sein. Ich habe lange darüber nachgedacht ob ich mir das nicht nur einrede aber ich will das alles wieder richtig gut wird zwischen uns.

du kannst anfangen, ihn loszulassen,
dich um dich selbst kümmern,
dir gutes tun,
dich schön machen
neue freunde finden

sieh es als chance
dich weiter zu entwickeln
und unabhängig zu werden

du hast dich zum schluss sehr bedürftig verhalten,
ihn mit nachrichten bombardiert,

was völlig verständlich ist
denn du warst in panik

was dich für ihn aber anstrengend
und eher lästig macht.....

du musst es annehmen,
glück, liebe und beziehung
lässen sich leider nicht festhalten
beide müssen es wollen....

aber du wirst wieder
sehr viel attraktiver
wenn du lernst,
glücklich mit dir selbst und deinem leben zu werden....

03.09.2015 12:39 • #2



Noch eine Chance nach 9 gemeinsamen Jahren?

x 3


Blackbird


8
1
Hey, erstmal danke für deine Antwort.
Wie ist denn deine Einschätzung. Meinst du ich habe noch eine Chance?
Ich weiß wie gesagt ja nicht einmal ob er bereits eine neue hat. Als ich zwischenzeitlich mal da war bei diesem ganzen hin und her also bevor er mich entgültig ignoriert hat vor vier Wochen, da hatte er alle meine Sachen weggeräumt auch aus den schränken. Ist das ein Zeichen das er da schon jemand neues hatte? Aber warum hat er mich dann doch wieder angeschrieben wir hatten zwei schöne Tage und dann darauf totale Ignoranz ...

03.09.2015 13:14 • #3


SilentOne78

SilentOne78


963
5
641
Zitat von Blackbird:
da hatte er alle meine Sachen weggeräumt auch aus den schränken. Ist das ein Zeichen das er da schon jemand neues hatte?


Ich deute es als Zeichen, dass er mit eurem Zusammenleben, mit eurer Vergangenheit als Liebespaar abschließen will. Es muss nicht heißen, dass er tatsächlich schon eine Neue hat, aber es signalisiert für mich eine gewisse Bereitschaft, für etwas neues Platz zu machen. Sei es ein neues Leben allein, oder mit einer anderen Partnerin.

Zitat von Blackbird:
Aber warum hat er mich dann doch wieder angeschrieben wir hatten zwei schöne Tage und dann darauf totale Ignoranz ...


Vielleicht hat er gehofft, Du hättest Dich inzwischen so weit beruhigt, dass eine rein freundschaftliche Beziehung möglich ist. Und nachdem ihm klar geworden ist, wie sehr Du ihn immer noch zurück willst und auf eine Wiederaufnahme der Liebesbeziehung hoffst, hat er den Kontakt wieder eingestellt.

Auf mich macht das den Eindruck, als wäre er sich diesmal recht sicher, dass die Trennung für ihn die richtige Entscheidung war. Er ist ja schon einmal wieder mit Dir zusammen gekommen, und das ging auf Dauer für ihn nicht gut. Ich halte die Wahrscheinlichkeit für gering, dass er es nochmal versuchen will.

03.09.2015 13:48 • #4


Blackbird


8
1
Na also auf freundschaftlicher Basis sollte das wohl eher nicht sein und ich glaube auch nicht das er zu dem Zeitpunkt dachte das ich mich soweit brtujiht habe das das möglich ist.

Seine Einladung damals kam ja nach zwei Wochen oder so und ich sollte ja auch über nacht bleiben. Die Einladung beinhaltete die Worte das wir zwar nicht gleich wieder ein Traumpaar sind aber das es ja ein guter Anfang wäre ....

03.09.2015 13:55 • #5


Blackbird


8
1
Er hat mich gerade angeschrieben . wie es mir geht er wollte sich nur melden. Was würdet ihr tun?

04.09.2015 10:34 • #6


enu

enu


118
2
49
Hallo Blackbird, hoffe du warst standhaft und hast nicht geantwortet? Weisst du, ich bin auch vor 4 Wochen verlassen wurden, nach fast 10 Jahren, wir haben uns viel gestritten, aber nur wegen unwichtigen Zeug, und wir haben auch eine sehr schöne Zeit mit vielen Gefühlen gehabt, ich war seine grosse Liebe. Tja, trotzdem hat er mich verlassen, hat auch schon eine neue Frau kennen gelernt und ich leide wie ein Hund, vermisse ihn und verstehe das alles nicht.
So, und trotzdem hab ich alles weggeräumt was mich an ihn erinnert, alles gelöscht und ich melde mich auch nicht mehr bei ihm, denn nur ich leide darunter und nicht er. Dir geht es genauso, Du bist die jenige die immer wieder leiden wird und er hält dich warm, so auf die Art : besser als keine....lass das nicht mit dir machen, leide lieber jetzt für eine gewisse Zeit, aber mit Blick auf einen Neuempfang,besser als immer weiter zu leiden und dein Leben für einen Mann aufzusparen, der es nicht wert ist.
Das ist aber eben nur meine Meinung

04.09.2015 20:43 • #7


Blackbird


8
1
Huhu, er hatte auch gefragt wie es dem Hund geht. Habe dann nur geantwortet Hund ok. Weiter nichts. Habe ich auch lange uberlegt auf der einen Seite Sache ich er hat ein recht darauf es zu erfahren weil es Unserer ist, auf der anderen Seite habe ich gedacht das er ihn genauso verlassen hat wie mich. Ich hab mich nachher dennoch entschieden kurz zu schreiben das er ok ist. Naja ich weiß es nicht. Dieser beisatz ist schon wieder doof.

Oder meinst du das ich keinerlei Chance mehr habe? Ich will ihn eigentlich nicht einfach Absvhreiben

04.09.2015 20:50 • #8


enu

enu


118
2
49
Ich kann dich sehr gut verstehen, bin ja gerade in der selben Situation, denke auch immer,ich will mein altes Leben wieder haben, aber wir verlängern unser Leiden, wenn wir nicht abschließen. Wenn wirklich alles so super gelaufen wäre, dann wären wir jetzt nicht an diesem Punkt, es hat seinen Grund warum wir getrennt sind, die Liebe ist auf der Strecke geblieben. Möchtest du eine Beziehung ohne Liebe? Ich nicht, ich möchte von ganzem Herzen geliebt werden, ohne wenn und aber....

Übrigens kannst du schon ein wenig stolz sein, Du hast dich mit deiner Antwort So kurz wie möglich gehalten, ist doch ein Anfang

04.09.2015 21:06 • #9


Blackbird


8
1
Hmmm...

Es war aber auch nicht alles schlecht und zur Zeit will ich ihn zurück. Deswegen habe ich ja auch hier geschrieben. Ich will alles versuchen um in. Zurück zu bekommen. Ihm hinterher rennen ist aber ja wie ich gelernt habe nicht die Lösung. Ich will jetzt so bei ihm ruberkommen das er mich vielleicht vermisst und mich selbst zurück will.

04.09.2015 21:16 • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag