25

Bin ich nur ein guter Freund für sie?

Nivram

5
1
4
Hallo zusammen,
ich würde euch gerne mal meine aktuelle Situation schildern und hoffe auf ein paar objektive Einschätzungen:

Ich bin männlich, 31 Jahre alt und wohne in München. Aktuell habe ich sehr viel mit einer 27-jährigen Frau zu tun. Wir haben uns vor ca. 3 Jahren bereits in meiner Heimatstadt in NRW kennegelernt. Dort allerdings nur ganz kurz und dann hatten wir auch erstmal keinen Kontakt. Aus den Augen aus Dem Sinn. Beiderseits. Nun bin ich dann vor 2 Jahren nach München gezogen. Wir wohnen also recht weit auseinander.
Anfang des Jahres addete sie mich aber bei Facebook. Ab dort haben wir sporadisch hin und wieder mal geschrieben. Sie war Single, ich auch. Wir erzählten uns also auch wenn wir Dates hatten, gaben uns Tipps dafür, etc. Also alles ganz locker, weil der Gedanke an etwas gemeinsames dort noch gar nicht aufkam. Dann war auch mal wieder ein Monat lang Funkstille, ehe man sich wieder über belangloses schrieb. So weit, so gut.
Dann fing unser Schreiben aber an ein wenig mehr mit flirten zu tun zu haben. Sie mochte es immer wenn ich ihr zb geschrieben habe, dass sie sich nicht so viele Sorgen machen solle, wenn es mal wieder nicht mit einem Typen geklappt hat, da sie ein toller Mensch ist und das schon noch klappen wird etc. Sie sagte, dass sie es schade findet, dass ich nicht in unserer Heimatstadt wohnen würde, weil wir uns ja sonst treffen könnten. Mir gefiel das. Als ich mich dann mal mit einer Freundin auf einen Kaffee getroffen habe, schien sie regelrecht eifersüchtig zu sein. Fragte nach wer das denn sei und ob sie nicht eine für mich wäre. Das schmeichelte mir und hat mich auch sehr gefreut, weil ich dadurch das Gefühl hatte, dass sie mich gern hat. In dieser Zeit haben wir schon immer mal darüber gesprochen, dass wir uns treffen wenn ich Urlaub habe und sie mich ja auch mal in München besuchen kommen kann. Sie hat die Stadt noch nie gesehen und das bietet sich ja dann an.
Dann kaufte sie sich vor ca. einem Monat ein neues Auto. Sie erzählte mir daraufhin dass der Autoverkäufer sie nach einem Date gefragt habe und sie eingewilligt hat, weil sie es mochte, dass er da sehr direkt Interesse gezeigt hat. Ich war enttäuscht und geknickt. Hatte Angst, dass das mit den beiden was wird und ich aus dem Rennen bin. Da merkte ich halt zum ersten mal, dass sie mir etwas bedeutet. Sie hat das wohl auch gemerkt, dass ich das nicht so toll fand, was ich auch nicht verneint habe. Ich habe ihr - auf lustige Art und Weise ohne Drama - gesagt, dass ich es schon sehr schön finde würde, wenn wir so einen Abend im Restaurant zusammen verbringen würden, wie die beiden es bei ihrem ersten Treffen getan haben.
Sie haben sich dann 3x getroffen. Am Abend ihres 3. Dates war ich mit Freunden in einer Kneipe unterwegs. Bevor sie sich mit ihm traf schrieb sie mir, dass sie gar keine Lust auf ihr Date hat und lieber den Abend mit mir verbringen würde. Ich fand das schön. Wir schickten uns Sprachnachrichten in denen wir uns indirekt gesagt haben, dass wir uns gern haben, uns auf unser erstes Treffen freuen und da jetzt gar keinen Druck entstehen lassen, sondern einfach abwarten, was passiert.
In dieser Zeit haben wir auch Bahntickets gebucht. Sie besucht mich also bald in München.
Dann kam vor 10 Tagen mein Urlaub, ich flog in meine Heimat und heute vor einer Woche trafen wir uns bei mir zu Hause in meinem alten Elternhaus, in dem ich immer wohne wenn ich hier oben zu Besuch bin. Meine Mutter war da noch im Urlaub, daher hatten wir "sturmfrei".
Die folgenden Ereignisse schreibe ich mal stichpunktartig auf, damit der Text nicht zu lang wird:

- Montag: Bei mir getroffen, 5 Std. erzählt, gelacht, gut verstanden, ich hab meinen Arm um sie gelegt, gekuschelt
- Dienstag: Bei ihr getroffen, 2.5 Std. erzählt, alles super, nichts weiter passiert
- Donnerstag: gemeinsamer Ausflug nach Bielefeld (meine ehemalige Studentenstadt), am Ende gemeinsam eingehakt und zusammen zu meinem Lieblingsort gegangen, ich sie dort in den Arm genommen, gesagt dass ich es schön finde dass sie hier mit mir hergekommen ist, sie sagt sie findet es auch schön, Händchen haltend zum Auto gegangen, sie nach Hause gebracht, Abend vorbei. Alles schön.
- Samstag: Sie hatte starke Kopfschmerzen und wollte eigentlich mit ner Freundin was trinken gehen. Sie blieb zu Hause. Ich fragte sie ob sie trotzdem Gesellschaft möchte. Sie sagte ja. Zusammen TV geschaut, sie war sehr müde. Zusammen gekuschelt, ich sie in den Schlaf am Kopf gekrault und gestreichelt, ihr schien es zu gefallen. Sie wachte dann aber auf und bat mich zu gehen, da sie schlafen müsse. Alles gut, kein Problem. Ich hätte sie an diesem Abend gern geküsst, aber da es ihr sichtlich nicht gut ging, hielt ich es für einen unpassenden Zeitpunkt.
- Sonntag (also gestern): Ich war auf dem Geburtstag meines Opas und schickte ihr ein Bild des Kuchens den es dort gab. Sie meinte, dass sie auch Lust auf so ein Stück habe. Nach dem Geburtstag bin ich kurz bei ihr vorbei und hab sie mit einem Stück des Kuchens überrascht. Ich konnte aber nicht lange bleiben, da ich abends noch mit meiner Familie zum Essen verabredet war.

So und nun komme ich zu der Stelle, die mir seit gestern unheimliche Bauchschmerzen bereitet:
Wir verabschiedeten uns an der Tür nachdem ich ihr den Kuchen gebracht und noch kurz gequatscht haben. 10 Min. später war ich zu Hause. Sie schrieb, dass der Kuchen mega lecker schmeckt. Ich sagte: "Freut mich".
Weitere 20 Minuten später kam von ihr: "Du bist ein guter Freund ". Ich habe erst nicht darüber nachgedacht und mich einfach für das Kompliment bedankt.
Jetzt zerbreche ich mir aber den Kopf darüber, was sie denn damit meint:
Will sie mich damit auf Abstand halten und mir zeigen, dass ich doch nur ein guter Freund für sie bin und sonst nix weiter zwischen uns passieren wird?
Wollte sie mich testen und hat auf eine Antwort gehofft wie zB "Wie? Bin ich nur ein guter Freund für dich?", weil sie auch mehr Interesse hat?
Zur Erinnerung: Diesen Samstag fahren wir gemeinsam mit dem Zug nach München, wo sie ein paar Tage bei mir bleibt und auch bei mir im Bett schläft (hatten wir bereits geklärt als wir vor einigen Wochen die Tickets gekauft haben).

Heute sehe ich sie nicht und morgen bin ich für einen Tag über Nacht in Brügge. vielleicht sehen wir uns Mittwoch, falls sie sich nicht mit ihrer Mutter treffen sollte, die erst morgen Abend aus dem Urlaub wiederkommt. Das wollte sie mir noch schreiben.

Ich würde sie so gern fragen, was sie damit meinte. Aber nicht über WhattsApp. Außerdem würde ich gerne beim nächsten Treffen auch mal den Schritt wagen und sie küssen.

Ich hoffe dass ich mein Anliegen verständlich formulieren konnte und würde mich über eure Meinung sehr freuen.

17.09.2018 12:48 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


11245
4
14434
Zitat von Nivram:
Jetzt zerbreche ich mir aber den Kopf darüber, was sie denn damit meint


Na das meint sie damit:

Zitat von Nivram:
Du bist ein guter Freund


Nicht mehr und nicht weniger. Sie findet Dich nett und so, aber für mehr wird's wohl nicht reichen.

Zitat von Nivram:
Sie wachte dann aber auf und bat mich zu gehen, da sie schlafen müsse


Wenn eine Frau Dich will, dann bittet sie Dich nicht zu gehen.

17.09.2018 12:52 • x 3 #2



Bin ich nur ein guter Freund für sie?

x 3


hahawi

hahawi


11509
2
22699
Vielleicht hast Du Dich zu sehr als Freund und zu wenig als Mann gezeigt.
Wenn beide darauf warten, dass der andere den Schritt macht, dann kanns irgendwann leider kippen und man landet in der Freundschaftsfalle.

17.09.2018 12:54 • x 1 #3


Ama


Ich weiß nicht, ich finde, dass da noch nichts endgültig entschieden ist.

Sie hat dich ja gebeten zu gehen, weil es ihr nicht gut ging.

Und ich persönlich kuschel nicht mit meinen Freunden. Mal umarmen und Küsschen okay, aber sonstigen Körperkontakt gibt es nicht.

Ich würde den Versuch starten und sie küssen.

17.09.2018 13:00 • x 2 #4


kaaaaa72

kaaaaa72


1862
3
1806
Das mit dem " Würdest Du bitte gehen, ich möchte schlafen" würde ich nicht negativ bewerte.
Vielleicht ist sie nur sehr anständig und möchte kein falsches Bild vermitteln.

17.09.2018 13:03 • x 1 #5


KGR


Frag sie bloß nicht, was sie gemeint hat mit "guter Freund", das führt nur zu einem unangenehmen Gespräch.

Nicht reden, sondern handeln!

Wenn du das nächste Mal ihr so nahe bist und sie sogar kuschelst, dann versuche einfach, sie zu küssen.

Ohne zu reden, ohne zu fragen, sondern versuch einfach, dich anzunähern und sie zu küssen und dann wirst du ja sehen, ob sie mitspielt oder dich zurückweist.

Probieren geht über studieren!

17.09.2018 13:06 • x 2 #6


Ama


Zitat von kaaaaa72:
Das mit dem " Würdest Du bitte gehen, ich möchte schlafen" würde ich nicht negativ bewerte.
Vielleicht ist sie nur sehr anständig und möchte kein falsches Bild vermitteln.

Sehe ich genauso.

Und was hätte sie in der whatsapp sonst schreiben sollen? Gerade bist du ja ein Freund. Vielleicht hat sie einfach nicht richtig über die Wortwahl nachgedacht.

17.09.2018 13:07 • x 1 #7


hahawi

hahawi


11509
2
22699
Zitat von Ama:
Vielleicht hat sie einfach nicht richtig über die Wortwahl nachgedacht.

Oder ähnlich unsicher und wollte was nettes schreiben, ohne sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen.

17.09.2018 13:12 • x 3 #8


Ama


Zitat von hahawi:
Oder ähnlich unsicher und wollte was nettes schreiben, ohne sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen.

Ja oder genau so, habe ich auch schon überlegt.

Das ist echt anstrengend am Anfang bei Beziehungsanbahnungen. Man legt alles auf die Goldwaage. Leider normal.

17.09.2018 13:18 • x 2 #9


Nivram


5
1
4
Danke schonmal für eure schnellen Antworten, die von "Vergiss es" bis "Bleib am Ball" reichen.
Genau damit habe ich aber gerechnet. Denn es kann halt beides heißen.

Ich weiß dass sie zB vom F+ nix hält und ich deswegen hoffe dass das Kuscheln mit ihr schon ein Privileg für mich war und sie das nicht mit jedem männlichen "Kumpel" in der Vergangenheit gemacht hat.

Jetzt vor 10 Minuten hat sie mich plötzlich von ihrer Arbeit aus angerufen, weil da was krasses mit zwei Arbeitskollegen passiert ist und mir das erzählen wollte. Freut mich ja auch irgendwie.

17.09.2018 13:49 • x 2 #10


willan


3254
4594
Klingt schon sehr nach friendzone. Schwer zu beurteilen ob Du da nochmal rauskommst. Käme nur Freundschaft für Dich in Frage?

17.09.2018 13:59 • #11


Nivram


5
1
4
Zitat von willan:
Klingt schon sehr nach friendzone. Schwer zu beurteilen ob Du da nochmal rauskommst. Käme nur Freundschaft für Dich in Frage?


Nein. Aus Selbstschutz würde ich den Kontakt abbrechen wenn das ganz sicher nur Friendzone wäre

17.09.2018 14:01 • #12


Anis17

Anis17


4664
3
8493
Zitat von Nivram:
Danke schonmal für eure schnellen Antworten, die von "Vergiss es" bis "Bleib am Ball" reichen.
Genau damit habe ich aber gerechnet. Denn es kann halt beides heißen.

Ich weiß dass sie zB vom F+ nix hält und ich deswegen hoffe dass das Kuscheln mit ihr schon ein Privileg für mich war und sie das nicht mit jedem männlichen "Kumpel" in der Vergangenheit gemacht hat.

Jetzt vor 10 Minuten hat sie mich plötzlich von ihrer Arbeit aus angerufen, weil da was krasses mit zwei Arbeitskollegen passiert ist und mir das erzählen wollte. Freut mich ja auch irgendwie.


Das finde ich doch aber ziemlich gut! Also denkt sie sofort daran, Dich zu kontaktieren, Dir das zu erzählen, statt irgendjemand anderem. Ich ordne mich dem Team "Da geht noch was" zu! Viel Glück dann! Und wir erwarten natürlich einen Bericht.

17.09.2018 14:05 • x 2 #13


Ama


Zitat von Nivram:

Ich weiß dass sie zB vom F+ nix hält und ich deswegen hoffe dass das Kuscheln mit ihr schon ein Privileg für mich war und sie das nicht mit jedem männlichen "Kumpel" in der Vergangenheit gemacht hat.



Das ist gut, dass du erwähnst, dass sie keine F+ Frau ist, ohne das jetzt verurteilen zu wollen. Dann kannst du dir auf das Kuscheln etc wirklich etwas einbilden und es war exklusiv.
Zitat:
Jetzt vor 10 Minuten hat sie mich plötzlich von ihrer Arbeit aus angerufen, weil da was krasses mit zwei Arbeitskollegen passiert ist und mir das erzählen wollte. Freut mich ja auch irgendwie.


Probleme teilt man nicht mit jedem und dass du ihr erster Ansprechpartner warst, spricht auch für sich.

17.09.2018 14:12 • x 1 #14


willan


3254
4594
Zitat von Nivram:
Nein. Aus Selbstschutz würde ich den Kontakt abbrechen wenn das ganz sicher nur Friendzone wäre


Dann würde ich auf "da geht noch was setzen". In diesem Falle hast Du ja nichts zu verlieren.

Also ran an die Frau und raus aus der Friendzone

17.09.2018 14:32 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag