152

Eifersucht und guter Freund der Partnerin

windwill

116
2
155
Hi Ihr,

Ich schreibe mir hier mal etwas von der Seele das mich inzwischen schon eine Weile beschäftigt. Zwar habe ich damit keine akuten Probleme. Aber das Thema kommt in meiner Beziehung immer wieder hoch.

Ich bin mit meiner Partnerin ca. 1 Jahr zusammen. Schon früh hatte sich herausgestellt, dass sie einen Kumpel hat, mit dem sie früher einmal etwas hatte. Er war dabei in einer offenen Beziehung. Meine Partnerin war Single. Das ganze ging wohl zwei Monate, dann wollte sie nicht mehr (sie wollte eine Beziehung und nicht eine von vielen sein).

Am Anfang unserer Beziehung war das Thema für mich völlig ok. Jedenfalls bis ich mich wirklich angefangen habe auf meine Freundin einzulassen. Mehr und mehr hatte ich Bauchschmerzen dabei, wenn die beiden sich trafen und einfach ein seltsames Gefühl. Dabei habe ich keine Angst, dass die beiden etwas haben könnten oder er mir das Wasser reichen könnte in Sachen emotionaler Nähe mit meiner Freundin. Ich habe ein Problem mit restrospektiver Eifersucht und komme schlechte damit zurecht wenn meine Partnerin unverbindliche S. hatte. Denn ich kann sowas selbst nicht. Ihre Exfreunde stören mich jedoch nicht.

Rational gesehen weiß ich also, dass ich keinen Grund zur Sorge habe. Trotzdem stehe ich im wöchentlichen oder mindestens zwei wöchentlichen Rhytmus vor der Situation, dass die beiden etwas zusammen unternehmen und es mir dabei nicht sonderlich gut geht. Ich möchte meiner Freundin nichts verbieten und sie gibt sich alle Mühe die Situation für mich ertragbar zu machen. Ich weiß dass das Thema fast ausschließlich bei mir liegt - ich weiß jedoch langsam nicht mehr damit umzugehen. Denn meine Gefühle bei den Treffen werden nicht besser.

Hat jemand Erfahrung in einer solchen Situation? Ich kann mir gut vorstellen, dass es mir leichter fallen würde, hätte ich zumindest ab und zu Kontakt mit ihrem Kumpel. Denn ich kenne ihn so gut wie gar nicht und er ist zu einem kleinen Teufel in meinem Kopf geworden. Alles was ich weiß ist, dass er depressiv ist und viel wechselnde S. hat. Und sich bei meiner Freundin wohl auch beschwert sie würde sich mir zu sehr anpassen.

Ist es übergriffig einzufordern, dass wir uns auch mal zu dritt sehen und ich ihrem Kumpel besser kennenlerne? Ich möchte nicht zu sehr in die Freundschaften meiner Partnerin eindringen, weiß aber momentan nicht so richtig was eine Option ist.

MFG
windwill

30.08.2021 15:00 • x 2 #1


unbel Leberwurs.


11738
1
13067
Zitat von windwill:
Ist es übergriffig einzufordern, dass wir uns auch mal zu dritt sehen und ich ihrem Kumpel besser kennenlerne? Ich möchte nicht zu sehr in die Freundschaften meiner Partnerin eindringen, weiß aber momentan nicht so richtig was eine Option ist.


Ergibt sich besseres Kennenlernen denn nicht, wenn ihr auf gemeinsamen Feiern seid oder er mal bei euch?

30.08.2021 15:03 • x 1 #2



Eifersucht und guter Freund der Partnerin

x 3


windwill


116
2
155
Zitat von unbel Leberwurst:
Ergibt sich besseres Kennenlernen denn nicht, wenn ihr auf gemeinsamen Feiern seid oder er mal bei euch?

Leider nicht. Wir beide wohnen getrennt und sie sieht ihn eigentlich auch immer nur im Zweier Gespann. Sie haben keinen gemeinsamen Freundeskreis in dem irgendwelche Feiern stattfinden würden.

30.08.2021 15:11 • #3


unbel Leberwurs.


11738
1
13067
Zitat von windwill:
Leider nicht. Wir beide wohnen getrennt und sie sieht ihn eigentlich auch immer nur im Zweier Gespann. Sie haben keinen gemeinsamen Freundeskreis in dem irgendwelche Feiern stattfinden würden.


Okay.
Also wo ist denn das Problem, mal zu dritt rauszugehen oder Spieleabend oder so?
Finde ich nicht übergriffig...

30.08.2021 15:13 • x 1 #4


Mienchen

Mienchen


1962
7
2898
Ich hab auch so einen Kumpel. Mach dir keine Gedanken, wenn sie was von ihm wollte, dann wäre sie nicht zusammen mit dir..

Vielleicht ergibt sich mal ein Ereignis, wo ihr euch trefft aber was du schreibst, ist eindeutig für mich.

Sie MAG ihren Kumpel, aber dich LIEBT sie

30.08.2021 15:15 • x 3 #5


windwill


116
2
155
Zitat von unbel Leberwurst:
Okay. Also wo ist denn das Problem, mal zu dritt rauszugehen oder Spieleabend oder so? Finde ich nicht übergriffig...

Jedenfalls nicht bei mir (außer dass ich Angst habe zu viel zu fordern). Das Thema schlummert seit einigen Monaten bei meiner Partnerin. Ich hatte sie darum schon gebeten mal etwas zu dritt zu machen. und sie hatte es schon angeboten. Zuletzt wollte sie lieber etwas mit ihm zu zweit machen. Hat jedoch betont wir können auch mal etwas zu dritt unternehmen. Aktiv geplant wurde es aber leider nie. Stattdessen sieht sie ihn wenn ich keine Zeit habe oder nicht da bin.

Im letzten Gespräch (gestern) habe ich das nochmal eingefordert. Und es hat sich herausgestellt, dass sie Angst hat die Stimmung zwischen ihm und mir würde dadurch schlechter. Hat aber auch zugestimmt das mal in die Hand zu nehmen. Tatsächlich war mein wichtigster Punkt nicht zu sehr in ihre Freundschaften einzudringen. Daher: Danke für den Zuspruch

30.08.2021 15:20 • #6


Emma75


Zitat von windwill:
Ist es übergriffig einzufordern, dass wir uns auch mal zu dritt sehen und ich ihrem Kumpel besser kennenlerne?

Genau das hätte ich vorgeschlagen. Finde ich total ok. Vielleicht nicht nur zu dritt, sondern verabredet Euch doch mal mit einer bunten Mischung aus Leuten, falls das mit seiner Depression möglich ist. Ich stelle mir einen Abend zu dritt erst mal etwas komisch vor - ginge aber sicher auch.

30.08.2021 15:21 • x 1 #7


windwill


116
2
155
Zitat von Mienchen:
Sie MAG ihren Kumpel, aber dich LIEBT sie

Ich weiß, aber meine Gefühle verstehen das nicht

30.08.2021 15:22 • #8


unbel Leberwurs.


11738
1
13067
Zitat von windwill:
Und es hat sich herausgestellt, dass sie Angst hat die Stimmung zwischen ihm und mir würde dadurch schlechter.

Und wie ist das begründet?
kennt ihr euch überhaupt schon?

30.08.2021 15:23 • x 1 #9


windwill


116
2
155
Zitat von unbel Leberwurst:
Und wie ist das begründet? kennt ihr euch überhaupt schon?

Gar nicht. Dieselbe Frage habe ich ihr auch gestellt. Als wir uns kennengelernt haben war die Stimmung sehr entspannt und locker. (vor ca 4 Monaten). Ich glaube sie hat Angst wir verstehen uns nicht weil wir wohl sehr verschieden sind. Sie sagt bisweilen sie weiß selbst nicht wieso sie mit ihm befreundet ist.

30.08.2021 15:28 • #10


Plentysweet

Plentysweet


11844
18740
Zitat von windwill:
Sie sagt bisweilen sie weiß selbst nicht wieso sie mit ihm befreundet ist.

Dann bist Du vielleicht derjenige, der das (überfällige?) Loslösen von diesem Freund ins Rollen bringen könnte.

30.08.2021 15:36 • #11


Mienchen

Mienchen


1962
7
2898
@plentysweet

Wieso soll man sich los lösen von Freunden?

30.08.2021 15:38 • x 2 #12


Plentysweet

Plentysweet


11844
18740
Zitat von Mienchen:
Wieso soll man sich los lösen von Freunden?

Deshalb:
Zitat von windwill:
Sie sagt bisweilen sie weiß selbst nicht wieso sie mit ihm befreundet ist.

?
Ich weiß es ja nicht, es war nur eine Idee zu dem, was der TE schrieb. Manchmal rütteln neue Menschen im Leben einen eben auf, Altes zu lassen. Weil es nicht mehr passt. Weil es schon länger nicht mehr passt, man nur nicht genug hingeguckt hat. Neue Menschen im Leben können einem Augen öffnen.

30.08.2021 15:43 • #13


windwill


116
2
155
Zitat von Plentysweet:
Dann bist Du vielleicht derjenige, der das (überfällige?) Loslösen von diesem Freund ins Rollen bringen könnte.

Tatsächlich eine attraktive Vorstellung, auch wenn es mir ein bisschen peinlich ist zuzugeben. Aber natürlich auch nur, falls es alleine ihre Entscheidung wäre.

30.08.2021 16:25 • x 2 #14


Plentysweet

Plentysweet


11844
18740
Zitat von windwill:
Tatsächlich eine attraktive Vorstellung, auch wenn es mir ein bisschen peinlich ist zuzugeben.

Find ich nicht peinlich. Ich finde das menschlich, so zu empfinden. Inwieweit Du dem nachgibst, steht ja auf einem anderen Blatt.

30.08.2021 16:39 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag