Nocheinmal mit Gefühl?

Ehemaliger User

73955
Ich frage mich gerade, ob das, was ich erlebt habe und gerade durchmache, nicht doch schon einem von euch passiert ist. Lasst mich kurz meine Geschichte erzählen und es wäre schön, wenn wenigstens Eine/r seine Meinung kundtut.
Es war 1997. Nach 2 1/2 jähriger Liebevoller, doch auch Chaotischer Beziehung zog Ich damals den Schlussstrich mit meiner Ex-Freundin und bin Hals über Kopf aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Habe dann das Bundesland verlassen um zu vergessen. Es verging seit diesen 4 1/2 Jahren nicht ein Tag, fast keiner, an dem ich nicht an Sie gedacht habe. Kontakt wieder aufnehmen war schwierig. Sie war verletzt, entäuscht. Konnte man natürlich verstehen. Sie baute sich auch ein neues Leben auf, doch lebt auch nicht das Leben (Neue Beziehung, neuer Job) das Sie wollte. Wenn Wir uns sehen, dann ist da immer noch ein kleines Funkeln in den Augen, aber es ist immer wie 2 Katzen, die um die warme Milch tänzeln, irgendwie spannend. Jedenfalls hab ich nie aufgehört Sie zu lieben, so lange gewartet Ihr das nun endlich zu sagen und ich weiss nicht was passiert, aber Ich muss nun wohl damit leben, aber ich wenn Ich ihr das nun nicht sagen kann, dann werde Ich es Ihr nie mehr sagen können, weil Sie wahrscheinlich mich dann eh nicht mehr sehen will oder kann....Aber ich hoffe immer noch, und da liegt das Problem, das Wir eine 2te Chance bekommen....Und wenn Sie mir nun sagt, das Sie nichts mehr für mich fühlt, dann muss es wohl so sein, und ich kann dann auch irgendwie neu anfangen und mich lösen, was mir schwer fallen wird, aber man kann nix erzwingen. Ich möchte nur, das Sie weiss, was Ich für Sie noch empfinde....Alles wird gut...

28.01.2002 09:52 • #1


Ehemaliger User


73955
Lieber Malle,
auch ich habe gerungen meinen Mann, der ist Silvester für immer gegangen, mitzuteilen was ich noch empfinde. Habe ich lange Zeit nicht mehr getan, aber ich dachte mir, was habe ich zu verlieren ?? Ich habe alles verloren, was mir wichtig war, mehr kann ich nicht verlieren, also schrieb ich ihm einen wundervollen Brief. Bisher ohne Regung. Ich habe zwar Angst vor der Antwort, aber er hat sie mir ja schonmal gegeben. Es ist aus. Ich wollte nur, das er nochmal ganz Tief in sein Herz hört, mehr nicht. ICh hoffe immer noch, aber die Chancen stehen mehr als schlecht. Aber wie gesagt, Du hast nichts zu verlieren, allenfalls zu gewinnen. Entweder es bleibt so, oder ihr fangt neu an.

Alles liebe wünscht dir morama

28.01.2002 10:20 • #2



Nocheinmal mit Gefühl?

x 3


Ehemaliger User


73955
Lieber Malle,
auch ich habe gerungen meinen Mann, der ist Silvester für immer gegangen, mitzuteilen was ich noch empfinde. Habe ich lange Zeit nicht mehr getan, aber ich dachte mir, was habe ich zu verlieren ?? Ich habe alles verloren, was mir wichtig war, mehr kann ich nicht verlieren, also schrieb ich ihm einen wundervollen Brief. Bisher ohne Regung. Ich habe zwar Angst vor der Antwort, aber er hat sie mir ja schonmal gegeben. Es ist aus. Ich wollte nur, das er nochmal ganz Tief in sein Herz hört, mehr nicht. ICh hoffe immer noch, aber die Chancen stehen mehr als schlecht. Aber wie gesagt, Du hast nichts zu verlieren, allenfalls zu gewinnen. Entweder es bleibt so, oder ihr fangt neu an.

Alles liebe wünscht dir morama

28.01.2002 10:20 • #3


Ehemaliger User


73955
Hast Du bei Deinen tollen Ausführungen nicht eine Kleinigkeit vergessen????????????

31.01.2002 14:39 • #4


Ehemaliger User


73955
Meinst Du etwa die Meinung der Ex-Freundin? Oder das Ich mich in etwas verrenne, mir etwas vormache? Was gibt es denn ehrlicheres als das demjenigen zu sagen, was man fühlt? Oder wie würdest du das machen/sehen? Soll ich denn die nächsten 40 Jahre warten, mein Leben weiterhin so führen, das ich eventuell gar nicht wollte? Hast Du denn schon mal so etwas erlebt? Ich wollte nur eure Hilfe, eure Meinung, also schreib nicht nur, ich hätte etwas vergessen, sondern, sag mir, was ich tun oder nicht tun könnte! Danke trotzdem! LG Malle

31.01.2002 15:40 • #5


Ehemaliger User


73955
Bist Du denn im Moment Single, oder lebst Du in einer Beziehung?

31.01.2002 15:54 • #6


Ehemaliger User


73955
Ich lebe in einer Beziehung, die mich im Moment gar nicht mehr so erfüllt, deshalb habe Ich auch über eine Trennung nachgedacht. Ich weiss im Moment auch selber nicht was gut oder schlecht ist. Hast Du auch einen Namen oder gehst Du überall hin mit Gast1234? Hallo, ich bin Gast1234 und wie heisst Du? Was macht das denn für einen Unterschied, ob Beziehung oder keine. Ich möchte doch nur deine Meinung hören, ansonsten hätte Ich mich hier nicht eingetragen, und du kannst Mir nur Fragen stellen, sag mir doch was Du an meiner Stelle machen würdest und dann ist es auch gut!
Danke, Malle

31.01.2002 16:03 • #7


Ehemaliger User


73955
Lies doch mal das Posting von Mick auf den Beitrag von dem Verwirrten (Reingerasselt und kein Ausweg)....

31.01.2002 19:51 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag